Jump to content
SexPoet69

Erotische Gedanken und Geschichten

Empfohlener Beitrag

SexPoet69
Geschrieben

Ok - vielleicht bin ich im falschen Forumteil, habe aber nichts anderes gefunden, wo es besser hinpassen könnte.

Sollte es so sein, sei mir verziehen.

Nun zum Thema - vor einigen Jahren habe ich ein Buch geschrieben und es wird auch bei dem einen bleiben - veröffentlicht wurde es jedoch nie aber das nur am Rande aber eine Einleitung zur eigentlichen Frage.

Denn meine Frage an Euch ist:

Was für erotische Geschichten und Gedanken lest ihr gerne?

Würde gerne hier Geschichten schreiben, Gedanken und Gedichte veröffentlichen, suche auch keine speziellen Vorgaben, um meine Kreativität zu pushen - brauche ich auch nicht, sind genug Ideen da - aber würde mir trotzdem gerne ein Bild darüber machen, wie Eure Interessen dahingehend sind.

Habe bereits zwei geschrieben - beide FSK 18 und etwas heftig und auch nicht für jeden etwas, da sehr speziell - und nun ja wie also schon geschrieben interessiert mich einfach die Meinung oder Vorstellung der breiten Masse hier, was ihr gerne lesen würdet.

Freue mich sehr über ganz viele Antworten und wünsche Euch einen schönen Freitag.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BerlinerMaedchen
Geschrieben
Ich mag erotische Gesichter, habe selbst eine BDSM Story geschrieben. Ich mag gern auch deutliche Worte aber auch Geschichten wo es eher umschrieben wird, was entweder gerade passiert oder andere Wörter gebraucht werden wie "Schwanz" oder "Votze".. Das ist nicht immer erotische,auch in Erotik Geschichten sind die Figuren wichtig, genau wie das Aufbauen einer Handlung.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
321Go
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb SexPoet69:

Was für erotische Geschichten und Gedanken lest ihr gerne?

Na am schönsten sind doch die Überraschungen. ;) Also Geschichten, die man sich so nicht hätte selbst ausdenken können. Oder Gedanken die in einer Art und Weise erzählt werden, wie man es selbst nicht hätte ausdrücken können. Wenn das dann noch den eigenen Geschmack trifft oder aus irgendeinem unerklärlichen Grund die Aufmerksamtkeit fesselt, dann hast Du es richtig gemacht. Dass Dir jemand vorab sagen kann, wie eine Geschichte sein sollte, schließt das aber zum Teil aus.
Tipp: Schreib einfach unbeeinflusst und lass Dich vom Feedback überraschen.

bearbeitet von 321Go

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Sind es nicht gerade die erotischen Geschichten die unser KopfKino auf Touren bringen und unsere Phantasie beflügeln? Immer ist unser Gehirn unser größtes Sexualorgan......und nicht das was einige meiner Geschlechtsgenossen dafür halten, zwinker. Also immer her damit....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexPoet69
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Saillady:

Ich mag erotische Gesichter, habe selbst eine BDSM Story geschrieben. Ich mag gern auch deutliche Worte aber auch Geschichten wo es eher umschrieben wird, was entweder gerade passiert oder andere Wörter gebraucht werden wie "Schwanz" oder "Votze".. Das ist nicht immer erotische,auch in Erotik Geschichten sind die Figuren wichtig, genau wie das Aufbauen einer Handlung.

 

Ich kann mich nicht vulgär ausdrücken - sowas bekomme ich nicht über die Lippen geschweige denn es zu schreiben.

Entweder benutze ich irgendein Wort oder umschreiben es eben. 

Ich bin bei weitem nicht schüchtern aber was das angeht habe ich ne Blockade. 

Danke für deinen Kommentar und natürlich auch Danke an alle anderen und die, die noch folgen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexPoet69
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb SevenSinsXL:

Hätte ich eine FSK18- Freischaltung und Interesse an erotischen Geschichten, wäre mir vor allem der Stil wichtig. Was man teilweise in den kleinen Lesehäppchen zu sehen bekommt, ist haarsträubend.

