Jump to content
lustTiger71

Telefonsex

Empfohlener Beitrag

Knut_Schmund
Geschrieben
Am 11.12.2017 at 17:54, schrieb Hades638:

Es gibt ein Buch darüber . Ca, schon vor 10 Jahren gelesen.

soweit ich noch erinnern kann hatte die Dame immer eine Schale mit Wasser neben sich zu stehen , um darin zu plätschern wie feucht sie sei.

es kam auf die Frage Technik an und von groß und schlank mit wenig Oberseite , war sie 5 Minuten später die kleine dralle mit Körbchengrösse wie gewünscht.

das bügeln war auch beschrieben.

So gegoogelt

die Nummer mit der Nummer.

mein Leben mit der Hotline 

von Nicole kuhlert

Also ich hab das Buch. Wüßte jetzt nicht, dass da was von bügeln stand. Werd es aber noch mal lesen. Fakt ist, Frau kann definitiv NICHT nebenbei bügeln oder den Haushalt schmeißen. Und reich, wird man dabei schon gleich gar nicht. 

Hades638
Geschrieben

A) vom reich werden habe ich auch nichts geschrieben.

B) viel Spaß beim nochmals lesen.

Knut_Schmund
Geschrieben

Nee, dass mit dem reich werden, war allgemein gemeint. Weil ja immer viele der Meinung sind, es wäre schnell(leicht) verdientes Geld. Mitnichten. 

  • Gefällt mir 1
Notfallhamster
Geschrieben

Wems gefällt bitte schön, ich für meinen Teil würde da jederzeit einer netten Unterhaltung über...mhhhh.... Darmerkrankungen den Vorzug geben. Telefonsex versteh ich noch weniger als CS, wobei letzteres mitunter wenigstens brüllend komisch ist ^^.

  • Gefällt mir 1
stolzerGermane
Geschrieben

Gähn... Guten Morgen; Werte Poppengemeinde. Mich dünkt, in einer Fernbeziehung oder einer schon etwas bekannteren Affäre oder Beziehung; könnte es reizvoll sein. Doch nur aus chron. Einsamkeit und oder sozialer Isolation. NEIN DANKE. Wer weiß, wen ich dann wirklich an der " Hörmuschel habe " ? Bzw. mich mit Anderen etwaig täglich - schmachtend im Chat - Raum " Telefonsex " usw zu begeben und verzweifelt warten und suchen... Mitnichten. Doch, ein Jeder wie er es mag und kann. Mit höflichem Gruß.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

ich mache es ganz gerne mal aber nicht mit den teuren Nummern. die Vorstellung an den Telefonpartner ist schon was geiles! da kann mann seiner fantasie freien lauf lassen! ist doch oft sehr erregend so ein Gespräch.

Michi1511
Geschrieben

Zu anstrengend immer den hörer zu halten

Geschrieben

Langweilig....

Geschrieben

Ich habe es auch schon oft mit vielen Frauen am Telefon gemacht und das ist eine gute Möglichkeit wenn man sich nicht real treffen kann und ich habe es auch noch lieber beim camsex sich gegenseitig zuzusehen und aufzugeilen 

  • Gefällt mir 1
Blackstallion
Geschrieben (bearbeitet)

Wie du schon sagst, gehöhrt zum Telfonsex mehr als nur Stöhnen. Verbalerotik sollte man oder Frau schon drauf haben, damit es auch ein geiler Spass am Hörer wird. Ich nutze manchmal Seiten wie zum Beispiel ************** um auf meine Kosten zu kommen. Wenn es sich ergibt dann bevorzuge ich natürlich den Kontakt zu privaten Frauen, die aber in der Regel nichtr so gehemmt sind, wie ich finde. Ein weiterer Punkt wieso mich der Telefonsex anturnt ist, dass ich mein Gegenüber nicht sehen kann und alleine diese Vorstellung hat seinen Reiz.LG

bearbeitet von CaraVirt
Fremdlink entfernt
Praktikant_HH
Geschrieben

Mannomann, hier sind ja reichlich Experten dabei. Nur für Männer, die nichts taugen oder kneifen – Hauptsache, immer schön pauschal-polemisch draufhauen. Ja, Telefonsex kann wahnsinnig langweilig, abtörnend oder sogar abstoßend sein. Ich bin tatsächlich dabei schon mal eingeschlafen (ein Sekundenschlaf), weil die Dame auf der anderen Seite es so überhaupt nicht konnte. Denn mit Telefonsex ist es wie mit realem Sex auch: Er ist eine Kunst. Man braucht dafür Phantasie, Geilheit, Einfühlungsvermögen, Aufmerksamkeit und natürlich auch Eloquenz. Und am besten auch eine gute Stimme; sie übernimmt den Part des Geschlechtsteils – und fickt den Geist oder eben auch nicht.

Ich liebe Telefonsex, obwohl ich realen Sex habe (und auch vor Dates im Club nicht kneife). Für mich ist es eine tolle Ergänzung zum realen Treiben. Mich macht es an, eine Frau allein mit meiner Stimme und meinen Gedanken aufzugeilen. Und ich liebe es, ihre Reaktion darauf zu hören. Vermutlich haben viele hier eine falsche Vorstellung davon, wie guter Telefonsex funktioniert. Man beschreibt dabei nicht, das was man gerade real macht (oder nur ganz selten), sondern was im Kopf angeht. Meist spiele ich mit der Frau ein Rollenspiel. Wir „schreiben“ die Handlung zusammen, spinnen die einzelnen Fäden zu einer großen geilen Geschichte. Dabei ergibt oft ein Satz den anderen. Dabei macht uns die Handlung an sich an, aber eben auch, wie der andere darauf reagiert. Dabei kann ich, wie @Kismet60 oben schon schrieb, Phantasien ausleben, die für mich real vermutlich nie in Frage kämen. Doch es ist nicht nur die Handlung, sondern es sind auch einzelne Worte, die mich extrem scharfmachen – und so geht es gewöhnlich auch den Frauen, mit denen ich spiele. Manchmal bitten sie mich, ein Wort mehrfach zu wiederholen, weil es sie so anmacht.

Ihr könnt Rollenspielen nichts abgewinnen, habt es nicht so mit Sprache und Worten und findet sexuelle Phantasien langweilig? Dann ist Telefonsex bestimmt nichts für Euch. Es ist nun mal die Domäne der Verbalerotiker – was ja nicht bedeuten muß, daß man es nicht auch real mag. Und das sogar am liebsten.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

@Praktikant_HH ich kann mich dir nur voll anschließen und Kismet hat wie so oft den Nagel auf den Kopf getroffen.

Es ist eine Kunst und nur wenige beherrschen sie, aber wer dafür taub ist wird es nie begreifen.

×