Jump to content
Jack0174

CFNM – Macht Frauen das an?

Empfohlener Beitrag

sleeping_beasty
Geschrieben

Das ist in den USA fuer Bachelorette-Parties nicht unueblich - und was manche von den prueden Ami-Damen machen, wenn sie ein bisschen betrunken sind und sich ein knackiger Stripper vor einer Horde von Maedels praesentiert, ist manchmal kaum zu glauben.

Die Maenner, die strippen, sind aber meist ein echter Augenschmaus.
Trotzdem hab ich bei meiner ersten Party nur die Augen gerollt: Fotos sind da naemlich durchaus ueblich!


  • Gefällt mir 1
Man-Sex
Geschrieben

es ist eine reine geschäftsidee, aber wie immer springen vor lauter langeweile und weil schon alles irgendwie dar war, einige leute auf diesen zug auf und plötzlich wird diese spielart bekannt, als mein club es als event anbot, dachte ich nur, nein, nackte kerle und angezogene frauen,wie spannend....


cutesingle
Geschrieben

War mal auf so ner Veranstaltung. Ist wohl ne Unterart von BDSM. Jedenfalls war Hauptinhalt der Veranstaltung der Sklavenmarkt - das "Einkaufen" der männlichen Mitspieler - dabei müssen die Männer ihre Qualitäte anpreisen - und das anschließende "Bespielen" der Sklaven. Dabei gehts nicht ums poppen, auch wenn einige Männer das gerne hätten, sondern ums in den Pranger stellen, Schmerzen ertragen und von den Dominas auspeitschen lassen. Also liebe Männer: nicht wie in den einschlägigen Pornos.
Verstehe als Mann aber nicht, was die Frauen daran anmacht...
Aber es macht sie offenbar an. Denn dort sind im Verhähältnis zu anderen Veranstaltungen sehr viele weibliche Besucher.


Geschrieben

Ich würde auch gerne mal zur Verfügung "stehen" ;-)


Gentleman_devot
Geschrieben

das ist klar....... Aber ich hab genügend Vorstellungskraft, um mir das Ganze real vorzustellen Und ich fänds erniedrigend für den Mann. Hat für mich bissi was von Masochismus.



Geht auch in die Richtung BDSM, aber weniger maso sondern mehr devot :-)

Ich wuerde gern mal dafür bereit stehen.


Kreuzbube79
Geschrieben

Wenn die Frau (angezogen) einem nackten Mann einen runterholt oder an ihm lutscht, bläst, was hat sie davon. Der Mann kommt zum spritzen hat seinen Orgasmus und die Frau, wo bleibt ihre Befriedigung, ihr Orgasmus.
Ich gehe davon aus, dass dabei die Frau angezogen bleibt und es zu nichts weiteren kommt, als dass die Frau den Mann befriedigt.
Hat vielleicht etwas mit Dominanz zu tun, einen Mann nackt vor sich zu haben, an ihm rumzuspielen, und der Mann muss es sich gefallen lassen, ohne die Frau anzufassen.


JensSexy
Geschrieben

Finde die Vorstellung faszinierend: nackt den Blicken und ggf. Händen einer Frauengruppe ausgeliefert sein. Da würde ich mich sofort zur Verfügung stellen


rasierter023
Geschrieben

Hmmm
Habe ich noch nicht gemacht, aber würde nich schon reizen


Geschrieben

Da wäre ich sofort dabei


  • Gefällt mir 1
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Ich gehe davon aus, dass dabei die Frau angezogen bleibt und es zu nichts weiteren kommt, als dass die Frau den Mann befriedigt.




DAS ist in den wenigsten Veranstaltungen Usus. (Echt eine Männerphantasie- kopfschüttel*).Die Männer werden gereizt, begutachtet, erniedrigt... müssen mitunter als Leckdiener etc. unter dem Tisch mehrere Frauen befriedigen.... kommen aber oft selbst nicht zum Zug.....

Für viel Frauen liegt der Reiz darin, den Mann etwas zu "entwürdigen" - oft im totalen Gegensatz zu ihrem sonstigen Leben.....

Um einen Mann zu befriedigen, würde ich nicht auf so eine Party gehen....


