Jump to content

Wo kann man.....?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben






Moin moin liebe Poppengemeinde,


ich stolper hier ueber einige neue Aufmachungen im Forum... und da ich den Bereich hier extrem interessant finde, direkt auch mal was fragen muss...

SM/BDSM ist ja eine soooooo geile Sache, wenn man verstanden hat, was, wie und warum und natuerlich man das auch selber will!
Wo bitte kann man denn Gleichgesinnte am ehesten antreffen?
Und damit meine ich keine PK's oder Swingerclubs, denn da ist in der Regel nichts was mit dem Thema zu tun auch nur Ansatzweise vorhanden...
Habt ihr Vorschläge, Ideen???
Dann mal bitte her damit...

Liebe Grüße Frau_Geiles30


DocFeelgood1
Geschrieben

es gibt einschlägige seiten im netz auf denen man sich sehr gut informieren kann und auf denen auch div. veranstaltungen und auch bdsm-clubs oder lokale aufgelistet sind.

sagt dir die sz was?


Geschrieben




Moin moin DocFeelgood1
vielen Dank fuer den Hinweis mit der SZ!

einschlägige Seiten im Netz- tja, wenn ich die Zeit und Lust haette, dann wuerde ich auch das Netz durchwuehlen.... aber oftmals gibt es ja gute Empfehlungen, denen man nachgehen kann...

Liebe Grüße Frau_Geiles30


Geschrieben

hallo,
wenn man mehr über Sam erfahren möchte und einen diese Szene interessiert sind am besten bdsm Stammtische.
bei dir in Künstler ist mindestens einer und die sind alle auch sehr nett.
lg herbert


Geschrieben

Moin moin Bochumer,


vielen Dank fuer Deine Antwort!

LG Frau_Geiles30


Geschrieben

es gibt noch das kleine bdsm club Ding (urls leider nicht erlaubt..)

kleiner als sz.. aber streicht man da die profilneurosen raus.. ist es gleich groß ^^..

sz hat schöne hinweise zu stammtischen in vielen gegenden und unterschiedlichen ausrichtungen, auch parties usw.


Geschrieben

BDSM Stammtische, ja die gibt es genauso wie diverse Clubs, man kann es unserer Meinung nach mit nur sehr wenigen Partnern ausleben, weil es eben bei vielen eine Modeerscheinung ist , das sieht man schon daran wie viele Switscher es gibt , man ist devot oder nicht, man ist dominant oder nicht, alles andere ist gespielt, aber jedem das seine, unsere Art es aus zuleben, hat viel mit der Geschichte der O zutun


Geschrieben

Auch ich würde Stammtische oder andere Seiten im Netz (nicht nur die sz) empfehlen. Dort gibt es viele Informationen und auch Gruppen zum Thema BDSM

hier darf ja kein Link gepostet werden... kannst mir gern eine pn schreiben

Lg
catta


_Hoellenfuerst_
Geschrieben

Es gibt viele BDSM Foren, BDSM Webseiten und Anzeigenmärkte.

Meine Erfahrung ist: je mehr BDSM draufsteht, um so mehr Fakes und Kopfkinogesteuerte waren drin.

Die besten sub`s traf ich in ganz normalen Chats und Foren.

Ergo:

am besten überall mal reinschauen


Liebes69004
Geschrieben

@Frau_Geiles30


Stammtische und BDSM-Events gibt es auch in deiner Nähe

Ansonsten findet man auch sehr viele BDSM-ler auf Mittelaltermärkte oder in Mittelalterlokale

Ich gehe heute Abend auf einen Mittelaltermarkt und jede Wette, ich werde sie alle wieder dort treffen.


Geschrieben

BDSM Stammtische, ja die gibt es genauso wie diverse Clubs, man kann es unserer Meinung nach mit nur sehr wenigen Partnern ausleben, weil es eben bei vielen eine Modeerscheinung ist , das sieht man schon daran wie viele Switscher es gibt



Wir sind über diese Aussage verärgert, weil es das wiederspiegelt, was wir auch bei uns in BDSM Clubs gesagt bekommen haben.
"Alle Frauen sind devot" oder "Eine echte Sub steht für jeden bereit" "Switcher sind keine SMler" ect..
BDSM ist eine Neigung, die nicht nach irgendwelchen Regeln entsteht. Die fallen total unterschiedlich aus.
Modeerscheinung ist es eher, ich spiel mal Dom, und dann müssen die Subs mit mir Sex haben! Das hat mit BDSM aber nichts zu tun.


, man ist devot oder nicht, man ist dominant oder nicht, alles andere ist gespielt, aber jedem das seine, unsere Art es aus zuleben, hat viel mit der Geschichte der O zutun



BDSM ist ein Spiel!!!! Man ist nicht devot oder dominant, man ist dass, was einen glücklich macht, und das hängt von den Neigungen ab, die man meist in der Kindheit entwickelt. Wir switchen auch ganz gerne, was den Vorteil hat, dass man auch mal die andere Seite erkennen kann. allerdings leben wir BDSM als unsere Neigungen aus, und sind ansonsten ein gleichberechtigtes Paar.

