Jump to content
MikeInNylon

Röcke und Strümpfe

Empfohlener Beitrag

FettFrei
Geschrieben
Schräg würde ich nicht sagen. Eher verwundert. Ähnlich wie das begutachten von einem abstrakten Kunstwerk. Nur sieht das Kunstwerk oft toll aus. Mann im Rock und Strumpfhose sieht nur bei ner transen Show gut aus.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
MikeInNylon
Geschrieben
habe schon einige Männer im Rock gesehen , die sahen besser aus wie manche Frau

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
FettFrei
Geschrieben
Ich auch. War aber ne Show

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bodyandmind83
Geschrieben

Willst du etwa, dass dein Kleidungsstil massentauglich wird und dich dann keiner mehr beachtet?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Minirock, Nylons, Strapse.... Ich denke das stößt eher auf Irritation als auf Zuspruch. 

 

Habe früher in Sommer gerne Wickelrock getragen (nein, ich bin absolut kein Transvestit,es war sogar als modern für das Jahr angesagt)  trotzdem glotzen die Leute im Bus nicht schlecht..... 

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bubikopf68
Geschrieben
Irgendeinen Unterschied sollte schon noch geben, oder? Klar, bis zur Renaissance trugen Männer noch öffentlich Strumpfhosen... aber persönlich würde ich mich da lächerlich fühlen und ich glaube, die meisten Frauen finden das auch eher unästhetisch.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
chubbychica
Geschrieben
Also einen Kilt ,kann ein Mann tragen ,keine Frage aber alles andere nur wenn derjenige ts tv oder eine Sissy ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Was interessiert es dich ob andere dich schräg anschauen, Hauptsache ist ja wohl das du dich wohl fühlst. Sollen wir alle dir zuliebe zu Helden in Strumpfhosen werden oder was ?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Myraja
Geschrieben

Frauenkleidung ist doch für gewisse Männer Alltagskleidung, schräg anschauen muss und will ich die nicht. Wer nicht damit umgehen kann, das es Leute gibt, die schräg kucken, sollte sich männlich im Alltag kleiden. Problem gelöst!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Diablo1956
Geschrieben

Jede/r wie sie/er mag. Wir bleiben so wie wir sind und tragen das, was uns gefällt.

Vielleicht fühlen sich durch diesen Beitrag Einige angesprochen und es entsteht eine neue Stilrichtung.

Wir werden bei unserem Stil bleiben.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
avatar997
Geschrieben (bearbeitet)

Ne oder das ist nicht dein Ernst ???? Wollen wir ins Mittelalter zurück , in die Renaissance wo Männer hoehern Standes perúcken trugen ..bestimmt nicht ..also wenn du dir darin gefaellst gut .. aber deshalb dies zum "sollte" machen ..zudem Frauenbeine eben mal estaetischer oder einfach gesagt ,"schöner aussehen  auch ohne nylos "als Fussballer Beine eines Mannes .. So empfinde ich das ,daran aendern auch Nylons oder Netztstrumpfhosen nichts ..

bearbeitet von avatar997

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
MikeInNylon
Geschrieben
sieht man mal wieder wie kleingeistig ihr doch seit . Es soll einfach nur selbstverständlich sein nicht mehr und nicht weniger . Ist doch auch selbstverständlich das Frauen Hosen tragen obwohl das früher auch ein no Go war.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
PilgrimsPandora
Geschrieben
Ich persönlich finde, dass es wunderschöne Männerbeine und sehr wohl geformte männliche Hintern gibt. Zumal ich da eine "Transe" in meinem Alter kenne, auf deren Figur ich wirklich neidisch werden könnte.... Wem es also gefällt..... Mein Ex hat auch gern spezielle Röcke aus Leder für Herren getragen. Die Nylons aber waren mir vorbehalten 😄

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
markus1203709
Geschrieben
Seid nicht seit

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
MikeInNylon
Geschrieben
Muss ja auch noch ein paar Klugscheißer geben

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
PilgrimsPandora
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb MikeInNylon:

sieht man mal wieder wie kleingeistig ihr doch seit . Es soll einfach nur selbstverständlich sein nicht mehr und nicht weniger . Ist doch auch selbstverständlich das Frauen Hosen tragen obwohl das früher auch ein no Go war.

Ich würde sogar noch weiter gehen.... Männer in Frauenkleidern sind "ungewöhnlich" und Transen....ich als Frau aber besitze das Privileg, unbeachtet in Männerkleidung herum laufen zu dürfen....das ist völlig normal. Auch als ich den Sägeschein gemacht habe, wurde das eher bewundert..... Macht "Mann" eine Friseur Lehre oder nen Kosmetik Kurs, gilt er als "Schwulette"....

Jungs, von der Gleichberechtigung seid ihr noch Ewigkeiten entfernt......

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
tvganina
Geschrieben
Ich finde das auch geil

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
FettFrei
Geschrieben
Es gibt Länder wo einfach nen Kittel über geworfen wird. Beneide ich. Einfacher geht's nicht. Modisch wird nur unterschieden zwischen schwarz und weiß. Ist Top! Kein ewiges Shopen und anprobieren bis mal was gefällt und Zuhause festgestellt wird, schon wieder scheiße gekauft. Würde ich mir in Deutschland nen Kittel überwerfen würde es aussehen als hätte ich mich zum Toilettenmann hoch geschlafen. In Deutschland leider nicht Alltagstauglich solch Kittel. So ähnlich ist es mit Männer in Frauen Klamotten

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Weibsbild1979
Geschrieben
Also ich hab heute z.b ein Kleid an und sitze hier wo auch Männer rumlaufen, ich würde schon blöd schauen wenn hier ein Mann im Kleid und Strumpfhose rumlaeuft. Nö, ich find das ist für uns Frauen 😊. Prinzipiell finde ich nicht gut wenn man mir seine Meinung aufzwaengen will. Also bitte auch akzeptieren. Ich würde es dann ja auch wenn es so wäre, aber ich muss es eben nicht gut finden .

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Icheinfachnurich
Geschrieben
Weil das Mann nun mal nicht trägt.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×