Jump to content
Samplestamp

Intimschmuck beim Herren von Welt

Empfohlener Beitrag

Samplestamp
Geschrieben

Hallo Zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken mir ein Intimpiercing machen zu lassen.

Ich schwanke zwischen dem PA (Prince Albert, Harnröhre nach unten raus, Schmuck ist dann ein Ring) und dem Apadravya (ein Stab von oben auf der Eichel, nach unten ans Vorhautbändchen, durch die Harnröhre durch)

Was es nun wird sei mal dahin gestellt, aber was sagt die Damenwelt dazu?
Haben Herren schon gute oder schlechte erfahrungen gemacht?

Lasst mal hören!

Besten Gruß

vom Quacks


Geschrieben

Ich konnte nie verstehen warum Menschen Intimschmuck mögen. Es würde mich interessieren aus welchem Grund entscheidet man sich für solchen Schmuck?


Geschrieben

vll stehen sie einfach nur auf schmerzen.... werde es auch nie verstehen.


69pepper69
Geschrieben

mir reicht ein schöner bequemer Cockring, der noch dazu eine gewisse Funktion erfüllt...irgendwas in/an der Harnröhre, wäre mir viel zu gefährlich...


SinnlicheXXL
Geschrieben

Das würde ich mir sehr genau überlegen! Erstens ist das eine Stelle, wo ein Piercing sehr schmerzhaft sein dürfte. Zweitens wäre eine Entzündung in dem Gebiet merh als unangenehm. Drittens kommst du dann als Lover für viele Frauen nicht mehr in Frage.

Beim Blasen ist Metall total eklig an Zahnfüllungen/Kronen und beim Poppen an sich finde ich die Vorstellung, dass es sich lösen könnte, erschreckend.

Wenn du also nicht absolut, unbedingt so ein Teil haben willst - lass es !


Geschrieben

Die piercings sind ja nicht scharfkantig das sie das kondom aufreissen würden...
Ich finds ziemlich sexy bei anderen, bei mir nein danke. Wären mir zu viele schmerzen, zu langer sex entzug und da ich früher schon nicht mal ohrringe vertragen habe würde ich mir eine entzündung an ner anderen stelle sicher nicht antun.

Piercings sind wie fast alles andere ansichtssache die einen mögens andere nicht. Wenn du es machen willst machs. Doch egal was 'andere' darüber denken und zur not kannstes ja auch rausnehmen wenn frau es nicht so gerne spüren will beim sex


Geschrieben

meine Intimpiercings waren die schmerzärmsten überhaupt und ich weiß von vielen anderen, dass scheinbar ähnlich empfunden wurde. Die Abheilung war zügig, da immer Urin drüber fließen konnte.

Mir persönlich gibt der PA nichts. Ich mag eher Pubics und Hafadas. Gerissene Kondome - naja ich wage mal zu behaupten, dass ich noch keinen Mann mit Intimpiercing hatte, dem das passiert ist - sofern keine Spitzen in Klemmringe eingesetzt werden, ist das eher das geringere Problem.

Bei der BlowJobGeschichte muss ich mich der Sinnlichen anschließen - dafür müssen nichtmal Füllungen da sein

Letztendlich entscheidet dein eigenes Gefühl für Ästhetik, für welchen Schmuck du dich entscheidest - mir wär wichtiger, dich in die Hände eines gescheiten Piercers zu schicken, der Hygiene und Arbeitsverlauf 1A beherrscht - und dich auch zu deiner Ausgangsfrage beraten kann.

Beim Apadravya würde ich zwei Sitzungen machen.


Cunnix
Geschrieben

Ein richtiger Mann muss sich nicht schmücken, er ist schick genug!


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Selten so viel Vorurteile und (man erlaube mir das Wort) Blödsinn gelesen.

1. Jeder empfindet den Schmerz anders. Ich habe das Stechen meines PA nicht als sehr schmerzvoll empfunden.

2. Wie bereits geschrieben ist die Entzündungshäufigkeit bei einem Intimpiercing geringer wie bei einem anderen, da der Eigenurin sterilisierend wirkt.

3. Kondome zerreizen nicht aufgrund eines Piercings.

4. Bei einem PA ist der Sexentzug ca. 2 Wochen, also relativ kurz.

Einige verstehen es nicht, warum andere ein Intimpiercing tragen.
Müssen sie auch nicht.

Ich trage meine Intimpiercing (ja, ich habe mehrere) für mich, nicht für andere.
Ich trage sie, weil es mir gefällt. Außerdem kann man schön damit spielen.
Klar bin ich dadurch anders als andere, aber vielleicht möchte ich es auch sein?
Einige Intimpiercing haben eine stimmulierende Wirkung, und das nicht nur für den Träger. Da wissen die Frauen mit Vorurteilen nicht, was ihnen entgeht.

