Jump to content
schwandorfer01

Domina-Dominus

Empfohlener Beitrag

schwandorfer01
Geschrieben

Man hört/liest/sieht ja viel, dass Männer zu einer Domina gehen um sich züchtigen/erniedrigen zu lassen.
Darunter sind auch Viele die eine Leitende Position haben, die sich aber nach Feierabend gerne erniedrigen lassen und den "Sklaven" spielen.

Gibt es auch Frauen die auf diese Neigungen stehen und zu einem Dominus (männliche Domina) gehen oder dies privat praktizieren??
Männliche Dominas, glaube ich, sind schwer zu finden!!


Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

die einschlägigen Portale sind voller Doms ... von möchtegern bis richtig gut... auch hier im Forum unter der Suchfunktion findest du alles.....


Geschrieben

uulos
wie recht du hast
98%der Männer hier sind möchte gerne DOM
0,1% sind hier wohl nur echte Dom
1,9% das sind die na ja und nö oder oder gr


Nurayia
Geschrieben

und dann gibts da noch die Dominasteine... !

Ernsthaft? Ich hab bisher noch nicht von einer Frau gehört, die einen professionellen Dom beanspruchen musste/wollte, um sich mal unterwerfen zu können.


_Hoellenfuerst_
Geschrieben


Ernsthaft? Ich hab bisher noch nicht von einer Frau gehört, die einen professionellen Dom beanspruchen musste/wollte, um sich mal unterwerfen zu können.





Das wird Dir auch kaum eine Frau auf die Nase binden.

Aber es gibt einige Frauen , die gerade das suchen und sich dabei gerne unterwerfen.


FKöln
Geschrieben

Das liegt, glaube ich, in der Natur der beiden Geschlechter.

Die Männer brauchen keine sonderliche "Vorarbeit", sie wollen einfach nur in den devoten Modus schalten können, beinahe egal bei wem. Die Frauen hingegen brauchen Vertrauen, sind dabei ja in der Regel auch verletzlicher, bringen sich gefühlsseitig wesentlich stärker ein.

Kurz: Es gibt Dominas, weil Männer sich leichter fallenlassen können, es gibt keine Dominos, weil Frauen mehr mit der Gefühlsebene agieren, und es gibt Dummenüsse, die so tun, als wüssten sie, was Dominanz bedeutet.


hank_zh
Geschrieben

Man hört/liest/sieht ja viel,


Dann ändere deine hör, lese und seh Gewohnheiten. In der Regel wird reisserischer Quark über BDSM publiziert.
Wenn immer ich "Leitende Position" "Domina" und "Unterwerfung" in einem Satz lese, weiss ich, dass es Zeit zum umblättern ist. Höchswahrscheinlich werden die Horoskope seriöser geschrieben.

Um auf deine Frage zu kommen, ja es gibt Frauen die sich unterwerfen. Die Lust empfinden, die Kontrolle abzugeben. Die Lust an Schmerzen empfinden. Die Demütigung reizvoll finden.
Das soll es auf unserer grossen, lieben Welt alles geben.


FKöln
Geschrieben

Ich denke, die Frage war eher darauf bezogen, ob es Frauen gibt, die zu einem professionellen Dominus gehen.

Dass es Frauen gibt, die sich unterwerfen wollen, die das Gefühl des "sich-fallenlassen"-Könnens genießen wollen und die mit dem herkömmlichen Blümchensex nichts mehr anfangen können, dürfte wohl klar sein.


Geschrieben

frauen gehen auch nicht unbedingt in ein etablissement und bezahlen für sex, so wie viele männer es tun, aber ich denke auch, es gibt viele male doms, ob die alle gut sind, wage ich zu bezweifeln. ist natürlich die frage, woran man einen guten dom erkennt.


schwandorfer01
Geschrieben

...... woran man einen guten dom erkennt.


Spätestens nach der 1. "Behandlung" weiß man mehr.


Geschrieben

joa, da magste wahrscheinlich recht haben


×