Jump to content
v1980er

Sich komplett fallen lassen beim Sex

Empfohlener Beitrag

Weibsbild1979
Geschrieben (bearbeitet)

Das geht nicht auf Knopfdruck. Der Kopf macht es. Ich finde der Sexpartner hat dabei eine wichtige" Rolle". Nur wenn ich ihm vertraue habe ich den Kopf frei. Ich hab die Erfahrung das Männer die im Alltag beruflich eher Kopfmenschen sind, sich schwieriger fallen lassen können. Wie gesagt so denke ICH. Ich finde Ruhe dabei wichtig und kein Druck..dann passt das.😊

bearbeitet von Weibsbild1979
mc_cafe
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Ich hab die Erfahrung das Männer die im Alltag beruflich eher Kopfmenschen sind schwieriger fallen lassen können. 

Richtig! Jedoch NICHT nur beruflich... Wenn er keine Unterstützung im zb. familiären Umfeld bekommt... dann schaltet sich der Kopf nie aus. Das gleiche trifft natürlich auch auf Frau zu, wobei (meine Erfahrung) diese relativ schneller abschalten können...

Myraja
Geschrieben

Anscheinend gibt es für alles irgendein Mittelchen!? Ich bevorzuge die alte Methode meinen Partner kennen zu lernen und Vertrauen aufzubauen, das sich fallen lassen gegebenenfalls miteinander üben.

Ist sicherer als mir den Kopf zu zerbrechen, ob ich von Poppers Kopfschmerzen bekomme oder schlimmeres. 

darkmother
Geschrieben

Die eine Lösung gibt´s dafür nicht...manche können es besser, andere haben grundlegend Schwierigkeiten, alltägliche dinge hinten anzustellen. Mann kann es nur mit Geduld, entspannungsmöglichkeiten ,vertrauen und zeit schaffen, einen günstigen Rahmen zu erschaffen.

Ich habe immer ehr die Erfahrung gemacht, dass die Männer sich bisser fallen lassen konnten... ich bin jemand, der sehr schnell aus der Entspannung rausfällt...das kann durch zu blödes Licht, die Autohupe auf der straße, der gedanke dass die Kinder im Nebenzimmer schlafen, die nicht vollendete hausarbeit etc...ich komme durch so viele dinge aus der Ruhe

sensible_sarah
Geschrieben

Vielleicht bist Du zu aufgeregt oder hast Angst was falsch zu machen. Das kannst nur Du alleine rausfinden denke ich.

Geschrieben

Das ist eine kopfgesteuerte Sache .... ganz auf die Partnerin und den Sex konzentrieren. Ich habe auch festgestellt, dass es beim 2.Date viel besser klappt, da man schon etwas Vertrauen aufgebaut hat.

sveni1971
Geschrieben

Da kann dir schwerlich jemand hier einen Rat geben, offenbar hindert dich an dir selbst etwas, dich fallen zu lassen. Ich kenne so eine ähnliche Situation eigentlich aus den Anfängen, als wir zum ersten mal Sex zu Dritt mit einem Freund hatten, jeder wollte nichts falsches machen aber irgendwie merkten wir dabei, dass wir was total gutes für und mit uns machen. Als meine Frau also spürte, dass ich einfach nur total aufgeregt vor Erregung bin und sich dann fallen lies, kam das bei uns zwei Männern dann ganz automatsich auch. Wir haben einfach nicht mehr drüber nachgedacht was oder mit wem wir gerade was machen sondern nur noch, welche Lust wir uns gerade bereiten.

Joe_2016
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb v1980er:

wie schaffe ich es, mich komplett fallen zu lassen,

du gibst die Antwort quasi schon selber wenn du schreibst ein rationaler Typ zu sein. 

Wichtig ist auf jeden Fall die Fähigkeit zu entwickeln loslassen zu können und nicht nur beim Sex. 

MrPonytail
Geschrieben

Nicht bei einem von euch zuhause. Kurzer Wochenendtrip, umgebung zum abschalten bzw einfach im Zimmer dann bleiben.

Geschrieben

Ganz besonders Vertrauen gehört dazu damit es dir gelingt und ganz besonders gut ist wenn du einen festen Sexpartner und keine wechselnden Erlebnisse hast. Wenn man ganz genau den Partner kennt, seine Wünsche dann kannst du dich darauf einstellen. Geborgenheit und Sympathie sind natürlich auch von entscheidender Bedeutung um abzuschalten. Aber es gibt noch mehr für Entspannung zu sorgen, richte das Liebesnest nett her zum Beispiel leise Musik und Teelichte auf dem Nachtisch. Sorge auch dafür das Du garantiert nicht gestört werden kannst und schalte zum Beispiel das Handy aus. Gruß Andreas

HQMJoe
Geschrieben

ja das geht. Lass dich mal verwöhnen ohne den Anspruch das du es Ihr gelichtun musst. Klappt vielleicht nicht beim ersten mal aber Üben hilft. Eine gute Möglichkeit für einen Einstieg ist eine Erotische Massage -. Solltest du mal probieren. Bei Tantra z.B. bist du zur Passivität aufgefordert und du kannst geniessen ohne Reue.

