Jump to content

Sadismus oder Straftat?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Liebe Poppen-Freunde. 

ich habe ein sehr heikles Thema was mich beschäftigt. 

Meine Freundin hatte sich vor meiner Zeit vor einigen Jahren mit einem Mann getroffen der sadistisch veranlagt war.  Er war 35 sie 20 Jahre alt.

Was für mich etwas seltsam ist war der Ablauf ihrer Treffen. 

Sie wußte nichts von seiner Veranlagung  

Bei ihrem Treffen hat sie sich ausgezogen  

ohne irgendwas zu sagen hat er mit voller Wucht in ihr Gesicht geschlagen mit der flachen Hand

dann hat er sie an den Haaren ins Bad gezerrt und unter die Dusche gerissen  

danach hat er sie heiß abgeduscht. Sie hat geschrien

Er hat dann ohne Rücksicht weitergemacht, sie angepisst und ihr eine Duschgelpackung in ihre Vagina gepresst  Sie hat danach leicht geblutet.

Sie kam sich hilflos vor bis sie realisierte dass das zum Spiel gehört.

er hat sie zudem verbal erniedrigt, sie sei nix wert sie sei das letzte Stück Dreck etc....

wenn sie geschrien hat hat er ihr seinen Schwanz mit Kopf festhalten in ihren Rachen gerammt bis sie gekotzt hat.

Frage an euch: ist das für sadistische Spiele normal oder nicht?

 

 

 

gaymaleTS
Geschrieben

Das hört sich eher nach einer Vergewaltigung an, oder hat sie für alles vorher ihre Einwilligung gegeben?

Dom-774
Geschrieben

Wenn es wahr ist und es grammatikalisch korrekt ist,d ann ist das Sadismus, weil es ja offenbar mehrere Treffen gab... Ansonsten ist die Frage nach Sadismus oder Straftat ja wohl eindeutig...

Geschrieben

Sie wusste von seinen Vorlieben nichts. Die haben das kein bisschen abgesprochen und er hat nicht aufgehört als geschriehen hat. Das ist ganz klar Vergewaltigung. Da weiss ich gar nicht was man da großartig überlegen muss. Er hat Dinge gemacht ohne ihr Einverständnis.

  • Gefällt mir 4
Naturduft
Geschrieben

Sollte diese Geschichte stimmen, dann ist es ohne ihr Einverständnis Vergewaltigung und schwere Körperverletzung. Nur für eine Anzeige wird es mittlerweile zu spät sein.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb ska-girl:

Sie wusste von seinen Vorlieben nichts. Die haben das kein bisschen abgesprochen und er hat nicht aufgehört als geschriehen hat. Das ist ganz klar Vergewaltigung. Da weiss ich gar nicht was man da großartig überlegen muss. Er hat Dinge gemacht ohne ihr Einverständnis.

Das ging alles sehr schnell. 

Bis sie realisiert hat dass es zum Spiel dazugehört vergingen paar Minuten. 

Abgesprochen hat er nix.  Hat sein Ding durchgezogen und sie danach nach Hause geschickt. 

Zungenflüsterin
Geschrieben

Vergewaltigung.. was will man da noch diskutieren, wenn dazu keine Absprache bestand.. Dann könnte sich jeder sm oder keine Ahnung was ins Profil schreiben und das ist dann die Entschuldigung für alles? "Sorry Babe, aber Du wusstest das ich draug stehe... "

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Beim Lesen stellt sich fast die Frage - warum sie ihm nicht sein bestes Stück abgebissen hat...? Aber dann würde Frau sich wohl auf die selbe Stufe stellen - wie dieses Teil...

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb DickeElfeBln:

Wieso beschäftigt es dich das jetzt???..ist, soweit ich vermutete, verjährt, nun würde eh Aussage gegen Aussage stehen

 

Oder

 

Haste das in nem billigen Porno gesehen und willst es jetzt nachspielen, dann hoffe ich, deine Freundin hat den Mut, dich sofort anzuzeigen, wenn sie von dir dazu genötigt wird.

Es beschäftigt mich weil er ihr seit ein paar Monaten ab und zu schreibt und sie nicht in Ruhe lässt.

Samira-cat
Geschrieben

Wenn nichts dergleichen verabredet war und sie nicht ihr Einverständnis gegeben hat, ist das ein Missbrauch höchsten Grades. In dem Fall würde ich ihn als Narzist und Psychopathen bezeichnen. Ich hoffe, sie hat ihn angezeigt!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich bin ja immer für "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste", ABER....jede Geschichte/jedes Thema in Frage zu stellen ob sie der Wahrheit entspricht, und dies hier auch kund zu tun ist Off Topic. Selbst wenn sie "erfunden" wäre, kann man trotzdem darüber diskutieren. Hier steht nämlich auch nicht in den AGB, dass jede Frage/, jedes Thema der Wahrheit entsprechen müssen!

Entsprechende Beiträge entfernt

 

Gruß

Brisanz

Team-poppen.de

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb DickeElfeBln:

@mannheimer76ma

Na da muss sie aber nen Mäuschen sein, wenn sie mit ihm Kontakt weiter hat............dann hat's ihr scheinbar gefallen...ihr aufrechterhalten des Kontaktes zeigt ja, das sie den Menschen nicht ablehnt

Ist eher so dass er sie anschreibt. 

Sie hat seine Nummer auch schon blockiert doch dann hat er via FB geschrieben. Momentan gibt er wieder Ruhe. 

Geschrieben

Es wäre schön die Einzelheiten von deiner damaligen Freundin zu erfahren. Dinge von Dritten erzählt sind nicht immer so ganz zuverlässig.

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Samira-cat:

Wenn nichts dergleichen verabredet war und sie nicht ihr Einverständnis gegeben hat, ist das ein Missbrauch höchsten Grades. In dem Fall würde ich ihn als Narzist und Psychopathen bezeichnen. Ich hoffe, sie hat ihn angezeigt!

Narzist trifft es.

Währenddessen hat er immer nur gesagt dass er der Beste sei und es keiner so gut macht wie er. 

Geschrieben

Auf Wunsch des TE, und da wohl auch nicht diskutierbar, schließe ich an dieser Stelle.

Gruß

Brisanz

Team-poppen.de

×