Ich bin ein Mensch der sich fallen lassen kann, wenn alles stimmt. Soll heißen- Grammatik, Interpunktion, keine Bezugsfehler, keine unpassenden Zeitsprünge von Gegenwart zu Vergangenheit, kein Wechsel von "ich" zu "er" usw. Die Geschichten müssen stimmig sein, sonst verliere ich sofort die Lust. Ich gehe ja auch nicht mit einem Mann ins Bett, der mir nur so ein wenig gefällt, und Pornos schalte ich sofort aus, wenn sie mir zu dumm sind.

Und vulgäre Ausdrücke dürfen gerne bei Herrn Bukowski bleiben....

Ich bin leider noch nicht dahinter gestiegen ab wann poppen.de die Geschichten in FSK18 setzt.

Kann meine eigenen Geschichten auch nicht lesen, sobald sie FSK18 sind  - gut das ich sie gespeichert habe.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SevenSinsXL
Geschrieben
Gerade eben, schrieb SexPoet69:

Ich bin leider noch nicht dahinter gestiegen ab wann poppen.de die Geschichten in FSK18 setzt

Ich glaube, die sind generell FSK18, bin mir aber nicht ganz sicher.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexPoet69
Geschrieben
Gerade eben, schrieb SevenSinsXL:

Ich glaube, die sind generell FSK18, bin mir aber nicht ganz sicher.

Aso - ok das doof 

Na ja ich biete es gerne an, nicht um Post zu bekommen - einfach nur so.

Ob es angenommen wird - liegt nicht bei mir 😊

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Sweet-Silence
Geschrieben
Ich hab manchmal Geschichten gelesen, zum Anfang richtig gut geschrieben, ganz normal, keine ausdrücke wie zb fickstute.. dann kam das FSK18, da ich es nicht hab ging das lesen nicht weiter. Meine bisherigen Vorredner haben recht mit Ihren kommentaren :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Ray_Silverman
Geschrieben (bearbeitet)

Da Du ja ganz offensichtlich noch nicht lang Mitglied auf diesen Seiten bist, hier einmal ein paar Infos zu dem Forenteil, an dem Du interessiert bist:

Seit 21.07.2016 gilt, dass „die erotischen Geschichten im Forum aufgrund einer Vorgabe der deutschen Jugendschutzbehörden nur noch mit einem FSK18-Check einsehbar sind.“ (Diese Angabe findest Du im Änderungsprotokoll, das man über den Servicecenter aufrufen kann.

Ergänzend muss man noch hinzufügen, dass auch eine Premium- oder VIP-Mitgliedschaft benötigt wird. Somit gibt es hier im Forum genau genommen keine Unterteilung mehr zwischen FSK16 und FSK18 bei den erotischen Geschichten.

Deine eigenen Geschichten kannst Du aber trotzdem einsehen. Zwar geht das nicht über das Forum, aber über Dein Forenprofil. Jeder, der hier im Forum schreibt, hat neben seinem erstellten Profil auch ein Profil im Forum. Dort werden chronologisch alle Beiträge sowie Kommentare der hier im Forum schreibenden Mitglieder aufgeführt. Dein Forenprofil mit den bisher 24 Beiträgen findest Du hier. (Klicke auf „Beiträge“ zur vollständigen Ansicht.)

Im Übrigen würde auch ich Dir empfehlen, es einfach weiterhin zu wagen, Deine erotischen Geschichten ins Forum zu stellen. Du musst Dir im Vorfeld natürlich darüber klar sein, was der Anlass dafür ist. Willst Du hier etwa für andere schreiben? Dann musst Du natürlich die Interessen dieser Anderen kennen. Jedoch dürftest Du damit nicht glücklich werden, denn will hier jeder etwas anderes. Oder willst Du einfach nur ein Feedback auf Deine Ideen haben? Dann überrasche die interessierte Leserschaft einfach mit Deinen Ideen. Auch hier wirst Du positive wie negative Kritiken erhalten.

