Jump to content
JohnDoe

Wie viele Affären hattet ihr gleichzeitig?

Empfohlener Beitrag

JohnDoe
Geschrieben

 

vor 12 Minuten, schrieb sebastianG85:

Also hier nicht, aber im realen Leben. Nach meiner Trennung 2014 viel ich erstmal in ein tiefes Loch, da auch ein Kind mit dran hängt. Jedenfalls habe ich knapp ein Jahr gebraucht um mich zu fangen. Irgendwann hatte ich genug mich von meinem Selbstmitleid zerfressen zu lassen und ging wieder raus in sie große weite Welt. Nach 10 Jahren Beziehung stellte ich erstaunt fest, dass sie die Welt des Dating doch stark verändert hat. Heute reicht es schon aus das man gut reden kann, einen anerkannten Beruf hat und wenn man dabei noch gut in einem engen Shirt aussieht, ist es ein selbstläufer. Jedenfalls habe ich es im Jahr 2015 auf ungezogene 15 Affären geschafft. Ob man nun darauf stolz sein kann oder mich als Nutte abstempelt ist mir relativ egal. Nach 10 Jahren Beziehung habe ich mich ausgetobt. Stressig war es alle mal, das gebe ich zu. Jedoch habe ich immer mit offenen Karten gespielt und nie etwas borgen. Trotzdem gab es die ein oder andere die sich verliebt hat und für die das dann alles unverständlich war.

Vielen Dank für einen der wenigen Erfahrungsberichte.

  • Gefällt mir 3
MrsZicke
Geschrieben (bearbeitet)

@sebastiang85

Seine Frage lautet ja aber, wieviele es maximal gleichzeitig waren.

bearbeitet von MrsZicke
JohnDoe
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb JasonX24021981:

Was eine überflüssige Frage ! Man genießt und schweigt. Diese Prahlerei find ich zum kotzen !

Wenn das für dich Prahlerei ist ok (war nicht beabsichtigt). Es zwingt dich niemand an der Diskussion teilzunehmen. Dein Schweigen ist hier willkommen :smiley:

MrsZicke
Geschrieben (bearbeitet)

@johndoe

Sind es denn nur Erfahrungsberichte, wenn es viele waren? Die anderen hatten halt nicht mehr als eine. Das ist eben deren Erfahrung.

bearbeitet von MrsZicke
  • Gefällt mir 4
Nähe
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hatte nie mehr als eine Affäre zur Zeit. Da konnte es sein, dass die nicht monogam waren, aber es wussten immer beide von allem. Eine Affäre hat da für mich mit Vertrauen zu tun, sie ist nie oberflächlich. Fast wie eine Beziehung halt.

bearbeitet von Nähe
Ergänzung
  • Gefällt mir 4
JohnDoe
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb Skyere:

2 ._. Wie zur Hölle soll ich denn 14, 17 oder mehr denn managen? 2 gleichzeitige Partner sind doch schon anstrengend bis zum Gehtnichtmehr ._.

Gehen tut das schon wenn man organisiert ist. Ich hatte Tage da habe ich an 1 Tag mit 4 unterschiedlichen Frauen Sex gehabt. Morgens 1, mittags 1 und abends noch 2. Klappt natürlich nur selten aber es kam vor

  • Gefällt mir 1
JohnDoe
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb nick6933:

Ich konzentriere mich da nur auf eine Affäre...alles andere ist nur halbherzig angelegt und es leidet definitiv die Qualität, denn es sollte bei einer Affäre nicht nur ums Poppen gehen...

Das kann man sehen wie man will....ich schreibe niemanden vor wie er was zu machen hat und lasse mir auch nichts von anderen diktieren. Deiner verallgemeinernden Aussage kann ich daher nicht beipflichten

JohnDoe
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb sebastianG85:

@Lapaloma1977 Nein, war nicht gut ausgedrückt con mir. Diese Zahl bezog sich auf das ganze Jahr. Die ein oder andere Überschneidung war natürlich dabei. Aber 15 auf einmal wäre zu viel

Darum gehts hier aber :coffee_happy:

JohnDoe
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Aspyhx:

Ich glaube da ist aber irgendwas falsch bezeichnet. Eine Affäre ist doch etwas was viel Zeit und Aufmerksamkeit benötigt. Wenn ich mich mit einer Frau zwei Mal im Jahr treffe, ist das keine Affäre. Macht es entweder richtig, oder nennt es beim Namen: gelegentlich vögeln.

Ich weiß zwar nicht woher ihr die Infos habt, von mir jedenfalls nicht. Ob ich jetzt Affäre schreibe oder Fickbeziehung oder oder oder....jeder Begriff kommt anders an, jeder stellt sich darunter was anderes vor. Wer hat dir denn was von einer Frequenz von 2x im Jahr erzählt??? Ich habe jede dieser Frauen mindestens 1x im Monat besucht...einige öfter, andere seltener.....das variiert (keine Zeit, krank, kinder usw).

Geschrieben

Auch wenn der Gedanke verlockend scheint, aber ich konzentriere mich lieber auf EINE....Frau...die Vertrautheit und meine besondere Passion mich ausgiebig ihrer Lust und Befriedigung zu widmen geniesse ich lieber mit der Passenden....

