Jump to content
Vogelsberger

Wenn man grau wird

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn die Haare langsam aber sicher grau werden!

Ich bin an den Seiten schon ziemlich grau, möchte aber nicht färben. 

Wie finden es die Frauen, wenn ein Mann grau um Kopf wird?

Und was machen die Männer hier auf Poppen? Färbung?

Also ich lasse es grau! 

magdd
Geschrieben

Ich war Straßenköterblond und jetzt wird das Grau. Ich lasse es auch und es ist vollkommen ok.

kissingdragon
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Vogelsberger:

Wie finden es die Frauen, wenn ein Mann grau um Kopf wird?

Und was machen die Männer hier auf Poppen? Färbung?

Ich kann natürlich nicht sagen, was in den Köpfen der Frauen, die ich kennengelernt habe, wirklich vorging - aber ich hatte nie den Eindruck, dass sie mich wegen der Farbe meiner Haare interessant fanden.

Mit Anfang 30 waren die Schläfen schon meliert - mittlerweile haben die Grauen den Kampf bei mir gewonnen. Färben war nie ein Thema - war mir nie wichtig genug und mit zu viel Aufwand verbunden. Ich seh auch so gut aus. smiley_53ba06.gif

Geschrieben

Ich werd so bleiben wie ich bin * sing

Geschrieben

Da bei mir obendrauf nicht viel wächst, rasiere ich sie kurz...ich glaube wenn ich mal komplett wachsen ließe, könnte ich als Merlin zum Fasching gehen..oben ne Platte und der Rest ist schneeweiß :-D

MOD-Meier-zwo
Geschrieben

Ich bin froh, durch die grauen Haaransätze an der Seite nicht mehr 20 Jahre jünger auszusehen als ich bin. :smiley:

SevenSinsXL
Geschrieben

Ich mag Männer mit grauen Haaren. Färben finde ich ganz schlimm. Das sieht meistens total unnatürlich aus.

Geschrieben

meine Güte, wenn der erste graue Schimmer kommt ......kann man sich dran gewöhnen das es langsam aber sicher auf die Rente zu geht

maggu73
Geschrieben

Ich ( m) finde meine grauen anstätze sehr schön. Warum färben ? Kein graues Haar aber Falten !! Ich bin 44 Und stolz drauf . Wenn ich Frauen höre 30+ Die sind feige stehen nicht zu ihren Alter.

MrsZicke
Geschrieben

Gegen graue Schläfen oder ein bisschen grau meliert bei einem Mann, habe ich nichts... Wenn es allerdings kippt und ganz grau oder zu viel grau wird, dann schaut der Mann für mich einfach alt aus, was mir persönlich gar nicht gefällt.

WOA2017
Geschrieben

Moin allseits. Bei mir besteht das Phänomen, dass mein Kopfhaar noch dunkelblond ist, jedoch Körperbehaarung und Barthaare grau. Ich habe über 25 Jahre Schnäuzer getragen. Mit der zunehmenden Ergrauung über der Oberlippe sah das irgendwann im Kontext mit dem Kopfhaar seltsam aus. Ich fand's scheiße. Also rasierte ich den Bart ab, weil färben für mich nicht in Betracht kam. Bauchentscheidung. Ab und zu mal ein grauer 3 Tage Bart. Das geht dann noch vom Kontrast. Ich finde Frauen mit grauen Haaren sehr interressant. Das strahlt Souveränität und Reife aus. Bei mir stört mich zwar die graue Körperbehaarung aber ich fang deshalb nicht an mir die Brust zu rasieren. Ist halt so wie es ist ich hoffe, dass es auf dem Kopf bald auch grau wird, damit der geliebte Schnäuzer wieder wachsen kann.😎😁

SevenSinsXL
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb maggu73:

Wenn ich Frauen höre 30+ Die sind feige stehen nicht zu ihren Alter.

Was soll denn das? Das ist doch gar nicht das Thema hier!

mondkusss
Geschrieben

ich hatte erst gestern wieder einen kunden so um die 50 bis 55 mit rabenschwarz gefärbtem haar bei dem 1 cm schlohweißer ansatz zu sehen war ...einfach nur grässlich und auch ein wenig lächerlich............

Sardo
Geschrieben

Ganz Ehrlich....ich färbe auch nicht.Bei nem Mann siehst es doch schon auf 100 Meter das er färbt.Ausserdem habe ich da schon einige erstaunliche Werke gesehebzw. Farben,die hätten veröffentlicht gehört...........

lusby
Geschrieben

Muss "Magnifica" recht geben. Enweder Grau oder Glatze vom Haareraufen

MrsZicke
Geschrieben

Färben würde ich als Mann auch nicht... Da gibt es was besseres und es bleiben dabei, je nachdem wie intensiv man das nutzt, auch ein paar graue Haare dabei. Sieht absolut natürlich für mich aus. 

ricaner
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Vogelsberger:

Wenn die Haare langsam aber sicher grau werden!....

:clapping: Das war vor 33 Jahren als ich 23 war, mittlerweile sind sie fast schneeweiß.....

 

vor 2 Stunden, schrieb Vogelsberger:

....Und was machen die Männer hier auf Poppen? Färbung?...

:flushed: Auf die Idee wäre ich damals noch nicht einmal gekommen.... Nein, ich bin stolz auf meine Haarfarbe und bekomme deswegen auch oft Komplimente....

Geschrieben

mir gefällts besser wenn mann nicht färbt

Sunnydream
Geschrieben

Männer die färben sehen meist.. Örgs aus

keinnickmehrfrei
Geschrieben

Färben kommt für mich nicht in Frage.....hab mir jedes einzelne graue Haar schwer erarbeitet, die gehören einfach zu mir.

MOD-Meier-zwo
Geschrieben

Umgekehrt kann es aber auch erschrecken. Ich kenne einen Arbeitskollegen seit Jahren, einiges über 50, immer schwarze Haare. Nun hat er auf das Färben (Tönen?) verzichtet und als ich ihn letztens sah, war er komplett grau weiß. Er ist optisch dadurch gut 10 Jahre gealtert.

nobodyperfect
Geschrieben

Ich denke das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich sehe z.B. trotz meiner 29 Jahre sehr jung aus (so um die 20) und hab schon einige graue. Ich färbe, weil ich finde, dass die grauen bei mir noch nicht so gut passen. In meinem Freundeskreis und Bekanntenkreis war es niemanden aufgefallen, waren alle immer verdutzt als ich es erzählte. Da gingen dann die Meinungen auch auseinander von in diesem Alter Färben bis grau macht doch erst interessant

×