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hab hier wieder das 10 Buchstaben Problem.

Die Antwort lautet: Ja.
Das gibts alles.


schlecki6450
Geschrieben

Mich würde das total reizen. Aber es bleibt wahrscheinlich nur ein Traum !!!


Geschrieben

wie schon von beasty geschrieben it das von USA und großbritanien rüber geschwabt, da gabs diese Partys als stripper Veranstaltungen wo sic die Mädels einen angesoffen haben und dann bei den jungs auch anfassen durften, das wirt gefilmt fotografiert von den Freundinnen !

So spiele wie sahne fom körber der stripper lecken gehören egen so dazu wie das Handtuch als sichtschutz hin zu halten das frau sich lutschen traut und dann Handtuch wegziehen das alle sehen das auch omi hilde den schwanz von stripperboy im mund hatte !

In GB noch beliebter wie in den USA ,die Briten saufen einfach gerne und da ist jede Gelegenheit recht !

Bei uns ist das BDSM und in Abendgarderobe gepackte Damen haben ihren nachten begleiter an der leine ,ein Psychologisches maso spiel soll es sein mit blosstellung und Erniedrigung ,ist aber zumeist nur ein Schaut her wie Cool und toll wir sind und führen des Kaisers neue kleider aus !

Die veranstalter geben dem ganzen noch den Elitären tutch mim horenten Eintrittspreis von bei uns um die 100 euro für eine saalveranstaltng mit bufffet !

nicht viel anderst is das gegenstüch NfCM oder CMFN wie immer ihr wollt ,da pasiert sexuell etwas mehr aber die Damen blasen maximal ihren Partner oder die herren tauschen ,die Weibchen mal !

die Inszenierung ist wohl das wichtigste !


cfnmspielzeug
Geschrieben

Die Männer werden gereizt, begutachtet, erniedrigt... müssen mitunter als Leckdiener etc. unter dem Tisch mehrere Frauen befriedigen.... kommen aber oft selbst nicht zum Zug.....

Für viel Frauen liegt der Reiz darin, den Mann etwas zu "entwürdigen"


also cih glaube, das ist auch genau das, was die männer anmacht! also gerade die vorstellung immer und immer wieder gereizt und weiter und mehr erregt zu werden, gepaart mit den begutachtenden, abschätzenden oder amüsierten blicken, einem verschmitzten lächeln vielleicht und der daraus resultierenden bloßstellung, erniedrigung, gerade zb auch wenn man(n) dadurch auch sichtbar erregt ist und diese verletzlichkeit, nacktheit und schwäche "ihr"/"ihnen" ausgeliefert zu sein sicht bar und auch für denjenigen selbst offenbar und präsent ist.

ich finde die idee -ohne sie je erlebt zu haben- extrem spannend, seit jahren schon, daher wohl auch mein nickname der schon etwas älter ist..

und es ist doch gerade in dieser situation das schönste geschenk, den damen auch freude bereiten zu dürfen, sollte es gelingen die ein oder andere sogar unter dem tisch zu befriedigen!!!!! und ob man(n) dabei selbst zum zuge kommt oder nciht ist doch eigentlich sekundär..
komme ich, bin ich kurz danach wieder erregbar, komme ich zum schluß, gehe ich befriedigt..
aber komme ich nicht, und wurde vorher den ganzen abend über mehr und mehr erregt und aufgegeilt, dann gehe ich 100mal geiler als ich gekommen (erschienen) bin.. und werde wochenlang an nichts anderes mehr denken...

aber natürlich würde ich mich wohl in der situation auch freuen, bis zum letzten tropfen leergemolken worden zu sein.. wobei auch hier wieder viel erniedrigung mit im spiel sein kann.. also unterm strich kann bei so ner veranstaltung meiner ansicht nach jeder nur gewinnen, wenn es nach dem willen der ladies geht!!!


Pikant
Geschrieben

Für Freunde dieser Spielart empfehle ich einen Besuch im örtlichen Krankenhaus. Nur angezogene Damen, Vollverpflegung und bei Bedarf wird klistiert.


wandaf
Geschrieben

das ist klar....... Aber ich hab genügend Vorstellungskraft, um mir das Ganze real vorzustellen Und ich fänds erniedrigend für den Mann. Hat für mich bissi was von Masochismus.




