Jump to content
BusenfeeDieII

Worin besteht der erotische Reiz alleinerziehender Mütter für viele Männer?

Empfohlener Beitrag

BusenfeeDieII
Geschrieben

Immer wieder lamentieren gebundene Herren, sie seien wenig begehrt bis unbeliebt bei der Anbahnung lockerer Spaßkontakte. Ich möchte hiermit einmal die vielbeschworene "Akzeptanz" einer ganz anderen Familienkonstellation zur Diskussion stellen:

Mit großer Rührung lese ich hier im Chat und in den Suchanzeigen vermehrt von selbstlosen Männern, die sich sehr großmütig für die sexuelle Grundversorgung alleinerziehender Jung-Muttis einsetzen und anbieten.

Genau hierin lässt sich meiner Meinung nach ein interessantes Phänomen beobachten; während Frauen, die von den Erzeugern ihrer Kinder sitzen gelassen wurden, es auf der internationalen festen Partner-Konkurrenz gemeinhin eher schwer haben, werden sie auf dem freien Stutenmarkt der unverbindlichen Sexualität regelrecht umschwärmt. Woran liegt das?

Gelten sie aufgrund ihrer Vorgeschichte als "leicht zu haben" und mindestens ebenso unkompliziert AO zu vögeln? Womöglich geht ein gefühlter Mangel an partnerschaftlicher Zuwendung mit einer gewissen Naivität einher, macht empfänglicher für zielführende Schmeicheleien und falsch verstandene Zärtlichkeit.

Oder spricht Mann ihnen per se ob ihrer schwierigen Lebenssituation die Anspruchshaltung ab, wählerisch zu sein, wodurch viele ihre eigenen Chancen multipliziert sehen, zum Freistich zu gelangen?

Obsiegt bei manchen Männern am Ende tatsächlich gar das Helfersyndrom?!

Was meint Ihr?


Geschrieben


Was meint Ihr?



Die wissen wie´s geht!


Geschrieben

Ich hab zwar die Suchanzeigen nicht gelesen wie die TE. Aber so richtig vorstellen kann ich mir das nicht. Zumal die alleinerziehenden Mütter meist wenig Zeit haben und wenn die Kinder dann größer sind, unter Umständen auch noch dazwischenfunken wenn Mutti mal wen mit nach Hause bringt. Aber diese Erfahrung kann ja Jeder selber machen.


Geschrieben

Dein Thread, liebe TE, strotzt mal wieder vor Ironie
Trotzdem werde ich (w) mal versuchen, meine Sicht der Dinge darzustellen

Für dieses "Phänomen" gibt es wahrscheinlich viele Gründe...

Vielleicht gibt es wirklich Männer, die einfach Familienanschluss suchen. Bei denen es mit eigenen Kindern bisher nicht geklappt hat (aus welchen Gründen auch immer) und die sich nun eine Partnerin wünschen, die bereits Kinder hat.
Warum auch nicht? Aber ich schätze, je älter die Kinder der zukünftigen Frau sind, desto schwerer könnte es der Mann haben wirklich Familienanschluss zu bekommen.

Dann gibt es vielleicht auch die Männer, die gar nicht wirklich etwas festes wollen und davon ausgehen, dass alleinerziehende Mütter eh froh sind, wenn sie mal ein Kerl anschreibt.
Nur weil diese Herren meinen, sie suchen eine feste Partnerschaft, muss das ja noch lange nicht stimmen.
Aber ob das dann direkt AO mit einbezieht?
Es kann ihnen auch um den einfachen schnellen Sex mit Schutz gehen

Vllt sind diese Männer auch alleinstehende Väter und hoffen durch eine erneute Partnerschaft mit einer Frau, die bereits Kinder hat, auch auf neue Kontakte für ihren Nachwuchs.

