Jump to content

Schwängerungs Fantasie?

Steht ihr darauf?  

184 Stimmen

  1. 1. Steht ihr darauf?

    • Ja, ich finde es sehr geil!
    • Nein, ganz und gar nicht!
    • Gibt mir nichts besonderes!


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hab da mal ne Frage an euch und würde gern wissen wie ihr dazu steht.

Ich stehe teilweise total auf den Gedanken meine Partnerin zu schwängern beim Sex. Aber nur als Fantasie!
Der Gedanke daran beim Sex turnt mich richtig an. Besonders wenn Sie es auch will. Eigentlich stand ich schon immer darauf in ihr zu kommen, aber dann fand ich heraus das der Gedanke sie zu schwängern der eigentliche ist der mich dabei so anturnt.

Hatte das Glück das meine letzten zwei Exfreundinen auch beide auf diese Fantasy abgefahren sind. Was den Sex unglaublich gemacht hat. Wir haben dabei aber natürlich verhütet(Pille), weil wir wissen das sowas kein Spiel ist, ein Kind große Verantwortung bedeutet(Vielleicht in ein paar Jahren). Aber diese Fantasie, gab uns beiden einen rießen Kick.
Vorallem wenn wir dabei noch dirty talk ins Spiel brachten. Der Sex war so gut weil wir uns unseren tiefsten Trieben hingaben und alles irgendwie so animalisch wirkte. In ihre Auge sah ich diesen Blick das sie fast schon darum bettelte das ich in ihr kommen soll, tief ihn sie reinspritze und sie schwängern sollte. Unglaublich heiß!!!

Natürlich braucht es hierzu auch ein großes Vertrauen das beide wissen das es nur eine Fantasie ist und definitv verhütet wird.

Es interessiert mich einfach mal wie viele darauf wirklich auch noch stehen? Gibt ja fast nichts wie Frau einen Mann normalerweise schneller vertreiben kann als beim Sex zu sagen "schwänger mich".

Grundsätzlich ist es ja das natürlichste überhaupt. Aber gibt es viele die diese Fantasie teilen? Frauen und Männer?


  • Gefällt mir 2
K_Blomquist
Geschrieben

Na da du schon drei Frauen gefunden hast, die dein Faible teilen wirds ja nicht so schwierig sein, ne vierte zu finden...


Geschrieben (bearbeitet)

Eigentlich waren es bisher erst 2 und das wir beide darauf standen haben wir auch erst nachdem wir schon zusammen waren rausgefunden Deshalb frag ich mich ja wie viele darauf wirklich stehen bzw diese Vorliebe eig teilen.


bearbeitet von Ace991
Geschrieben

das ist so ähnlich wie meine zeit als nuttenpreller.ich hab bezahlt aber nicht gebumst,aber der gedanke ich könnte bumsen hat mich total geil gemacht


Geschrieben

Anscheinend ist es zuviel verlangt auf eine ernst gemeinte Frage auch normale Antworten zu bekommen. Danke freemale

Falls aber jemand noch ne konstruktive Antwort dazu hat, gerne


Geschrieben

Hammergeil DanyLustvol!!!
Danke für deine Antwort und dafür das du deine Gedanken die dich dabei anturnen geschildert hast

Mit mehrern Leuten bestimmt noch geiler, aber da Gesundheit dabei ein sehr wichtiger Faktor ist weiß ich nicht ob ich das tuen würde. Beziehungsweise weiß Ich nicht wie ihr das handhabt, ob nur mit test oder nicht.
Mit meiner Exfreundin, war das ja so abgeklärt und wir wussten beide das wir uns keine Sorgen machen müssen darüber.
Freut mich aber zu hören das Ich mit dieser Fantasie keinesfalls alleine bin


Geschrieben

@danylustvoll:
grimms märchenstunde


  • Gefällt mir 1
Boot_fahren
Geschrieben

Natürlich braucht es hierzu auch ein großes Vertrauen das beide wissen das es nur eine Fantasie ist und definitv verhütet wird.

Ostfriesisches Roulette könnte ich mir vorstellen, aber das? Hat doch nichts mit Schwängerungsfantasie zu tun. Wenn ihr definitiv verhütet, ist eine Schwangerschaft so gut wie ausgeschlossen, damit ist die Fantasie im ...
Hast du diese Fantasie eigentlich auch beim Onanieren? Die wahrscheinlichkeit ist ja kaum geringer


Railgun12
Geschrieben

Hallo Ace,
Allein bist Du damit bestimmt nicht ...die Phantasie hatte ich auch schon einige male , vor allem der dirty Talk dabei ! Hab aber noch keine Frau gefunden die diese teilt!


Geschrieben

Gibt ja auch viele Frauen mit ner Vergewaltigungsfantasie, aber wenn man das Rollenspiel umsetzt wird sie ja auch nicht wirklich vergewaltigt. Ist halt ein Rollenspiel und da muss man sich reinversetzten können.
Für ein echtes Kind fühl ich mich noch nicht bereit aber die Fantasie eine Frau zu schwängern turnt mich eben an.

