Jump to content
biboy1975hh

Safer Bareback ficken?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Immer wieder findet man nur zwei Typen von Sexsuchenden:
1. Die einen verteufeln alle Leute, die überhaupt nur daran denken, ohne Kondom etwas zu machen. Und würden sie am liebsten gleich steinigen und ins Gefängnis stecken - ohne Diskussion und Nachfragen.
2. Die anderen sind eher leiser, geben manchmal erst einmal vor, Safer Sex zu wollen, manchmal sind sie auch offensive Barebacker, die gar nicht daran denken sich zu schützen. Mit wildfremden Leuten rammeln sie, vielleicht ohne überhaupt den Namen zu kennen.

Gibt es keine Alternativen?

Zum einen finde ich diese stark ablehnende Haltung gegen Leute, die es mit Kondomen nicht so mögen, diese Nicht-Bereitschaft, überhaupt über das Thema offen zu reden, sehr gefährlich. Dadurch kann man keine Aufklärung betreiben oder Leute bekehren. Dadurch werden die Barebacker oder Leute, die darüber nachdenken, eher noch bestärkt. Auch die Werbung "Mach's mit!" ist lächerlich, weil sie das Zielpublikum nicht erreicht, die Probleme von Kondomen nicht sieht.
Kondome sind nun einmal nicht die Super-Super-Lösung! Es gibt Menschen (meist Männer), die mit einfach weniger oder gar sehr wenig fühlen. Außerdem kann man dann keine Spermaspiele machen und muss gleich nach dem Samenerguss raus usw.

Natürlich ist das -für mich jedenfalls- kein Grund zu sagen: Na ja, dann egal! Dann halt ohne, auch wenn's ein Risiko gibt! Denn HIV möchte ich nicht haben. Aber genauso wenig Hepatitis oder Syphillis, was man ja auch mit Kondomen bekommen kann (Küssen, Blasen) und eigentlich noch verbreiteter ist!! Jedenfalls Hepatitis!

Wie wäre es mit einer Alternative? Sicherer Umgang mit Sex, aber dennoch volle Lust ohne Kondom?
Wie das möglich ist? Na, absolut schon mal auf gar keinen Fall! Denn es gibt immer ein Risiko .... Aber wie bekommt man es möglichst klein?

Gibt es keine Menschen, die sich für einen privaten Sexkreis interessieren, wo jeder regelmäßig einen kompletten Test macht und sich verpflichtet, nur innerhalb dieses Kreises ohne Schutz zu vögeln? Ich meine, wenn man unbedingt mit noch anderen Sex haben muss, ist das ja okay, aber dann bitte mit Kondom oder ohne gefährliche Praktiken wie Oralverkehr bis zum Schluss, Vaginal- oder Analverkehr!
Wäre so ein privater Kreis nicht was ziemlich Geiles? Natürlich hat das auch viel mit Vertrauen zu tun. Aber es wäre doch ne schöne Sache, die jedenfalls wesentlich besser ist als Bareback-Partys, wo es überhaupt nicht darauf ankommt ...


SexyAusMarzipan
Geschrieben

diesen priivaten kreis hättest du wie big brother min 6 monate isolieren müssen um ne sicher heit zu habe das duie aktuellen tests dann auch aussagekräftig sind, denn es gibt nicht nur aids, tripper, steptokokken, syphyliss oder hepatitis mit der du dich so infizieren kannst auch herpes oder pilze oder ach die palette ist groß.

hast du zu den kurzeitbekannten echt so viel vertaruen dann schlage ich vor alle auf einen kontinent und bald ist der leer dann haben wir wieder platz auf der welt.

sorry aber heuet bin ich mies drauf, richtig mies und dieses thema besänftigt mich nicht gerade.


Bobber45
Geschrieben

Schade, das Ficken nur mit Kondom nicht zum Selbstverständnis Aller in der Poppergemeinde gehört.

Für mich kommt nur "mit" in Frage, weil ich Verantwortung für meine Partnerin, unbekannte Popper mit denen ich mich treffe, und auch für mich selbst habe.

Gruss

Bobber

________________________________________________
Lesen und Schreiben schadet nachweislich der Dummheit !


Geschrieben

Hoffe, Dir geht's bald besser! Wenn Du magst: *Knuddel* zum Wieder-Besser-Gehen!

Dennoch ist gerade das das Verhalten, was ich kontraproduktiv finde! Durch Abschlacht-Auslösch-Phantasien betreibst Du keine Aufklärung und verbesserst Du nichts!

