Jump to content

Tanzend ins Bett

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Gerade eben, schrieb MissSerioes:

Ich finde ja manche Threads so was von erfrischend!!!:clapping:

Also ich tanze nicht...Tanzschule mit 15 das war es...!

Aber ich esse gern....für mein Leben..

und die Blicke meines Gegenübers wenn ich eine ganze Nudeln beim Chinesen in mein Mund sauge hat Marktwert!:bite:

Mit den Fingern eine kleine Frühlingrolle in den Mund schieben hat was...und die Soja Soße tropft dabei aufs Kinn...:lick:

 

Also für mich ist das auch sowas wie tanzen....!

Ich gehe gerne vor dem Sex essen.....Ist wie ein kleines Vorspiel!!:poppen-1:

Haha. Super Antwort und erfrischend ehrlich. Frauen die gern essen sind mir symphatisch

Geschrieben

Oh shit  :-(

@ Miss Serious , ... hätte ich bloß nicht deine Antwort was Nudel und Frühlingsrolle betrifft , gelesen  :-(

 

auf einmal , bin ich spitz geworden !!! 

:-) :-) :-) 

 

jaaaa ,... Gedanken sind mächtig  !!!

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb MissSerioes:

Ich finde ja manche Threads so was von erfrischend!!!:clapping:

Also ich tanze nicht...Tanzschule mit 15 das war es...!

Aber ich esse gern....für mein Leben..

und die Blicke meines Gegenübers wenn ich eine ganze Nudeln beim Chinesen in mein Mund sauge hat Marktwert!:bite:

Mit den Fingern eine kleine Frühlingrolle in den Mund schieben hat was...und die Soja Soße tropft dabei aufs Kinn...:lick:

 

Also für mich ist das auch sowas wie tanzen....!

Ich gehe gerne vor dem Sex essen.....Ist wie ein kleines Vorspiel!!:poppen-1:

Und als Dessert gibt's dann die obligatorische Banane? :clapping:

binMann123
Geschrieben

Ich würde gern unter der Bettdecke Lambada tanzen.

Aber ich kann nicht tanzen.

MrsZicke
Geschrieben (bearbeitet)

Ich würde einen Fremden nie so antanzen. Und nein, ich bin durchs Tanzen noch nie gekommen.

bearbeitet von MrsZicke
mc_cafe
Geschrieben

von der Tanzfläche leider noch nicht... dafür aber umso häufiger von/in der Küche...
genauer gesagt, beim kochen oder backen... da es zu zweit eben doch immer eine lustige Sache ist :hearts_around: 

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb MrsZicke:

Ich würde einen Fremden nie so antanzen. Ind nein, ich bin durchs Tanzen noch nie gekommen.

Mit einer besonderen Person. Mit einer Fremden könnte ich nicht so intim tanzen

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb mc_cafe:

von der Tanzfläche leider noch nicht... dafür aber umso häufiger von/in der Küche...
genauer gesagt, beim kochen oder backen... da es zu zweit eben doch immer eine lustige Sache ist :hearts_around: 

Ich muss Kochen lernen :)

mc_cafe
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Tulo42:

Ich muss Kochen lernen :)

empfehle ich jeden! 
Liebe geht halt durch den Magen... und glaub mir, ein eingespieltes Team in der Küche, bringt so schnell nichts auseinander ;)   

darkmother
Geschrieben

Ich bin keine gute Tänzerin und wenn dann ehr zu Musikstücken die mich auf melancholisch traurige Weise berühren...da jedoch habe ich nicht den Drang ,dann mit jemandem ( meitnewegen auch meinem Partner ) eng oder erregend zu tanzen. Liegt uns beiden aber auch nicht, somit ist er deswegen nicht traurig

Geschrieben

Irgendwie bekomme ich jetzt auch Hunger 😊

Geschrieben

Nudeln gibt's auch beim Italiener.und anstatt ne Frühlingsrolle nehme man ne Cannelloni.oh shit ....wer will Sex? Ich bekomm Hunger und gehe essen

Geschrieben

"Loriot" auf japanisch 😛

Geschrieben

Oh ja, bei den richtigen Liedern und der Richtigen Tanzpartnerin kann es da schon ganz schön ab gehen auf der Tanzfläche. Hat definitv was prickelndes und erotisches. Leider bin ich selbst im Tanzen etwas eingeschränkt, da ich nur wenige Tanzstile beherrsche. Aber auch bei den wenigen kann man Tanzen bis zum siedepunkt. Essen, da es ja nun schon angesprochen wurde, ist natürlich auch edel. Verführerisch im Restaurant oder lieblich und versaut zuhause. Ob bei kochen selbst oder erst beim Essen, Erotik ist immer dabei. Je nachdem wer mit macht 😉

FettFrei
Geschrieben

Wenn der Ständer ausfährt beim tanzen. Ähm... Nee nicht erregt, is der Abstandhalter. Armlänge.

Geschrieben

Recht interessante Kommentare gibt es zu diesem Thema:$.

Paartanzen bis zur Perfektion ist zunächst mal knochenharte Arbeit. Es kann auch ein Beruf aus Berufung sein. Ob da nach einem harten Übungstag dann noch so viel sexuelles Interesse besteht, wage ich mal zu bezweifeln.

 

vor einer Stunde, schrieb Tulo42:

Aber mit der richtigen Frau, kann es mehr sein als das. Für mich ist das Erotik pur und im besten Falle ein Vorspiel für später.

Wenn man sich nicht so oft begegnet, vielleicht auch nur einmal, dann kann das schon stimmen. Klar kommt man sich beim Tanzen körperlich näher, mitunter sogar sehr nahe. Da weiß man doch ganz genau, was man gerade von der Gegenseite gleich auf welcher Körperhöhe spürt. Und umgekehrt natürlich auch.

Was Du da beschreibst, trifft wohl für kurzfristige Tanzabende zu. Wenn man länger mit jemand tanzt, ohne im Privatleben ein Paar zu sein, ist der Rahmen abgesteckt. Was natürlich nicht ausschließt, dass da doch mal noch etwas anderes als Tanzen stattfindet.:$

 

vor einer Stunde, schrieb MissSerioes:

und die Blicke meines Gegenübers wenn ich eine ganze Nudeln beim Chinesen in mein Mund sauge hat Marktwert!:bite:

Mit den Fingern eine kleine Frühlingrolle in den Mund schieben hat was...und die Soja Soße tropft dabei aufs Kinn...:lick:

 

Also für mich ist das auch sowas wie tanzen....!

Wenn ich nach Hamburg komme, will ich Tango, Rumba oder mindestens Stehblues mit Dir tanzen. Du kannst das. Garantiert!:x

SevenSinsXL
Geschrieben

Früher in der Disco hab ich viel getanzt. Aber nicht so, dass es aufreizend gewesen wäre, und dabei ans Kommen zu denken, geht gar nicht. Da stimme ich eher den anderen zu, die es mit dem kochen und essen halten. Das kann sogar noch intimer und erotischer sein.

bigmama1307
Geschrieben (bearbeitet)

Jaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!

Ich war viele Jahre in der Latino Szene und war feuer und flamme für "Bachata".

Habe mich danach oft sexuell aufgeheizt gefühlt und 2/3 mal ist ne geile Affäre in der Zeit entstanden😍

bearbeitet von bigmama1307
×