Jump to content
DocSmexy

Vergebene Frauen, die Single Männer für sich beanspruchen

Empfohlener Beitrag

Selene09
Geschrieben

Als ich noch auf der Suche war kamen für mich auch nur ungebundene Männer in Frage....und das aus ganz pragmatischen Gründen. 
Eifersucht oder der Anspruch auf Exklusivität spielten dabei keine Rolle, wohl aber eine Spur Egoismus. Mein Leben ist ziemlich durchgeplant und zeitliche Freiräume erfordern oftmals etwas Organisationstalent. Ein gebundener Mann hat viel weniger Date-Möglichkeiten als ein ungebundener (so zumindest meine Erfahrungen), da wird telefoniert und geplant und dann trotzdem abgesagt.
Ich habe in der Regel dann Zeit, wenn Mann zu Hause bei der Familie sitzt - auf Dauer ist das ein echter Lustkiller.

Im EP wird die Situation etwas anders dargestellt. In meinen Augen hat die Dame ein kleines Problem. Sie fordert aber kann das Geforderte selbst nicht bringen. Wahrscheinlich erhebt sie für sich den Anspruch der Exklusivität. Ihr Verhalten, den TE zu ignorieren, finde ich gerade reif genug für den Kindergarten - zumal offenbar auch eine sachliche Kommunikation nicht möglich war.

Lieber TE, vergiss sie - du scheinst nicht wirklich etwas verpasst zu haben.

Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb FräuleinSapio:

Warum suchst du denn noch eine weitere Sex Geschichte? Ich kann die Dame verstehen, ich teile auch nicht gerne, aber ich betrüge auch keinen Partner, ich beende es, wenn nichts mehr läuft.

Bitte lesen und verstehen! Ich kenne bereits die Dame mit der ich eine Affäre habe. Die, die mir einen Abfuhr erteilt hat, war selbst vergeben und wollte, dass auch ich keine Affäre habe bzw. Single bin. Sowas ist für mich nicht gerecht!

vor 13 Minuten, schrieb Synapse:

Hier geht es nur um dein gekränktes Ego. Es gibt mehr als schwarz und weiß. Ich kann ihre Entscheidung nachvollziehen. In erster Linie, erhöht jede weitere Person, mit der du Sexualkontakt hast, die Ansteckungsgefahr für X Krankheiten. Man darf nicht nur eindimensional denken. In zweiter Linie warst du eben zu Beginn nicht ehrlich und hast deine Affäre verschwiegen. Das wäre für mich auch definitiv ein Grund, den Kontakt abzubrechen. Das Vertrauen wäre zerstört. Und von allem mal abgesehen. Es ist alleine ihre Entscheidung, wie sie ihre Grenzen und Regeln setzt. Das hat kein Außenstehender zu beurteilen. Dir sagt ja auch keiner, wie du dein Leben zu führen hast und welche Entscheidungen du zu treffen hast. Es ist narzisstisch, ihre Entscheidung nicht zu respektieren.

Ähh...nein! Es geht um Fairness. Ich bin Single und habe eine Affäre. Sie ist vergeben und will, dass ich es auch bin. Das heißt ich muss sie mit ihrem Freund teilen und selbst Single sein😉. Und das Thema mit X Krankheiten kann mir genauso blühen. Das ist blödsinnig was du sagst. Woher weiß ich, dass ihr Partner so treu ist und ich mich über sie nicht anstecke🤔. So sind wohl die pseudolieberalen Frauen. Du gehörst wohl auch zu der Sorte. Das ist sowas von scheinheilig!

Limoges
Geschrieben

My Pussy. My Rulz.

Geschrieben

Habe ich ein Date mit einer Person, die ich hier "kennenlernen" durfte, gehe ich besser davon aus, dass parallel und kreuz und quer gevögelt wird. Alles andere wäre Augenwischerei und Selbstbetrug.

FräuleinSapio
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb DocSmexy:

Bitte lesen und verstehen! Ich kenne bereits die Dame mit der ich eine Affäre habe. Die, die mir einen Abfuhr erteilt hat, war selbst vergeben und wollte, dass auch ich keine Affäre habe bzw. Single bin. Sowas ist für mich nicht gerecht!

