Jump to content
r70samsung

Swingerclubbesuch

Empfohlener Beitrag

r70samsung
Geschrieben

Hallo Leute,möchte zum ersten mal in einen Swingerclub.Hab dazu einige Fragen:Was zieht man dort an (Badeschuhe,sportliche Unterhose,Bademantel oder....?). Wie geht das dort ab (Essen Trinken, Bezahlen,Kondome ) Wie wird man als neuer aufgenommen(als Frischfleisch9?Duscht mandort nochmal? Ich hab jedenfalls keine Ahnung!Wer kann mir helfen!Danke schon mal.


wyllie
Geschrieben

Vorab, der Spruch mit der Socke in deinem Profil 1000 Punkte.

Mal was ganz neues und auch nett geschrieben...

Zumal du mit Socken in diesem Forum achtgeben solltest!!!!!!!!

Mit der Frage im alter von 40 Jahren wie geht es im Club ab, machst du dir von den 1000 Punkten wieder 999 weg.

Am besten schaust du mal auf der Webside des ausgewählten Clubs.

Alles andere würde hier zu lange dauern.


Geschrieben

Badeschuhe sind ok, find ich besser als barfuß rumzulaufen.

Nette Unterhose ist auch gut.

Keinen Bademantel bitte...

Kondome liegen in den Zimmern und Spielwiesen genügend aus.

Duschen kannst Dich da auch so oft Du willst.

Bezahlt wird vorher. Dann ist alles "umsonst".

Als neuer wirst bestimmt gut aufgenommen. Einfach an der Theke bisschen Small-Talk machen. Nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen.

Oder auf der Spielwiese fragen, ob Du mitmachen darfst.


livefire
Geschrieben

Großteils kann ich mich MissPoppen nur anschließen.

Aber Badeschuhe bitte nur wenn es keine "Adiletten", oder ähnliches sind, dann lieber barfuß!

Als Unterhose am besten eine enganliegende Boxershorts, oder (wenn knackiger Hintern vorhanden und je nach Geschmack) ein Stringtanga.

Dazu eventuell ein schönes dunkles T- oder Achselshirt (aber bloß keines mit einem dummen Spruch als Aufdruck).

Das ist alles natürlich auch Geschmackssache, aber es sollte immer gepflegt aussehen und dem Mann halt stehen


Geschrieben

Und vergiss nicht als Einzelmann genügend Kleingeld einzustecken, kostet nämlich Extra...







.


Geschrieben

ich stimme Wyllie zu, guck dir einfach die Seite des Clubs an, meiner ERfahrung nach steht dort alles detailiert.

Gerade was bezhalen angeht ist es ja nun abhängig davon ob Du nen festpreis für alles zahlst oder alles einzeln zahlen musst. Auch bietet nicht Club essen an.

Kleidung halt wie erwähnt gute Shorts und wenn Du magst TShirt.

Clubs sollten normalerweise auch über Duschen verfügen, ich kenns allerdings so das man halt "sauber'" ankommt und dazwischen halt duscht, sei es nach dem Sex oder der sauna.


Geschrieben

Servus,

ist immer abhängig in welchen Club Du gehst.

Gut kommt wie schon beschrieben immer ein schwarzes T-Shirt in der Erstausstattung an. dazu enganliegende Shorts mit Adidasletten aber die nur in der Erstausstattung.

Ich sah viele im Rippenshirt und flatternden Boxershorts die kaugummikauend im Club auf und abgingen und über all Ihr Gesicht kauend reinsteckten und den Aktionen mit 3 cm Abstand zuschauten. Das ist widerlich.

Wenn Du guten Eindruck hinterlassen willst, kauf Dir eine Lederhose oder Imitat dazu ggf. Bundeswehrstiefel hochglanzpoliert und sauber freier Oberkörper ideal in Form gebracht dazu einen Fliege um den Hals .

So gewinnst Du Eindruck bei den Damen.

Je nach Club musst Du zwischen 40 EUROS und 150 Euros investieren.

Gute Clubs sind

Blue Heaven 39 EUROS meistens und super Action

Beverly Massenprogramm schön mal reinzuschnuppern ab 150 Euros.

Caesars Palace soll Freitags der Hammer sein viele junge Paare und wenig Solos und da geht die Post ab 110 Euros.

viele Partys in NRW die hier in Poppen.de oder in Venuszeit erscheinen.

diverse andere Clubs in NRW sind sicherlich empfehlenswert. Schlecht sind die Swingerclubs im Saarland und Rheinlandpfalz für Herrensolos, da meistens nix geht oder nur schwerfällig.