  • Gefällt mir 1
Marie-Anne
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb JohnDoe:

Wie der Titel bereits verrät würde ich gerne wissen wie viele Affären (alles was über einen ONS hinaus geht) ihr hier gleichzeitig laufen hattet. Was war das Maximum an Frauen/Männer-Verschleiß? Mein Freundeskreis war ein wenig geschockt als ich die Zahl 14 in den Raum geworfen habe (die Zahl bezieht sich auf Frauen die für mich fast jederzeit verfügbar waren) 

 

****

Zum Topic 

Da ich sexuell, ausschließlich  monogam lebe, ist die Frage damit beantwortet.

****

bearbeitet von MOD-Brisanz
provokante Äußerungen entfernt
Geschrieben

Meintest du 14 oder 4

Weibsbild1979
Geschrieben (bearbeitet)

Frauen die fuer mich verfügbar waren,.... da hab ich dann aufgehört zu lesen.....bei 14 Frauen hat das nur noch mit gerammel zu tun.

bearbeitet von Weibsbild1979
  • Gefällt mir 5
BS-Affair
Geschrieben

@TE Ich gehe mal davon aus, dass du dir deinen Nick ebenso bewusst ausgedacht hast wie diesen Thread hier... 😂

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Keine :) Eine Frau reicht vollkommen aus :) Wäre mir viel zu blöd und kompliziert :) Mir reicht eine, wenn noch wer dazukommt, dann in die Runde mit rein! Wiso alles voreinander verheimlichen und sich gegenseitig verkackeiern?

JohnDoe
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb BS-Affair:

@TE Ich gehe mal davon aus, dass du dir deinen Nick ebenso bewusst ausgedacht hast wie diesen Thread hier... 😂

Ich benutze diesen Nick schon seit knapp 29 Jahren in diversen Umgebungen/Foren/usw. .... ist also nicht zufällig gewählt. Und auch der Thread hier ist nicht zufällig entstanden....die Vorgeschichte hat sich wirklich so zugetragen.

JohnDoe
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Frauen die gut mich verfügbar waren,.... da hab ich dann aufgehört zu lesen.....bei 14 Frauen hat das nur noch mit gerammel zu tun.

Sprichst du aus Erfahrung oder worauf basiert deine Aussage? Bauchgefühl? :clapping:

darkmother
Geschrieben (bearbeitet)

In einer Partnerschaft lebe ich ausschließlich monogam und ich bin mit einem Partner vollstens zufrieden.

In meiner Singlezeit waren es 1 F+ und 3-4 Affären/ Bettgeschichten

bearbeitet von darkmother
Fehlerteufel
  • Gefällt mir 1
JohnDoe
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Eine oder zwei Frauen evt  gut zu befriedigen kann eben nicht jeder und dann hat er zig um sich als Held zu feiern.

 

Ok ich hatte also recht....war nur dein Bauchgefühl. Komm wieder wenn du sowas wie ein Argument gefunden hast.

Geschrieben

Ich bin schon überfordert wenn ich mit drei Frauen gleichzeitig chatte. Hatte noch nie zwei Frauen gleichzeitig. Wüsste nicht wozu das gut sein soll. Leute mit mehr als 5 Sexkontakten gleichzeitig haben definitiv gewisse Talente. Ich bin zwar selbst bei manchen Dingen sehr gut organisiert, wie z.B. beim Trainieren, aber für quantitativen Sex fehlt mir scheinbar die Motivation. Hab das Zahlengewixe eh schon hinter mir. Da war allerdings immer nur eine nach der anderen dran.

  • Gefällt mir 1
valens-fidus
Geschrieben

Hm, ganz nett, aber nicht so mein Ding. Bin wohl eher der EineFrauzurZeitTyp. Aber vielleicht ganz interessant. 😉 Weiterhin viel Spaß! 😊

  • Gefällt mir 3
SevenSinsXL
Geschrieben (bearbeitet)

****

Erfahrung? Ja, zu meiner Single- Zeit hatte ich mal zwei Affären gleichzeitig. Mehr wäre mir zu aufreibend gewesen.

bearbeitet von MOD-Brisanz
Off Topic entfernt
JohnDoe
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb bodyandmind83:

Ich bin schon überfordert wenn ich mit drei Frauen gleichzeitig chatte. Hatte noch nie zwei Frauen gleichzeitig. Wüsste nicht wozu das gut sein soll. Leute mit mehr als 5 Sexkontakten gleichzeitig haben definitiv gewisse Talente. Ich bin zwar selbst bei manchen Dingen sehr gut organisiert, wie z.B. beim Trainieren, aber für quantitativen Sex fehlt mir scheinbar die Motivation. Hab das Zahlengewixe eh schon hinter mir. Da war allerdings immer nur eine nach der anderen dran.

Ich habe das ja auch nicht gleich jedem wärmstens ans Herz gelegt :)...ich wollte ja den Erfahrungsaustausch. Jeder so wie er mag.

  • Gefällt mir 1
×