Jump to content
Koi2006

Penispumpe

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Da bei mir Krankheitsbedingt mein Penis nicht mehr richtig hart wird wollte ich mich schlau machen und erfahren welche möglichkeiten es gibt um eine Erektion zu bekommen die einem ermöglicht einen normalen Geschlechtsverkehr auszuüben. Tabletten helfen leider nicht. Wie sieht es mit einer Penispumpe aus? Gibt es da Unterschiede und wie wendet man(n) sie an? Braucht man dazu auch einen Penisring? Wenn ja welche Größe und Marke sollte ich nehmen. Ich weis das es viele Fragen sind und möchte mich schon jetzt für die ehrlichen Antworten bedanken. Es ist schon belastend das es so nicht mehr geht.

mfG
Koi


bipaarreif1234
Geschrieben

Über Pumpen kann ich Dir nichts sagen.
Du kannst Dich aber auch an einen Urologen wenden und Dich mal über die Möglichkeit des Spritzens von Alprostadil informieren.
Viel Erfolg!

Sie


Geschrieben

Vergiss das, du kannst ihn hochpumpen, aber sobald du die Pumpe abmachst, nimmt er wieder Normalmass an.
Das einzige Gute sind die blauen Pillen.


Geschrieben

Die blauen Pillen und auch andere habe ich von meinem Arzt auf ein privat Rezept bekommen. Am Anfang halfen sie sehr gut, aber mit der Zeit helfen sie mir nicht mehr. Gibt es wirklich keine Alternativen zu den Pillen?

MfG
Koi


Geschrieben

Bin ich der einzige der hier Probleme hat oder traut sich niemand darüber zu reden ?


m83-sucht
Geschrieben

Penispumpe hilft da nicht... Da wird er nur etwas härter, aber zu mehr Standhaftigkeit hilft die nicht... Im Endeffekt saugt die den Schwanz ja nur auf, das macht ihn nicht hart.

An sich finde ich auch so keinen Nutzen und Gefallen an dem Teil.


Geschrieben

"aber zu mehr Standhaftigkeit hilft die nicht"

Ist es wirklich so? Unter Urologen wird die Penispumpe kontrovers diskutiert. WIe sieht es mit einem Penisring aus und was muß dabei beachtet werden.

MfG
Koi


bipaarreif1234
Geschrieben

Probier das mit dem Penisring doch einfach aus, dann weißt Du es.
Kannst zum probieren auch einfach mal ein breiteres Gummiband nehmen und es relativ eng um Deinen Schwanz binden.
Was muss beachtet werden? Wenn er dunkelblau anläuft, solltest du den Gummi wieder abmachen.

Sie


Geschrieben

Abmachen ist gut, aber wie. Das Gummi sitzt so fest wenn er hart wird, es ist nicht zu fassen.

LG
KOI


voip1
Geschrieben

In dem Falle hilft nur die einmalspritze. Von der Seite in das Penismuskelgewebe gespritzt steht er gut für 1 bis 1,5 Stunden. Man muss sich am Anfang etwas überwinden, aber es geht bestens.
Größter Nachteil ist der sehr hohe Preis.. Die Anwendung kannst ja in dein liebesvorspiel einbinden


Geschrieben

Größter Nachteil ist der sehr hohe Preis. Anwendung kannst ja in dein liebesvorspiel einbinden



Das hört sich gut an, aber wie hoch ist der Preis und was ist das für eine Spritze bzw. woher bekommt man sie.

LG
Koi


voip1
Geschrieben

Die Spritze nennt sich Caverject kommt von Pfitzer 10 Stück ca. 140 € bekommst du vom Arzt als privatrezept


bipaarreif1234
Geschrieben

...woher bekommt man sie.



Müsstest halt die Antworten auch einfach mal lesen... war nämlich gleich die erste auf Deine Frage, tsts ...

Sie


Geschrieben

Die Amis schwören ja auf Pumpen.

Sie Pumpen auf und nutzen dann einen Cockring um das Blut zu stauen. Das Problem mit der zunehmenden Resistenz gegenüber der üblichen PD5E Blocker lese ich hin und wieder auch. Laut Ärzte geht das nicht, aber so viele Menschen/Anwender können sich ja nun nicht irren.

Ich habe sicherlich keine Lösung für dein Leiden, ich wünsche dir viel Glück. Wer weiß, vielleicht hilft die Amimethode ja bei dir.


Geschrieben

Die Amis schwören ja auf Pumpen.



Amis geben auch Milliarden für ihr Militär aus, und das eigene Volk lassen sie im Dreck verhungern

Ich find so eine Pumpe kann man als Spielzeug benutzen, hat man aber Probleme mit der Erektion, sollte man die Ursache dafür finden. Denn über 70% alle Errektionsstörungen, enstehen im Kopf.

Bei einer Krankheit sollte man ein Implantat in Erwägung ziehen. Finde da eine Penispumpe sehr störend, wenn man die immer benutzen muss. Hat man die mal nicht dabei und möchte Sex?

Wäre da ein Implantat viel die bessere Lösung.


voip1
Geschrieben

Die Spritze nennt sich Caverject kommt von Pfitzer 10 Stück ca. 140 € bekommst du vom Arzt als privatrezept


Nachtrag zur Spritze.... habe es mittlerweile mehrfach probiert, man kann die Spritze dosieren und entsprechend ist dann auch die Wirkung. Bei voller Dosierung (10mg) isit die Wirkung fantastisch und hält ca. 1 bis 1,5 Stunden.
Ich bin begeistert


Geschrieben

Ob eine Penispumpe bei dir hilft kann ich dir nicht sagen , ich denke jedoch schaden tut's nicht.
Ich verwende auch eine und er wird sehr hart , vor dem Sex angewendet bleibt er länger steif , nebenbei auch noch ein schönes Gefühl.
Ich würde sagen probieren und üben , von heute auf morgen ändert sich sicherlich nichts aber nach ein paar Wochen - regelmäßigem training - wird sich was tun.

Viel Erfolg ......


×