Und hallo?? In welcher Welt lebst Du? Es gibt genug Leute, die nicht auf einem Kontinent sich versammeln, dennoch skrupellos bareback-Ficken machen! Ich habe das noch nicht gemacht - außer mit meiner festen Freundin. Und das finde ich auch völlig normal!

Und wie gesagt: Mit Herpes und Pilzen usw. kannst Du Dich auch über's Küssen und Blasen anstecken!
Du benutzt also auch ein Kondom beim Blasen? Na, dann viel Spaß! Ich verzichte dann lieber ganz!
Du küsst niemandem, mit dem Du Sex hast? Na, wofür machst Du dann überhaupt noch Körperkontakt? Gefühle tabu?

So .... ist nur ein Gedanke, ein Vorschlag .... und denke ich auf jeden Fall besser als einfach so bareback Ficken zu machen! Gefahr wäre höchstens, dass vielleicht mehr Leute so einen semisafen Sexkreis beitreten würden, als beim Bareback-Gangbang mitmachen. Aber ich denke, wer Kondome anhimmelt, wird das auch weiterhin tun. Ich verzichte da lieber auf den Verkehr und beschränke mich auf Blasen, Lecken, Wichsen .... na ja, und manchmal Ficken mit Kondom. Aber ich wünsche mir schon feste Leute zu finden, mit denen man sich öfter trifft, ne Dauerfreundschaft hat und dann ohne Kondom rumsaut!

BTW: 3 Monate ist die Dauer .... aber natürlich hast Du Recht, dass es schwierig ist, wenn man mehreren Leuten vertraut, deswegen wäre ein möglichst kleinerer Kreis natürlich besser!


Geschrieben

Schade, das Ficken nur mit Kondom nicht zum Selbstverständnis Aller in der Poppergemeinde gehört.



Tja schade ....

Aber gerade deswegen muss man sich mit dem Thema mal ernsthaft beschäftigen, anstatt es nur zu ignorieren. Wer natürlich mit Kondomen vollen Spaß hat, braucht sich über sich keine Gedanken zu machen. Aber wer eben auch über den Tellerrand gucken mag und sich auch für das Verhalten anderer interessiert oder eben auf Spermaspiele abfährt, muss sich nun einmal damit beschäftigen ....

PS: Fickst Du Deine Frau auch mit Kondom?


Geschrieben

diesen priivaten kreis hättest du wie big brother min 6 monate isolieren müssen um ne sicher heit zu habe das duie aktuellen tests dann auch aussagekräftig sind, denn es gibt nicht nur aids, tripper, steptokokken, syphyliss oder hepatitis mit der du dich so infizieren kannst auch herpes oder pilze oder ach die palette ist groß.


Es gibt auch Grippe, Tuberkulose tec.. Die größte Gefahr für den Menschen ist, sich mit anderen Menschen zu umgeben. Das hatte ja auch schon Michael Jackson erkannt ...
Im Ernst, die diagnostische Lücke beim HIV Test beträgt max. 12 Wochen bei Antikörper Test, Tendenz fallend in Kombination mit p24-Antigen Test. 6 Monate ist doch recht großzügig.

ber heuet bin ich mies drauf, richtig mies und dieses thema besänftigt mich nicht gerade.


Aha, und deswegen hast Du Deinen Beitrag miesgelaunt und desinteressiert mit der Nase getippt?

An den TE:
Wie Du ja selber schreibst, erfordern solche Kreise ein enormes Vertrauen und ich denke, dass da der Widerspruch mit Spontankontakten liegt. Vertrauen muss langfristig aufgebaut werden und dazu bedarf es mehr, als bloßes Interesse und die Beteuerungen einer Person aus dem Internet, sie sei gesund etc. ...

Gruß ...


Geschrieben

max. 12 Wochen bei Antikörper Test, Tendenz fallend in Kombination mit p24-Antigen Test. 6 Monate ist doch recht großzügig.


Ich habe gerade nicht drauf, was ein p24-Antigen-Test ist, aber es gibt auch einen anderen Test, der schon wesentlich schneller eine Aussage liefert, allerdings kostet der halt viel mehr und wird daher nur bei dringendem Verdacht durchgeführt!

Wie Du ja selber schreibst, erfordern solche Kreise ein enormes Vertrauen und ich denke, dass da der Widerspruch mit Spontankontakten liegt. Vertrauen muss langfristig aufgebaut werden und dazu bedarf es mehr, als bloßes Interesse und die Beteuerungen einer Person aus dem Internet, sie sei gesund etc. ...