@Railgun12 Ja ist ein bisschen schwierig solche zu finden, aber das es sie gibt weiß ich. Alleine durch meine Exfreundinnen. Gib mal bei google "tumbler impregnation" ein. Da findet man einige Frauen die diese Fantasie teilen.

Ich denke das ist oft wie bei mir, das ich schon immer darauf stand in ihr zu kommen und erst später rausgefunden hab welchen Hintergrund das ganze hat.
Gibt ja doch einige die das heiß finden wenn man in ihr kommt, nur woher das ganze genau kommt wissen sie nicht. Wenn man nachfragt heisst es dann nur, keine Ahnung es fühlt sich irgendwie richtig an.

Könnt ich mir zumindest vorstellen


sveni1971
Geschrieben

Also ich würde das nicht überbewerten wollen. Natürlich ist es ein gewisser Kick in meiner Frau abzuspritzen mit dem Wissen, davon könnte sie auch schwanger werden, wir haben das auch schon drei mal erfolgreich geschafft. Aber wenn sie verhütet ist es genauso geil in ihr abzuspritzen.

Was mich allerdings extrem erregt hat war die Zeit in der wir unsere 3er hatten, auch wenn wir es nicht auf eine Schwängerung angelegt hatten spielte dabei unterschwellig der Gedanke, einer von uns beiden könnte sie jetzt auch geschwängert haben eine sehr erregnde Rolle. Aber wir haben das vorher nicht geplant, es war halt so dass der 3er sich dann eben in einer verhütungsfreien Zeit ergeben hat.


Geschrieben

Solche Fantasien sind mega geil.
Ich selber Teile sie auch wie du, nur mein Problem währe (wenn ich ein Mann währe) nicht zu Wissen ob sie wirklich verhütet oder nicht.

Zu meinen Teil ist mir die Verhütung wichtig, finde denk Gedanken aber geil wenn er in mir kommt und mich Schwängert.

Meine Freundinnen denken aber das ich Verrückt bin für solch Sachen


  • Gefällt mir 4
Sankt_Chris
Geschrieben

Versucht es doch einfach mal ein wenig sachlicher zu betrachten.

Der Mensch exestiert auf der Welt wie jedes andere Lebewesen auch, alleinig um sich Fortzupflanzen und damit seine Gattung zu sichern. Sex hat daher schon immer diesen Spassfaktor gehabt, weil was kein Spass macht, sondern lustloser zwang isst, kann nicht dafür geeignet sein, die Gattung zu erhalten!

Besonders der Mann, ein Blick ins übrige Tierreich bestätigt dieses, versucht möglichst viele weibliche Artgenossen zu "poppen" um damit seinen Auftrag nach zukommen.
Auch die Frau hat zudem eine inner Uhr, die sehr gut weis wann ihre Zeit für das Kinderbekommen abläuft. Zu dem weis Frau auch, das je jünger sie ist, umso leichter kann sie schwanger werden.

Wer isch mit einer Frau unterhält, deren biologische Kinder Uhr im Ablaufmodus ist, wird zu dem häufig feststellen, dass (auch wenn die meisten keine Kinder wollen, bzw. der Partner strikt gegen Kinder ist) eine Unklücksphase durch machen, kann mit unter auch in schweren Depressionen enden, je nach dem wie die Frau mit diesem Thema umzugehen weis.

Aus diesem Grund ist es für mich nicht weiter verwunderlich, dass die Phantasie, man könnte Schanger werden, auch wenn das auf Grund von technischer oder chemischer Eingriffe nicht Möglich ist, allein schon zusätzliche Glückshormone freisetzen kann.

Meine Partnerin hatte nie solche Phantasien, allerdings haben wir es aus einer beginnenden Depression heraus geschafft ein Kind noch zu zeugen... Und ja meine Frau ist seit dem ein "Anderer Mensch" Mutterglück.. Gattungsbestimmung ereicht. Und auch Papa´s haben einen gewissen Stolz auf ihren Nachwuchs...

Ich hoffe ich konnte mit diesem wenig Emotionalen Beitrag ein wenig sachliche Aufklärung betreiben...

Gruss
Chris


  • Gefällt mir 1
Boot_fahren
Geschrieben

Gibt ja auch viele Frauen mit ner Vergewaltigungsfantasie, aber wenn man das Rollenspiel umsetzt wird sie ja auch nicht wirklich vergewaltigt.

Ach nee? Du weißt nicht wie ich spiele ...


Geschrieben

@Boot_fahren

eine rollenspielvergewaltigung ist eine rollenspielvergewaltigung, also eine gespielte vergewaltigung mit EINVERSTÆNDNIS der frau.

eine vergewaltigung, die NICHT mit dem einverstændnis der frau geschieht, ist eine vergewaltigung und somit ein verbrechen.

dies hat Ace991 ganz richtig bemerkt und sollte auch nicht ins læcherliche gezogen werden. ( meine meinung )


Geschrieben

Ich kann diesen Schwängerungsfantasien nichts abgewinnen.
Gleiches gilt für die meisten Fantasien.
Ich halte auch nix von Dom/Sub Spielen.

Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen.


Epona302
Geschrieben

Ach nee? Du weißt nicht wie ich spiele ...




Das klingt irgendwie ziemlich böse. Ich glaube du bist es auch, oder ?

Auf wen eigentlich ?

Ich denke ich gehöre auch zu dieser Fraktion Frauen, die eher ihrem " Naturinstinkt " folgen,.
Für mich gehört dazu, mich während des Aktes dem Mann unterzuordnen...zu empfangen. ( Wenn mich auch mein Unterbewusstsein entsprechend treibt, es versteht sich von selber, dass ich nicht riskieren wollte /will , am Ende 20 Kinder zu versorgen )

Für mich hat es ebenfalls einen besonderen Reiz, mich hinzugeben und einfach treiben zu lassen.... ( könnte auch zweideutig verstanden werden


  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)

(...) eine rollenspielvergewaltigung ist eine rollenspielvergewaltigung, also eine gespielte vergewaltigung mit EINVERSTÆNDNIS der frau.(...)



Aber auch nur solange, wie die Frau mitspielt. Die Stimmung kann auch kippen.
Und unabhängig davon, letztlich muss der Mann juristische Risiken einkalkulieren.

Darüber hinaus meine volle Zustimmung. Nicht alles sollte man ins Lächerliche ziehen.

Noch ein persönliche Überzeugung von mir, gar nicht auf ein spezielles Thema bezogen. Phantasien sind das Eine, deren Umsetzung was anderes. Ich persönlich war immer der Meinung, nicht jeder Porno im Kopfkino muss in der Realität umgesetzt werden.


bearbeitet von John_Doe_XXX
Punk_BLN
Geschrieben

Meine Ex und ich versuchten für kurze Zeit Eltern zu werden. Und als ich mit ihr Sex hatte, war bei mir auch der Gedanke da, dass ich "genau jetzt" sie schwängere.

Das war ein prickelnder Gedanke, noch viel inniger als "nur" Sex. Es war die Möglichkeit eines wirklichen Verschmelzens.


  • Gefällt mir 1
matty1
Geschrieben

Solche Fantasien sind mega geil.
Ich selber Teile sie auch wie du, nur mein Problem währe (wenn ich ein Mann währe) nicht zu Wissen ob sie wirklich verhütet oder nicht.



der gedanke ist nicht schlecht. ok, wenn sie es nicht tut besteht auch die möglichkeit der schwangerschaft. aber das kann auch der kick sein.
ich würde es, wenn überhaupt erst nach dem sex wissen wollen ob sie verhütet oder nicht. dann ist der geile gedanke erst richtig geil und kommt noch besser ...

wie findet ihr das?
gerne kann die antwort auch per pn erfolgen, falls jemand dabei ist der sich hier nicht äußern möchte.


  • Gefällt mir 1
paar2000sh
Geschrieben

Anscheinend ist es zuviel verlangt auf eine ernst gemeinte Frage auch normale Antworten zu bekommen. Danke freemale



immer neue fragen zu diesem thema. guck erstmal ins forum da steht genung darüber.

und träumer wie du bekommen genau solche antworten.

träum weiter


Geschrieben

[QUOTE=Sweettante;14234529]Solche Fantasien sind mega geil.
Ich selber Teile sie auch wie du, nur mein Problem währe (wenn ich ein Mann währe) nicht zu Wissen ob sie wirklich verhütet oder nicht.

Zu meinen Teil ist mir die Verhütung wichtig, finde denk Gedanken aber geil wenn er in mir kommt und mich Schwängert.

Interessante Fantasie!


Geschrieben

zur themenfrage : nein. ich hege keine schwængerungsfantasien. dafuer bin ich zu alt. ich hatte allerdings auch nie welche. wollte nie kinder. als ich allerdings geschwængert wurde, habe ich es im selben moment gewusst, dass ich gerade eben geschwængert wurde. ein lichtstrahl fuhr durch meinen kørper und immense glueckseligkeit erfuellte mein herz .

aber da die mutterschaft eine ernste angelegenheit ist, denke ich beim sex lieber an andere dinge oder an gar nichts, als daran, womøglich geschwængert zu werden.

@Topi , entschuldigung, dass ich ueber den beitrag von "nuttenbesamer " ein wenig gelacht habe. vielleicht war ich zu voreilig. auch mænner koennen selbstverstændlich verhueten und sich trotzdem wuenschen, geschwængert zu werden.


Geschrieben

Ja, ich hatte sowohl bei meiner Tochter als auch bei meinem Sohn das Gefühl, zu "wissen" jetzt ist es passiert.
Allerdings bin ich so skeptisch, dass ich auch nicht ganz ausschließen möchte, mir dies im Nachhinein vielleicht irgendwie unbewusst zurechtgelegt zu haben.


×