Jump to content

Was ist für euch eigentlich intim/tabu?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Animiert durch mein Thread :ich muss dir was gestehen…..

- Geschlechtsverkehr mit eine Fremde gebundene Person zu haben, ist das was Intimes wenn man es macht?

- Zungenküssen , mit einer Fremde gebundene Person.

Wenn ich nun Geschlechtsverkehr habe ist es OK, jedoch Küssen dann nicht? Oder wenn ich Küsse ist es nicht OK wenn man weiter geht….

Ist der Kuss eigentlich intimer als der Geschlechtsverkehr, oder vielleicht umgekehrt, oder keins v. beiden?

Wenn ich aber schon Geschlechtsverkehr habe, wieso ist das Küssen dann Tabu?

Ich selber finde Geschlechtsverkehr viel intimer als wer zu Küssen......


single_willy40
Geschrieben (bearbeitet)

Du hast wohl Urlaub und viel Zeit?!

Wir sollten mal ne Mopedtour machen. Meine Mopedkumpels müssen alle ncoh 25 jahre arbeiten hahaha.

Das mit dem küssen ist ne Geschichte aus dem Rotlicht und Swingermilliö!! (ist falsch geschrieben)

Die Zuhälter haben den Huren küssen verboten und den Swingern war das zu intim.

Ja wie du schon geschrieben hast, absoluter Quatsch.

Aber so sind se de leute.....


bearbeitet von single_willy40
Geschrieben

Fuer mich kommen Zungenkuesse nur zwischen meinem festen Partner und mir in Frage, Geschlechtsverkehr finde ich persoenlich nicht so intim wie Zungenkuesse. Keine Ahnung warum, das war aber auch schon so als ich mich noch mit Maennern fuer Clubbesuche verabredet habe.

Klar war immer: Geschlechtsverkehr ja, (in verschiedenen Variationen ), Zungenkuesse auf keinen Fall

Lg
catta


single_willy40
Geschrieben

Jow und wenn mal wieder so ein tolles Paar ne Krise hat, dann schreit sie zurück:," Ich habe doch nur mit dem geküsst"!!!!!!





Delphin18
Geschrieben

Intim und tabu sind ja wohl zwei völlig unterschiedliche Begriffe. Ein Geschlechtsverkehr ist immer intim, egal ob die Partner gebunden sind oder nicht.

Ob er tabu ist, müssen die beteiligten selbst wissen. Mit Minderjährigen und nahen Verwandten ist er gesetzlich tabu.

Für mich sind Küsse nicht tabu, wenn der GV nicht tabu ist.


LeBatteur
Geschrieben

Ich sehe das ähnlich wie der VP

Aber, dass Küsse (auch mit Zunge) intimer sind als der Koitus, Fellatio, Cunnilingus, Anilingus, etc. ... ?
Das sehe ich schon anders, denn im zarten jungen Jahren haben wir erst das Küssen erfahren, bevor wir uns unseren Genitalien zuwandten, oder ?
Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel ...


Geschrieben

Fuer mich kommen Zungenkuesse nur zwischen meinem festen Partner und mir in Frage, Geschlechtsverkehr finde ich persoenlich nicht so intim wie Zungenkuesse.



Das gehört zu den Dingen, die ich nie verstehen werde.

Was kann intimer sein, als mit jemandem Sex zu haben?


Schlüppadieb
Geschrieben

Was kann intimer sein, als mit jemandem Sex zu haben?



Küssen, und das nicht mal bei wenigen.

Ich kenne so manchen, der mit der er küßt, auch Sex haben könnte, aber nicht jeden, mit der er Sex hätte, auch küssen würde.


Geschrieben

Interessant das der Mytos rund um den "Zungenkuss" noch existiert.

In einer Welt in welcher "Zeitung kaufen" und "Sex haben" etwa die gleiche Entscheidungstiefe haben muss wohl eine neue "Intimsphäre", eben der Kuss, geschaffen werden.

Spannend!

Nichts ist für mich "zu intim" oder "tabu" jedoch würe ich nicht über zurückliegende sexuelle Abenteuer sprechen da dies der damaligen Partnerin wohl nicht recht ist.