Das ist sicherlich richtig, aber an Spontankontakten war ich noch nie so recht interessiert .... ich suche schon Paare, Frauen, Männer für häufigeren Sex .... und wenn man sich dann zu so einer Gruppe zusammen finden würde, dann wäre das doch nicht schlecht! Man kann ja auch mehr machen als nur zusammen ficken!?


SexyAusMarzipan
Geschrieben

hallo hallo,

also es steht nicht in meinem profil das ich niemanden küsse mit dem ich sex hab.

ich habe mit kunden da ich ein fin. profil habe eigentlich nicht den sex im üblichen sinne und küssen mit kunden auch wenn diese sejhr ausgesucht sind nein, da ist für mich zu viel gefühl bei und das will ich dann nicht.
verlieben ist ne andere schiene!!!

es steht auch nicht im profil das ich mit gummi blase!
es steht auch nicht drin ob ich das mache oder nicht und dazu werde ich mich auch nicht äußern aber ich habe es auch schon mal irgendwann mit gummi gemacht oder wozu gibt es welche mit geschmack?
klar scham L I P P E N aber schmecken tun die nix!!!

und auch die große zahl der leute die hier und anderswo kondome benutzen himmeln die weiß gott nicht an. das mensche es auf der ganzen welt ohne tun ist mir klar nur muss ich das nicht und ehrlich wer das erwartet von frauen die damit geld verdienen ist krank!!!

es gibt welche die habe 5 typen am tag ob mit oder ohne kohle und es gibtr welche die so wählerisch sind wie ich da sind es weit nicht mal 5 im monat ach... aber das ist ne andere sache.
wenn du es bis lang auch nur mit ner festen freundin getan hast warum das thema, willst du dir ne legitimation fürs ohne poppen hier abholen?
ich verstehs net.
auch ich bin nicht fehlerfrei und hatte schon mal nen ausrutscher aber war dann auch lange im kopf damit beschäftigt bis die 3 monate um waren.
und wenn son ding mal reist bin ich alles adere als glücklich gewesen.


Geschrieben

aber ich habe es auch schon mal irgendwann mit gummi gemacht oder wozu gibt es welche mit geschmack?


Also, wenn Du manchmal ohne Gummi bläst, ist da eine Gefahr. Zumindest für Hepatitis usw. Und da bietet sich dann ein regelmäßiger Test an bzw. für Hepatitis ne Impfung. Die hole ich mir nächste Woche auch endlich! Dann ist Hepatitis (außer C, was nicht so verbreitet, aber dafür noch tödlicher als AIDS ist) nicht mehr so die Gefahr, denn Hepatitis A+B und Syphillis sind heilbar, wenn man rechtzeitig Bescheid weiß. Pilze auch. Und von Herpes stirbt man nicht, auch wenn es unangenehm ist.

Kondome mit Geschmack? Mit Farben, ja! Aber geschmeckt habe ich noch nix. Und meine Freundinnen auch nicht! Das ist doch nur ein Werbegag ....

Ich werde mich nie mit Kondom blasen lassen oder mit Kondom blasen. Dann lasse ich es lieber gleich. Aber wer es gerne macht .... den will ich natürlich nicht abhalten! Nur für mich hat das dann nichts mehr mit Sex zu tun!

klar scham L I P P E N aber schmecken tun die nix!!!


Weiß jetzt nicht, was das mit dem Thema zu tun hat. Aber wenn es damit zu tun hat, dass Frauen das Kondom nicht spüren .... das habe ich schon öfter gehört. Aber Fakt ist, dass zumindest manche Männer einen eindeutigen Gefühlsverlust dadurch erleben. Dabei hatte ich vor dem ersten mal mit Gummi nie Bedenken ....

ehrlich wer das erwartet von frauen die damit geld verdienen ist krank!!!


Vollste Zustimmung! Dennoch leider Realität! Gerade in ärmeren Ländern oder Ländern mit Sextourismus.
Und da muss den Freiern (und möglichst auch Prostituierten, wobei das hier ja in der Not schwierig ist) klargemacht werden, dass sie sich auch einfach selber stark gefährden. Denn wer es problemlos ohne macht, ist sicherlich auch eher infiziert, als jemand, der da erst einmal stark drüber grübelt und es das erste Mal ohne gemacht hat! Man infiziert sich ja auch nicht zwangsläufig beim ersten Mal Sex mit einem Infizierten. Dennoch ist das Risiko von bis zu 1% hoch genug ... erst recht für Leute, die es häufiger machen, denn da steigt dann das Risiko logischerweise ....

wenn du es bis lang auch nur mit ner festen freundin getan hast warum das thema, willst du dir ne legitimation fürs ohne poppen hier abholen?


