Jump to content
gepiercterBi

Hängebrüste

Empfohlener Beitrag

gepiercterBi
Geschrieben

Hallo Poppengemeinde,

ich wollte mal ein Thema hier anschneiden mit dem viele (oft Frauen) nicht so richtig umgehen können.
Hängebrüste, Hängetitten, Quarktaschen, Sacktitten oder wie auch immer man die hängende Brust bezeichnen möchte.

Da ich mich selber auch in meinen Ansichten verädert habe möchte ich hier mal etwas dazu beitragen, dass die holde Weiblichkeit sich besser akzeptieren kann und nicht dem gängigen Schöheitsideal hinterher eifert.

Bis mitte 20 habe ich mir ehrlich gesagt auch keine Gedanken zum Thema Hängebrüste gemacht. Meine Liebschaften hatten meist alle ein strammes B oder C Cup "Ohne Brustumschlagfalte". Damals empfand ich diese mehr oder weniger spitzen, beim Sex hüpfenden Brüste als normal. O.K. es gab auch mal eine Ausnahme, eine junge Frau mit F-Körbchen deren Brüste mit mitte 20 wirklich schon am baunabel hingen.

Bis ich mit Anfang 30 hier und da auch schon mal eine Beziehung zu Damen hatte, deren Brüste aufgrund von Schwangerschaften, aber auch einfach nur durch erschlaffendes Bindegewebe "absackten".
Schlimm oder unansehnlich fand ich das aber schon damals nicht.
Da ich med. vorgebildet bin, sehe ich manche Prozesse am und im Körper als normal an.
Im Gegenteil, langsam erwachte eine neue Betrachtungsweise in mir. Die in jungen Jahren beim Sex hüpfenden, oder bei gehen/laufen zitternden Brüste, wackeln (oder schwabbeln) mit zunehmendem bei beiden Tätigkeiten im Alter mehr.

Da ich bekennender FKK Fan bin und gerne den Zieselmaarsee bei Hürth aufsuche, habe ich dort auch die "extreme" Form von Hängebrüsten kennengelernt. Schlaffe leere Brüste mit teilweise grotesk großen Brustwarzen und was soll ich sagen...ja auch die haben mir gefallen. Sehr sogar.

Heute geniesse ich es und dazu bekenne ich mich auch, einer Frau auf die Brüste zu schauen. Gerne im Sommer wenn einige der Damen auch mal "nur" Top tragen ohne BH. Am Strand, am See oder in der Sauna. Leider machen das viele Damen nur da, wo man sie nicht kennt. im Urlaub zum Beispiel.
Ja ich weiß, jetzt kommen wieder die, die sagen ich geh nie ohne BH aus dem Haus, oder ich schäme mich.
Überhaupt kein Grund!!! Frauen, ihr habt halt unterschiedlich große Brüste (von AA bis H oder noch mehr) und oft hängen die im Alter, aber das stört die allerwenigsten Männer. Ich behaupte mal sogar das Gegenteil.
Wir werden alle nicht jünger.

Ich für meinen Teil mag es beim Sex die Brüste baumeln zu sehen, gerne auch mit Schwangerschaftsstreifen (Stretchmarks)oder wenn sie sehr schlaff sind.
Sie fühlen sich dennoch gut an!!!

Also Mädels steht einfach dazu, Männer haben ein Gespür dafür wie eine Frau damit umgeht und ich kann nur sagen, eine Frau die sich nicht für Ihre "Hänger" schämt, sie sogar offen zeigt macht uns mehr an, als die, die versuchen alles zu verstecken und hochzupushen wo nix zu pushen ist!!!!

Abschlußwort:
Wir lieben Eure Brüste, egal ob groß klein, gar nicht vorhanden, spitz, stehend, schlaff, leer oder hängend!!!


