Jump to content
Pusteblume007

Sind Frauen die besseren "Liebhaber"?

Sind Frauen die besseren Liebhaber?  

10 Stimmen

  1. 1. Sind Frauen die besseren Liebhaber?

    • Ja, auf jeder Fall.
    • Nein, geht überhaupt nicht.


Empfohlener Beitrag

Pusteblume007
Geschrieben

Ein liebes Hallo,

Ich bin Bi. Ich liebe es, sich mit einer lieben Sie gegenseitig zu verwöhnen und die gemeinsamen Neigungen/ Fantasien auszuleben. Ich denke mal, eine Frau weiß (aus eigener Erfahrung) genau wo die richtigen Stellen und Punkte einer Frau sind. Und das machen Bi-Spiele umso schöner.

Männer müssen erst suchen und probieren, was einer Frau wo gefällt.

Konnte schon einige schöne, aber weniger schöne Erfahrungen mit Frauen sammeln. Ich muss sagen, es reizt mich immer wieder aufs neue...

Wem geht es ähnlich wie mir? Erzählt mir eure Erfahrungen und/oder Fantasien.

Freu mich...


Geschrieben

Das kommt wohl darauf an, wie man "gut im Bett" oder "guter Liebhaber" definiert. Wenn es darum geht, möglichst schnell zum Orgasmus zu kommen, ist eine Frau vielleicht wirklich etwas "treffsicherer". Aber nicht jede Frau kommt auf die gleiche Art zum Höhepunkt, also würde ich mich darauf auch nicht verlassen.

Wichtig ist doch das drumherum, die Geilheit, die Lust. Wenn ich nicht wirklich geil bin, nützt es nichts, wenn mein Gegenüber die richtigen Knöpfe drückt. Wie heißt es so schön? "Sex beginnt im Kopf".

Und zu einem guten Liebhaber gehört immer noch einer, der sich auch "liebhaben" lässt


Geschrieben

Nein denke ich nicht, denn die Formel "Frau weiß ja was Frau will" zieht nicht wirklich, denn jeder Mensch ist anders ... Beispiel: Stimulation der Brust ... manche Frauen empfinden da überhaupt nix und empfinden es als reine Zeitverschwendung .. andere fahren total drauf ab. Um ein guter Liebhaber/einer gute Liebhaberin zu werden, muss man sich auf den Partner einlassen und das kann Männlein, wie Weiblein.

Sumse


pp6m
Geschrieben

Stimmt schon das jeder Mensch anders ist, aber ein Frau weiss immerhin wie es sich anfühlt während man als Mann sich versucht das gefühlte auszumalen.

Denke das ist schon ein gewisser Vorteil.


Geschrieben

Hm, schwer zu sagen.....

Wenn man diese Frage nun "nur" auf das Sexuelle bezieht würde ich sagen definitiv JA!

Allerdings wenn dann auch das Gefühl eine Rolle dabei spielt, sprich wenn Liebe mit dabei ist, dann ist es völlig gleich ob nun männlich oder weiblich, da meiner Erfahrung nach dieses Gefühl eh nicht zu toppen ist! Und wenn man seinem Partner sagen kann was einem gefällt und der Partner auch darauf eingeht, dann ist das doch schon ziemlich erfüllend und befriedigend.....und so sollte es dann ja auch sein.....

Nina


Geschrieben

Männer müssen erst suchen und probieren, was einer Frau wo gefällt.


Genauso wie Frauen, wenn sie sich noch nicht kennen gelernt haben, denn eine Frau reagiert nicht auf Knopfdruck oder nach einem geheimnisvollen Schaltkreis, den nur Frauen beherrschen. Jede ist anders, hat andere Vorlieben und Abneigungen, die erst erkundet werden wollen. Der Lust ergibt sich erst nach der gemeinsamen Suche danach. Egal, ob beim Mann oder bei der Frau.


Geschrieben

Ich glaube nicht,dass Frauen die besseren Liebhaber sind, es gibt ja nun definitiv "etwas", was Frauen nicht haben!:-))aber:wenns ums Vorspiel, oder Nachspiel geht kann ich aus Erfahrung sagen,dass Frauen insgesamt sensibler sind, wenns ums "Knöpfe drücken" geht...


Geschrieben

@saavik

Ob Du es glaubst oder nicht, es gibt Frauen die auch ohne dieses "etwas" durchaus erfüllenden Sex haben können........

Nina


Geschrieben

Das ist doch das Schöne an der Bi-Existenz: ich brauch nicht"etwas", sondern "jemanden" !!!


Geschrieben

@saavik

es gibt Frauen die auch ohne dieses "etwas" durchaus erfüllenden Sex haben können........

Nina



das glaube ich durchaus!!habs probiert,aber festgestellt,dass mir der männliche Part trotzdem gefehlt hat!!:-))und das,obwohl der Sex erfüllender war.....


Pusteblume007
Geschrieben

also ich als männlicher teil dieses paares kann eigentlich nur sagen, das es mir spaß macht zuzuschauen- und viell mitzumachen wenn ich denn soll... ansonsten ist die passive rolle in diesem punkt eine ganz tolle...
wobei ich noch erwähnen möchte das es auch- oder gerade- auf gegenseitiges vertrauen der frauen ankommt. wenn das irgendwie gestört ist, sollte frau es lieber bleiben lassen...
männer bekommen von frauen, welche sich nicht wohlfühlen im umfeld, auch nen korb...


Delphin18
Geschrieben

Männer müssen erst suchen und probieren, was einer Frau wo gefällt.


Und wenn ein Mann schon gefunden hat und mehrfach erfolgreich probiert hat?

