Jump to content
secretwistler

Beim Sex gestorben

Empfohlener Beitrag

secretwistler
Geschrieben

Angeblich soll so mancher Herr im gesetzten Alter in fremden Betten, bei einem verbotenen aushäusigen Techtelmechtel sterben.

Lt. einer Statistik ist die jeweilige Gespielin dabei durchschnittlich 13 Jahre jünger als der Verblichene.

Neigen wir "alten Säcke" tatsächlich so sehr zur Selbstüberschätzung?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ist doch was feines,was will man mehr ?
(jetzt muss ich aber aufpassen,meine ist 20 jahre jünger)

so als alternative pflegeheim,ne 10ner valium und im rollstuhl irgendwo rumstehen ist ja auch nicht das wahre


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Selten fiel es mir so leicht, eine Frage mit Jaaaa zu beantworten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben



Lt. einer Statistik ist die jeweilige Gespielin dabei durchschnittlich 13 Jahre jünger als der Verblichene.

Neigen wir "alten Säcke" tatsächlich so sehr zur Selbstüberschätzung?



Hoffentlich passiert mir das irgend wann einmal...........


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sterben an der Mathematik ist doch nicht das Schlechteste


Versuchen wie oft 85 in 23 reingeht..........


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

solange sie dabei vor schreck keinen krampf bekommt ist alles gut ^^


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

im TV gibts ne Serie "1000 Wege ins Gras zu beißen". Da fiel beim Sex eine sehr wohlbeleibte Dame kurzfristig in in Ohnmacht, sie hatte sich wohl etwas überanstrengt. Der Mann unter ihr ist erstickt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
noch_ein_mann
Geschrieben

Beim eigenen Orgasmus abdanken. Ja, was kann es besseres geben
Nur für den anderen, könnte es etwas verstörend wirken


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Betty_Boop731
Geschrieben

nicht nur Herren in gesetzen Alter sterben beim Sex auch junge und jüngere .
Durch den raschen Puls und derm hohen Bludruck beim Sex werden überlastende bereits geschädigte oder verengte Blutgefäße im Gehirn.beranstrengt. Außerdem können sich Blutgerinnsel bilden oder Gefäßablagerungen lösen. Beides verstopft im Gehirn Blutgefäße. Die Folgen: Dahinter liegen Bereiche des Gehirns werden nicht mehr versorgt und sterben ab. dahinter liegendes Gewebe stirbt ab. Ein Blutgerinnsel verstopft die Gehirngefäße. Der Schlaganfall ist mit Abstand die häufigste Ursache für den Liebestod.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sterben an der Mathematik ist doch nicht das Schlechteste


Versuchen wie oft 85 in 23 reingeht..........




Wie geil!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
secretwistler
Geschrieben

In der Nähe von Großefehn habe ich mal ein gewerbliches Mäuschen beglückt. Aus Blödsinn habe ich mir an die Pumpe gefasst und laut aufgejapst. Sie war schreckensstarr und als sie gemerkt hat, dass es ein Joke war, hat sie mir fürchterlich eine gescheuert und es war erst einmal ein ziemlich umfassendes Gespräch nötig, bis wir weitergevögelt haben.

Rund ein dreiviertel Jahr zuvor hatte sie den Notarzt in Ihrer Werkelbude, weil einer ihrer Kunden schlapp gemacht hat. Er wurde mit Verdacht auf Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert. Einige Zeit danach ist er verstorben, nachdem er sich sogar erholt hatte.

Das blöde war nur, dass sie das Ausmaß der Geschichte erfahren hat, als die noch relativ junge und schwangere Ehefrau des Helden vor ihr stand und herausfinden wollte, was ihr Gatte so alles getrieben hatte, bevor er in die ewigen Jagdgründe eingegangen ist.

Krass ist es allemal.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
lustauflust_nrw
Geschrieben

Ist denn der kleine Tod nicht das Ziel?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Der kleine Tod schon, sein Großer Bruder nicht unbedingt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Für den, der in die ewigen Jagdgründe eingeht, nicht die schlechteste Art.... aber der/die andere.......


