Jump to content
amadeus7308

Peniskäfig, zum Spiel oder zur Erziehung?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Leute.
Ich habe mal eine Frage:

Tragt ihr einen Peniskäfig? Wenn ja, warum?
Soll er eine Erweiterung eurer Sexualität darstellen oder tragt ihr ihn zur Erziehung?
Wie lange tragt ihr ihn?

Ich selbst besitze zwei solche. Einen aus Stahl, sehr schwer und einen aus Kunststoff, der sich recht angenehm tragen lässt. Allerdings trage ich beide nur zum Spaß und zur Bereicherung unseres Sexlebens. Die Tragezeiten lege ich selbst fest oder meine Frau bittet mich ihn anzulegen. Meist habe ich dann ein oder zwei Tage den Kunststoffkäfig an und werde dann von ihr befreit und verführt. Bei Fesselspielen wird der Metallkäfig angelegt weil man daran auch noch was festmachen kann und er einfach mächtiger erscheint.

Wie ist das bei euch?


Geschrieben

Also ich muss meinen ständig tragen. Meistens den aus Plastik, der ist angenehmer.


  • Gefällt mir 1
AngieuKlaus
Geschrieben

Als Angie mit meiner Standfestigkeit und Ausdauer nicht mehr zufrieden war und auch schon gelegentlich Fremdsex hatte, sind wir in einem Forum auf die Peniskäfige aufmerksam geworden und haben einen Kunststoffkäfig gekauft, damit ich nicht mehr unkontrolliert wichsen konnte.
Sie hat ihn genüsslich ausgepackt und ich musste ihn gleich anlegen und sie hatte ihn gleich verschlossen.
Für mich war es besonders quälend, wenn die Morgenlatte sich nicht wie gewohnt ausbreiten konnte und ich durfte ihn abnehmen.
Dann "durfte" ich ihn tagsüber tragen und ich hatte Angst er könnte von Kollegen und Kolleginnen bemerkt werden. Durfte ihn auch mal 14 Tage 24 Std. tragen ausser beim gemeinsamen Duschen.
Ihre Lover fanden es meisten geil, dass ich verschlossen war und ihnen beim Vernaschen meiner Ehefrau zusehen musste.
Der Peniskäfig war kurz nach dem Kauf ein Spiel, wurde dann aber zur Erziehung eingesetzt und hat mich letztendlich unwiderruflich zum Cuckold gemacht.


  • Gefällt mir 3
stahlding1
Geschrieben


Für mich war es besonders quälend, wenn die Morgenlatte sich nicht wie gewohnt ausbreiten konnte und ich durfte ihn abnehmen.



Es ist übrigens überaus amüsant, ihn seine Frau lecken zu lassen und dabei zuzusehen, wie der Käfig fast platzt. Eine kalte Dusche hilft dann ungemein. Das Duschen und Waschen nur unter Aufsicht stattfinden, ist wohl klar.


  • Gefällt mir 2
mantom
Geschrieben

wie der Käfig fast platzt. Eine kalte Dusche hilft dann ungemein. Das Duschen und Waschen nur unter Aufsicht stattfinden,

so richtig steif wird der Schwanz nicht im KG. Aber das Lecken mit KG ist wirklich eine sehr schöne Sache.


  • Gefällt mir 2
Geschrieben

also bei uns ist aus spiel bitterer ernst für ihn geworden. seit 2 jahren dauerverschluss und 2014 durfte er nur 3 x abspritzen. dieses jahr noch gar nicht.....


  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Da bin ich ja mit meinen zwei, drei Tagen echt gut bedient......

Ich denke auch, dass meine Frau selbst nicht wollte, dass ich länger eingesperrt bin, da sie sehr gerne mit meinem Schwanz spielt und ihn auch gerne benutzt. Allerdings, und das muss ich nun zugeben, hat sich mein SB-Verhalten dadurch etwas verändert. Ich spiele nun nicht mehr so oft an mir rum, auch wenn ich nicht verschlossen bin.
Aber dreimal im Jahr ist doch schon heftig.....


tschois
Geschrieben

Versuch mal nen Tiger in nen Kaninchenkäfig zu sperren...


Geschrieben

wie? Darf deiner etwa so frei rumhängen???


tschois
Geschrieben

NÖ ! aber aufrecht rumstehen..


CharmingSLK
Geschrieben

Guten Tag.