Aber das ist Sinn der SAche


SinglemannTH
Geschrieben

Hm, mal vorausgesetzt, Frau gefällt es, einem Mann zuzusehen... was soll daran langweilig sein?
Es ist eine eigene Spielart von Sehen & Zeigen, denk ich mal.

Und erniedrigend?
Dem Mann machts Spass, ihr das zu geben, was sie möchte und hat erst recht Gefallen daran, wenn sie es ihm auch zeigt. Falls es ihr gefällt.

Mal anders herum... findet ihr Frauen euch herabgewürdigt und erniedrigt, wenn ihr einen Mann heiß macht und ihn reizt? Für ihn strippt und was auch immer...

Man sollte nicht immer gleich alles verdammen, manches tut man nämlich selber in irgendeiner Form. Es heißt nur anders


NSessie
Geschrieben

Für mich.... nie nicht, stinklangweilig. Ich bin eher der Macher


neusser2002
Geschrieben

Die Männer werden gereizt, begutachtet, erniedrigt... müssen mitunter als Leckdiener etc. unter dem Tisch mehrere Frauen befriedigen.... kommen aber oft selbst nicht zum Zug.....


Das klingt doch mal reizvoll.
Insbesondere unter dem Tisch zu dienen... Ja, sehr reizvoll.


Geschrieben

habe nicht die komentare gelesen nur den titel, und

ja!!!

das macht einige frauen an aber auch die männer!!!


hmm ja irgendwie mit mir aktiv werden muss.
geile situationen jedenfalls für mich aber der gedanke das ich es mir abends dann manchmal selber mache ist auch für die männer im nachinein reizvoll denn sie denken dann auch noch ne weile an die situation.




Ich hab mich schon immer gern mal so positioniert, dass mich Frauen "zufällig" beim Wichsen beobachten konnten. Und nicht selten hat sich daraus auch mehr ergeben. Wie auch immer - es waren immer nachhaltige Episoden für mich.


BernburgerKerl
Geschrieben

habe nicht die komentare gelesen


hm sorry das ich frage was bedeutet CFNM hab ich in meinem hohen und sexuell noch aktivem Alter nie gehört.


Geschrieben

Kann ich mir gut vorstellen Nackt unter/vor angezogenen Frauen zu posieren und logischerweise " mehr" ,was ? das hängt davon ab wie gut man sich kennt.Ich glaube bei der richtigen Runde ist so ein Spiel sehr reizvoll .


scribus
Geschrieben

... also ich finde die Frage, ob es Frauen anmacht, hoch interessant. Die Vorstellung als Mann an einem Kaffeekränzchen, einem Junggesellinnenabschied oder einer sonstigen Frauenrunde teilzunehmen, ihnen dabei tabulos meinen nackten Körper zu zeigen und für Berührungen zur Verfügung zu stehen, finde ich ausgesprochen erregend.


Betty_Boop731
Geschrieben

hm sorry das ich frage was bedeutet CFNM hab ich in meinem hohen und sexuell noch aktivem Alter nie gehört.


CFNM ist die Abkürzung für den englischen Term “Clothed Female Nude Male” und bedeutet ins deutsche übersetzt sinngemäßt “bekleidete Frau und nackter Mann“.


peniskäfig
Geschrieben

Hallo zusammen,
habe interessante Aussagen gehört, vieles ist nicht so, wie es sich Mann gerne vorstellt, lächel. Wenn die guten Männer hier schreiben, das sie das mal gerne mitmachen möchten, dann Ola. Wer schon einmal eine Horde Frauen mitgemacht hat, die darauf aus ist, dann kann das in Streß ausarten. Es ist nun mal so, das FRAU dort das sagen hat. Das könnte unter Umständen inne Buchse gehen. Es soll so sein, das der Mann Wünsche erfüllt und sich Frau das nimmt und tut was sie will. Egal was der Mann dabei für "Gefühle" entwickelt. Wie gesagt, da kann Frau echt gemein werden. Danach hat man eigentlich nicht so den Wunsch das ganze in kurzem Zeitabstand zu wiederholen, lächel.


×