So ein Idiot bin ich nicht. Sorry, keine solchen Angriffe! Lies noch einmal durch: Ich denke erst einmal nur über Alternativen nach. Ich stelle die Aufklärung über Geschlechtskrankheiten in Frage. Und ich wünsche mir feste Sexpartner, mit denen man das Gummi weglassen kann. Ich werde garantiert nicht mit nem ONS ohne Gummi ficken. Aber ab wann "kann" man es weglassen? Und wo findet man Leute, mit denen man es irgendwann weglassen kann? Darf es nur eine Person sein, mit der man auch zusammenlebt? Was wenn man bisexuell ist und mit zwei Personen ungeschützten Verkehr haben will? Wo fängt so etwas an, wo hört so etwas auf? Sicherlich keine einfache Frage.
Aber ich bin halt momentan Single und suche ein Paar für ein Bi-Dreier. Und da möchte ich dann auch irgendwann ohne Gummi Sex haben. Aber dazu muss man sich vertrauen und einen Test gemacht haben. Aber vielleicht habe ich bereits eins gefunden .... mal abwarten!

hatte schon mal nen ausrutscher aber war dann auch lange im kopf damit beschäftigt bis die 3 monate um waren. und wenn son ding mal reist bin ich alles adere als glücklich gewesen.


Klar macht man sich einen Kopf. Logisch! Aber man sollte dann echt keine Panik bekommen und realistisch bleiben (auch wenn das Gefühl vielleicht was anderes sagt): Wenn ein Kondom platzt, ist vielleicht noch gar keine Soße ausgelaufen, dann ist das schon mal unwahrscheinlicher. Dann muss der andere überhaupt infiziert sein. Und erst dann hat man ne Wahrscheinlichkeit von unter 1%, dass man ansteckt, selbst wenn der andere tatsächlich HIV-positiv ist. Evtl. etwas höher, wenn der andere gerade akut selbst angesteckt wurde. Du siehst .... ich bin informiert! Und das finde ich wichtig! Lieber bewusst mit vertrauten Leuten alles ohne Gummi machen als sich z.B. regelmäßig in den Mund spritzen zu lassen von Fremden und nicht zu wissen, dass man dadurch auch HIV bekommen kann! Und da gibt es genügend (andere) Frauen, die gegen Geld auch schlucken!


Ixforqu
Geschrieben

@ BiBoy1975hh:

Mal angenommen. das Gesundheitsrisko wäre minimiert, weil alle Teilnehmer gesund sind und sich dafür verbürgen, nicht "auswärts" zu vögeln, bestünde in einem Zirkel, der sich sowohl aus Männern als auch aus Frauen zusammensetzt, immer noch die Problematik der Verhütung von Schwangerschaften. Einer der Hauptgründe für die Verwendung von Präservativen ist die Verhinderung ungewollter Schwangerschaften. Entweder müßten die männlichen Teilnehmer des Zirkels allesamt sterilisiert sein oder die Frauen effektiv verhüten. Doch (fast) kein Verhütungsmittel ist 100%ig sicher. Und wenn eine Teilnehmerin partout auf "natürliche" Verhütung schwört, stündest Du als Mann wieder vor der Kondomfrage.....


Geschrieben

Und wenn eine Teilnehmerin partout auf "natürliche" Verhütung schwört, stündest Du als Mann wieder vor der Kondomfrage.....


Nein, nicht ich, sondern die Frau.
Hey! Ich habe nicht gesagt, dass die ganze Welt sich in Sexkreisen, in denen auf Kondomen verzichtet wird, organisieren soll. Genauso kannst Du sagen: Was wäre, wenn ein HIV-Positiver mitmachen möchte? Na, dann muss er halt draußen bleiben oder jeder, der mit ihm Sex hat, ein Kondom benutzen.
Das Argument ist irgendwie unsinnig.


Ixforqu
Geschrieben

Ach so, Verhütung ist also allein Frauensache? Na, das sagt doch mal wieder alles...