K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

Du solltest deine absonderlichen Neigungen als Tittenbeschauer nicht mit der Freikörperkultur in Verbindung bringen. Darüber hinaus kannst du nur von deinen Vorlieben fabulieren und lasse andere Männer aus dem Spiel. Kein Wunder, wenn keine Frau mehr Lust auf FKK hat, wenn sie damit rechnen muß ständig von Typen wir dir beglotzt zu werden. Widerlich. So wie der ganze Text, gehört gelöscht.


bearbeitet von K_Blomquist
Watches
Geschrieben

Kein Wunder, wenn keine Frau mehr Lust auf FKK hat, wenn sie damit rechnen muß ständig von Typen wir dir beglotzt zu werden. Widerlich.



Achso, man geht an den FKK-Strand, weil man nicht angeguckt werden will. Klar, ist ja auch irgendwie logisch.

@Thread-Ersteller:

Da ich med. vorgebildet bin, sehe ich manche Prozesse am und im Körper als normal an.



Zwischen "normal" und "ästhetisch" gibt's Unterschiede. Die ekelhaftesten Dinge der Welt sind "normal", wo andere Dinge wiederum überaus schön und ebenfalls vollkommen normal sind. Also bitte.


Geschrieben

Hallo Poppengemeinde,

ich wollte mal ein Thema hier anschneiden ......!



Jau, dann schneid mal fleißig drauf los, gib aber Acht, dass du dir dabei nicht ins eigene Fleisch schneidest.

Dieses Thema ist so unnötig wie bescheuert, denn wir alle hier sind nicht ganz blöd und haben, gerade weil es dieses Forum gibt, schon lange festgestellt, dass unsere Welt bunt ist und es fast so viele Geschmäcker wie Meinungen gibt....

Also Danke für die Info, dass du ein verständnisvoller Mensch bist....


Geschrieben (bearbeitet)


Heute geniesse ich es und dazu bekenne ich mich auch, einer Frau auf die Brüste zu schauen. Gerne im Sommer wenn einige der Damen auch mal "nur" Top tragen ohne BH. Am Strand, am See oder in der Sauna. Leider machen das viele Damen nur da, wo man sie nicht kennt. im Urlaub zum Beispiel.


da bist du keine seltenheit, manche schauten und v.a. gafften schon vor vielen jahren... egal ob hängend oder nicht hängend.


bearbeitet von magnifica_70
bipaarreif1234
Geschrieben

Ich lese die Überschrift im Bereich BDSM und Fetisch. Denke zunächst, da will jemand erzählen und darüber diskutieren, dass er auf Hängebrüste steht.
Nö, nicht wirklich. Es geht plötzlich und Ästhetik und FKK?
Schon schade, wie dieser Bereich immer wieder verschandelt wird!

Sie


K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

Achso, man geht an den FKK-Strand, weil man nicht angeguckt werden will. Klar, ist ja auch irgendwie logisch.



FKKler sind weder Exhibitonisten noch Voyeuristen. Spanner haben am FKK Strand ganz schlechte Karten, wenn sie erwischt werden. Da wird aus der Rudelbumsphantasie schnell Rudelkloppe.
Da mir die Leute vom FSB bekannt sind, werden sie auch dem bepiercten Spanner schnell Platzverbot erteilen.


bearbeitet von K_Blomquist
gepiercterBi
Geschrieben


Da mir die Leute vom FSB bekannt sind, werden sie auch dem bepiercten Spanner schnell Platzverbot erteilen.



Was bist Du doch ein armes Licht! ich gehe da schon hin seit ich denken kann....war schon zu zeiten gepierct, da dachten andere noch nicht daran. und.....? keiner hat sich dort aufgeregt! Zudem mein lieber "Gutmensch", ich gehe da nicht hin um zu spannen. das habe ich nun wirklich nicht nötig. Aber ich mache auch nicht die Augen zu um die teilweise doch sehr altmodischen Einstellungen mancher Möchtegern FKKler zu beherzigen. ich schaue da hin wo ich es will und wann ich will.

