Jump to content

Karezza - schon mal ausprobiert?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Dabei dürfen sich beide Partner nicht bewegen. Der Mann dringt ein und bleibt regungslos in der Muschi stecken. Die Frau zieht ihre Scheidenmuskel rhythmisch um den Penis zusammen. Der Mann spannt seinen PC-Muskel mehrmals hintereinander an um seinen Penis in der Muschi pulsieren zu lassen - das ganze solange bis beide kommen.

Laut anderen Definitionen aber auch:

Aus dem Altindischen. Bezeichnet eine Technik des Geschlechtsverkehrs ohne Orgasmus, die angeblich die seelische Verbundenheit von Mann und Frau fördern soll. Nach dem Eindringen des Penis in die Vagina bleiben beide Partner nahezu regungslos liegen und versuchen sich zu entspannen.

Also ich hab davon bisher keine Ahnung. Aber vielleicht jemand von euch?


Geschrieben

Jo, hab ich, im Aussenbecken einer großen Sauna. Die Situation ließ aufgrund der Spannerlage keine größeren Bewegungen zu... Ich muss sagen - eine äußerst geile Angelegenheit!


Geschrieben

ich wusste gar nicht dass es dafür einen namen gibt ^^

wir machen das auch ab und an - aber eher, weil ich das gefühl ausgefüllt zu sein genießen mag

gruß

die kleine erbse von sola


lichtgestalt66
Geschrieben

Einfach mal testen ...... kann genauso heiß sein wie wilder Sex


Geschrieben

vor vielen vielen (oh gott, schon fast vierzig!!!) jahren, als es noch keine sicherheitsgurte gab und man autofahren noch etwas leichsinniger nahm: sechs leute nachts in einem auto auf der fahrt von münchen nach hannover, mein onkel als fahrer, meine eltern und meine tante auf der rückbank und ich im sommerkleidchen auf dem schoß meines verlobten auf dem beifahrersitz..... und keiner hat irgendwas davon mitbekommen

..................................................................................


lichtgestalt66
Geschrieben

das ist ja das gute an der Technik zicke ......... man hat heißen Sex und keiner oder fast keiner bekommt es mit


Geschrieben

Ok, wenn ich mal Gelegenheit dazu haben sollte, werde ich das mal vorschlagen.

Einfach mal testen ...... kann genauso heiß sein wie wilder Sex


Geschrieben

Oh ja ... das ist echt klasse. Gerade, wenn man vorher ein wenig härter bei der Sache war und ne Ruhepause braucht, ist es geil. Erst spürt man natürlich nicht viel aber irgendwann spürt man jede Bewegung von ihr. Wenn ich mich dann ein wenig bewege, komme ich auch oftmals. Aber ganz ohne Bewegung von mir bin ich dabei noch nicht gekommen ... im Gegensatz zu ihr.

Viele Grüße


MannohneSusi
Geschrieben

Moin!

Also das finde ich toll!
Falls ich mal keine Lust auf Bewegung haben sollte, hat das sogar einen Namen!


Der Mann


Geschrieben

......

..........
Falls ich mal keine Lust auf Bewegung haben sollte, hat das sogar einen Namen!

..................:



Klar, Beamter im Bürgerbüro nennt sich das im allgemeinen Sprachgebrauch.


schrumpel
Geschrieben



Aus dem Altindischen.


Das ist allerdings eindeutig Käse. Der Name wurde ist dem italienischen Wort für "Liebkosen" abgeleitet. Er wurde als Alternativbezeichung für sehr langsamen und zärtlichen Verkehr geprägt, weil die meisten westlichen Praktiken mit dem tatsächlich altindischen "Tantra" in Wirklichkeit eher wenig gemeinsam haben.

Ach so, die Übung als solche ist natürlich trotzdem genial...


popcorn69
Geschrieben

wie dat heisst...ist ja auch echt nebensächlich....
zum glück gibt es ja schonmal eine fan-gemeinde...

denn es ist immer wieder erstaunlich: viele frauen kennen sich mit solchen feinheiten überhaupt nicht aus. reagieren total konsterniert, wenn man etwas in der richtung anspricht.
es gibt ja noch mehr leckere sachen....von ähnlicher art.