Geschrieben (bearbeitet)

Mit willenskraft geht das nicht , da bedarf es schon ein bischen Vorarbeit , der Kopf ,die Gedanken kann man nicht abstellen außer mir Drogen ..man kann nur eine gewisse distanz ,zu den Gedanken bekommen ..zum fallen lassen gehoert das spueheren fühlen dazu ,das ist es wahrscheinlich was du bei deiner Partnerin erlebst , sie fuehlt und vertraut in diesem Augenblick den gefuehlen , gibt sich ihren gefuehlen hin ,koennte man sagen ..Das ist die weiche Seite in uns ,, Männer hingegen moechten stark sein , so sind wir erzogen  und treffen Entscheidungen taeglich sind  rationell . Also ein paar trockenuebungen waeren da angebracht ,:als erstes mal entspannen , dann ein Gefühl für deinen Körper entwickeln , und ihn annehmen , er ist ein Fahrzeug , ein Gefäße  und dann auch vertrauen entwickeln ..und vor allen eines" Zeit "..So etwas kann nicht mit einem quiki innerhalb von einer std gemacht werden ..Mann kann es aber lernen ,wie alles ,ich habe es von meiner letzten Feundin gelernt ,ich habe mich einfach von ihr fuehen lassen , und lernte so auch losszulassen und zu vertrauen ..Das was mich unaufhoerlich denken liess waren verschiedene Ängste... Die ich natürlich alle weg haben wollte .und da arbeitet der Verstand auf hochturen ..also lerne deinen gefuehlen deiner weichen Seite  zu vertrauen ,lasse deine weiche ,emotionale Seite zu ,und gebe dir Zeit ..Sex ist kein Leistungs Sport ,sonder Genuss in hoechster Form was natuerlich auch wichtig ist der Partner bzw. Partnerin ,da ist vertrauen ganz wichtig , wenn du ihr vertrauen kannst ,kannst du dich ihr auch oeffnen , deine verletztliche Seite zeigen , dann faallt es leichter loszulassen .  Ich habe oft erlebt das Menschen immer die Flucht nach vorne machen ,die Kontrolle behalten wollen ,eben führen wollen ,das stoert die Harmonie ausser es ist gewollt ,aber das ist ein anderes Thema . Zum fallen lassen ,oder fuehlen ,gehört vertrauen dazu ,eben mal nicht der tolle hengst zu sein .. sondern das verschmelzen ..Das miteinander .. Bein der koerperlichen Liebe laufen so viele unbeeuste Prozesse in uns ab , die wir bewusst gar nicht mitbekommen ..aber uns in ein Gefühl der glueckseligkeit heben koennen ..  zusammen 

bearbeitet von avatar997
Geschrieben

Du brauchst jemanden, der deinen "Kopf" dermaßen abschaltet, dass alles in dir nur noch Sinnlichkeit ist, Synapsen, Reizweiterleitung, vielleicht die Akzeptanz der in vermutlich jedem noch steckenden animalischen Begierde...... Also dass zumindest ist bei mir so..... Bestimmt wieder böse endend....

Geschrieben

Rush Poppers ist eine Droge..... Sex sollte unsere Droge sein. Nicht etwas, dass das Bewusstsein beeinflusst durch Wirkstoffe, die der Körper nicht selber bildet.

Geschrieben

Es funktioniert...Man muss nur den Kopf ausschalten können und geniessen...Aber geht nie beim ersten date..

Geschrieben

Bei ganz wenigen funktioniert es schon beim ersten Mal..... Und das sind dann scheinbar die richtigen, weil es beim zweiten bis hundertsten Mal ebenso ist.

Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb PilgrimsPandora:

Bei ganz wenigen funktioniert es schon beim ersten Mal..... Und das sind dann scheinbar die richtigen, weil es beim zweiten bis hundertsten Mal ebenso ist.

Ja ,wenn die Chemie stimmt ,das beginnt schon im Vorfeld ,ausserhalb der bettkannte .es hat aber aber auch  mit der eigenen Einstellung zu tun ..zu sich selbst .. dieses fallenlassen und seinen urinstinkten zu vertrauen , wie du es beschreibst ,koennen nicht viele . Wir sind es gewohnt alles lenken verstehen oder zu analysieren. Das ist die Aufgabe unsers Verstandes ..der uebernimmt nun mal gerne die Kontrolle . Genießen können wir nur so weit wie es unser Verstand erlaubt ,zulaest . Da sitzt ja nun auch der hacken dabei . Er ist immer dabei ,egal was man /Frau tut ..der Verstand arbeitet nach dem Prinzip spalten ,und analysieren und dann wieder zusammensetzten .. im Gegensatz zu dem tief in uns verwurzelten verlangen , wenn man von der Akrobatik der körperlichen mal weg ,geht zu den Energien die dabei Fliessen wird es einfacher , dann verbinden  sich nicht nur 2 Körper sonder weitaus mehr ..aber das geht schon in Richtung tandra ..und das ist ja Ich wieder so eine Religion bzw. Wird dazu gemacht ..Ich denke mit der richtigen ,klappt es ,aber nicht mit jeder , weil eben die Chemie oder die Wellenlänge zu verschieden ist 

×