Du scheinst ja ein besonderer moralapostel zu sein. dann bist Du hier bei poppen aber falsch!


SabrinaohneSub
Geschrieben

jetzt weisste Bescheid, Kalle


Was soll man dazu sagen, ist alles Geschmacksache, ich fühle mich
wohler wenn die Brüste nicht zu sehr hängen, wenn sie es tun, ist es auch ok, solange die Damen sich damit wohlfühlen


DirtyLoverXL
Geschrieben

Gab es echt noch eine unbesetzte Nische auf dem Markt? Gut, jeder wirbt halt so für sich, wie er mag, aber in der Regel wird es doch etwas ansprechender und subtiler verpackt.

Mich belustigt besonders der Anspruch, hier gewissermaßen Aufklärungsarbeit leisten und moralische Unterstützung bieten zu wollen für die erbarmungswürdigen Frauen, die sich ihrer hängenden Brüste schämen (die sind mir übrigens immer noch lieber auf die aufgepumpten Dinger, die einem mitunter begegnen - die Titten, nicht die Frauen), um im nächsten Atemzug darauf zu verweisen, dass diese vom Schicksal so gebeutelten Frauen zu hauf dem Freikörperkult frönen...


@Kalle: Was hat denn der russische Geheimdienst mit deutschen FKKler zu tun?


K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)



Du scheinst ja ein besonderer moralapostel zu sein. dann bist Du hier bei poppen aber falsch!




Wenn die Leute wüßten, was du hier übers Zieselmaar abläßt, würdest du garantiert Platzverbot bekommen und das weißt du sehr genau. Dank deinem tollen Thread werden sich noch mehr Spannertypen auf den Weg machen und irgendwann siehst du dann gar keine deiner "vielgeliebten Hängebrüste" mehr, weil keine Frau mehr Lust hat, sich von Spannern wie dir blöd anglotzen zu lassen.

Kein wirklicher Naturist geht mit seinen sexuellen Neigungen öffentlich hausieren und bringt diese in Verbindung mit FKK.
Alleine deine Ausdruckweise über weibliche Körperteile ist billigste Pornosprache und abwertend. Und damit willst du dann "Hängebrüsteträgerinnen" für dich begeistern? Das ist so armselig wie dumm, sorry.

@DirtyLover...
ein Teil des Namens des FKK Vereins. Den ganzen wollte ich hier nicht posten, läßt sich ja ergoogeln. Was dann noch mehr Spanner anlockt...


bearbeitet von K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

Ich muss gestehen, der Sinn dieses Threads ist mir noch nicht völlig klar. Geht es nun darum herauszufinden, wer Hängebrüste schön findet, möchte der TE Frauen ermuntern sich bezüglich ihrer Brüste zu outen?
Oder ist es einfach eine geschickt verpackte Suchanfrage?



Da mir die Leute vom FSB bekannt sind, werden sie auch dem bepiercten Spanner schnell Platzverbot erteilen.



Kalle, ich muss gestehen, das finde ich nicht gut von Dir.
Man kann sich echauffieren, den TE auch kritisieren, aber Drohungen sind hier fehl am Platz.
Selbst wenn der TE spannt, wir wissen ja nicht wie aufdringlich er vorgeht. Und unabhängig davon, sich an einem Nacktbadestrand nackte Menschen anschauen ist wohl kaum ein Verbrechen.
Dies mag zwar kein freies Land mehr sein, aber poppen.de ist immer noch ein Sexforum wo sich sexbegeisterte und interessierte Menschen frei über Sexualität austauschen können. Da gehören solche "Versprechen" nicht hin.


bearbeitet von John_Doe_XXX
DirtyLoverXL
Geschrieben


Selbst wenn der TE spannt, wir wissen ja nicht wie aufdringlich er vorgeht.



Das klingt in meinen Ohren wie "Er belästigt sie ja nur ein bisschen, die sollen sich nicht so anstellen. Sie dürfen sich halt nicht ausziehen, wenn sie nicht wollen, dass sich jemand an ihnen aufgeilt."

