Jump to content
dennis623996

anal vorbereiten

Empfohlener Beitrag

dennis623996
Geschrieben

wie bereitet ihr euch vor oder besser gesagt, wie bereitet ihr euren Arsch vor, wenn ihr vorhabt Analsex oder Anale Spielereien zu treiben?


Geschrieben

Gründlich waschen und auch mit lauwarmen Wasser und verringerten Druck auf dem Duschschlauch ausgiebig spülen.
gruß


DickeElfeBln
Geschrieben

es gibt edelstahlanalduschen - oki - teuer..aber.....ibvestion lohnt sich, weder am duschschlauch angeschraubt..bzw..wenn möglich, gibt es adapter, dann hat man beide....am hahn


Squirtyundrene
Geschrieben

oder besser gesagt, wie bereitet ihr euren Arsch vor,



Ach, ich sag dann immer "Ey Schatzemann, heute darfst du mich von hinten knallen!"


Geschrieben (bearbeitet)

Aus eigener Erfahrung, auch mit Frauen die da noch nicht so erfahren sind, empfehle ich im Rossman in der Baby Ecke den Nasenspüler.
Erstens muss niemand in den Sexshop (was eh nicht jedem liegt) das teure zeug holen.
Dann ist es nicht so groß wie manch ein Klistier - und diese Dinger schrecken oft ab!
Und man muss nicht an der dusche rum schrauben.
Bis jetzt ist jede Frau damit klar gekommen, auch welche mit Posex wenig oder gar keine Erfahrung hatten.
Zwei drei mal damit gespült und es kann ein angenehmer und schöner Sex stattfinden und es gab bis heute auch noch kein Malheur.
Sicher, für armlanges fisten ist es ungeeignet, aber das liegt mir sowieso nicht. ;-)


Viel Spaß


bearbeitet von christian-neu
Tito_1987
Geschrieben

ich kann aus aktiver und passiver Erfahrung folgendes empfehlen:

- Analdusche zum Enddarm reinigen (bevorzuge ich)
- natürlich gründlich waschen, ich denke mal die meisten mögen nicht wenns nach Kot riecht.

Und wenns dann wirklich losgeht:
- wenns beide mögen, mit der Zunge vorbereite, kreisend drumherum lecken und ab und zu mit der spitze immer mehr eindringen.
- ansonsten sanft mit den Fingern umkreisen, leicht gegens Poloch pochen oder vibrieren. Dadurch entspannt sich das Poloch bei den meisten.
- sanft mit einem Finger eindringen, bei Gegendruck nich weiter rein oder schnell raus, sondern kurz verharren und evtl etwas kreisen. Gerade bei unerfahrenen ist das Gefühl einfach ungewohnt und der Schließreflex ist kann nicht immer überwunden werden.

- das gleiche beim Analverkehr, anfangs vorsichtig und nur solange kein Gegendruck da ist.

Und sollte den passive Part doch mal zu verspannt sein, dann gehts halt den Tag mal nicht


Geschrieben

Ach, ich sag dann immer "Ey Schatzemann, heute darfst du mich von hinten knallen!"



das wird sich Dein Schatzemann bei dem prachtvollen Po sicher nicht zweimal sagen lassen ... ;-)


×