Jump to content
nexiluses

im Swingerclub nur "paaren" oder "swingen" ?

Empfohlener Beitrag

nexiluses
Geschrieben

Hallo Gemeinde

Wir schreiben euch hier aus aktuellem Anlass und uns würden eure Meinung interessieren.

Letzen Samstag waren wir in einem Swingerclub in Viersen.

Motto „joung Couple Night“
Bedeutet einer der beiden eines Paares musste unter 38 sein. Es war ein reiner Paare Abend.

Es waren ca. 90 Paare da und der Altersschnitt war etwa knapp , dem Motto entsprechend, unter 30 Jahre.

Soweit so gut.

Die Tanzfläche war gerammelt voll, die Spielwiesen recht leer.


Diejenigen die sich auf die Spielwiesen verirrt haben, blieben fast alle als Paar alleine.
Es war für uns merkwürdig, weil es auch eher „beklemmt“ war und jedes Paar darauf bedacht zu sein schien, möglichst ein ruhiges Eckchen für ungestörte Zweisamkeit zu finden.

Wir nannten das im Auto später scherzhaft „Paaren statt Swingen war das Motto des Abends“

Zu Beginn des Abends waren wir begeistert, top Lokation, Top Optik der Paare… gute und ausgelassene Stimmung, bei uns und bei den Anderen.

Leider war der „Porn-Faktor“ des Abends gleich NULL. Es war fast nur ne „Partynacht“.
(zumindest bis wir gefahren sind)

Wir kennen das normal so nicht.
Wir sind sehr offen und nicht unerfahren.
Wir bevorzugen normal Herrenüberschuss Partys und hatten noch nie Anschluss Probleme, egal ob wir mit Paaren oder Singlemännern /Frauen Spaß hatten.
Am Ende war es fast immer ein Kreuz und Quer oder drüber und drunter :-)

Warum war es hier anders?
Das sind unsere Theorien und eure Meinung würde uns interessieren.

Es lag am Motto
zu viele junge oder Anfängerpaare, die gerne „nur mal schauen wollten“ ?
(es machte echt den Eindruck, als würde jeder auf seinen Partner „aufpassen“)

Es fehlte an Männern
Bei Herren - Überschuss, sind es oft die Männer die mit den ersten Berührungen beginnen und dann die Paare /Frauen „anheizen“ und motivieren ?
war es das, was fehlte?

War es der Typ Mensch?
Gehen zu Überschußpartys eher die „offeneren“ Besucher und zu reinen Paare Partys eher die „schüchterneren“?



Was meint Ihr dazu, trifft eine der Thesen oder hatten wir einfach nur „Pech“ ?


Klar, kann es aber auch nur an uns gelegen haben und wir waren „schlecht“ drauf an dem Abend.
Weil wir nachdem wir da weg waren aber noch woanders Spass hatten, möchte ich das hier gerade mal ausschließen ;-)


Vielen Dank für eure Meinungen



liebe Grüße


die zwei Nexis

(die künftig wieder lieber zu Partys gehen, wo mehr Männer als Frauen sind ;-) )


Geschrieben

Nein das ist normal.

Diesen jungen Swingern wurde irgendwann mal der Spitzname Bambiswinger verpaßt. Große Augen und viel gucken und selbst am liebsten hinter verschlossenen Türen vögeln oder ängstlich zittern wenn wer auf sie zugeht.

Glaub Du hast dich hier auch verschrieben. Es sollte sicher heißen dass einer des Paares unter 28 sein soll und nicht unter 38.

Dein Partner ist über 40 und das kann auf jungen Paareabenden durchaus ein Problem sein. Gerade die Leute die explizit wohin gehen wo junge Leute sind haben dann halt kein oder weniger Interesse wenn da jemand wesentlich älter ist.

Macht Euch nichts draus. Geht haltwoanders hin wenn wieder mal Mottoabend junge Paare ist.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich kenne das auch als "normal".

Egal, ob im reinen Paareclub oder bei Paareabenden im Club ... es ist meist unmöglich, einen erotischen Kontakt herzustellen. Egal ob ich in Begleitung (also als Paar) oder solo da war.

Beim Besuch im Paareclub hatte ich den Eindruck, dass die meisten nur zum "Sehen und gesehen werden" dort waren - jedenfalls war es nicht möglich, in näheren Kontakt mit einem anderen Paar zu kommen.