Spannen ist eine Form der sexuellen Belästigung, praktisch das Äquivalent zur Exhibition. Da würde auch niemand sagen: "Jetzt lass mal, wir wissen doch gar nicht, wie aufdringlich er ist, wenn er sich den Leuten nackt zeigt." Deshalb bin ich doch etwas verwundert, dass du das so leichtsinnig abtust. John_Doe


K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)


Selbst wenn der TE spannt, wir wissen ja nicht wie aufdringlich er vorgeht. Und unabhängig davon, sich an einem Nacktbadestrand nackte Menschen anschauen ist wohl kaum ein Verbrechen.



Sicher nicht, aber es kotzt mich an, daß der Herr FKK mit Voyeurismus und absonderlichem Fetisch in Verbindung bringt. Darüber hinaus werden demnächst dank seiner Werbung noch mehr Spanner an der Location (wo es sehr familiär zugeht und viele Kinder anwesend sind) auftauchen... Habe ich hier ja auch schon dargelegt.

Die Suchanfrage war nicht geschickt sondern selten dämlich, denn sie enthielt abwertende Bezeichungen für Damen mit schwachem Bindegewebe...

@DirtyLoverXL
Danke :-)


bearbeitet von K_Blomquist
Marie-Anne
Geschrieben



Dies mag zwar kein freies Land mehr sein, aber poppen.de ist immer noch ein Sexforum wo sich sexbegeisterte und interessierte Menschen frei über Sexualität austauschen können. Da gehören solche "Versprechen" nicht hin.



...die "Forenregeln" machst aber nicht du...und andere Leute "angaffen", die in diesem Moment "nichts mit Sex im Sinn haben"....das hat nichts mit "freier Sexualität" zu tun...


Übrigens "politische Aussagen" sind hier ebenfalls nicht erwünscht.


@Kalle.....du hast natürlich Recht...


Geschrieben (bearbeitet)

Das klingt in meinen Ohren wie "Er belästigt sie ja nur ein bisschen, die sollen sich nicht so anstellen. (...)

Spannen ist eine Form der sexuellen Belästigung, praktisch das Äquivalent zur Exhibition. (...)bin ich doch etwas verwundert, dass du das so leichtsinnig abtust. John_Doe



Das kann in Deinen Ohren klingen wie es will, ich habe nicht geschrieben was Du mir hier andichtest.
Wenn ich mich in einem öffentlichen Raum bewege, dann muss ich damit rechnen, dass mich Menschen anschauen. Gehe ich nun an einen FKK-Strand und entkleide mich öffentlich, dann sehen mich diese Menschen nackt. Spannen ist ein ziemlich dehnbarer Begriff. Wenn jemand auf seinem Handtuch liegt und sich die Leute anschaut, ist das spannen? Es kann sicher als unhöflich empfunden werden, aber es ist wie gesagt noch lange nicht kriminell. Und wir reden hier auch nicht von Exhibistionisten, die an einem Ort wo dies nicht üblich ist, sich einfach mal entkleiden, vor Menschen, die dies nicht sehen wollen. Btw. Glaube ich auch, dass viele nackt baden um sich zu zeigen. Ich lese nirgendwo etwas davon, dass sich der TE einen von der Palme wedelt, DIES wäre eine sexuelle Handlung.
Ich tue nichts leichtfertig ab, aber Ihr urteilt bereits ohne Details zu kennen. Und wenn wir hier anfangen zu drohen, weil jemand etwas macht, was uns gerade nicht gefällt, dann sollten hier aber viele Leute in Deckung gehen.


Sicher nicht, aber es kotzt mich an, daß der Herr FKK mit Voyeurismus und absonderlichem Fetisch in Verbindung bringt.



Tut er das?


Darüber hinaus werden demnächst dank seiner Werbung noch mehr Spanner an der Location (wo es sehr familiär zugeht und viele Kinder anwesend sind) auftauchen (...)