Ähh...nein! Es geht um Fairness. Ich bin Single und habe eine Affäre. Sie ist vergeben und will, dass ich es auch bin. Das heißt ich muss sie mit ihrem Freund teilen und selbst Single sein😉. Und das Thema mit X Krankheiten kann mir genauso blühen. Das ist blödsinnig was du sagst. Woher weiß ich, dass ihr Partner so treu ist und ich mich über sie nicht anstecke🤔. So sind wohl die pseudolieberalen Frauen. Du gehörst wohl auch zu der Sorte. Das ist sowas von scheinheilig!

Sorry, deine Antwort hat nichts mit meinem Kommentar zu tun. Ich wollte wissen, warum du zur bestehenden Liaison noch eine möchtest. Bitte lesen und verstehen 😉

Seelenwanderin
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb auch_hier:

So sind die Frauen, ohne Ausnahme!!! Entweder es läuft wie sie wollen oder garnicht....

Ich liebe Verallgemeinerungen und das Absolute in einer Aussage :confused:

Nur dumm, dass die FrauEN ohne Ausnahme!!! so nicht richtig ist. Denn hier ist eine (von sicher vielen) Ausnahme/n ;)

vor einer Stunde, schrieb KimVanDyke:

Jeder von Euch beiden hat richtig reagiert - Du hast richtig reagiert, weil Du ehrlich warst - und sie hat richtig reagiert, weil sie entschieden hat, das sie nicht möchte, was Du ihr anbietest - JEDER hat das Recht ehrlich abzulehnen, ehrlich anzunehmen und nach seinen Bedürfnissen zu wirtschaften. Nur weil wir die Wahrheit sagen, muss uns ja nicht zu unseren Gunsten entscheiden. Es ist OK, wenn jemand uns und unsere Art zu leben oder zu lieben, nicht gut findet.. Wenn die Situation für uns gut ist, dann können wir Menschen einladen, sie mit uns zu teilen. Aber die Entscheidung ob jemand mit uns etwas teilen will, liegt letztendlich beim anderen.

Richtig! Völlig legitim, wenn eine liierte Person einen Single sucht. Ob das moralisch verwerflich ist oder die Gleichberechtigung in Punkto Sex in Schieflage gerät, ist hier sekundär. Denn wenn sich Beide einig sind, ist alles OK.  War es allerdings nicht.

Ich möchte auch noch zu bedenken geben, dass man sich im Vorfeld ausgetauscht hatte und so ganz nebenbei, in einer von voran gegangenen Nachrichten, teilt der TE mit, dass er noch anderweitig seinen Spaß hat. Das ist im Grunde nicht verwerflich, absolut nicht. Wäre vielleicht sinnvoller gewesen, wenn man es am Anfang kommuniziert hätte oder im Profil erwähnt. So wären die Enttäuschungen auf beiden Seiten erspart geblieben.

Ich wollte auch keinen Mann, der im Laufe der Zeit mir mitteilt "ach Du, was ich noch sagen wollte, ich bin liiert ...".

Warum ich das  nicht will? Weil mir eine für mich wichtige Information fehlt und ich so mein weiteres Handeln auf einer Information bzw. Wissen aufgebaut habe (in dem Fall Single) und mich so manipuliert fühle. Denn ich möchte für mich entscheiden, ob ich mich auf einen lieerten Mann einlassen möchte oder nicht. Und wenn mein Gegenüber erst nach einer längeren Zeit mit der Sprache raus rückt, wäre ich weg. Nicht weil er liiert ist, sondern weil er es im Vorfeld nicht kommuniziert hat, wenn es nicht  im Profil ersichtlich ist.

Venus8881
Geschrieben

Er steht auf Polyamorie , deshalb! Nur kennt er den Unterschied zwischen Promiskuitivität und Polyamorie nicht.

