Jump to content
mammophil_bln

Brustbondage..

Empfohlener Beitrag

mammophil_bln
Geschrieben

Hallo in die Runde...

Ich liebe Brustbondage und suche daher auch immer "gleichgesinnte" Spielpartner(-innen) zur realen Umsetzung meiner diesbezüglichen Fantasien und Neigungen. Ich tausche mich aber auch gerne mit Interessierten darüber in Wort und Bild aus und deshalb interessiert mich, wer sich hier noch so als Seilkünstler so versucht...


EhepaarWW
Geschrieben

Hallo wir beide mögen Brustbondage sehr, hinterläst nur leider schnell Spuren

M&S


mammophil_bln
Geschrieben

Ja, kann je nach Intensität und Variante schon mal vorkommen, manchmal sogar gewollt Ist aber von soft bis derbe vieles möglich und alles "Geschmackssache"..


Geschrieben

Hay , auch ich bin ein Fan davon.
Wir praktizieren es sehr gern und ausgiebig.


Geschrieben

von der sache her ein schönes Thema, nur leider zu wenig fedback :-/
Aber abgebundene Brüste sind der Hammer - bei dem Anblick kann ich nur schwer an mich halten.
Ist halt nur icht so einfach die partnerin davon zu überzeugen, dass es ne geile Sache ist ^^


Liebes69004
Geschrieben

Kann auch was sehr schönes sein

Mag es allerdings nicht zu fest.Denn blaue Spuren an der Brust finde ich persöhnlich nicht toll.


Geschrieben

Eben alles eine Sache der Härte die man bevorzugt.
Ich selbst sehe das Super gern und meine sie sagt nicht nein.
Ok Klammern hält sie dann nicht besonders lange aus.


Geschrieben

Kann auch was sehr schönes sein

Mag es allerdings nicht zu fest.Denn blaue Spuren an der Brust finde ich persöhnlich nicht toll.




Hallo ihr Lieben,

ich finde manchmal desto härter wobei fester besser ausgedrueckt ist besser...
Ok, es hat auch bei mir ( weiblichen Part ) schon Spuren hinterlassen, die aber akzeptabel und Ok sind, wenn die Lust dabei im Vordergrund stehen!

Abgebundene Brüste sind megaaaa geil und es ist erstaunlich was es alles fuer nette Praktiken gibt... vor allem was sie doch fuer einen Spass machen koennen!

Aber traegt eine SUB nicht mit Stolz die Spuren? Wenn es Spass macht?

Abgesehen davon, dass es nicht unbedingt immer toll aussieht... und man manches Mal auch erschrocken darueber ist, was da an Spuren geblieben ist... aber das nimmt man bzw Frau doch dann gerne in Kauf! :-)

Und Spuren koennen nicht nur durch dem Bondage da sein...
aber auch nicht nur durch Werkzeuge ( Peitsche etc )
auch eine flache Hand kann fuer ein Farbspiel sorgen...
dagegen finde ich Löcher waehrend bzw nach solchen Varianten durch Nadel viel viel schlimmer...

Und hier auch schon meine Frage:
Was nutzt ihr fuer Seile, Bänder etc?

Ich finde ja, dass zu dicke Seilee ( zumindest geht es bei mir nicht, da sie runter rutschen ) nicht so toll.... Lederschnürsenkel wiederrum hervorragend... aber die gibbet ja nicht in langen Maßen...

Liebe Grüße Lust_Schmerz


DocFeelgood1
Geschrieben

Kann auch was sehr schönes sein

Mag es allerdings nicht zu fest.Denn blaue Spuren an der Brust finde ich persöhnlich nicht toll.




na, ne bestimmte festigkeit muss schon sein, sonst siehts ja nach nix aus.....

und das bissl ringlmuster verschwindet ja relativ schnell wenn mans nicht zuuuu lange dran lässt.....

blaue flecken danach kenn ich nur wenn auch die gerte oder ähnliches dabei im einsatz war....


Liebes69004
Geschrieben



Aber traegt eine SUB nicht mit Stolz die Spuren? Wenn es Spass macht?



Eine Sub trägt sie mit stolz, dem stimme ich zu. Doch was mich betrifft, mag ich es nicht . Gegen leichte Spuren, die am anderen Tag weg sind habe ich nichts.Da ich gerne schwimmen gehe oder in die Sauna, würden mich zu harte Spuren einfach stören.

@DocFeelgood1

Klar muß Festigkeit beim abbinden sein, sonst kann ich es auch sein lassen.

Ich sah aber schon eine Brust, die wurde so fest abgebunden, dass sie dunkelblau war.Danach noch mit der Gerte bearbeitet, was in meinen Augen sehr heftige Spuren hinterließ. Das will ich nicht.Gegen Abdrücke des Seils habe ich nichts.....die gehören dazu und sind am anderen Tag wieder weg


DocFeelgood1
Geschrieben (bearbeitet)


Ich sah aber schon eine Brust, die wurde so fest abgebunden, dass sie dunkelblau war.Danach noch mit der Gerte bearbeitet, was in meinen Augen sehr heftige Spuren hinterließ. Das will ich nicht.Gegen Abdrücke des Seils habe ich nichts.....die gehören dazu und sind am anderen Tag wieder weg




ja, da geb ich dir recht, da wirds dann schon heftig,

jedoch hat das blau anlaufen meist mit der dauer zu tun,und das vergeht auch recht schnell wieder.....

die spuren der gerte oder ähnlichem bleiben natürlich schon länger.....


bearbeitet von DocFeelgood1
Geschrieben

hmmmm...

auch mal nen bisschen hier mitmischen ...