Ich machte eine Bekanntschaft mit einer dominante Dame aus meiner Region. Bei den Gesprächen erzählten wir über Gott und die Welt und halt peniskäfige. Ich selber hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine Erfahrung damit aber da ich experimentierfreudig bin bestellte ich mir die curve Version aus edelstahl. Als ich ihr das sagte sollte ich ihn sofort anlegen. Unser hauptsächlicher Kontakt ist online. Aber real kommt auch öfters mal vor. Zum Glück

Zuerst sollte ich ihn tagsüber nach dem Feierabend tragen. Und vor dem schlafen legen ablegen. Ein paar Tage später schrieb die abends um 20 uhr das ich ihn anlegen soll und meine fresse halten soll bis sie wieder schreibt und ich sollte bei jedem schmerzlichen erwachen ein Foto machen und mit der Uhrzeit schicken. ( ich hatte wenig Schlaf) . Den folgetag kam bis 19 uhr nichts von ihr ( vorgestern). Dann schrieb sie das ich ihn 20 uhr ablegen soll und 22 Uhr wieder anlegen soll bis sie sich wieder meldet. Diese Nacht war angenehmer und wurde nur 2 mal wach.

Denn gestern abend schrieb sie das ich sie jetzt feiern geht. ... ich soll den Mund halten und den kg bis um 12 Uhr ( heute) tragen und ich soll bis 3 Uhr wach bleiben und als Beweis alle halbe Stunde ein Bild von mir und kg machen und schicken.

Nun bin ich befreit. Ich bin gespannt wann er wieder angelegt werden soll.

Lange Rede kurzer sinn.

Ich bin noch ein Neuling in Sachen kg aber bei mir dient es zur demütigung und erziehung.

Ich bin gespannt wann ich diesen noch länger tragen Soll und wann sie mich entsaftet.

Lg

Verzeiht mir Tippfehler, ich bin nur mit Handy on .


  • Gefällt mir 1
ICUM
Geschrieben

Ich denke, dass beides - Spiel und Erziehung - gleichermaßen vorkommen wird. Oder auch immer wieder aus dem Spiel dann mit der Zeit ernste Erziehung oder mehr wird. Das liegt natürlich immer an den einzelnen Mitspielern.
Dauerhaftes Wegsperren kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber als besonderen Reiz mal ab und an für ne Weile verschließen lassen, warum nicht, wenn es beiden gefällt. Der Reiz wird sicherlich wesentlich verstärkt, wenn der/die Keyholder/in ein paar Tage verreisen und den Schlüssel mitnehmen! Keinerlei Chance bis zur Rückkehr!
Mit wenigen Ausnahmen würde ich aber behaupten, das Ganze dient als Spiel.....


  • Gefällt mir 1
perrosclavo
Geschrieben
Am 1.2.2015, 21:25:30, schrieb stahlding1:


Es ist übrigens überaus amüsant, ihn seine Frau lecken zu lassen und dabei zuzusehen, wie der Käfig fast platzt. Eine kalte Dusche hilft dann ungemein. Das Duschen und Waschen nur unter Aufsicht stattfinden, ist wohl klar.

Ja, solche dominanten Herren brauchen Cuckoldpaare.

CDJulia
Geschrieben

Würde ich auch gerne mal ausprobieren. Weiß aber leider nicht, wie viel solche Käfige kosten und ob sich das lohnt nur um es mal auszuprobieren. Stelle mir das aber schon sehr interessant vor.

  • Gefällt mir 1
Hot_Dwt1
Geschrieben

Ich trage Ihn manchmal beim Sex, besonders dann wenn ich nicht will das mein Penis befummelt wird. Ich möchte dann einfach nur benutzt werden ohne das man(n) sich um meinen Orgasmuss kümmert. Außerdem ist die Edelstahl Version schwer und es ist schon geil wenn man das Gewicht richtig spürt.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo,  sehr interessantes Thema :)

Ich interessiere mich ganz stark dafür.

Können mir Männer und Frauen schreiben,  wie sie zu der Entscheidung gekommen sind und wie ihr sexualleben jetzt aussieht.

Wird der Penis kleiner nach langer Zeit?