Die Geschichte der O ist eher in Richtung Macht als in Richtung BDSM zu sehen.


Geschrieben

Also zunächst kann ich mich den Aussagen von BDSMPaarFranken nur anschließen. Es an der Neigung festzumachen, ob es für diese Person eine Modeerscheinung ist, ist lächerlich!

Zu deiner Frage: Die SZ ist sicher eine Anlaufstelle und hier findest du auch Hinweise zu Stammtischen, Partys und Gesprächsrunden. Aber halt nur eine Möglichkeit. Je nachdem wo deine Interessen, deine Erfahrungen und deine Neigungen liegen, gibt es auch noch andere Möglichkeiten. Zum Beispiel der SMart e.V. oder die Seiten Strafbuch oder Ähnliches. Schau dich mal um. Wenn du dir nicht sicher bist, wo die Reise hingehen soll, dann empfehle ich dir zunächst einen Besuch bei einer der Gesprächsrunden des SMart - die finden auch in Münster statt...


Geschrieben

die SZ finde ich, auch wenn ich sie vorgeschlagen habe, persönlich allerdings ziemlich unübersichtlich


Geschrieben

Da muss ich dir zustimmen! Das ist halt das Problem an Seiten, die mit ihren Nutzern "gewachsen" sind...


bloedersadist
Geschrieben

zitat @bipaarnrwreif:
"das sieht man schon daran wie viele Switscher es gibt , man ist devot oder nicht, man ist dominant oder nicht, alles andere ist gespielt" zitat ende

richtig! entweder man ist hetero oder schwul, bi ist nur gespielt.
was für ein quatsch! wieder mal der beste beweis für die sagenumwobene toleranz der smler.

@bdsmpaarfranken
was meint ihr denn was das ds im bdsm bedeutet? wenn das keine machtspiele sind dann habe ich da wohl was falsch verstanden.

mal wieder zum eigentlichen fred:
kennenlernen im realen leben? da sind stammtische echt das beste, sowie der besuch von sm clubs da sind auch sehr nette leute. die sz ist eher zum angeben (tolle models, teure hotels, superdoms nur mit krawatte....statt quatschen und kennenlernen. im joyclub sind mehr leute die nicht so abgehoben sind.
lg

ps. @Liebes69004
wo gibts den im november noch mittelaltermärkte??


Geschrieben

...HIER

ich habe mein perfektes Gegenstück, die perfekte Ergänzung, was auch immer genau hier gefunden

viel Glück allen die noch auf der Suche sind

die Sie


Liebes69004
Geschrieben



ps. @Liebes69004
wo gibts den im november noch mittelaltermärkte??




Am Freitag war in Völklingen der "Mondscheinmarkt".

Schade war , dass er ins Wasser viel.Ständiger Dauerregen versaute den ganzen Abend

@BDSMPaarFranken

Danke für Euren super tollen Beitrag, dem kann ich nur zustimmen


Geschrieben

zitat @bipaarnrwreif:
"

@bdsmpaarfranken
was meint ihr denn was das ds im bdsm bedeutet? wenn das keine machtspiele sind dann habe ich da wohl was falsch verstanden.


lg

ps. @Liebes69004
wo gibts den im november noch mittelaltermärkte??




Die Geschichte der O, wird bei uns gerne als BDSM verkauft, und gerade bei Super Doms als Richtlinie gesehen. Wir finden, mit BDSM hat der Film nicht viel am Hut. Die meisten BDSMler führen ein ganz normales Leben, da merkst du nicht gleich, wer ist Sub und wer Dom. Da wird die Macht nur im Spiel ausgelebt.

Wir haben uns im realen Leben kennen gelernt, eher durch Zufall.

Leider gibt es gerade auch in BDSM viele arrogante Menschen, dass sind oft die, die sich Ihre Subs "kaufen" und super exclusive Partys mit Mondpreisen veranstalten, und den Charakter eines Menschen am Kontostand bzw, Villa beurteilen. Gerade in der SZ sind wir da auf viele gestoßen, die uns auch angegriffen haben, weil unser Er ja Bondage-Fotograf ist, und seine Models in einfacher Umgebung fotografiert. Und das auch noch, als der devote Part in unserer Beziehung.
Ansonsten ist die SZ sehr informativ aber auch unübersichtlich.

Als Frau hast du es natürlich leicht, im Netz jemand zu finden, eine Anzeige, " devote Sie sucht Dom, und du kannst Dich nicht retten vor Doms, aber den richtigen da raus zu finden, ist nicht einfach. Denn gerade als Sub ist Vertrauen zu können extrem wichtig, denn nur wenn ich Dom zu 100% vertrauen kann, kann ich als Sub das spiel richtig genießen.


Geschrieben (bearbeitet)



Moin moin Poppengemeinde,


da gibt es ja regen Verkehr!