bearbeitet von Ray_Silverman
Jahreszahl berichtigt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kenne erotische Literatur nur aus Hörbüchern. Bücher aus diesem Genre werde ich ganz gewiss nicht lesen. Dafür ist mir die Zeit und das Geld viel zu Schade. Ich höre mir das Zeug beim Trainieren an. Alles was ich da bei den dutzenden von Autoren bisher zu hören bekam war im Grunde langweilig. Im Prinzip geht es da immer um Tabubrüche. Fürs 19. Jahrhundert wäre sowas vielleicht noch interessant gewesen. Und das Gestöhne dort wird mit der Zeit auch nervig. "Junge Praktikantin blässt dem alten Rechtsanwalt prontan seinen prallen Prügel." Ist klar, weg mit dem Müll.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexPoet69
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Ray_Silverman:

Da Du ja ganz offensichtlich noch nicht lang Mitglied auf diesen Seiten bist, hier einmal ein paar Infos 

Hui danke für die ausführliche Beschreibung - sobald ich heute Abend mal etwas Zeit finde, damit ich mich auch damit beschäftigen kann, werde ich mir das Ganze mal durchlesen. 

Und ja im Gegensatz zu einigen anderen hier - bin ich wirklich noch nicht lange dabei, dass stimmt wohl.

Habe mich in der Zeit in der ich hier bin auch ein klitze kleines bisschen gelangweilt, muss ich zugeben, doch nachdem ich mir das Forum mal genauer angeschaut habe und meine Interesse daran damit verbinde, hier Geschichten zu schreiben - geht's abwärts mit der Langeweile. 

Natürlich findet es jeder Schreiber ganz gut, Kommentare zu seinen Texten zu lesen aber ich bin jetzt nicht der jenige Mensch, der auch noch in seinem Privatleben unbedingt mitten drin stehen will - heisst also - wenn keine Kommentare kommen ist mir das auch recht - ich freue mich einfach meine Gedanken und vielleicht auch Träume und Sehnsüchte aufschreiben zu können, dafür bin ich dann hier genau richtig.

Vielen Dank nochmal für deinen Kommentar - wünsche ein schönes Wochenende 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Ray_Silverman
Geschrieben (bearbeitet)

Keine Ursache. Dafür gibt es ja dieses Forum. Die Mitarbeiter des Teams danken es uns, wenn wir uns hier austauschen und Erfahrungen und Kenntnisse weitergeben.

Ja, die Sache mit der Langeweile kenne ich wohl. Die kann hier schon einmal ganz schnell aufkommen. Da bietet das Forum dann durchaus Abwechslung und natürlich auch neue Kontaktmöglichkeiten.

Seit einiger Zeit mache auch ich meine ersten Gehversuche beim Schreiben von erotischen Gedichten und Geschichten, die ich dann hier veröffentliche. Kommentare gibt es eher selten. Natürlich interessiert es einen, wie das Geschriebene bei den übrigen Mitgliedern ankommt. Meist muss man das dann aber an der Menge der erhaltenen Likes beurteilen. Einige Spezialisten haben auch Spaß daran, den Button zweimal zu betätigen. Ich vermute einmal, dass man das als negative Bewertung verstehen soll. Allerdings ist mir das ziemlich egal, denn gilt für mich, dass ich meine Geschichten und Gedichte nicht in erster Line für andere schreibe, sondern für mich – weil ich Spaß daran habe. Anschließend ist man dann natürlich nicht selten neugierig, wie das kleinere oder größere Werk bei anderen ankommt. Anfangs war ich da in der Tat etwas „schüchtern“, doch inzwischen bin ich dabei recht selbstbewusst.

Dass einem andere die Texte mitunter verreißen, gehört eben einfach dazu und ist meiner Meinung nach gar nicht einmal so selten mit Neid verbunden. In anderen Fällen sind die Kritiker auch manchmal einfach zu ichbezogen und lassen nur ihre eigene Meinung gelten und sind auch nicht bereit, sich in den Anderen hineinzudenken. Fazit: Es kann also gar nicht schaden, ein bisschen ein dickes Fell zu haben.

bearbeitet von Ray_Silverman
doppeltes Wort entfernt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexPoet69
Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Minuten, schrieb Ray_Silverman:

Keine Ursache. Dafür gibt es ja dieses Forum. Die Mitarbeiter des Teams danken es uns, wenn wir uns hier austauschen und Erfahrungen und Kenntnisse weitergeben.