Oder muß ich für die Fragen ein neues Thema aufmachen?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin masochsitisch eingestellt und liebe es wenn mein Penis gequält wird. Penis Fesselung, Sack abbinden, Bisse in den Schaft, Hoden und Eichel finde ich einfach geil. Ich hab meine Frau, die gar nicht so drauf ist dazu bekommen meinen steifen Penis auszupeitschen. Geil. Das nur zur Vorgeschichte. Ich bin durch Zufall auf Peniskäfige aufmerksam geworden und fand das erstmal abartig. Wie kann ein Mann das wollen? Aber das Thema faszinierte mich und ich suchte immer mehr Bilder von Männern die einen Peniskäfig tragen. Da gibts genug Seiten im Netz. Der Gedanke selber so einen Käfig zu tragen wurde immer drängender und ich suchte nach Möglichkeiten so ein Ding zu kaufen. Wurde bei Amazon fündig und auch wo anders. Das war vor 3 Jahren. Hab natürlich erst mal Fehler gemacht. Hab Metall genommen. Der erste war aus Ringen zusammengesetzt und viel zu groß. Ich hab einen Blutpenis. Der braucht einen viel kleineren. Diese riesigen Metall Käfige waren schwer, und unbequem und zu groß. Man macht Fehler. Aber an wen sollt man sich wenden. Hab dann erst mal Abstand genommen vom Tragen. Aber die Idee ließ mich nicht los. Meine Frau konnte und kann das nicht verstehen. Sie ist der Missionarstellung Typ und Blümchensex.

Hab dann einen aus Plastik gekauft. Erst einen billigen. Ja der war billig und Mist. Unbequem und der A-Ring brannte wie Feuer am Sack. Also auch wieder Pause. Wenn du aber einmal die Idee hast, die lässt dich nicht los. Vor allem wenn du auf SM stehst. Dann hab ich es gewagt und mehr Geld ausgegeben für den Holy Trainer. Der ist auch nicht ohne, auch trotz des anatomischen Ringes. Der Vorteil ist bei dem, der neue hat kein Vorhängeschloß mehr sondern ein Steckschloß. Da kann nichts bammeln und klappern. Hab den immer wieder ausprobiert zum tragen und auch Schmerzen gehabt. Der Ring zieht am Sack wenn der Penis sich aufrichtet und das brennt mit der Zeit wie Hölle. Habs aber immer wieder probiert mit Pausen. Ich konnte es nicht lassen. Das ist wie eine Sucht so einen Käfig am Penis zu spüren. Jetzt trage ich den wieder schon 4 Tage mehr oder weniger mit kurzen Unterbrechungen um mich zu reinigen. Das muß sein. Aber danach sofort wieder rein.

Ich masturbiere zuviel. Ist auch eine Sucht. Dann hab ich Probleme mit meiner Frau Sex zu haben. Ich hab zwar die Erektion, kann aber nicht kommen. Der Kleine ist einfach überarbeitet. Bin ja auch nicht mehr der jüngste. Also trage ich den Käfig. Wenn ich dann Sex habe, komm ich viel schneller, was für meine Frau auch angenehmer ist. Ich reise viel und nehme dann den Schlüssel mit. Wenn ich zu hause bin, bekommt meine Frau die Schlüssel. Sie ist zwar nicht so konsequent wie ich es gern hätte, aber sie machts. Ich trage den nicht immer, aber immer wieder. Wer das Gefühl mal erfahren hat, daß der Kleine eingeschlossen ist und fest umschlungen, möchte das nicht mehr missen. Es ist als wäre eine Hand in der Hose die den Penis fest umschlossen hält. Ich hab den die letzten Nächte auch getragen und es wird immer besser. Anfangs brennt es am Sack weil man den Ring nicht gewohnt  ist. Dem Penis macht das ichts aus, aber der Ring zieht immer am Sack und das brennt. Beim längeren Tragen gewöhnt man sich dran. Ich hab anfangs immer wieder den Sack mit Hautöl eingerieben. Das ist angenehmer weil der Ring dann gleitet. Ich will es ja von alleine. Ich wünschte meine Frau würde von mir verlangen den Käfig zu tragen, das wäre schön. Aber so gehts auch wenn sie die Schlüssel übernimmt. Der Drang zum wichsen ist immer da. Logisch, bin ja potent. Aber das wird unterdrückt und es ist angenehm.

Wenn du einen kaufst, bloß nicht zu groß. Guck dir dein bestes Stück gut an. Hast du einen Blutpenis oder Fleischpenis? Hast du dicke Eier oder eher kleine. Sei ehrlich. Ein unpassender Käfig kann dir den Spaß verderben. Lieber kleiner als größer. Ist paradox, aber wenn der Käfig klein ist und der Penis im erchlafftrn Zustand gut reinpasst, ist eine beginnende Erektion weniger schmerzhaft. Das ist wirklich so. Der Ring sollte groß genug sein, aber die Eier nicht mehr rauslassen wenn er geschlossen ist und der Käfig dran befestigt wird. Ich hab mich bei Holy Trainer erkundigt und die rieten mir zu dem Small und der Ring 50 mm. Passt super. Lässt sich gut unter Hosen tragen.