Notfallhamster
Geschrieben

@DocSmexy es ist doch das gut Recht einer Frau sich ausschließlich Singlemänner zu suchen. Wo ist da das Problem? Das hat auch nichts mit Doppelmoral zu tun sondern eher mit einem gefestigten Wesen das weis was es will, zudem sie ja scheinbar direkt die Reisleine gezogen hat und gesagt hat das das so ncihts wird. Ist doch alles okay wo ist da die Doppelmoral und die Scheinheiligkeit? Für mich klingt das mehr nach verletztem Ego, ohne dir zu nahe treten zu wollen da wir uns nicht kennen und ich das nicht als Aussage dastellen mag. Vieleicht fehlen da ja ein paar Infos die dein Verhalten erklären würden.

Geschrieben

Also ich finde das ganz ok, wenn eine vergebene Frau das möchte, dass Ihr Lover nicht mit Jeder durch die Gegend poppt, das möchte ich auch nicht.

Mir persönlich wär's ohnehin viel zu stressig die Frauen zu zwingen "Tageshöschen" anzuziehn damit ich weis wer heute dran ist.

Für mich unverständlich wie Mann sich diesen Stress antun kann mehrere Frauen gleichzeitig zu haben (mehr als 2 wären für mich schon Folter).

 

Ich hatte zwei entsprechende Affären mit verh. Frauen, das war sensationell entspannt.

 

Genauso wenig wie ich möchte, dass jeden Tag ein Anderer in ihr steckt, darf Sie das umgekehrt von mir auch verlangen.

Bei einer verh. Frau muss ich damit klarkommen, dass Sie einen Ehemann hat, ansonsten darf ich mich eben nicht drauf einlassen.

Dasselbe würde ich mir im Übrigen auch von ner Singlefrau erwarten, dieses Beliebige, Belanglose finde ich ohnehin ziemlich unerotisch.

 

Ich bin weder ne Orange die regelmäßig "entsaftet" werden muss bevor Sie verfault, noch bin ich eine Dampfmaschine die "Druck abbauen" muss.

supermasseurHH
Geschrieben

für mich ist das reines Machtgehabe - sie darf alles - er nichts - leider sind viele Frauen so (nicht alle!).

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb supermasseurHH:

leider sind viele Frauen so (nicht alle!).

Offensichtlich kenne ich dann andere Frauen als Du... denn ich kenne nur wenige Frauen die so sind... und nun? ;)

Wobei die Beschreibung "viel" oder "wenig" immer nur subjektiv sein kann... :coffee_happy:

supermasseurHH
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Depechie:

Offensichtlich kenne ich dann andere Frauen als Du... denn ich kenne nur wenige Frauen die so sind... und nun? ;)

Wobei die Beschreibung "viel" oder "wenig" immer nur subjektiv sein kann... :coffee_happy:

ich kenne auch andere Frauen - schrieb schon, dass nicht alle so sind - meine drei sind es jedenfalls nicht ... tz

aber Hauptsache nen Kommentar - gell? Zu viel Langeweile?

asslover_dd
Geschrieben

Weiß jemand hier - vlt mal mit Ausnahme des TE - ob die Frau ihren Partner betrügt, oder welche Motivation sie dafür hat, eben nur einen Single ohne irgendein *+* haben zu wollen??

Angesichts dieses Unwissen finde ich Wortkeulen wie "verlogen...Doppelmoral...egoistisch...hirntot etc" reichlich vorschnell und ueberzogen.

 

Und @DocSmexy Wenn Du sie nach ihren Gründen so gefragt hast wie eingangs geschrieben '...Wieso denn nicht? Du bist doch auch vergeben, ich muesste Dich doch auch teilen...', also wirklich in einem Satz/in direktem Zusammenhang, kann ich verstehen, warum sie nicht mehr geantwortet hat.

Geschrieben

Frauen gehen meist ja nicht frend, weil der sex nicht stimmt, sondern weil liebe, geborgenheit und begehren fehlt. Das holen die sich dann woanders. Frau will sich halt auch mal objekt der vollen begierde sein. Da passt halt keine andere mit ins Bild!

GretaHB
Geschrieben

Bist du nun sauer, weil dir ne Nummer durch die Lappen gegangen ist? Jeder (auch diese Frau) kann doch frei entscheiden, welche Männer sie möchte... und sie möchte echte Singles.... Ihre Entscheidung... Du hast ja bestimmt auch deine No-Gos....