Ich liebe auch Brustbondage, allerdings...

... gehören Spuren für mich dazu.
Nein nicht nur dazu, ich brauche sie, ich will sie.
Weil ich finde eine SUB sollte Ihre Spuren mit Stolz tragen und das tue ich.

Danach Spuren an meinem Körper zu sehen und dann auch noch evtl die Tage danach die Spuren zu spüren, gibt mir erst den richtigen Kick.

Ok, vielleicht bin ich auch zu sehr Maso?!?!

Und dann verzichte ich auch liebend gerne auf alle Aktivitäten bei denne man die Spuren sehen kann.


Liebes69004
Geschrieben



Danach Spuren an meinem Körper zu sehen und dann auch noch evtl die Tage danach die Spuren zu spüren, gibt mir erst den richtigen Kick.

Ok, vielleicht bin ich auch zu sehr Maso?!?!

Und dann verzichte ich auch liebend gerne auf alle Aktivitäten bei denne man die Spuren sehen kann.




Daran wird es wohl liegen, ich bin nicht maso.Spuren auf meinem Körper geben mir keinen erotischen Reiz.Sind für mich auch kein Zeichen meiner Submission einem Herrn gegenüber.
Mir geht es um D/S (Dominanz und Submission)und dabei baue ich gerne Facetten aus dem BDSM ein.


Geschrieben

Ich finde Spuren sind beim reinen Brustbondage weniger angesagt.
Es ist doch gerade diese Spielart die es ermöglicht spurenlos die Lust auszuleben. Die Sub freut sich, dass die Deformierung Hinterher wieder spurenlos unsichtbar wird und der Top hatte seinen Spaß und beide sind zufrieden
Spurenlos zufrieden.


mammophil_bln
Geschrieben

Ich kann bei der Spurenfrage mit beidem leben sowohl als auch...

Da kommt es auch sehr auf die allgemeine Verträglichkeit der Utensilien an (allergische Reaktionen beispielsweise..) oder auf die Beschaffenheit der zu verschnürenden Brüste. Je straffer das Bindegewebe und die Haut, desto weniger Spurenlage...hatte ich jedenfalls überwiegend so bislang.

Ansonsten natürlich auch auf die individuellen Befindlichkeiten und evtl. auftretenden "Komplikationen" - z.b. im Berufsleben oder in der Partnerschaft..


Geschrieben

mein stutchen renate träumt davon die titten abgebunden zu bekommen und dann gefesselt gefickt zu werden !!!


mammophil_bln
Geschrieben

Welche Varianten bevorzugt ihr denn persönlich? Vielen Dank bei der Gelegenheit für die rege Beteiligung. Das Thema lässt sich bei Bedarf auch noch um das Thema Nippelbondage erweitern


Martin40bs
Geschrieben

Welche Varianten bevorzugt ihr denn persönlich? Vielen Dank bei der Gelegenheit für die rege Beteiligung. Das Thema lässt sich bei Bedarf auch noch um das Thema Nippelbondage erweitern




...genau danach suche ich den austausch mit anderen. Ich gehe davon aus, dass nippelbondage und tittentrimm das gleiche beschreiben? Das bearbeiten der brustwarzen mit den fingern oder klammern. Ich selber spiele gerne mit wäscheklammern an meinen nippeln. Das bringt den reinen schmerz und ist soo geil...


Geschrieben

ich genieße es sehr wenn der Dom mich so formt und er mir meine abgebundenen brüste dann auch behandelt...
ich mag es nicht mehr vermissen


Geschrieben

Hallo wir beide mögen Brustbondage sehr, hinterläst nur leider schnell Spuren

M&S


Mit was bindet man denn am besten die Brust ab. Meine Freundin würde es gerne mal testen. Sie steht auf süßen schmerz und fesselspiele. Nimmt man ein Seil oder lieber ein Band? Wer kann uns einen Tip geben?


mammophil_bln
Geschrieben

Hi, würde es davon abhängig machen, wie fest abgebunden wird und lange die Bondage an den Brüsten bleibt. Außerdem ist das Material je nach Form und Größe unterschiedlich anwendbar, daher einfach mal ausprobieren..Generell sind größere Durchmesser > 8mm verträglicher, auch Gurte lassen sich eine Weile ohne Blutstauungen tragen. Wenn´s kribbelt oder sich Taubheitsgefühle einstellen, sollte die Bondage spätestens gelockert oder gelöst werden, ebenso bei ins dunkele gehenden Farbveränderungen.


Geschrieben

am besten eignen sich weiche baumwollseile,
fuer brustbondage, die schneiden nicht ein.
auf jeden fall keine neilonseile vverwenden.
man kann schon sehr viele kunstreiche bonddages machen.
da gibt es unterschiede wie zum beispiel das japanische bondage
das ein schoenes muster gibt am koerper.
ist allerdings nicht leicht zuerlernen.
dann gibt es das amerikanische bondage,die ist wenentlich einfacher auszufuehren. was auch sehr schoen ist ,das ist ein haengebondage mit abgebunden busen, da haengt der koerper dann frei in der luft, bondage ist sehr ielfaeltig
und hat auch einen gewissen reiz.


HerrIn_V
Geschrieben

Ok, vielleicht bin ich auch zu sehr Maso?!?!

.




Zu sehr Maso? Gibt es das denn? So lange es allen Spass macht, es jeder genissen kann, kann es niemals zu viel werden. Alles nach Absprache und mit viel Vertrauen!


×