Grundsätzich finde ich und das ist eine Feststellung, weil mich einige Mails erreicht haben, nicht verstanden wurde was ich meinte!
Das in Clubs auch, wenn meist "angehaucht" BDSM/ SM ausgübt wird-- OK. Ich suche nach dem mehr! Nach Menschen DOM/SUB, die das schon erfahrener ausleben und vor allem in welchen Clubs das eher der Fall ist!!!
Manchmal ist es ganz hilfreich sich Hilfestellung zu holen, in dem man sieht was andere machen oder gar auch mit GLEICHEN darüber zu sprechen!

***

Und zu dem entweder man ist DOM oder nicht!
Man ist SUB oder nicht!
So einen Quatsch habe ich schon lange nicht mehr gelesen!

Was ist verwerflich daran, dass man so wie wir in der Konstellation Paar geklärt hat: Mann= DOM und ich= SUB?
Wenn es aber passt ( Frau muss das ja wollen ) bin ich auch gerne dominant!
Nur weil eine Frau beide Seiten sehr gefallen- ist es doch nicht verkehrt!
Ganz im Gegenteil! Ich kann mich bei meinem Partner fallen lassen Ich kenne beide Seiten! Und beide bereiten GENUSS!

Zudem ist mir aufgefallen, dass sehr sehr viele gar nicht wissen, was SM/ BDSM ist!
Das ist so traurig!

Das ist kein Spiel der Modeerscheinung & auch nicht das von psyschisch gestoerten! Ich finde das so schade, das dann wirklich "blöde & dumme" Mails kommen!

***

Aber ich finde es wirklich toll, das so viele antworten!



Und die Geschichte der O... ja ein Film den mal gesehen haben sollte- aber ich schließe mich dem an, dass das nichts mit dem BDSM in dem Sinne zu tun hat!

***

Und damit auch die Neuen, die den Thread gelesen haben das direkt wissen:
"ICH SUCHE KEINEN DOM!"

Ich habe meinen Herren gefunden!

***

So erst mal Schluss für heute...

Liebe Grüße Frau_Geiles30



bearbeitet von Frau_Geiles30
DocFeelgood1
Geschrieben

Wir sind über diese Aussage verärgert, weil es das wiederspiegelt, was wir auch bei uns in BDSM Clubs gesagt bekommen haben.
"Alle Frauen sind devot" oder "Eine echte Sub steht für jeden bereit" "Switcher sind keine SMler" ect..
BDSM ist eine Neigung, die nicht nach irgendwelchen Regeln entsteht. Die fallen total unterschiedlich aus.
Modeerscheinung ist es eher, ich spiel mal Dom, und dann müssen die Subs mit mir Sex haben! Das hat mit BDSM aber nichts zu tun.




ihr sprecht mir aus der seele....

ich hasse dieses regeldenken.

mein motto ist, unsere lust, unsere neigungen, unsere regeln!!!


solingerkerl
Geschrieben

ihr sprecht mir aus der seele....

ich hasse dieses regeldenken.

mein motto ist, unsere lust, unsere neigungen, unsere regeln!!!


Stimme dir auch voll und ganz zu!!


Geschrieben

[QUOTE=_Hoellenfuerst_;12305696]

Meine Erfahrung ist: je mehr BDSM draufsteht, um so mehr Fakes und Kopfkinogesteuerte waren drin.

Die besten sub`s traf ich in ganz normalen Chats und Foren.



Das kann ich, natürlich umgekehrt, nur bestätigen! Gerade die SZ ist, meiner Meinung nach, voll von lächerlichen PseudoDoms oder welchen mit ziemlich brutalen Neigungen. Ein Herr, der führen kann, der klar anzeigt was geht, den habe ich da noch nicht getroffen, das habe ich, bis auf eine Ausnahme, immer schon beim schreiben bemerkt und bin dann wirklich jedesmal als Fake beschimpft worden und zwar über einen längeren Zeitraum.
Der eine der sich dort eloquent und streng zeigte, ich traf ihn und leider ein Soziopath, also als Dom echt gefährlich, Vertrauen? Unmöglich!

Hier habe ich aber insgesamt 3 Herren kennengelernt die auf sehr unterschiedliche Art dominant und befriedigend waren/sind.


Geschrieben

ihr sprecht mir aus der seele....

ich hasse dieses regeldenken.

mein motto ist, unsere lust, unsere neigungen, unsere regeln!!!



Dem stimme ich auch zu !!


Geschrieben

Das ist eine sehr gute Frage.
Mit einer der Beweggründe mich hier angemeldet zu haben war das ich großes Interesse am BDSM-Berreich habe und hoffte hier jemand zu finden der gleiche interessen hat zum gemeinsammen erforschen und ausleben.
Nur leider sind immr gleich Erfahrene Leute gesucht, ich finde es merkwürdig das es weder hier noch bei anderen Portalen Damen gibt die bereit sind etwas zu "Entdecken" und gemeinsam probieren wollen.


×