Ich würde suf jeden Fall nie auf die Idee kommen, dass Männer die besseren Geliebten sind, weil sie wissen, wie sie sich selbst stimulieren und befriedigen können.


Pusteblume007
Geschrieben

...habs probiert,aber festgestellt,dass mir der männliche Part trotzdem gefehlt hat!!:-))und das,obwohl der Sex erfüllender war.....




es ist bei uns als Pärchen so, dass wir gemeinsam nach ner Frau suchen. Schließlich sollte jeder von uns beiden auf seine Kosten kommen.
Ich als Weibchen habe dann natürlich den Vortritt ("Ladys first" versteht sich).
Mein Mann ist in der Hinsicht sehr tolerant. Er schaut gern mal "nur" zu und genießt die An- und Einblicke.
Wenn die Sympathie und die Geilheit stimmen gibt es Bi-Sex. Jede verwöhnt die andere, ob mit der Zunge, den Händen, mit Spielzeug, oder auch mal mit andere erotische Sachen.
Und wenn beide Frauen es wollen und zulassen, holen wir meinen Schatz dazu. Dann können wir zu dritt unseren Spaß haben und können unseren Fantasien freien Lauf lassen.

Ganz ohne Mann würde ich es trotzdem auch nicht aushalten.


Pusteblume007
Geschrieben

Was ist los hier?

Hat keiner mehr weiter ne Meinung zum Thema? Schade.

Würde mich über Antworten freuen.

und erstmal


Geschrieben

es ist bei uns als Pärchen so, dass wir gemeinsam nach ner Frau suchen. Schließlich sollte jeder von uns beiden auf seine Kosten kommen.
Ich als Weibchen habe dann natürlich den Vortritt ("Ladys first" versteht sich).



Du suchst angeblich Bi-Sex mit einer Frau aber du hast nur den Vortritt dein Mann will dabei sein. Viele Paare verwechseln den Wunsch nach BI-Sex damit, das der Mann auch mal eine andere Frau bekommen soll....


Alfred_das_Ekel
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke Frauen sind fast durchweg die schlechteren Liebhaber.
Ein Mann kann den Sex frei ausleben, während sich eine Frau sehr oft in eine Art geistiges Sackhüpfen verknüpft, was sich widerrum negativ auf ihr Sexualleben auswirkt. Es ist nicht immer nachvollziehbar, was im Kopf einer Frau umherspukt, aber es ist ja auch ihre Sache. Über den Punkt mir darüber Gedanken machen zu müssen, bin ich schon lange weg.
Ich bin aber der Meinung, daß eine Frau ihre Wünsche und Bedürfnisse auch mal ihren Mann mitteilen sollte. Leider verstricken sich sehr viele Frauen in ihrem eigenen Ego immer alles richtig machen wollen oder müssen und versuchen gleich für den Mann mitzudenken, weil Denken und Mann nicht in ihr Schema zu passen scheinen.
Das sind die Frauen, die sich anfänglich noch ein wenig Mühe geben, dann aber, wenn sich sich des Mannes sicher zu glauben scheinen, stark abfallen mit ihrem Sexualleben. Leider sind das wirklich nicht wenige Frauen, die so oder in ähnlicher Form denken und handeln.
Ich hab auch schon andere Frauen gehabt, bei denen das nicht der Fall war, aber die Masse hat halt so reagiert wie oben beschrieben.
Es wäre wirklich hilfreicher, wenn die Frau ein wenig kommunikativer wäre.
Schade, daß die Frau von heute es immer noch nicht kapiert zu haben scheint. Stattdessen ist ihre beste Freundin immer noch besser informiert, als der eigene Mann, was sich die vermeintlich beste Freundin eines guten Tages auch zu nutze machen könnte. Es lebe halt die Abwechslung im Leben und wenn die vermeintlich beste Freundin besser auschaut, warum dann nicht? Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.


bearbeitet von Alfred_das_Ekel
Geschrieben

Du suchst angeblich Bi-Sex mit einer Frau aber du hast nur den Vortritt dein Mann will dabei sein. Viele Paare verwechseln den Wunsch nach BI-Sex damit, das der Mann auch mal eine andere Frau bekommen soll....



Wieso sollten das viele Paare verwechseln?
Die Frau bekommt eine andere Frau u. der Mann den Spaß zu 3t. Schluss aus. Viel kann man(n) da net falsch machen ;-)


Pusteblume007
Geschrieben

....Viele Paare verwechseln den Wunsch nach BI-Sex damit, das der Mann auch mal eine andere Frau bekommen soll....



Bei uns ist das nicht ganz so... wir suchen gemeinsam nach Frauen, wobei ich das letzte Wort haben kann und entscheide, ob ich was mit ihnen anfangen möchte oder nicht. Mein Schatz schaut gern zu und genießt die Anblicke/ Einblicke. Sollte sich daraus mehr ergeben freut er sich natürlich. wenn nicht, ist er auch nicht traurig. Ich kann mich aber auch mit den Frauen allein treffen- ohne meinen Mann.


Pusteblume007
Geschrieben (bearbeitet)

Wieso sollten das viele Paare verwechseln?
Die Frau bekommt eine andere Frau u. der Mann den Spaß zu 3t. Schluss aus. Viel kann man(n) da net falsch machen ;-)



Hallo

Da kann ich dir auch zu stimmen...

Trotzdem bin ich im großen und ganzen der Meinung, dass wir Frauen die besseren Liebhaber sind... Wissen einfach bestens bescheid, was einem gefällt...


bearbeitet von Pusteblume007
×