Jump to content

Gewagte Orte

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wer hat Erfahrungen positiver Art mit gewagte und eher ungewöhnlichen Orten für erotische Spielereien.
Z.B. Shop, Büro, Lager, Tankstelle, Werkstatt, Kneipe, Hotel, etc.- also Orte an denen es niemand erwartet, dass eine Frau sich exhibitionistisch zeigt.
Wer kennt solche Orte im Ruhrgebiet, wo so etwas machbar ist?


Geschrieben

Wenn da wirklich jemand Erfahrungen positiver Art hat, dann wären wir auch dran interessiert.

Für uns wäre das auch mehr als reizvoll. Wobei wir nicht unbedingt Unbeteilgte unfreiwillig mit einbeziehen und schockieren wollen.

Aber die Suche nach solchen Möglichkeiten gestaltet sich höchst mühsam.


Geschrieben

Also ich habs schon mal in Kaufhof in der Umkleide gemacht, abends in der S-Bahn, im Sommer auf einer Weide, Parkhaus, Schwimmbad (spät abends am besten halbe Stunde vor Schluß), Innenstadt in dunklen Gassen wo Laternen defekt sind oder keine sind, Bahnhofsunterführung spät abends.

Gruß
Michael


Geschrieben

Wir machen's gerne auf Parkplätzen, Wiesen, vorzugsweise so, dass die Vorbeifahrenden/Vorbeigehenden auch sehen, was abgeht.

Manche drehen dann auch sofort, kommen langsam vorbeigefahren.
Die halb Mutigen, so wie vor drei Tagen, kommen dann auch aus dem Auto und schauen zu, gehen aber wieder. Das kommt leider viel zu oft vor, gucken , nicht wissen was man(n) nun machen soll, wieder gehen, Freunden und Kollegen tolle Geschichten erzählen.
Die "Harten" machen direkt mit, so soll es ja bei uns auch sein.

Negative Erfahrungen hatten wir bisher auch nicht, wir achten aber auch grundsätzlich darauf, dass keine Minderjährigen dabei sind.

Frauen sind hier manchmal etwas angepißt, vor allem wenn der Mann rüberschaut (und leicht in die Richtung zieht). Aber den Ärger bekommt der Mann nicht wir.


  • Gefällt mir 4
Geschrieben

es gibt schon schöne ausgefallene orte wo man etwas machen kann
wir gehen meist auf alte burgruinen ,oder alte fabriken,
da kann man echt gute fotosesions machen ,oder auch an einem hafengelaende,auch auf abgelegenen parkplätzen oder an waldraendern und weinbergen, gibt es schon möglichkeiten,
oder sehr spät abends in der innenstadt in den seitenstrassen,
da hatten wir schon gute erfahrungen gemacht.


Geschrieben

Also mich interessiert es ja auch. Nur leider hatte ich bis auf eine Person. Leider immer Frauen die nur 0815 Sex haben wollten. Was ich persönlich Schade finde. Da so wie ihr das beschreib ein hoch Genus ist draußen was zu unternehmen.


luger007
Geschrieben

ist eine Ruhebank an einem vielbefahrenen Radweg auch ein gewagter Ort?
Ich die Radhose etwas runter, Sie die Ihre ebenfalls und draufgesetzt.
Ein paar Radler haben sicherlich gestutzt.


Wirzwei2006H
Geschrieben

Wir stehen auf Sex an gewagten Orten.Gerne Parkplatz oder beim FKK.Natürlich wollen wir keine aufdringlichen Zuseher.
Wir hatten ein Erlebnis an der Isar als wir dort Abends noch Nacktbaden waren.Als wir uns auf die Decke legten fing meine Frau an mich zu blasen. Wir waren etwas abseits das dies nicht jeder sehen konnte.Plötzlich stand ein ca.40jähriger Typ da und fragte ob er sich neben uns setzen dürfe was für uns ok war.Er zog sich auch aus und beobachtet uns.Meine Frau wurde richtig geil und sie flüsterte mir zu den mache ich jetzt richtig scharf.Sie drehte sich so hin das er direkt in Ihre Muschi sehen konnte.Der Tpy begann sofort zu wichsen und rutschte immer näher.
Dann habe ich sie neben Ihm von hinten gevögelt und der Typ hat sofort abgespritzt...
Das hatte für uns schon einen Kick.
Wir werden soetwas wiederholen.