Guter Club ist bei Susi und Jürgen Maintal Bischofsheim hinter Offenbach. Der Club hat NRW Charakter da kracht die Schwarte. Den Rest in Hessen kann man vergessen.

Quicky ist auch gut sowie einige in Badenwürttemberg die ich allerdings noch nicht kenne.


Also dann Kohle von der Bank abheben und herzlich willkommen in der Swingerlcubszene und ein Geheimtip nicht schüchtern sein, denn die Frauen kommen kaum auf Dich zu und fragen Dich darf ich blasen? Sondern Du musst schon aktiv auf die Damen zukommen und fragen ists OK der Rest ergibt sich dann von selbst. In NRW ists ein Selbstläufer und niemals unsicher werden wenns einen Korb gibt, das liegt nicht an Dir sondern die Geschmäcker sind verschieden oder die Dame hat bereits genug Riemen an denen sie sich austobt.

Geheimtip Spermastudio von Tabasco und immer dran denken Vorsicht bei BAReBACK also im Klartext Poppen ist gesünder mit Gummi, viele Damen gehen mittlerweile dazu über blanko gas zu geben. Das passiert desörftern bei den sogenannten Partytreffs zu denen bezahlte Damen anrücken teilweise aus dem Pornobusiness die ohne poppen. Kann man im Rheinforum vereinzelt nachlesen, dass Pornosternchen offen sind für ohne, sogar ohne Test. Da gilt Eigenverantwortung.

Ich denke jetzt weist Du einiges und dann kanns losgehen die Hunderte von Euros an die Swingerclubbetreiber zu verschenken.

Dir viel Spaß in Deutschland.


Saftschubse80
Geschrieben

Also sorry..aber würde einer in Lederhosen, Bundeswehrstiefeln und Fliege vor mir stehen....ich würd mir in die Hosen pinkeln vor lachen..da würde NIX..aber auch gar NIX gehen...


Geschrieben

Guter Club ist bei Susi und Jürgen Maintal Bischofsheim hinter Offenbach. Der Club hat NRW Charakter da kracht die Schwarte. Den Rest in Hessen kann man vergessen.


Sorry, aber das sehe ich anders.

Nach meiner Erfahrung gehört der Club von Susi und Jürgen zu den weniger guten und es gibt durchaus einige andere empfehlenswerte(re) in Hessen. Z.B. das Fantasy in Frankfurt-Ost. Und deiner Bewertung der aufgeführten Clubs in NRW kann ich mich auch nicht vollständig anschließen.

Aber das zeigt nur, dass der Eindruck der "Qualität" eines Clubs immer individuell ist und man am besten selbst hingehen und ausprobieren sollte. Denn das hängt ja auch immer von den Vorlieben ab, die man hat. Ich mag z.B. Pärchenclubs und Paareabende in Clubs überhaupt nicht, da das für mich die langweiligsten Abende waren, die ich je in Clubs erlebt habe. Und natürlich hängt es auch vom Programm, was der Club an dem Abend bietet, an dem man ihn besucht. Und den anderen Besuchern. Und ... und ... und ...

Daher kann ich mich den Empfehlungen der anderen nur anschließen: die HP anschauen, ein Abendangebot heraussuchen, was einem zusagen könnte und dann einfach mal ausprobieren.


Geschrieben


kauf Dir eine Lederhose oder Imitat dazu ggf. Bundeswehrstiefel hochglanzpoliert und sauber freier Oberkörper ideal in Form gebracht dazu einen Fliege um den Hals .

So gewinnst Du Eindruck bei den Damen.




Ich bin zwar selbst absolut Swinger Club unerfahren, habe aber viele Swinger in meiner Bekanntschaft.

Da wird natürlich auch über Klamotten gesprochen.


Ich glaube mit dem Outfit hätte er eher Erfolg in einer Schwulen Bar als in einem Swingerclub bei den Damen

Was ich auch oft als "no go" höre sind Adiletten.

Ich denke wenn Mann sich da nicht klamottenmässig als Prol präsentiert, ist das schon die halbe Miete


wyllie
Geschrieben

Bei Lederhose, Fliege und Gummistiefel würde ja nur mein Bauch sichtbar sein. Meinst du wirklich dass käme an?


Geschrieben

Bei Lederhose, Fliege und Gummistiefel würde ja nur mein Bauch sichtbar sein. Meinst du wirklich dass käme an?





Och, wenn das Gesicht passt... *g*


wyllie
Geschrieben

Trage Sonnenbrille als echter Dom.


Geschrieben

Umso besser ;-)


×