Wenn dies Deine Sorge ist, dann muss es ja schon seit Jahren eine Völkerwanderung von Spannern an den Zieselsmaar geben. Immerhin wird die Lokation hier bei poppen immer wieder als Outdoortreff aufgelistet, zudem standen schon in Express und Bild Artikel über die Anlage im Zusammenhang mit Swingerstränden. Und was ist passiert? Nix.

Ich kenne die Anlage nämlich auch. Mangels anderer FKK-Alternativen im Rheinland fahre ich gelegentlich auch schon mal dorthin. Auch wenn ich mich über die teilweise schon grobe Unhöflichkeit vor allem der älteren Dame ärgerer. Jene, die immer diese Durchsagen und Aufrufe macht, die ein wenig an Volksertüchtigung etc. erinnern. Die Anlage ist sauber, kann man nicht meckern, ja nackte Menschen sind mir auch schon dort aufgefallen, aber in 20 Jahren noch nie ein Spanner. Liegt es an mir, bin ich nicht wachsam genug?
Ich finde den Text des TE auch nicht OK, auch sprachlich völlig daneben. Aber damit kann man sich anders auseinandersetzen als mit Drohungen. Wenn Du das anders siehst, dann tust Du mir ehrlich leid.


bearbeitet von John_Doe_XXX
K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

Nun, deine Zeilen beweisen, daß du von der Frei Körper Kultur keine Ahnung hast, hier geht es nämlich wirklich auch um nackte körperliche Ertüchtigung. Auch in jedem FKK Camp werden viele sportliche Aktivitäten angeboten. Aber manchen gehts wohl um andere Dinge, die "Freiheit" Frauen und womöglich sogar Kinder in Ruhe beglotzen zu können und dann noch dämlich in nem Sexforum von "Sacktitten" usw. zu schreiben. Da baut ein FKK Verein über Jahrzehnte nen schönen Platz auf und Swinger denken "au fein, dort sind eh alle nackt, können wir also ungehemmt in der Öffentlichkeit rumficken... das MÜSSEN ja allesamt Voyeuristen und Exhibitionisten sein!" Dies wird dann natürlich zwecks Auflagensteigerung in der Presse (und auch von dir durch die Erwähnung der Location in diesem Zusammenhang) breitgetreten und der Ruf des FKK Vereins wird nachhaltig geschädigt. Und wenn der Verein endgültig am Ende ist, wird dann die Location für FKK verboten... SO läuft das heutzutage.
Genauso wars auch mit Nacktbadezeiten im ortsansässigen Hallenbad.


bearbeitet von K_Blomquist
Engelschen_72
Geschrieben

Hängebrüste, Hängetitten, Quarktaschen, Sacktitten ...


Diese Wortwahl läßt wahrlich tief blicken bei dem Menschen, der diese Worte nutzt.
In dem Fall also bei dir.

... möchte ich hier mal etwas dazu beitragen, dass die holde Weiblichkeit sich besser akzeptieren kann und nicht dem gängigen Schöheitsideal hinterher eifert.


Glaubst du wirklich, daß nur eine Frau sich durch deinen Thread hier ermutigt fühlt ihre schlaffen Brüste besser zu akzeptieren. Sofern sie ein Problem damit hat?!

Heute geniesse ich es und dazu bekenne ich mich auch, einer Frau auf die Brüste zu schauen. Gerne im Sommer wenn einige der Damen auch mal "nur" Top tragen ohne BH. Am Strand, am See oder in der Sauna.


Solche Männer, die einem direkt auf die Brust starren, liebt Frau, total!

Genau solche Männer sind ein Grund, warum ich seit Jahren nicht mehr oben ohne an den See gehe.
Dieses Gegaffe von Menschen wie dir ist einfach nur widerlich!