  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Also ich habe schon mal Jemanden im Sportdress im Büro besucht. Dabei musste ich an mehreren vorbei und in seinen Büro musste ich dann über Tisch gelehnt hinhalten. Es hätte jederzeit Jemand rein kommen können. Als er mit mir fertig war habe ich meine Running Tight wieder hochgezogen und bin wieder nach Hause.
Oder mit einen Trucker hinterm Rastplatz Toilettenhäuschen. Schnell einen lutschen und dann weiter.
Oder im ehemaligen Schlecker, eben mit na älterren ins Lager und durchgebummst. Das junge Ding an der Kasse wusste Bescheid.
Alles Vorteile wenn man im Span ex Sportdress loszieht


Geschrieben

mein gewagtester Ort war wahrscheinlich der Whirlpool des Saunabereichs im Tropical Island. Wir waren nicht allein im Becken und als die Blasen kamen, hat sie sich auf mich drauf gesetzt und mich langsam geritten Das war ein tolles Erlebnis


glenwel
Geschrieben

Ich hatte unabsichtlich mal so ein Erlebnis in einer frischen, anschließend langjährige Beziehung. Mal eben nur schnell treffen in Ihrer Arbeitspause mit einem großen Park in der Nähe. Da liegen immer mal Leute zusammen auf der Wiese. Da war sogar eine ganz leer, vermutlich wegen der Mittagszeit. Man verliert mit Heißhunger ja schnell etwas die eigene Kontrolle, das wurde also sehr innig gewissermaßen. Als ich wieder halbwegs zu mir kam, war diese Wiese plötzlich sehr belebt. Die hatten alle dasselbe Zeugs an und liefen hinter einem Ball her. Nicht weit neben uns war ein weißer Pfosten, da stand auch einer rum, der aber nicht hinsah. Wir haben uns natürlich schnell verdrückt. Unauffällig will ich es nicht nennen. Mir ist immer ein Rätsel geblieben, wie all die Leute so tun konnten als hätten sie nichts gesehen. Ballfetisch vermutlich, sehr einseitig auf jeden Fall.


FKöln
Geschrieben

Tja, was ist ein "gewagter Ort"? Ich habe den Vorteil, dass ich auf ein Büro zurückgreifen und meine Mitarbeiter in den Außendienst schicken kann, das fällt also schonmal flach. Die Umkleiden diverser Bekleidungshäuser sind auch nicht mehr wirklich gewagt, inzwischen warte ich darauf, dass die dort endlich Kondomautomaten aufhängen, soviel, wie da gepoppt wird. Die Kölner Parkplätze sind stellenweise auch dafür bekannt, ein Wagnis stellen sie sicher nicht mehr dar.

Vielleicht war es gewagt, als wir es im Urlaub auf einem Leuchtturm getrieben haben. Oder während meiner Studienzeit, als ich nebenbei bei einem großen Warenhauskonzern gearbeitet habe und mit meiner Kollegin ins Lager verschwunden bin (was dann den zusätzlichen Reiz bekommen hat, dass dann irgendwann unser Abteilungsleiter auf der Suche nach uns auch mal kurz erschien, uns aber nicht gefunden hat). Ich würde vielleicht auch noch das Koblenzer Schwesternwohnheim dazuzählen, in dem meine damalige Freundin wohnte und das nach 22 Uhr (wenn die Nonne am Empfang ihren Posten verließ) von Typen nur so durchsetzt war. Na ja, das war verboten, aber nicht wirklich gewagt. Spaß gemacht hat es trotzdem...


Jonschi83
Geschrieben (bearbeitet)

Im Pott ists doch überall möglich: Hotel Mammamia am Duisburger Hbf ist ganz okay, zudem gibts doch gefühlte tausend Parkplätze, Wälder und Waldstücke.Feuerwachtürme gibts auch, Seen ebenfalls. Viel Spaß ;-)


bearbeitet von Jonschi83
Geschrieben

Wälder und Waldstücke sind immer zu empfehlen.


Geschrieben

das ist ja der reiz am exibizionismuß orte an denen es niemand erwartet und die Reaktion der pasanten ,nehmen sie eine entblösung überhaubt war und genben sie sich dem voyorismus hin oder nicht !

Ich würde euch erst mal Große sexschopketten empfehlen ,Beate use oder erdbeermund, da besteht eine gewisse Toleranz !

