Jump to content

ok, wer empfindlich beim thema ist, ausblenden: sex bei blutung?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

nur mal aus neugier:
wie finden die männer hier das, wenn die frau ihre blutung hat und sex haben möchte? geht GAR nicht oder ist egal? oder ist grade geil?
erzählt mal!


jeano2
Geschrieben

es ist relativ.


Geschrieben

stimmt,jeano,lach..der eine findets relativ heiss,der andere relativ eklig,schmunzel..


Geschrieben

Mal von oralen Genüssen abgesehen, stellt das für mich kein Problem dar. Es ist jetzt nicht extrem geil so dass ich es extra abwarten würde, aber ich finde es auch nicht eklig oder so. Ich denke Ihr Frauen empfindet es mitunter als unangenehmer als der Mann.

Anschliessend schön gemeinsam geduscht dann ist die Welt wieder in Ordnung

Just my 2 Cents


Geschrieben

sagen wirs so..ich verwend immer diese softtampons..da hat man auch bei der perioe trockenen nblutigen sex und selbst beim fingern nd ov merkt kein mann was davon.
aber..es ging hier wohl eher grade um die blutige variante..die ich persönlich ablehne,weils einfach nur alles einsaut u wer schon mal versucht hat,blut aus decken oder bettzeug zu waschen,weiss was ich meine...


Geschrieben (bearbeitet)

also, ich kann mich ja outen *g*
ich finds total geil. leider muss ich hinterher das bett neu beziehen und am besten vorher ein molton unters laken legen... *rofl*

oh äh, und blaselfchen: also, ich kann keinen sex haben, wenns alles ganz trocken ist... *guckt groß* das macht doch keinen spaß!!!


bearbeitet von Kirschaugen
Geschrieben (bearbeitet)

lach..kirschaugen..ich meinte trocken im sinne von ohne blutfluss,schmunzel..nich im sinne von staubtrocken..


bearbeitet von blaselfchen
Geschrieben

es ist relativ.



Die Antwort ist so präzise.. was sollte man da ergänzen können?


Geschrieben (bearbeitet)

...ach ihr nehmt das ja alle nich ernst *grummel*
oh, blaselfchen: ich hab das mit den softtampons ein mal probiert - und ihn dann nicht mehr rausgekriegt. gsd hab ich ne kollegin gehabt, die gyn ist, die hat ihn mir dann mit der kornzange rausgeholt. seitdem bin ich da etwas äh... vorsichtig mit.


bearbeitet von Kirschaugen
Geschrieben

Das stimmt.. aber Jaytwos Antwort ist trotzdem zutreffend.


Geschrieben (bearbeitet)

ich kann nur beisteuern, was ich selbst erlebte ...unwissentlich.
Denn wenn man haeufig verkehr hat und die anzahl der tage in den monaten ohne pausen passieren, stellt sich einem schon die frage, wann sind eigentlich deine tage?!

erst da wurde mir mitgeteilt, das madame in diesen Tagen einen kleinen " Ball" aus naturschwamm einschob (Selbst frisiert??) . Scheinbar kam sie gut damit zurecht.
und mir ...fiel es nicht auf. 25 Jahre schon her.

gruss xirix


bearbeitet von xirix
Geschrieben

hehe, der trick ist nicht wirklich neu, xirix


Geschrieben

Ich hab keine Probleme damit. Ich suche nicht die Situation, wenn sichs ergibt und die Frau hat keine Probleme damit, bin ich dabei.


Geschrieben

ich habe gerade nachgeguckt, aber du warst es nicht vor 25 jahren ..))))@ KA..

gruss xirix


SinnlicheXXL
Geschrieben

Handtuch unterlegen, Tampon raus, wenn es so weit ist, gut ist!

Diese Softtampons trau ich mich nicht zu nehmen, da ich Angst habe die Dinger zu versenken!


Geschrieben

Also "geil" finde ich es jetzt nicht unbedingt, aber es hat sich schon mal einfach so ergeben, ich gebe zu, dass das Gelächter, in das wir dann ausbrechen mussten, als wir uns danach betrachtet haben, es wert war!


search39
Geschrieben


leider muss ich hinterher das bett neu beziehen und am besten vorher ein molton unters laken legen... *rofl*




ob sie ihre tage hat ist egal...

und zur not rote bettwäsche für die tage...


Geschrieben

macht mir auch nix aus. meine frau hat damit allerdings kein problem mehr.
softtampons benutzen prostituierte schon ewig, um weiter arbeiten zu können


samaris2603
Geschrieben

nur wissen die genau das man das ding nicht rauskriegt wenn mans staubtrocken reinschiebt

Anfeuchten, gut auswringen und rein damit
Und wenns mal doch nicht rauswill, ab aufs klo und drücken wie bei ner verstopfung


Geschrieben

ja klar kriegt man die nich staubtrocken rein..
ich meinte mit staubtrocken ja auch wie gesagt,das keine spur von blut zu ehen oder zu riechen is..
diese softtampons gibts schon feucht zu kaufen oder in der form,das man sie selbst anfeuchtet.
wenn sie mal nimmer rauszukriegen is,was trotz spezieller hockstellung,pressen usw.,passieren kann,löst ne vaginaldusche ganz rasch des problem..
ich hab des problem auch manchmal,weil ich so kurze finger hab..