Ja, die Sache mit der Langeweile kenne ich wohl. Die kann hier schon einmal ganz schnell aufkommen. Da bietet das Forum dann durchaus Abwechslung und natürlich auch neue Kontaktmöglichkeiten.

Seit einiger Zeit mache auch ich meine ersten Gehversuche beim Schreiben von erotischen Gedichten und Geschichten, die ich dann hier veröffentliche. Kommentare gibt es eher selten. Natürlich interessiert es einen, wie das Geschriebene bei den übrigen Mitgliedern ankommt. Meist muss man das dann aber an der Menge der erhaltenen Likes beurteilen. Einige Spezialisten haben auch Spaß daran, den Button zweimal zu betätigen. Ich vermute einmal, dass man das als negative Bewertung verstehen soll. Allerdings ist mir das ziemlich egal, denn gilt für mich, dass ich meine Geschichten und Gedichte nicht in erster Line für andere schreibe, sondern für mich – weil ich Spaß daran habe. Anschließend ist man dann natürlich nicht selten neugierig, wie das kleinere oder größere Werk bei anderen ankommt. Anfangs war ich da in der Tat etwas „schüchtern“, doch inzwischen bin ich dabei recht selbstbewusst.

Dass einem andere die Texte mitunter verreißen, gehört eben einfach dazu und ist meiner Meinung nach gar nicht einmal so selten mit Neid verbunden. In anderen Fällen sind die Kritiker auch manchmal einfach zu Ich-bezogen und lassen nur ihre eigene Meinung gelten und sind auch nicht bereit, sich in den Anderen hineinzudenken. Fazit: Es kann also gar nicht schaden, ein bisschen ein dickes Fell zu haben.

Neid macht das Ganze doch nur noch interessanter und irgendwelche Sprüche - ach ja denen ist vielleicht auch einfach nur langweillig - jeder soll eben seinen Spass haben ob so oder so.

Wir wollen doch nicht neidisch auf die Neider sein - jedem sein Neid und das Leben geht weiter ob mit oder ohne.

bearbeitet von SexPoet69
Schreibfehler können auch verwirren 😂

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
dauergeil-48
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb SevenSinsXL:

Soll heißen- Grammatik, Interpunktion, keine Bezugsfehler.....

@SexPoet69 Wie Du in dem Kommentar von SevenSins lesen kannst, wird auch auf korrekte Interpunktion Wert gelegt. Übe das doch gleich in Deinen Beiträgen! ;)

Zum Thema: Mich interessiert erotische Literatur überhaupt nicht.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SexPoet69
Geschrieben
vor 47 Minuten, schrieb dauergeil-48:

@SexPoet69 Wie Du in dem Kommentar von SevenSins lesen kannst, wird auch auf korrekte Interpunktion Wert gelegt. Übe das doch gleich in Deinen Beiträgen! ;)

Zum Thema: Mich interessiert erotische Literatur überhaupt nicht.

Ja danke für den Tipp - ich werde mal an mir arbeiten  (Also aufs schriftliche betrachtet) ob es von Erfolg gekrönt sein wird - werden wir sehen aber ich gebe mit Mühe 🖒

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb SexPoet69:

Ok - vielleicht bin ich im falschen Forumteil, habe aber nichts anderes gefunden, wo es besser hinpassen könnte.

Sollte es so sein, sei mir verziehen.

 

Das kannst du doch nicht entscheiden, ob dir verziehen wird

Da du ja schreibst, wird dir Kritik ja nichts neues sein.

 

Erotische Geschichten kannst du hier nur in der dafür vorgesehenen Rubrik schreiben und um die lesen zu können muss man einen FSK 18 Check haben. Ich hab den nicht, von daher ist es mir schnuppe was da für Geschichten stehen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Nitrobär
Geschrieben

Ich finde erotischen Geschichten einfach langweilig , eine gute Geschichte plus erotischer Komponente spricht mich da viel mehr an . 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×