Dann pornokinos ,viel besser als ihr ruf ,vornemlich solche der altmodischen art mit richtigen Kinosälen bieten da Möglichkeiten !

Wenn ihr in der Natur aktiv werdet achtet beim wald auf die schonzeiten ,jäger,förster und naturschützer haben wenig verständniss wenn ihr wegen eures fetisches Habitate zertrampelt und Wildschweinen ist es sch...egal was für sauereien ihr macht solange ihr nicht zu dicht an den wurfkegel kommt !

In Parkhäusern einkaufsmärkten gibt es kaum einen platz wo nicht Kamera überwacht ist ,ein Catwalk dort kann euch eine saftige anzeige wegen hausfreidensbruch einbringen wenn sich nr ein anderer kunde beschwert!


Geschrieben

Ach wenn doch schon wieder Sommer wäre *träum*
Ich habe mit den verschiedensten Partnerinnen und Partnern oft Sex an gewagten, ungewöhnlichen Orten. Sauna (oh je, mein Kreislauf), Parkplatz, KneipenWC. Der abgedrehteste bisher: Standstreifen auf französischer Autobahn im Auto. Ohne Warndreieck :-O)


Geschrieben

Da kenn ich viele die ich auch schon ausprobiert habe.
Ikea abends kurz vor Ladenschluss.
Therme/Sauna
Konzerte
Parkplätze wo sie schön vorgeführt wird, auch auf der Herrentoilette oder Damentoilette.
Im Museum oder Kino und und und.
Ich sag immer Sex muss nicht immer zuhause passieren.


Geschrieben

Gewagte Orte sind immer wieder aufregend und machen sehr viel Spaß.
Ich komme aus der Lüneburger Heide und bin fast jeden Tag Nackt unterwegs...hat nen ganz gewissen Reiz


AngieuKlaus
Geschrieben

An einem lauen Sommerabend auf einem einschlägig bekannten Parkplatz kann schon mal geilen Spass machen


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Auf einem Waldparkplatz und auf einem Autobahnrastplatz haben wir es einmal richtig wild getrieben. Beides Male hatten sich geile Kerle zu uns gesellt, die auch von meiner Freundin entsaftet wurden. Allerdings nur mit der Hand. Einmal waren wir nachts auf der Fahrt von Köln nach Mainz so geil, dass wir auf einem Parkplatz anhielten und ich meine Freundin von hinten so richtig durchzog, während sie sich am Auto abstützte.
Ich hab ihr die Fotze so gefüllt, dass sie noch lange richtig glitschig war, als wir längst wieder die Fahrt aufgenommen hatten.


Geschrieben

An einem lauen Sommerabend auf einem einschlägig bekannten Parkplatz kann schon mal geilen Spass machen


Ja das hat seinen Reitz !!


dwtsabrina38
Geschrieben

ich habe mir in Paris in einem Park( es waren keine Kinder da) einen runtergeholt,ich sass auf einer Parkbank und hatte eine zeitung auf meinen schenkeln es war im Sommer .Den schwanz holte ich aus dem hosenbein meiner kurzen Hose un d presste die schenkel rythmisch zusammen ich bin nach einer halben stunde gekommen ohne ihn anzufassen ich war so geil und immer liefen Leute vorbei als ich kam schmunzelte ein Franzose auf der Nachbarbank er hatte es wohl mitbekommen


Geschrieben

Ich hatte es mir mal in der Fußgängerzone gemacht. Hatte einen Mantel an und die Hose offen. Hatte einen gewaltigen Ständer, weil ich vorher im Pornokino war. Ich war so geil, dass ich meine Hand in die Manteltasche steckte und meinen Schwanz wichste. So ging ich absolut geil durch die Straße, bis eine Frau mich ziemlich verschmitzt angelächelt hat.
Schade, vielleicht hätte ich sie ansprechen sollen.


dompaar332
Geschrieben

versuche es mal in witten im mottental. da ist ein schöner bergbauwanderweg. viele schöne gebäude für fotos und spiele


Geschrieben

Meine Liebste überkam es einmal im Auto. Wurde ein sehr schöner bj - und die LKW-Fahrer auf der rechten Seite hatten vermutlich auch Ihren Spaß...

Nett war auch das Mal im Hotel bei erleuchtetem Fenster mit einem wirklich großen Wohnaus gegenüber.

Vielleicht nicht das Gewagteste vom Gewagten, aber nett war´s allemal. Hoffentlich auch für die Zuschauer...


×