Und dann gibt es sicher auch noch eine Gruppe Männer, die nichts Gutes im Sinn haben.
Aber das ist ein anderes Thema und ich weiß, dass das hier nicht gern diskutiert wird bzw. nicht diskutiert werden darf. Aber auch diese Männer gibt es leider

Ob sie ein Helfersyndom haben? Keine Ahnung. Ich glaube aber, wenn dem so ist, haben sie nicht bedacht, dass durch Kinder, die eine der beiden Partner mit in die Beziehung bringt, auch Probleme entstehen können bzw. das am Anfang vllt nicht unbedingt die Flexibilität vorhanden ist

Wie gesagt, das waren meine ersten Gedankengänge zu dem Thema


BusenfeeDieII
Geschrieben

Wie gesagt, das waren meine ersten Gedankengänge zu dem Thema



Vielen Dank, Schluppi. Dein Beitrag enthält einige konstruktive Interpretationsansätze zum Thema. Wollte das Gespräch einfach mal von der Ebene der Muschi-Hubräume, Anal-Schleckereien und Spaßbad-Ständer lenken.


lustundhiebe1
Geschrieben (bearbeitet)



Mit großer Rührung ...

Obsiegt bei manchen Männern am Ende tatsächlich gar das Helfersyndrom?!


Erstmal Rolle Zewa-wisch reich zum Tränen wegwischen, nicht dass Du noch das Forum unter Wasser setzt

Natürlich sind das alles Freiwillige Helfer, die werden doch von der UN-Orga "grüner Penis" gestellt, zum selbstlosen AO-Einsatz im "die mag eh keiner mehr"-Stutenmarkt.

der Bär


bearbeitet von lustundhiebe1
Geschrieben

junge alleinerziehende muttis können sich schnell mal hilflos und überfordert fühlen, mag so mancher mann denken!
leichte beute also, die mal wieder eine starke schulter braucht zum ausweinen
da kann man ja gleich mal nen stich landen

ob diese männer wirklich so selbstlos sind wage ich zu bezweifeln
das kann man meist schon aus den suchanzeigen herauslesen!


Geschrieben

Natürlich sind das alles Freiwillige Helfer, die werden doch von der UN-Orga "grüner Penis" gestellt, zum selbstlosen AO-Einsatz i



Mit grünem Helm??


Hitzesuchend
Geschrieben

Sorry, diese Anzeigen finde ich hier nicht...

Sowas kenne ich nur aus "seriösen" Datingseiten.


Geschrieben

das kann man meist schon aus den suchanzeigen herauslesen!



Ich denk mal auch, dass die Frauen das leicht herausfinden.


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

lieber vorab klar gestellt: ich möchte darum bitten streng beim Thema zu bleiben, ohne "Kinder"!!

Gruß
Brisanz

Team-Poppen.de


bearbeitet von MOD-Brisanz
BusenfeeDieII
Geschrieben

Sorry, diese Anzeigen finde ich hier nicht...



Nun, habe dieses Suchmuster schon häufiger hier entdeckt. Ganz nachvollziehen kann ich es dennoch nicht. Wenn ich ein Sex suchender Mann wäre, würde bei mir wohl die Angst überwiegen, dass die Frau tendenziell früher klammern bzw. Verbindlichkeit einfordern könnte.


Hitzesuchend
Geschrieben

Das können auch Frauen ohne Kind...
Schlimm wenn dann in einem bestimmten Alter die Torschlusspanik dazu kommt.


Geschrieben

Mit einem Kind an der Seite, (z.B ein Patenkind) in der Tat leichte Beute. Im RL empfehle ich schulfreie Nachmittage in Zoos und Gross-Spielplätze.

Kein Einsatz ohne 2 - 3 Telefonnummern...

Aber der TE fragte nach dem warum...

Weil Alleinerziehende da sind?


Geschrieben

Vielen Dank, Schluppi



Nichts zu danken


BusenfeeDieII
Geschrieben

Mit einem Kind an der Seite, (z.B ein Patenkind) in der Tat leichte Beute. Im RL empfehle ich schulfreie Nachmittage in Zoos und Gross-Spielplätze.