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Trezkin
Geschrieben

Beim Sex zu sterben ist alles andere als schön. Organsmus hin oder her. Es tut nämlich höllisch weh.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Seelenwanderin
Geschrieben

aha, und woher weisst Du das?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SabrinaohneSub
Geschrieben

ob das weh tut weiss ich auch nicht, aber war mal anwesend als jemand einen Herzinfakt hatte, weh getan hats wohl nicht, aber
die Person hatte höllische Angst, in erster Linie Atemnot.
Und ob's schön ist weiss ich auch nicht, vielleicht
Herzstillstand und weg. Einen Herzstillstand hatte ich schon mal das hat nicht weh getan.

Das war aber alles nicht beim Sex, aber tot ist tot, wie auch immer. Das hört sich immer so lustig an "beim Sex gestorben" aber
meiner Erfahrung nach hängen die meisten Leute am Leben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Naja, es gibt ja schon schmerzfreie Arten zu sterben - Aneurisma im Hirn platzt, päng, knappe 10 sekunden später ist Schluß ohne das ein einziger Schmerzrezeptor anspringt (weil das Hirn keine hat).
Herzstillstand geht auch - plötzlich keine Blutversorgung, auch da kommt sehr schnell die schmerzfreie letzte Ohnmacht.


Ich muß Zugeben, die vorstellung beim Orgasmus auf die weisen zack umzufallen ist ganz reizvoll.

Aber da finde ich eher die Idee des schmerzfreien, angstfreien Todes in einem Glücksmoment gut.
Das könnte mir statt bim Sex auch beim Mittagsschlaf auf der Terasse mit Vögelgezwitscher und Blumenduft gut gefallen.
Oder nach einem superleckeren Essen Beine hochlegen und schluß...

Beim Sex hat den Nachteil, daß die Partnerin den Tod dann so unmittelbar als Schock erleben muß... - also doch Terasse *g*. Wobei - auch da müßte jemand den Körper finden und erschrecken...

Meh.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SabrinaohneSub
Geschrieben

Stimmt, während und nach meinem Herzstillstand waren alle anderen
aufgeregt, nur ich nicht, ich fands eigentlich ganz spannend was sich da in meinem Kopf abgespielt hat und konnte die Aufregung garnicht verstehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich möchte nicht beim sex sterben, lieber einfach nicht mehr aufwachen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Boot_fahren
Geschrieben

Bei 13 Jahren Altersunterschied kann es aber nicht an übermäßiger Aufregung gelegen haben. 75 zu 62, beispielsweise ... nicht so der Hit, oder? 75 zu 20 schon eher.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
noch_ein_mann
Geschrieben

Na, jeder wünscht sich wohl einen "schönen" Tod !
Wenn Du tot bist ist dir eh alles egal. Nur für die lebenden ist es keine schöne Situation.
Aber das ist nun mal der Lauf des Lebens. Geburt und Tod.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SabrinaohneSub
Geschrieben

ich kann es mir auch gruselig vorstellen, wenn mein Sex-Partner
über mir tot zusammenbrechen würde.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Trezkin
Geschrieben

Naja Fingertanz. Ich hab es so einige mal erlebt als ich noch im RD wahr. (da erlebt man viel...) Schön war es für die jeweiligen Partner nicht und in den meisten Fällen bezweifle ich stark (aufgrund der Beschreibungen, die man dann so bekommt) das es für den Betroffenen "schön" wahr.

Dann doch lieber bei schönem Wetter ein letztes Nickerchen im Garten...

@Seelenwanderin
Ein HI (und das war die häufigste Ursache, die ich gesehen habe) ist meist nicht still. Der tut weh und man bekommt höllische Angst. Unser Hirn ist nicht doof...
Diese Angst und Atemnot bekommen übrigens auch die meisten Leute, die einen sog. stillen HI bekommen. Da fehlt dann der Schmerz.
Wie Fingertanz schon sagte, ist eigentlich das beste ein geplatztes Aneurisma im Hirn oder der plötzliche Herztod. Da gehen dann einfach nur die Lichter aus.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

es könnte aber auch sein dass die junge sexpartnerin dann reanimiert.....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×