Jump to content
IngieTed

Die blonde Versuchung.

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Das Theater ist eine schöne Sache. Ich selber began vor einigen Jahren mit dem Theaterspiel. Es war war eine sehr schöne Zeit und ich lernte viel über mich und die Art Figuren zu entwickeln. Bis heute wende ich Atemtechniken, Morgen-Gymnastiken und Sprechübungen an.

Welche Sache ich beim Theater spielen nie vergessen werde, ist "die Frau mit blondem Haar". Wir waren damals im selben Ensemble. Sie war eine reife Frau mit klasse Körper und langen blonden Haar. Sie trug diese sexy Brille und machte mich verrückt damit. 

Sie war unerreichbar. 

Eines Tages haben wir alle beisammen gefrühstückt und das Stück, welches wir probten, zusammen mit dem Theaterleiter besprochen und durchdacht. Sie saß mir gegenüber und trug ein dünnes und helles top, welches ihren Busen betonte. Sie sah wunderschön aus mit ihren langen und offenen Haaren mit dem halben Brötchen in der Hand. Ihre Lippen bewegten sich in Zeitlupe als ich sie verträumt ansah und meine Gedanken flossen. Ich stellte mir vor, wie sie mich mit ihren vollen Lippen küsste und ich sie mit meinen Händen an ihrer Hüfte entlang ertastete und sie zu fühlen versuchte. 

Ich sammelte meine Gedanke wieder und schaute sie interessiert an und sie bemerkte mich. 

Eine Zeit später verstanden wir uns sehr gut und es entwickelte sich eine gewisse Freundschaft zwischen uns. Ich lud sie in eine Bar ein und wir tranken und tanzten zusammen. 

Eines Abends traf ich sie an einer Busstation und sie erklärte mir, dass sie nach Hause fahre und ich nicht Lust hätte ein Kaffee zu trinken. Ich sah meine Chance ihr endlich näher zu kommen und sagte zu. 

Bei ihr Zuhause angekommen saßen wir und unterhielten uns. Die Unterhaltung ging sehr lange und intensiv. Die Nacht brach herein und wir beide wurden müde. Ich wollte eigentlich nicht gehen, aber Gentleman in mir wollte sie nicht drängen und ich sagte ihr, dass es schon sehr spät sei und ich langsam nach Hause gehe müsse. Sie schaute auf die Uhr und meinte, ich könne bei ihr schlafen, da die öffentlichen nicht mehr so oft fahren und wir gemeinsam am nächsten zu den Proben fahren können. 

Ich schlief also auf der Couch und sie in ihrem Bett. Die Lichter gingen aus, wir lagen beide in unserer Unterwäsche und es trennte uns nur eine Wand. Ihre Nähe zieht mich magnetisch, aber ich sträubte mich. Nach einiger Zeit schlief ich ein. 

Einige Stunden später wachte ich auf. Das Licht aus den Fenstern blendet mich. Als ich mich zu drehe versuchte bemerkte ich ein stechen im Rücken und ich gab einen seltsamen Ton von mir. Mein Rücken fing an zu vibrieren. Es war ein violetter Vibrator. Als ich zu schmunzeln begann öffnete sich die Schlafzimmertür. Ich habe nicht sehr gut geschlafen in dieser Nacht, da ich an sie denke musste. Wie sie wohl angezogen ist, wenn sie schlafen geht?

Sie kam auch dem Schlafzimmer und trug einen durchsichtigen Morgenmantel. Ihr Slip und BH waren passend zueinander. Ich stand auf und sie stand an ihrer Tür. Wir schauten uns gegenseitig sekundenlang in die Augen. Plötzlich geht ihr Blick hinunter. Mein Penis war im erregten Zustand und ich hatte eine Morgenlatte. Sie lief in meine Richtung und kamm immer näher. Sie stand nun wenige Zentimeter vor mir und schaute mir in die Augen. Ich näherte mich ohne Worte und neigte mein Kopf und sie tat es mir gleich. Unsere Lippen berührten sich leidenschaftlich. Ich brachte meine Zunge ins Spiel. Sie griff mir in den Nacken und ich zog sie näher an mein Körper. Mein erregter Penis berührte sie. Sie griff nach ihm und erfühlte die Form und Festigkeit. 

Nun möchte ich eigentlich weiter schreiben, aber denkt euch den Rest selber aus. Ich hatte einen wundervollen morgen und wir beide genossen es. 

XXXLMöchtegernDame
Geschrieben

Schön geschrieben und ich kaufe dir ab, dass das auch wirklich passiert ist.

Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb XXXLDame:

Schön geschrieben und ich kaufe dir ab, dass das auch wirklich passiert ist.

Ich habe bemerkt, wie schlecht Autokorrektur funktioniert in Kombination meiner Gedanken, aber ja so in der Art und leicht verändert, ist es gewesen. 😅

XXXLMöchtegernDame
Geschrieben

Dachte ich mir.

Geschrieben

ich hoffe für dich, dass es kein traum war...........

×