Viel Spaß wenn du dir einen zulegst. Das wird aber trotz allem am Anfang ziemlich schmerzhaft.

 

 

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
FSK18-Bilder entfernt
  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Also meiner ist derzeit nur Spielerei. Wobei meine bessere Hälfte vor ein paar Tagen von einem neuen, besseren Peniskäfig fabulierte... mal gespannt, was da kommt.

Schmerzhaft war meiner zuweilen auch schon. Das liegt aber vor allem anderen an konstruktiven Mängeln im billigen Design. Zumindest, wenn sich das Aua unabsichtlich und unerwünschterweise manifestiert. Das gilt natürlich nicht für das Aua vom Wachsen beim Lecken... ;)

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
FSK18-Bilder entfernt
  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Bin jetzt 8 Tage drin und genieße es. Hab die Schlüssel meiner Frau per Post gechickt, da ich auf Gechäftsreise bin. Ist aufregend. Hab da unten was im Netzt gefunden, würde ich gern kaufen, weiß aber nicht wo. Sieht gut aus mit den Schlitzen im Kopf.

Weiß da jemand eine Bezugsquelle?

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
FSK18-Bilder entfernt
  • Gefällt mir 1
Arteras
Geschrieben

Optik ist zweitrangig, wichtig ist das er ordentl. passt. Wunde Stellen sind nicht lustig. Die Jungs die unterwegs sind und nen Käfig anhaben, vor allem aus Stahl, sollten evtl mal überlegen was im Falle eines Unfalles passiert. Soll der Sani dann mit nem Trennschleifer an euch dran ? Entweder Einwegschloss aus Kunststoff oder Käfig am besten aus Silikon der leicht zu zerstören ist.

Käfige aus Silikon gibt es z.B. von birdlocked , Kunststoff die Klassiker cb3000 /cb6000 o. Holytrainer, Metall gibt es viele, allerdings wüsste ich nur von steelworx das die individuell anpassen.

Unter 100€ gibt es nur China-Imitate. Dazu gibt es Berichte von gebrochen Kunststoff-KG, gebrochenen Schweissnähten, scharfe Kanten, Schwellungen wg nicht anatomisch geeigneter Form usw. Besonders cb3000 u. cb6000 werden oft aus Kunststoff und Metall imitiert. Käfig am besten im Fachhandel kaufen. Ausprobieren, Umtausch etc. ist bei Versandhandel meist nicht möglich. Käfige sind nur bedingt sicher. Einfaches Werkzeug und etwas Zeit reicht (Beim Unfall hat man die nicht). Teilweise  klappt es auch ohne Zerstörung und ohne Werkzeug.

Sicherer sind Käfige im Zusammenhang mit Piercing. Z.B Prinz Albert am Käfig.

Gesteigert wird das ganze nur noch durch richtige KG, dann ist man aber in Regionen ab 500€ aufwärts (fetisch-felix, latowski, neosteel, tollyboy etc.) allerdings ist man bei individuell angefertigten Käfig auch schon mit ca. 170€ oder mehr dabei. 

  • Gefällt mir 1
binMann123
Geschrieben

Sorry, aber es geht mit nicht im Kopf, warum man ein Schwanz im Käfig steckt.

 

  • Gefällt mir 1
Arteras
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb binMann123:

Sorry, aber es geht mit nicht im Kopf, warum man ein Schwanz im Käfig steckt.

 

Wg fremdvögeln z.B.

binMann123
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Arteras:

fremdvögeln

Was kann der Penis dafür, wenn der Kopf es möchte.

Bestrafe doch den Kopf, indem man mit der Faust auf seiner Stirn haut.

Arteras
Geschrieben

Das ist analog zu Dieben denen man die Hand abhackt. Nur statt abhacken wegschliessen. Gibt angebl. auch für Frauen positive Nebenwirkungen wenn der Mann verschlossen ist, aber der Beweis fehlt noch meiner Meinung nach.

fkkfreund222
Geschrieben

Trage zum ficken immer zwei um den Sack und um den Schaft. Mein Schwanz ist den super geil hart. Beim Fkk trage ich hun und wieder wenn die Situation es zu läst , Metal. Ist für mich dann wie Schmuck .

×