Geschrieben (bearbeitet)

nur wissen die genau das man das ding nicht rauskriegt wenn mans staubtrocken reinschiebt

ich hol die aus der packung raus und schieb die einfach rein, ohne gleitgel und ohne wasser...mir erschliesst sich gerade auch nicht was das trockene einführen mit dem rauskriegen zu tun hat

wird ja wenns ,,drin'' ist genügend mit feuchtigkeit ,,versorgt''.
probleme beim rausholen hatte ich auch noch nie....einfach in die hocke setzten(mitm rücken gegen die wand), mit den fingern danach ,,suchen'' und mit den muskeln untenrum dagegendrücken.... wenn man lange fingernägel hat, wie ich, geht es sogar noch besser.....

die dinger benutze ich privat mit meinem freund eigentlich nur, wenn ich unbedingt geleckt werden möchte, sonst nicht....


ansonsten ist es mir wurscht ob ich meine tage habe oder nciht....wenn ich sex will, dann will ich sex und da ist es mir egal ob ich tropfe oder nicht

allerdings habe ich meine tage auch so schwach, dass danach höchstens der dödel meines partners rot ist...

der eizige unterschied ist halt, dass ich danach nicht noch ewig rumliegen kann, weil das sperma nicht rauslaufen ,,darf'' sonst ist die bettwäsche rosa....lach, aber ansonsten gab es noch nie groß flecken oder blutverschmierte stellen, eben weil ich nur ganz wenig blute....


bearbeitet von BlondeGranate
Geschrieben

na, blonde granate, dann haste aber echt glück. ich blute dermaßen, dass EIN untergelegtes handtuch gar nicht reichen würde, und hinterher ist ALLES rot, aber wirklich ALLES....
und wie gesagt: softtampons - keine ahnung, aber nämliche gyn meinte auch, der hätte sich irgendwie komisch in eine ecke verschoben und zusammengeknüllt...
na egal, vielleicht sollte ichs einfach heute abend nochmal mit versuchen ^^


Cunnix
Geschrieben

Ein Guter Seemann schwimmt auch durchs Rote Meer...


Geschrieben (bearbeitet)


und wie gesagt: softtampons - keine ahnung, aber nämliche gyn meinte auch, der hätte sich irgendwie komisch in eine ecke verschoben und zusammengeknüllt...
na egal, vielleicht sollte ichs einfach heute abend nochmal mit versuchen ^^


das ist natürlich doof....wichtig ist, dass die flache seite des soft-tampons am gebärmuttermund ,,anstösst'' sonst sitz er nicht richtig und kann verrutschen, oder sogar beim rausziehen des penisses mit rausgezogen werden und DAS wäre wohl sehr unangenehm und peinlich(mir jedenfalls, ausser es würde beim sex mit meinem freund passieren,da ist mir nichts peinlich).

versuchs doch einfach nochmal....und drücke zum einführen nur die seiten ein wenig zusammen....versuche mit den fingern deinem kanal zu folgen, sodass die flache seite an deinem muttermundeingang liegt, dann dürftest du auch keinerlei beschwerden bekommen....

ich habe den dingern am anfang auch nicht getraut und eines probeweise vor dem eigentlichen gebrauch ,,getestet'' indem ich es reinshob und versuchte nochmal rauszuholen.....dabei hab ich auch getestet ob man das ding beim fingern spürt usw.....erst nach meinem persönlichen qualitätstests habe ich die dinger auch angefangen zum sex zu tragen....


bearbeitet von BlondeGranate
hannah65
Geschrieben

Ich habe mit den Softtampons eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht, sie erfüllen ihren Zweck und sind für beide nicht zu spüren. Ich bin sehr dankbar für diese Erfindung, sie ist nicht neu, angeblich benutzten schon die Prostituierten der Antike kleine Naturschwämme. Steril verpackt und schon in die passende Größe geschnitten sind die modernen Softtampons natürlich viel hygienischer und praktischer.

Allerding bedarf es schon etwas Übung.

Anfangs hatte ich einige Probleme beim Entfernen, aber irgendwann fand ich die richtige Position, tiefe Hocke und ein bißchen pressen, dann findet man ihn schnell und kann ihn greifen und rausholen.

Man sollte die Positionierung kontrollieren, der Tampon muss genau vor dem Muttermund liegen. In der "Übungsphase" ist mir mal einer verrutscht, war ein bißchen peinlich. Ich habe einen Zettel mit "Sorry" und ein paar Euro aufs Bett gelegt, aber nie wieder in diesem Hotel übernachtet ...

@Kirschaugen
Ich empfehle Softtampon und Handtuch


×