Was mir immer wieder auffällt sind die Reaktionen.

Die meisten Männer und viele Frauen finden ein Intimpiercing bei einer Frau schön und sexy, viele Frauen und auch einige Männer hingegen reagieren abweisend, geht es um ein Intimpiercing bei einem Mann.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Nö - ich finde Piercings ganz generell doof!


Geschrieben

Sinnliche das ist ja ok, aber der TE fragt nach Erfahrungen mit diesen zwei Piercings und nicht, ob jemand es doof findet.

Wer grundsätzlich gegen Piercings ist, darf sich ja gerne Popcorn nehmen und dazusetzen . Und das über die zwei Piercings Diskutieren denen überlassen, die Interesse daran haben


Geschrieben

Ich kann da nur vom Gefühl von Seiten der Frau was zu sagen.
Sehr geil fühlt es sich an wenn ein Stab quer durch geht und links und rechts kleine Kugeln dran sind. Allerdings ist diese Variante auch die mit der die Männer die ich kenne den meisten Ärger, Entzündungen etc.. hatten.

Das geilste Gefühl hate ich bei einem Mann der an der oberen Seite vom Penis einen kleinen Ring mit einer kleinen Kugel durch die Vorhaut hatte. Das war der Wahnsinn und so wie er berichtete unproblematisch und kaum schmerzhaft als es gestochen wurde.

Grundsätzlich bin ich kein Piercingfan. Herren von Welt haben auch eher keine Piercings.


geilbinichgerne
Geschrieben (bearbeitet)

.
wenn ich @hexes beitrag lese wird mir wieder mal deutlich, wie unterschiedlich man empfinden kann und dass stellungnahmen wirklich nur aus eigener sicht kommen sollten.


mir ist es an sich völlig egal, ob da nun einer gepierct ist, oder nicht. allerdings finde ich, dass so ein piercing nur bei nem erigierten penis reizvoll aussieht

aber zur erfahrung: mich nerven die dinger tierisch...
sie klappern garstig an den zähnen und sowohl mit dem mund wie mit der hand hab ich bedenken, irgendwie dran hängenzubleiben und dem träger weh zu tun oder ihn zu verletzen.

einen stimulus für mich bieten sie nicht.

vielmehr bleibt dann mein spass am verwöhnen ziemlich auf der strecke. von daher lieber naturschön und gut anzufassen, als gepierct und ewiges geklapper und aufpassen.

und zum titel: ich glaub nicht, dass ein mann von welt sich groß gedanken über ein intimpiercing machen würde....
empfinde das eher als ein großtun, um dorfschönheiten zu beeindrucken

p.s. wobei ausnahmen natürlich die regel bestätigen und ich auch nix gegen die dorfschönheiten hab - komme selbst vom lande


.


bearbeitet von geilbinich
vidiviciveni
Geschrieben

Nun ja, jeder wie er mag....

Sah mal ein starkt angejahrtes Pärchen. Lederhäutig und mit der vollen Eisenwarenhandlung (Ketten, Piercings, Schlagiring etc.) an intimster Stelle montiert am FKK Strand von St. Peter Ording langmaschieren. Erregte Mienenspiele bei den anderen Anwesenden suchte ich jedoch vergeblich. Da war eher Unglaube dessen, was zu sehen war auf den Gesichtern.

Könnte mir vorstellen, det kann schon mal arg Aua machen wenn man sich an empfinlicher Stelle Metall montiern möchte. So ganz risiko- und kostenfrei ist das ja nu auch nicht.

Da ist es doch einfacher in den nächsten Baumarkt zu latschen und sich eine Schlauschelle zu holen. Die montiert man dann am Schwanzansatz und kann mit dem Schraubendreher dann den gewünschten Durchmesser einstellen. Ersetzt auch den Cockring. Sozusagen die Metallmontage mit mit Funktion.

Ich stelle mir an der Stelle immer vor, ich muß mal duch die Metallsperre am Flughafen.... Allein der Gedanke an diese Szenen halten mich von so was ab....

Aber eben jeder wie er mag. Die Welt ist bunt.


Von mir aus kann sich jeder, der es möchte auch einen Draht im Hintern montieren und darauf warten, daß der Blitz einschlägt


Geschrieben

wir reden hier nicht von einer Blechlawine sondern von EINEM Piercing...


vidiviciveni
Geschrieben

wir reden hier von EINEM Piercing...



Wie gesagt.. wer es mag, dem sei der Spaß gegönnt. Egal wie oft oder wo er sich "tackern" möchte. Mein Ding ist das weniger. Womöglich auch eine "Generationenfrage". Füher eben unüblicher.
Heutzutage ist ein "Arschgeweih" vielleicht auch "Standard". Mag sein.