Geschrieben

Besonders zu empfehlen, wenn er zu schnell kommt. Kann wunderschön sein. Ich finde es jedenfalls sehr angenehm und aufregend. Insbesondere, weil man sich dabei auch auf andere Körperregionen konzentrieren kann. (Streicheln und küssen.) Feine Sache!


Geschrieben



es gibt ja noch mehr leckere sachen....von ähnlicher art.




und die wären?


Free1983
Geschrieben

jo ist ne nette sache


popcorn69
Geschrieben

und die wären?



sei nicht so neugierig


griselda
Geschrieben

Ich finde das auch schön, das ist so eine innige Verbundenheit und entspannt total, man kann einfach extrem die Nähe des Partners genießen.


onkelhelmut
Geschrieben

Karezza hab ich auch schon mal so halb unfreiwillig ausgeführt. Spät abends in der S-Bahn war der Waggon leer, also ran an den Speck, sie setzte sich auf mich.

An der nächsten Haltestelle stieg ein älteres Ehepaar zu, und setzte ich direkt uns gegenüber. Wir blieben sitzen der Rock verdeckte das nötigste, das Ehepaar stieg eine Station früher aus, also 20 Min. Karezza - es war aber geil.

Onkel Helmut


Geschrieben

Besonders zu empfehlen, wenn er zu schnell kommt.




deswegen interessiert uns das auch. hast du in der hinsicht schnell kommen erfahrung gemacht mit karezza?


DickeElfeBln
Geschrieben


Also ich hab davon bisher keine Ahnung. Aber vielleicht jemand von euch?


schafft man nur...mit durchtrainierter bauch - und beckenmuskulatur.....und..kann man mann mit erschrecken, wenn man die unbewusst anspannt......weil einem so ist


i_love_it_wet
Geschrieben

Ja, aber hab es als Spiel umbenannt "gaaanz still halten und Becken nicht bewegen"!

Das hat meine Ex immer fast in den Wahnsinn getrieben.
Sie lag auf dem Rücken und ich bin gaaanz langsam in Sie eingedrungen, Sie durfte sich nicht bewegen !!!
Wenn er dann ganz drin war und Sie wußte, Sie darf nichts machen, grins...dabei ist Sie fast gekommen !

Aber wirklich gekommen ist Sie dann, wenn Sie Ihr Becken nur ein klein wenig bewegen durfte...und dann gings seeeehr schnell !


K_Blomquist
Geschrieben

Karezza altindisch? dann bin ich ein Jogi ;-)


Geschrieben

Das ähnelt dem Vereinigungsritual einer Tantra Massage. Der Mann dringt in die Frau ein und in sich verbunden wird sich kaum bewegt. Das kann wirklich sehr lange funktionieren.
Genial wird es wenn die Frau auf dem Rücken liegt, das Becken etwas anhebt; Kissen unterlegen und der Mann eindringt. Dann wird die Yoni sanft mit Öl massiert, die Frau bewegt sich nicht und der Mann läßt seine Eichel pulsieren.

Das ergibt in der Regel heftigste Orgasmen für die Frau weil sie sich nicht bewegt und alle Gefühle zu 100 % aufnehmen kann.


herzundmehr
Geschrieben (bearbeitet)

der Endspurt fehlt
gerade dann wenn sie auf die Ladung gefasst ist
Ja, klar das die Geschlechtsteile beim Orgasmus pulsieren. Kurz vor dem Orgasmus wird da viel mehr Blut reingepumpt und der Blutdruck erhöht sich etwas. Das fühlt sich dann halt so an, als würde die entsprechende Stelle pulsieren.


bearbeitet von herzundmehr
Geschrieben (bearbeitet)

Das Wort "Karezza" kommt aus dem italienischen. Nur mal so als Info. Hat nix mit Indien zu tun. Natürlich liegt die Vermutung nahe, da der Orgasmus der Frau "gewollter" ist, als der des Mannes (es wird quasi die Frau als Hauptakteur gesehen), aber ich praktiziere es nur. Und ich muss sagen, daß es meine Lust jedesmal steigert. Weil ja die "Gefahr" besteht, daß doch der Samen in ihre Muschi eindringen könnte. Aber das möchte ich nicht. Und sie auch nicht. Wir arrangieren uns damit und es bringt uns ausgesprochen viel Freude. Denn die "Gefahr" des Samenerguss macht uns Lüstern.
******


bearbeitet von MOD-Brisanz
Link entfernt
×