Geschrieben

Immer wieder findet man nur zwei Typen von Sexsuchenden:
1. Die einen verteufeln alle Leute, die überhaupt nur daran denken, ohne Kondom etwas zu machen. Und würden sie am liebsten gleich steinigen und ins Gefängnis stecken - ohne Diskussion und Nachfragen.
2. Die anderen sind eher leiser, geben manchmal erst einmal vor, Safer Sex zu wollen, manchmal sind sie auch offensive Barebacker, die gar nicht daran denken sich zu schützen. Mit wildfremden Leuten rammeln sie, vielleicht ohne überhaupt den Namen zu kennen.

.



was das für blödsinn...nur 2 einstufungen...*augenroll*


Geschrieben

Ach so, Verhütung ist also allein Frauensache? Na, das sagt doch mal wieder alles...


Entweder bist Du nicht gewillt, meine Postings durchzulesen, nicht in der Lage, den Inhalt zu verstehen, oder Du bist einfach nur ein Witzbold!
Ich hoffe, es ist letzteres .... ansonsten kein Kommentar!


Geschrieben

was das für blödsinn...nur 2 einstufungen...*augenroll*



Oh Mann, langsam nerven hier die unreflektierten Antworten!
Natürlich gibt es nicht nur 2 Kategorien Menschen! Schon mal was von Hyperbel (=Übertreibung) gehört? Ist ein Stilmittel. Und es dient sehr gut als Diskussionsgrundlage. Aber wer nicht mitdiskutieren will, lässt es halt!


Geschrieben

ja ne..alles klar..deswegen haste des auch soooooooo betont

Immer wieder findet man nur zwei Typen von Sexsuchenden



eine sachliche diskussion..bezogen auf das man die menschen..als TE ...nicht nur nach seinem gut dünken in nur zwei vorhandene gruppen einteilt..verstehe

du solltest dein stilistisch erlerntes diskutiergebaren...nochmal reflektieren..um sachbezogen diskussionen starten zu können

und dann heißt es eh *oh frau*..und nicht *oh mann*


Geschrieben

Oh Mann, langsam nerven hier die unreflektierten Antworten!



Was isn ne unreflektierte Antwort?

Mal so doof gefragt...

der_master


Geschrieben

Ich versteh, was du dir wünscht, aber das würde auch bedeuten, dass JEDER in der Gruppe zu JEDEM ein absolutes Vertrauen hat. Wenn nur ein einziger ausbricht, und ungeschützten Verkehr mit jemandem ausserhalb der Gruppe hat, könnte er alle der Gruppe infizieren.

Ich fände es sehr schwer, so viel Vertrauensvorschuss auf mehrere Leute zu vergeben. Daher denke ich, kann das nicht funktionieren.


SilentWater
Geschrieben

Vertrauen, bei solch weitreichenden Konsequenzen, wenn sich nur einer nicht an die Spielregeln hält......naja, ich weiss nicht

Silent


Segramon
Geschrieben

Die Idee des TE kann, wenn überhaupt, nur bei sehr kleinen Kreisen funktionieren. Es mag sein, dass zwei Paare, die nur untereinander die Partner tauschen, noch eine entsprechende geschlossene Grupe darstellen, ggf. auch ein Dreieck. Jenseits dieser Zahlen wird die Luft schnell dünn. Je größer der Kreis, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass ein beteiligter (geschlechtsneutral) ausbricht und sich etwas einfängt, was dann umso schneller die Runde macht. Mit anderen Worten: ab einer gewissen Größe eines solchen Kreises nähert sich das Risiko dem gelegendlichen ungeschützten Fremdgehens an.


Geschrieben

Nein,

ohne Kondom ist es für mich einfach nicht denkbar. Zwar ist die Versuchung groß, aber außerhalb einer festen, länger andauernden Beziehung weis man nie mit wem man es zu tun hat. Ist man nur ein Partner von vielen? War die letzte Infusion des Gegenübers wirklich ok?
Dies alles potenziert sich noch in Gruppen. Man darf ja auch nicht vergessen das sich neben dem immer noch tödlichen HIV auch "alte Bekante" wieder munter verbreiten...

Verhütung ist außerdem nicht nur das Vermeiden von Ansteckung. Es geht auch darum, Schwangerschaften zu verhindern. Pille und co sind zwar sicher, aber nicht zu 100%. Klar, das Kondom auch nicht, aber die Kombination schützt dann ganz gut vor den Folgen namens Paul oder Lisa....

Da spiele ich lieber auf der sicheren Seite :-)


×