Jump to content
Erkelenzer73

Was treibt Frauen an, einen Strapon zu benutzen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Was treibt eine Lady an ein Strapon oder ähnliches an ihrem mitspieler zu benutzen.... Was hat Frau davon?

 

pure-energy
Geschrieben

Möglicherweise bereitet es ihr Freude, wenn sie den Gegenüber befriedigt sieht?!
Von Blasen haben Frauen auch recht wenig, viele Frauen machen es aber weil sie sehen und spüren wie geil es den Mann macht.
Umgekehrt lecken auch Männer gerne Frauen, da es ihnen Freude bereitet wenn sie vor Lust bebt.

Eine anderer Grund könnte Dominanz sein!
Eine dominante Frau, die einen Mann fickt bekommt das Machtgefühl auf das sie aus.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

@ pure , ganz grosse klasse, wie du das erklärt hast..ich verbleibe mit einem gruss, olav...


Geschrieben

ich bin gespannt, ob sich mir hier noch andere theorien und wenn ja welche offenbaren


Geschrieben

Mir hat die Frau gesagt, dass sie besonders der Rollentausch reizt. Den penetrierten Part zu übernehmen. Und mich anal zu verwöhnen.


  • Gefällt mir 2
Berlin3erbi
Geschrieben

ich denke auch es ist die real werdende Phantasie mal in die Rolle des anderen Geschlechts zu schlüpfen. Ausserdem spielt sicher der Wille zur Dominanz oder zumindest zur aktiveren Part eine nicht unwesentliche Rolle


  • Gefällt mir 1
xetal
Geschrieben

Hallo,

Dominanz kann ich mir als Beweggrund irgendwie nicht vorstellen. Dazu müsste die Strap-On Benutzung bei einem Homophoben Mann gegen dessen Willen erfolgen. Aber ob dieser sich auf ein Spiel mit einer dominanten Frau einlassen würde?

Ich denke eher, wie schon geschrieben wurde, dass es zum Einen der Wunsch ist, dem Partner Luststeigerung zu bereiten, sowie das Spiel mit dem Rollentausch.

Gruß,
Xetal


  • Gefällt mir 1
heinzi01
Geschrieben

Gibt es überhaupt solche privaten Frauen die darauf stehen
und es praktizueren ???????????????????

Wenn überhaupt,sind es mit Sicherheit gaaaaaanz wenige !!!!!!!!!!!

Also ich habe hier in meiner Gegend noch keine kennengelernt.

GG


Geschrieben

Vielleicht EMannzipation?


CavalinoRampant
Geschrieben

Dann setzt ich noch einen Drauf.. Was ist wenn die Lady dann vorher noch erfährt das der Hintern noch jungfräulich ist.
Und Er hin und her gerissen ist ob er sich ihr ganz hingeben soll.
(tut Mann ja nicht)
Kann sie ihn sich stilvoll nehmen.Und Mag Lady auch den jungfräulichen hi.....rn


Geschrieben

es gibt Frauen die dabei völlig auslaufen und auch einen Orgasmus haben!!
manche Sachen kann man nicht erklären.


Geschrieben

Bei uns hatte es nix mit Dominanz zu tun. Und uns beiden hat es sehr gut gefallen. Auch wenn die Frau körperlich nichts davon hatte, findet sie es unglaublich heiß und macht sie an.


Geschrieben

[QUOTE=Naughty62;12918770]treibt mich da an. Zu erleben wie sich mir ein Mann anbietet, mir sein Hinterteil entgegenstreckt in der Erwartung von mir gevoegelt zu werden. Sein Stoehnen wenn der Strapon langsam eindringt... der Anblick der sich mir bietet wenn er tief in ihm steckt und ich genau weiss, dass er mehr will.



Besser könnte ich es nicht schreiben!! genauso ist es....