Geschrieben

Vielleicht hatte die Frau keine Lust darauf, dass Du intim nach anderer Frau riechst, weil Dein Schniedel vorher noch woanders gesteckt hat. Thema Geschlechtskrankheiten und so, das Risiko für die Frau ist natürlich auch größer wenn Du noch woanders Steckverbindung spielst  😉

Deine Affäre könnte ja auch ohne Dein Wissen noch woanders... 😉

Meiner Meinung nach muss es nicht zwangsläufig ums Ego gehen. 

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb FräuleinSapio:

Sorry, deine Antwort hat nichts mit meinem Kommentar zu tun. Ich wollte wissen, warum du zur bestehenden Liaison noch eine möchtest. Bitte lesen und verstehen 😉

Ja und? Ich bin ein Singlemann und darf wohl eine zweite Affäre haben. Sie hat ihren Kerl und ich habe meine Affäre. Ich könnte mich ja auch beschweren, dass es mir nicht passt, dass neben mir ein zweiter Mann in ihrem Leben ist. Ich muss es akzeptieren und sie nicht. Wobei ich das sogar weniger kritisch sehe, als jemand der in festen Händen ist. Irgendwie seid ihr falsch gepolt, oder ?

FräuleinSapio
Geschrieben
Gerade eben, schrieb DocSmexy:

Ja und? Ich bin ein Singlemann und darf wohl eine zweite Affäre haben. Sie hat ihren Kerl und ich habe meine Affäre. Ich könnte mich ja auch beschweren, dass es mir nicht passt, dass neben mir ein zweiter Mann in ihrem Leben ist. Ich muss es akzeptieren und sie nicht. Wobei ich das sogar weniger kritisch sehe, als jemand der in festen Händen ist. Irgendwie seid ihr falsch gepolt, oder ?

Grins, natürlich sind die anderen alle falsch gepolt 😂 nimm ihren Korb wie ein Mann 

Venus8881
Geschrieben

Seit wann biste ein Single?

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Shibumi:

Vielleicht hatte die Frau keine Lust darauf, dass Du intim nach anderer Frau riechst, weil Dein Schniedel vorher noch woanders gesteckt hat. Thema Geschlechtskrankheiten und so, das Risiko für die Frau ist natürlich auch größer wenn Du noch woanders Steckverbindung spielst  😉

Deine Affäre könnte ja auch ohne Dein Wissen noch woanders... 😉

Meiner Meinung nach muss es nicht zwangsläufig ums Ego gehen. 

Süße Antwort. Trotzdem...wer weiß welche Krankheiten ihr Kerl auf mich übertragen kann. Das Argument zählt also nicht.

asslover_dd
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb DocSmexy:

Ja und? Ich bin ein Singlemann und darf wohl eine zweite Affäre haben.

Irgendwie seid ihr falsch gepolt, oder ?

Sachte Cowboy...

 

"Warum möchtest Du neben Deiner Affaire noch eine zweit?" ist doch eine ganz sachliche Frage; da steckt kein Vorwurf drin oder eine Verurteilung oder dgl. - 'Nr1 kann nur einmal pro Woche und das reicht mir nicht...mag bestimmte Praktiken nicht...ich moechte Vielfalt' - koennte so einfach sein.

 

Wenn Du in FräuleinSapio's Frage natuerlich einen Diss siehst, ok... aber dann übertrage Deinen Aerger darueber bitte nicht auf 'uns'.

SpencyHH
Geschrieben

"...Höflichkeit und Respekt einfordern..."

hatte ich in meinem Text geschrieben.

Singlemännern einfordern stand da nicht.

Ist auch nicht mein Sprachgebrauch.

Es waren rund 20 ziemlich unhöfliche Reaktionen auf ein höfliches Anschreiben. 

Auch wenn manche Damen regelrecht t Mails zugeschüttet werden, kann man entweder einen Stopp einlegen oder die filterfunktiin weiter eingrenzen.

Um mehr ging es dabei nicht.

Bin 2 mal zum Weihnachtsmarkt und hatte spannendere Gespräche, als eine Woche hier. 

Aber das ist sicherlich sehr subjektiv.

Jedem das Seine.

Allen Anderen ein fröhliches Fest.

Gehe nachher zum Weihnachtdmarkt.

Ade

×