Und bei den Paareabenden, bei denen ich meistens solo dabei war, hatte ich den Eindruck, dass die meisten Paare, die an solchen Abenden den Club besuchen, nicht eifersuchtsfrei sind. "Vati" hätte ja gerne mal, aber "Mutti" achtet mit Argusaugen darauf, dass Männe bloß nicht zu nah an eine andere Frau rankommt.

Nachdem ich solche Abende immer wieder als die langweiligsten Besuche in Clubs erlebt habe, meide ich sowohl Paareclubs als auch Paareabende.


bearbeitet von CaraVirt
nexiluses
Geschrieben

"Vati" hätte ja gerne mal, aber "Mutti" achtet mit Argusaugen darauf, dass Männe bloß nicht zu nah an eine andere Frau rankommt.




Genau so war das..... mit den augen wurde unsere SIE schon regelrecht "ausgezogen".... solange bis Mutti es bemerkt hat ... looooooool

danke für eure beiden Antworten :-)

gut, dass wir nicht alleine mit dieser Erfahrung zu sein scheinen :-))

nene.. 38 war kein „Vertipper“ war wirklich so, sonst wären wir da auch nicht hin ;-)



also scheint der wahre Jakob tatsächlich zu sein, Paare Partys zu meiden und weiter zu den Anderen zu gehen :-)


gut! Dann machen wir das halt so .. gg*


kisses


nexi


Geschrieben

Jepp das ist normal ,dazu brauchst du keine junge paare party haben ,die älteren sind offt auch nicht besser !!

Swingen im club ist verkommen zum schaulaufen für paare im all inclusiv ,und motzen wegen der solomänner !!

Wer nicht swingen will soll in einen paare club gehen !

Ich gehe schon gar nicht in swingerclubs ,hab keinen bock drauf als mann das zu bezahlen was die paare verzehren und dann noch gute mine zum scheiß spiel zu machen wenn sie zum sex gewähren lassen oder üblicher weise eher nicht !

Da soll der arsch seine alte selber ficken und seine zeche auch selber zahlen ,ich schleif auch keine bekannte in einen club um billiger rein zu kommen ,das geht gar nicht ,sowas ist stillosigkeit der superlative aber gang und gebe !

Da gehe ich lieber in frovole bars und auf private swinger partys ,ein richtig geiler GangBang ist auch klasse ,aber niicht in einem club und schon gar nicht jenseits der magischen 49,99 euro schwelle ,ab da ist es komerziell und gier friest hirn ,das macht keinen spass !!

wenn ich in puff will geh ich da hin ,wenn ich ne party schmeisen will lade ich mir meine gäste selber ein und wenn ich kohle verbrennen will mach ich feuer !


Geschrieben

wir bevorzugen auch herrenüberschuss. da ist einfach mehr swingen angesagt und der "pornfaktor" wesentlich höher.
speziell junge paare machen im swingerclub gern party. wo kann man einen tollen abend billiger verleben? 50€ für beide und lecker essen und flatratesaufen. dazu kann frau auch die neuesten geilen fummel zeigen. manchmal sogar mehrere verschiedene am abend. poppen auf der matte geht ja gar nicht. da ist ja das styling im eimer


Sauerland1967
Geschrieben

Hm, das Ganze ist eher zwiespältig zu betrachten.

Im "normalen" Swingerclub hat es in der Regel eine nicht unbeträchtliche Anzahl Solo-Männer, von denen allerdings nicht alle in unser "Beute-Schema" passen. Wenn man dann irgendwann auf die Matte geht, um Spaß zu haben, kann es passieren, dass genau diese meinen, sie müssten mitmischen - dann geht der Spaß schnell flöten!

Aber im Paare-Club - und da habt ihr recht - sind mittlerweile einfach zu viele von der "Sehen und Zeigen"-Fraktion, da läuft nicht unbedingt viel. Da wir aber nicht zum Party-Machen in einen Club fahren, sondern auch und in erster Linie Matten-Spaß erleben wollen, verabreden wir uns vorab mit Bekannten, die wir im Laufe der Zeit kennengelernt haben.

Was Solo-Männer betrifft, die wir ab und auch gerne mal hinzuziehen, so suchen wir uns die hier und laden sie zu einer unserer privaten Partys bei uns zuhause ein. Die machen wir im Übrigen in letzter Zeit verstärkt, weil da von Anfang an klar ist, worum es geht und was abgeht...

LG aus dem Sauerland


×