Jump to content

Code's im Swingerclub

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Poppen-Gemeinde!

Uns würde mal interessieren ob es in Swingerclubs Code's gibt (ähnlich den Hanky-Codes in der Gay-Scene) mit denen man signalisieren kann ob man z. B. ein Paar oder einen Solo-Mann sucht.


poppniete2
Geschrieben

die vorlieben stehn meist mit edding oder lippenstift auf dem hintern der mitreiter, ähh streiter.
in manchen clubs gibt es bändchen für den arm. ähnl. all inclusive clubs im urlaub. sonst ist uns nichts bekannt. einfach beobachten und dann zu spät sein.


Bob0815
Geschrieben

M.W. gibt es keine Codes. Es wird klar gesagt, was man will.


Geschrieben

von codes hab ich auch noch nix gehört ... und die bändchen gibt es meist nur bei besonderen event´s. einfach interesse bekunden und dezent näherkommen ... aber hand wegschieben bedeutet immer noch nein ... und das wird wohl auch so bleiben :-)


der_smarte
Geschrieben

mit denen man signalisieren kann ob man z. B. ein Paar oder einen Solo-Mann sucht.



Sowas ist mir aus meinen damaligen Club-Zeiten nicht bekannt.

Normalerweise redet man ein bissel an der Bar oder im Pool und kommt sich dann näher, oder eben auch nicht.


Geschrieben

es gibt diverse regeln in vielen clubs...

im 57 gibt es eine, die besagt wenn die tür offen ist, ist kontakt erwünscht,.. ist sie geschlossen oder das bändel davor, dann is nur gucken erlaubt... ich glaube sowas gibts in einigen clubs

ansonsten bin ich ja auch nach wie vor für gespräche ^^


gruß

die erbse


Geschrieben

Hallo liebe Poppen-Gemeinde!

Uns würde mal interessieren ob es in Swingerclubs Code's gibt (ähnlich den Hanky-Codes in der Gay-Scene) mit denen man signalisieren kann ob man z. B. ein Paar oder einen Solo-Mann sucht.



Nein,aber für manche Leute sollte man gleich an der Eingangstür einen Intelligenz- und Reifetest einführen,um die Swingertauglichkeit zu testen...

Warum brauchen viele angeblich erwachsene Menschen für jeden Schritt im Leben eine Anleitung?!


Geschrieben

@gourmet - solche sachen geben sicherheit... und wir haben auf einigen swingerclubseiten vorher auch die regeln mehrfach gelesen - oft stand da sowas schon drin und es hat uns ungemein geholfen...

wir waren aber bisher nur in einem club (mittlerweile stammclub sozusagen) indem wir super rumgeführt wurden und alle fragen die offen waren wurden sofort beantwortet...

andere clubs waren diesbezüglich nicht annähernd gesprächsbereit... wahrscheinlich sind sie deswegen so schlecht besucht *fg*

ja es gibt "selbst"sicherheit wenn man bescheid weiß...


Geschrieben

@Solan:
Durch den Club führen ist ja ok,aber für die Kontaktknüpfung ist jeder selbst verantwortlich.

Und auf irgendwelche Signale zu hoffen,weil man die Klappe nicht aufkriegt,finde ich ziemlich albern.

Labern,sagen was man will,poppen.

Ist doch ganz einfach.


Geschrieben

*rofl*

bis auf das letztendliche "poppen" unterschreib ich das wohl so *ggg*


dafür gibts schließlich keine garantie... ^^

viele kapieren leider nich mal die regel dass hand wegschieben "nein" bedeutet...

hatte auch schonmal mit einem aufdringlichen alkoholisierten lederfetischisten bekanntschaft gemacht... der war gut hartnäckig...

im grunde war ich guter laune... sonst hätte ich ihn gemeldet und er wär hochkantig rausgeflogen...

jeder hat da seine rechte und pflichten

kerls sollen froh sein dass sie zugucken dürfen *fg*

^ ^


die erbse


der_smarte
Geschrieben



viele kapieren leider nich mal die regel dass hand wegschieben "nein" bedeutet...




Nuja...diejenigen würden dann aber wahrscheinlich irgendwelche ominösen Zeichen erst recht nicht kapieren...


Geschrieben

Das "In-die-Eier-tret"-Signal würden solche aufdringlichen Typen sicher kapieren.


dirk26berlin
Geschrieben


kerls sollen froh sein dass sie zugucken dürfen *fg*



... und dabei den Beobachteten noch den Aufenthalt finanzieren. Eine sehr gesunde Einstellung.


parkgefluester
Geschrieben

... und dabei den Beobachteten noch den Aufenthalt finanzieren. Eine sehr gesunde Einstellung.



das ist aber nun mal so, wem es nicht passt der braucht net hingehen. Hab auch schon oft erlebt, das Kerle denken, das sie mit Ihrem Eintritt alle Frauen gekauft haben. Wer kommunikativ ist wird auch was von haben.....und wenn man mit 80€ zu einer Gewerblichen geht mit dem Gedanken "die muss ja" egal ob man besoffen ist oder ungepflegt oder einfach nur grob der wird vom "Freund" der jeweiligen Dame schnell eines besseren belehrt
Also auch hier mein Rat-hingehen, zuschauen und dann mitmachen. Die Spielregeln erkennt man eigentlich sehr schnell


Geschrieben

@dirk ich habe dazu irgendwann schonmal ws im forum geschrieben

nämlich dass ich die preise für männer tw. eine schweinerei finde...

dennoch gehen mein partner und ich vorrangig in den club weil wir eine exhibitionistische ader haben (er dazu noch eine voyeuristische!) - es geht uns um sehen und gesehen werden...

zumal wenn ein schnuckel dabei ist (was bei einem altersdurchschnitt von 45jahren in clubs selten ist!) wird dieser auch von uns eine ansprache bekommen... dennoch ist das nicht vorrangig unser besuchsgrund im club

liebe und verständnisvolle grüße

die kleine erbse


Geschrieben

ganz einfach:
1. fasst sie ihm in den Schritt, soll er zur Tat schreiten
2. fasst er ihr in den Schritt und sie knallt ihm keine, ist Kontakt erwünscht
3. fasst er ihr an die Brust und sie knallt ihm eine, ist Kontakt nicht erwünscht.

Manchmal sagt sie auch einfach: komm, wir gehen auf die Matte!


×