Mein Gefühl sagt mir, daß das bei einer, knusprigen 20jähringen vieleicht recht appart aussieht.. aber wenn die mal was breiter und älter wird.. na ja...
(aber das mag ein jeder werten wie er mag)


Geschrieben

Also ich kann solchen Intimpiercings gar nichts abgewinnen.
Da könnte er seine Hose ganz schnell wieder hochziehen.
Ich würde nicht mit einem Mann der ein solches Piercing hat -egal ob Prince Albert oder was auch immer- ins Bett steigen (oder auf den Küchentisch, die Waschmaschine, den Autorücksitz....)


Engelschen_72
Geschrieben

Was es nun wird sei mal dahin gestellt, aber was sagt die Damenwelt dazu?


Mir gefällt sowas überhaupt nicht! Wäre für mich ein Ausschlussgrund, um mit jemandem Sex zu haben!

Abgesehen davon... was geschieht, wenn die Mehrheit der Damenwelt jetzt sagen würde, daß sie das abtörnend finden?


geilbinichgerne
Geschrieben

.
also ich glaub, der sich hier geäußert habende teil der damenwelt,
der nix für solche verschönschlimmerungen übrig hat liegt über
dem, der das klasse findet...


.


Engelschen_72
Geschrieben

Die Frage, die sich mir bei solchen Threads und der darin enthaltenen Frage nach dem Geschmack *der Frauen* stellt ist immer, ob die Meinungen *der Frauen* so eine Entscheidung beeinflußen .
Wenn ich mir `nen Ring durch die Muschi schießen lassen will, dann mach ich das, ohne vorher nach der Meinung der Männerwelt zu fragen. Weil`s MIR gefallen muß!
Was es aber nicht tut


ohne-limitsDWT
Geschrieben (bearbeitet)

Abgesehen davon... was geschieht, wenn die Mehrheit der Damenwelt jetzt sagen würde, daß sie das abtörnend finden?




Dann würde die Welt auch nicht unter gehen und die, die solch ein Piercing für sich tragen, werden es weiterhin machen und sich nicht um die anderen kümmern.


bearbeitet von Filzpantoffel
dejay
Geschrieben

Ich habe bislang ausschließlich sehr gute bis beste Erfahrungen damit gemacht, niemals ein Interesse daran entwickelt zu haben, mir etwas durch die Harnröhre stöpseln zu lassen.


Geschrieben

Hi ,
wenn ein kerl Intimschmuck trug bat ich ihn bisher immer darum ihn abzulegen.
Mir war das bisher in Kombination mit Kondomen nie sicher genug.
Gruß Gaby


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Wieso, trugen die Männer Spikes oder spitz- bzw. scharfkantige Piercings?


Topbody
Geschrieben

ich spiele mit dem Gedanken ...
Ich schwanke zwischen dem PA (Prince Albert, Harnröhre nach unten raus, Schmuck ist dann ein Ring) und dem Apadravya (ein Stab von oben auf der Eichel, nach unten ans Vorhautbändchen, durch die Harnröhre durch)


Es gibt einiges auf der Welt, das nicht zum Spielen gedacht ist. Dazu zählen z.B. das Essen oder auch die Gedanken. Das Essen isst man, Gedanken denkt man - man spielt aber nicht mit ihnen!

Aber dir wird hier - Gott sei gedankt - von mir geholfen. Mangels praktischer Erfahrung (ein Glück!) kann ich dir aber theoretisch weiterhelfen.
Die Harnröhre dient dazu, Abwasser aus dem Körper auszuleiten, ähnlich wie ein Abwasserrohr im Haushalt. Bei den Abwasserrohren würde kein Sanitärfachmann dieser Welt auf die Idee kommen, einen Bolzen durch ein Abwasserrohr zu treiben - weiß er doch genau, dass dies nur zu Komplikationen und stark erhöhten Folgekosten führen wird und keinerlei Nutzen hat.

Warum also willst du nun eine Sache tun, die kein vernunftbegabter Mensch vom Fach machen würde?
Die Antwort kann nur sein, dass du mit deinem Wollen einen Hang zur Selbstverstümmelung zeigst - denn nichts anderes ist es ja tasächlich.

Deine Frage ist somit eigentlich falsch gestellt. Richtigerweise müsste sie lauten, wie du mit diesem Hang zur Selbstverstümmelung umgehen kannst und nicht, mit welchen Mitteln du das gut bewerkstelligen kannst.

Und schon wieder hast du Glück!
Denn hier sind sehr viele Menschen, die dir, psychologisch sehr fundiert, ihre Hilfe anbieten und dich mit Ratschlägen überhäufen. Mein Part ist das nicht mehr, ich übergeben hier an dazu Befähigte ...


×