... eine Frau die sich nicht für Ihre "Hänger" schämt, sie sogar offen zeigt macht uns mehr an, als die, die versuchen alles zu verstecken und hochzupushen wo nix zu pushen ist!!!!


Uns?
Faszinierend wie du für alle Männer sprechen kannst!


Geschrieben

Nun, deine Zeilen beweisen, daß du von der Frei Körper Kultur keine Ahnung hast, (...)



Ruhig Brauner, halt mal die Füsse still.
Ich werde mich hier nicht für Aussagen rechtfertigen, die ich gar nicht getätigt habe.
Mir scheint aber, mein Fehler ist es, dass ich immer von mir auf andere schließe, die Fähigkeit zur Debatte voraussetze, unterschätze, dass Streitkultur speziell im Internet ein Fremdwort ist. Von Deeskaltion hast Du scheinbar noch nie was gehört.

Es ist nicht der erste Thread in dem Du mit Anzeige etc. drohst. Wie wäre es mit einem neuen Nick? Ich empfehle Knöllchen-Kalle. Für mich ist das ein Vorgehen was mit der Androhung körperlicher Gewalt beinahe gleichzusetzen ist. Darauf habe ich mich bezogen, nicht auf den Beitrag des TE. Dass dieser kritikwürdig und primitiv ist habe ich nie bestritten.
Vielleicht solltet Ihr alle aber mal darüber nachdenken, dass man unter Umständen mehr erreicht, wenn man solche Beiträge mal ins Leere laufen läßt.

Aber in Anbetracht der Tatsache, dass die Stimme der Vernunft manchmal lediglich ein Echo erzeugt und wie anscheinend hier üblich jeder Einwand entweder nur mit Polemik oder persönlichen Angriffen abgetan wird, endet unser Austausch hier für mich. Echt schade, dass wieder einmal keine Debatte ohne Entgleisungen möglich ist.


Busensucht
Geschrieben

Geht jetzt ziemlich am Thema vorbei, oder?


DirtyLoverXL
Geschrieben

Das kann in Deinen Ohren klingen wie es will, ich habe nicht geschrieben was Du mir hier andichtest.
...
Spannen ist ein ziemlich dehnbarer Begriff. Wenn jemand auf seinem Handtuch liegt und sich die Leute anschaut, ist das spannen? ...



Doch, das hast du.


Selbst wenn der TE spannt, wir wissen ja nicht wie aufdringlich er vorgeht.



Es geht nicht darum, ob er spannt oder nicht, sondern darum, dass man es nicht so einfach abtun kann, wenn er es tut.


mondkusss
Geschrieben



Genau solche Männer sind ein Grund, warum ich seit Jahren nicht mehr oben ohne an den See gehe.
Dieses Gegaffe von Menschen wie dir ist einfach nur widerlich!


am besten immer nen großen starken mann dabeihaben, dann vergeht diesen glotzmicheln ihre widerliche gafferei von alleine...meistens reicht es bereits wenn mein begleiter mal eben die augenbraue hebt


Geschrieben

ich glaub, ich gehe nur in bürgerlichen gebieten FKK..da glotz nie eener, weder auf meine hängebrüste noch auf meine wappelnd-hängende haut...mhh

ansonsten - einmal.....hatte ich mal...so ein erlebnis - in warnemünde - ...habsch....vom gesicht mein blick wandern lassen nach unten...war derjenige..........nicht amüsiert......über meinen blick..irgendwie


mondkusss
Geschrieben

ja...nach einem verächtlichen grinsen in richtung pimmelchen
haben die meist auch keine lust mehr zu glotzen...klappt auch in der sauna bestens


Busensucht
Geschrieben

Warum ist es eigentlich so verwerflich beim FKK oder in der Sauna andere anzuschauen?
Sowas kann ja durchaus vorkommen wenn mehrere Menschen aufeinander treffen. Anglotzen oder anstarren schickt sich nicht - das ist klar. Aber einfach anschauen ist doch nix dabei....


×