Naja, zumindest fallen sie damit für DICH als Escort-Reisebegleiterinnen aus.


Hitzesuchend
Geschrieben

Ich stelle die Frage mal umgekehrt...
Wenn ich meiner kleinen Nichte mal was Gutes gönnen, und mit ihr in den Zoo oder Abenteuerpark fahre, habe ich auch viel mehr Rückmeldung vom weiblichen Geschlecht.

Wollen die mich auch einfach nur für n schnellen Fick ausnutzen?


Geschrieben

Das Thema hatten wir hier schon bis zum erbrechen.
Die Frage ist falsch herumgestellt und sollte lauten:

Wieso finden alleinstehende Mütter alleinstehende Herren reizvoll!!!

Sicherlich als Versorger ohne groß sich "Arbeit" zu machen müssen ,um einen gebundenen Mann aus einer
bestehenden Beziehung lösen zu müssen.

Weiterhin gilt die Meinung das alleinstehender Männer im Laufe einer Beziehung einfacher zu beinflussen sind, um nicht eigene liebgewonnene Verhaltsweise oder soziale Kontakte aufgeben zu müssen, während dem Mann dies natürlich entweder nicht zugestanden wird oder negiert wird.

So isses liebe Frauen und TE.


DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

War ich mit 27 zu alt...um begeehrt zu werden...missssst


bearbeitet von DickeElfeBln
Geschrieben

Ja Hitze, wollen sie. Lauf besser so schnell Du nur kannst.

Und um beim Thema zu bleiben Sie sind für mich nicht Reizvoller als Frauen ohne Kinder.


hannah65
Geschrieben


Die Frage ist falsch herumgestellt und sollte lauten:

Wieso finden alleinstehende Mütter alleinstehende Herren reizvoll!!!



Blödsinn.
Was bitte soll an gebundenen Herren reizvoll sein, vor allem für alleinerziehende Mütter?


Tristania_
Geschrieben

Zuallererst zu der provokanten These, alleinerziehende Mütter wären leicht zu haben.
Ich kann nur von mir ausgehen, aber ein Mann hat es recht schwer, an mich heranzukommen und mir irgendwas von Beziehung vorzufaseln, nur um zum Stich zu kommen.
Die Muster sind leicht zu durchschauen.

ONS sind nicht meins. Beziehung ergibt sich oder nicht, daher auch nicht auf der Suche danach.
Mit derlei schlägt manN mich also eher in die Flucht.

*

Ich meine, es kommt auf das Alter der Männer an.
ZU junge werden sich kaum in eine bestehende Familie einfügen, weil sie (zum Großteil) entweder noch etwas erleben wollen und sich somit nicht an eine Mutter, die durch ihre Brut nicht flexibel ist, binden wollen.

Mittdreißiger haben meist schon selbst Kinder und sind toleranter. Vielleicht auch noch eigenen Kinderwunsch. Fruchtbarkeit liegt quasi (von Frauenseite her) bestätigt vor.

.


Geschrieben

Ich (w) kann mir auch vorstellen, dass gerade alleinerziehende Mütter bei der Partnersuche mehr als nur zweimal hinschauen

Schließlich sind sie nicht ungebunden, sondern haben noch Verantwortung für Menschen zu tragen, die ja irgendwie von ihnen abhängig sind


BusenfeeDieII
Geschrieben

Wollen die mich auch einfach nur für n schnellen Fick ausnutzen?



Ja. Vermutlich würden sie von Deiner fürsorglichen Art derart eingenommen sein, dass sie sich spontan animiert fühlten, sich ein von Dir ein Baby machen zu lassen.

Die sich daraus ergebene Verantwortung unterscheidet sich für beiderlei Geschlecht leider noch immer ganz erheblich.


Geschrieben

Blödsinn.
Was bitte soll an gebundenen Herren reizvoll sein, vor allem für alleinerziehende Mütter?




Sorry, aber wer lesen kann hat mehr vom Leben,
lese am besten nochmal meinen zitierten Text und denke drüber nach!


×