Jump to content

"schräge" Wünsche?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mhm. Ok. Ich würd sagen: Spricht nichts dagegen, das einfach auszuprobieren, um dann rauszufinden, ob's ist, wie du's dir vorgestellt hast.

Allerdings sei gewarnt: Wunsch und Wirklichkeit liegen oftmals weit voneinander entfernt.

Geschrieben

ich wills ja auch nur testen, ob es was für mich ist. wenn nicht, dann nicht. wenn ja, dann ja. will nur nicht immer so ratlos bleiben. und wenn ich mal alt bin, will ich nicht denken: verdammt, nichts ausprobiert...

Geschrieben

Naja, dann ist die Entscheidung ja schon gefallen. 😀 Also - nur zu. Tu dir keinen Zwang an. Solang du nichts tust, was "innersten Wertvorstellungen" widerspricht, dürfte es auch kein traumatisches Erlebnis werden. 😯 

Geschrieben

bin eh schon zur genüge traumatisiert ;-) jetzt musst du mir nur noch jemanden empfehlen, der das mit mir auch macht. Gibt im Übrigen auch noch n paar andere Sachen auf meiner Liste...

Geschrieben

Ich bin da nicht hilfreich, was das Verkuppeln mit anderen Leuten angeht. Ich kann das ja selbst nich, wie soll ich das dann für andere können? :D 

Sorry - da biste jetzt auf dich gestellt.

Geschrieben

Tja, so isses wohl. Aber wenn wir uns mal übern Weg laufen, darfst du mir in den Mund spritzen, wenn du willst. Das steht nämlich auch auf meiner Liste.

Geschrieben

Äh. Ich für meinen Teil finde das ist eine ziemlich abartige Vorstellung. 😯 

Geschrieben

Dein Sperma ist abartig? Das Gleiche Thema: ich wills NUR ausprobieren :-) Vielleicht schmeckts ja? ;-)

Geschrieben

Kannste doch selbst probieren. 😯 

Geht ja, wortwörtlich, locker von der Hand. :D 

Geschrieben

mein eigenes sperma habbich natürlich auch schon probiert, aber das ist nicht das gleiche wie vollgewichst zu werden. hab vor jahren durch zufall mal ne ladung abgekriegt und fands nicht so toll. ich muss das allerdings nochmal genauer überprüfen. ;-)

Geschrieben

🤔🤷‍♂️ Viel Erfolg dabei.

Geschrieben

Das war jetzt etwas sarkastisch, oder?

Geschrieben

Das war nachdenklich/ratlos. Der ausführliche Gedanke war:

"Ok, er weiß wie das ist und fand es scheiße. Er will trotzdem etwas 'ausprobieren', von dem er weiß, dass es ihm nicht gefällt? Das ist ein Widerspruch - das ergibt keinen Sinn... naja, wat soll's? Ist ja sein Problem, soll er mal machen, dann sieht er's schon..."

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mir fehlt was in meinem Leben. Und ich weiss nicht, was es ist. Also suche ich danach. Vielleicht mag ich Muschis, vielleicht Schwänze, vielleicht beides? Mag ich Wichse oder Pisse oder beides? Oder brauch ich nur Blümchensex? Oder schlichtweg nur Liebe? Wer weiss? Verurteile mich nicht dafür.

Geschrieben

Ich hab dich nicht verurteilt. Mir liegt nichts ferner. 😀 

Ich kann nur aus meiner Perspektive Schlussfolgern - und meine Perspektive ist: "Wenn ich weiß, dass ich mal etwas erlebt hab, was ich blöd fand, dann probiere ich's nicht noch mal aus, um rauszufinden, ob's vielleicht doch toll ist..."

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

mit "nicht so toll" meinte ich ja nicht, dass es mich völlig abgeturnt hätte; es war halt nur ungewohnt und neu und quasi zufällig. so richtig hat mir noch nie jemand in den mund gespritzt und es hat auch noch nie eine frau in den mund gepisst. mir fehlen diese erfahrungen und ich fühl mich wie ne jungfrau dabei. dass soll sich ändern.

Geschrieben

Joa. Und damit kann man dann wieder an drei Beiträge vorher anknpüpfen: Viel Erfolg dabei. :) (Und das ist total un-ironisch. Ich mein wirklich: Viel Erfolg. Wenn's klappt, biste eine Erfahrung reicher. :) )

Geschrieben

Ja, und was ist mit dir? Bist du völlig "sehnsuchtslos" und hast alles gut im griff? Kein Verlangen mehr nach irgendwas? Alles schon erlebt?

Geschrieben

"Alles gut im Griff" trifft's auf den Kopf. :) 

Sicherlich gibt's das eine oder andere, das ich in die Kategorie "interessante Vorstellung" schieben würde (und nein, ich will die nicht näher ausführen). Aber das erzeugt keinerlei Leidensdruck. Für mich ist das eher so ein Fall von: "Joa, prickelnder Gedanke - aber wenn nich, dann halt nich..." Meine Glückseligkeit hängt also nicht davon ab.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das, was du "interessante Vorstellung" nennst, habe ich "schräge Wünsche" genannt. Also eigentlich dasselbe. Darum gehts. Also raus mit der Sprache. Das ist das Thema.Gerade weil du sie nicht näher ausführen willst.

Geschrieben

Nope. Die Frage war „wie steht ihr dazu?“ nicht „was sind eure ‚schrägen‘ Wünsche?“

Geschrieben (bearbeitet)

Trau dich doch. oder ist es eine zu "interessante/schräge" Vorstellung? um es anzusprechen? es zu gestehen? niemand wird dich verurteilen. sprich es aus. und du wirst dich gut fühlen. gerade deshalb tauschen wir uns doch hier aus...

Ich hab auch gerade gestanden, dass ich mich von Männer anspritzen und von Frauen anpissen lassen möchte... So What? Deal with it ;-)

bearbeitet von Dan_K_37
Geschrieben

Nö, ist überhaupt nichts krasses. Und mit „trauen“ hat das nichts zu tun. Eher mit „nicht wollen“. Und das gilt es genauso zu respektieren. Deal with it. 😏

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich will dich ja auch nicht drängen. Dachte nur, es könnte helfen, sich was von der Seele zu reden. Egal, was es ist, es hilft immer, darüber zu sprechen. Muss ja nicht hier und heute sein, aber irgendwann musst du es sowieso jemandem offenbaren.

Geschrieben

Wie schon gesagt, existiert kein Leidensdruck. Ich muss mit also gar nichts von der Seele reden. 😎

×