  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Was treibt eine Lady an ein Strapon oder ähnliches an ihrem mitspieler zu benutzen.... Was hat Frau davon .



ein netter Rollentausch.... Die Frau spürt, wie es ist "Mann" zu sein.

und der männliche Part lernt so fürs Leben vorsichtig und einfühlsam zu werden und zu bleiben..


ferkerl
Geschrieben (bearbeitet)

ein netter Rollentausch.... Die Frau spürt, wie es ist "Mann" zu sein.

und der männliche Part lernt so fürs Leben vorsichtig und einfühlsam zu werden und zu bleiben..


Aha, die Frau lernt durch einen aufgepfropften Dildo das Schwanzerlebnis eines Kerls kennen? Das Kopfkino entspricht da nicht der Realität (andersrum können Kerle meistens nicht durch gefickt werden kommen, obwohl sie diesen Rollentausch gerne erleben wollen).

Ein Kerl lernt bei nem passivem Dildofick nix, ausser, dass es das Geld wert war. Ein Schwanz ist einfach flexibler, aber dafür muss Mann auch einen Schwanz im Arsch erleben.

Trotzdem Danke für deinen Beitrag, da hier nur selten Frauen auf an Frauen adressierte Beiträge auch tatsächlich reagieren.


bearbeitet von ferkerl
Sophia075
Geschrieben

ich sag doch, dass es sich nicht erklären lässt, so wie jede xbeliebige andere vorliebe oder neigung oder was auch immer


Geschrieben

ein netter Rollentausch.... Die Frau spürt, wie es ist "Mann" zu sein.

und der männliche Part lernt so fürs Leben vorsichtig und einfühlsam zu werden und zu bleiben..



Also hast du das schon ausprobiert???


ferkerl
Geschrieben

ich sag doch, dass es sich nicht erklären lässt, so wie jede xbeliebige andere vorliebe oder neigung oder was auch immer


Na toll, sowas ausgerechnet von einem monetär interessierten Profil. Eine wage Beschreibung eines persönlichen Erlebnisses wäre fein. Oder geh doch mal ein auf die ursprüngliche Frage. Irgendwie scheinst du das Zwischenmenschliche bei nem (Strapon-)Arschfick zu ignorieren.


Geschrieben

Was treibt eine Lady an ein Strapon oder ähnliches



EINEN strap on .....


  • Gefällt mir 1
Sophia075
Geschrieben

Na toll, sowas ausgerechnet von einem monetär interessierten Profil. ...



genau, weil ich sieben tage die woche 24 stunden aus rein finaziellen interessen ficke

du/ihr wer auch immer(ist leider nicht ersichtlich wer schreibt) kann sich nicht vorstellen, dass ich auch ein privatleben habe, ich bin nämlich kein profil, ich bin ein mensch!


  • Gefällt mir 1
holder68er
Geschrieben

EINEN strap on .....




Danke für den Grammatikkurs...was wären wir bloß ohne Dich?


RaupenImArsch
Geschrieben

genau, weil ich sieben tage die woche 24 stunden aus rein finaziellen interessen ficke
... ich bin ein mensch!


Liebe Sophia, meiner Vermutung nach sind 100% der Wesen mit FI Menschen. Auch die Profis, obwohl denen vermutlich aus der übermoralisierenden Perspektive und Unmöglichkeit von Einfühlung für deren Motivation seitens vieler Mitmenschen, ihrer professionellen Arbeit nachzugehen.


Bicolour
Geschrieben

... Was hat Frau davon .


Mindestens die Lust zu sehen und zu hören, wie der Partner stöhnend bis winselnd dabei abgeht, wenn man auch noch anderweitig dabei stimuliert.
Und natürlich hat Sophia Recht mit dem, was sie über die uneingeschränkte Zurverfügungstellung sagt. Es gibt weiterhin auch genügend Männer, die Zwangsspiele lieben. Nach dem Motto: freiwillig würde ich mich nie anal nehmen lassen, aber wenn ich gezwungen werde ... Und spätestens da geht es dann um Dominanz.
Diese ist ja nun nicht den Profis vorbehalten.


  • Gefällt mir 4
×