Geschrieben

Echt interessant, Poppen ja, Küssen verboten, was ist das den für ne Welt. Eigentlich ist das nur im rotlicht Millieu so, unter den mir bekannten Swingern gehört das mit Sicherheit dazu. Küssen kann so herrlich sein und wenn es eine andere besser kann, "so what".

Ist echt sehr inkonsequent diese Einstellung, oder eher sehr rotlichtlastig!!

Lou


brisetwotouch
Geschrieben

Ich kann auf Küssen schon verzichten, alledings ist es dann NUR Sex, und meist mir mehreren Personen!
Hab ich leidenschaftlichen Sex, dann gehört das Küssen und Schmusen ganz automatisch mit dazu,...ohne ginge gar nicht!


Geschrieben


Hab ich leidenschaftlichen Sex, dann gehört das Küssen und Schmusen ganz automatisch mit dazu,...ohne ginge gar nicht!



Dem ist nichts hinzu zu setzen!!! Nur dann kann sich wirklich alles um einen herum anfangen zu drehen.


in10thief
Geschrieben

Sex, NUR Sex, Intimität, Nähe, Austausch von Körperflüssigkeiten, horizontale Kommunikation - egal welchen Namen ich dem Ganzen gebe - ohne Küssen? Never ever! Küssen ist die Eintrittskarte.


Inkognizo
Geschrieben (bearbeitet)

Das sehe ich schon anders, denn im zarten jungen Jahren haben wir erst das Küssen erfahren, bevor wir uns unseren Genitalien zuwandten, oder ?


Also was zuerst gemacht wurde, soll deshalb weniger intim sein?! Komische Logik. Als ob da irgendeine Kausalität bestehen würde. Ich mache manche Praktiken, die tausendmal intimer sind als Sachen, die ich später kennenlernte. Huch, Küssen zum Beispiel!

Du könntest ja auch einfach mal die Gefühle (denn daraus besteht wohl die Intimsphäre) anderer so hinnehmen, wie diese nun mal eben fühlen. Anstatt Deine eigene Intimsphäre zu projizieren.

Ich gehöre übrigens auch zu manchen:

Ich kenne so manchen, der mit der er küßt, auch Sex haben könnte, aber nicht jeden, mit der er Sex hätte, auch küssen würde.


Ist halt so, meine Intimsphäre richte ich doch nicht nach Maßstäben anderer aus, die meinen, das hätte was mit Huren oder sonstwelchen Moralismen zu tun. Ich fühle so und dann ist dem auch so.

Was nicht heißt, dass ich das gar nicht hinterfrage. Aber bisher kam noch keine umfassende Erklärung, warum das verkehrt sein soll. Da warte ich noch drauf.


Never ever! Küssen ist die Eintrittskarte.


Na FÜR DICH halt. Für mich nicht.


sehr rotlichtlastig!!


Sehr vorurteilsbehaftet und mit starkem moralistischen Touch.


bearbeitet von Inkognizo
in10thief
Geschrieben

Tssss, was steht denn da ein paar Buchstaben davor?

.. Egal welchen Namen ICH dem Ganzen gebe...


Inkognizo
Geschrieben

Mir egal, welchen Namen DU dem Ganzen gibst. ICH gebe DEINEM Sex nämlich auch dieselben Namen.


in10thief
Geschrieben

Du kennst Herbert auch?


Geschrieben

ich bin da ganz anders
sex ist für mich nicht wirklich intim, den kann ich mit jedem haben so lange die rahmenbedingungen stimmen
aber küssen mag ich einfach nicht, es bringt mir nichts und ich finde es unerotisch (warum auch immer)
da ist mir meine private tagesfreizeit viel intimer
die kann ich wirklich nicht mit jedem verbringen


mondkusss
Geschrieben


Nichts ist für mich "zu intim" oder "tabu"


ein mensch ohne tabus...abscheulich!!!


Geschrieben

Hi,
ob ich mit jemandem vögele oder Tennis spiele kommt in etwa gleich
Küssen steht nur meinem Partner zu.
Gruß Gaby


SinnlicheXXL
Geschrieben

Lustig, wie unterschiedlich doch die persönlichen Wahrnehmungen sind!

Bei mir selbst ist es so, dass ich jemanden, mit dem ich vögeln möchte, natürlich auch küssen würde. Allerdings ist es im Club schon passiert, dass es dort nur meinem jeweiligen Partner vorbehalten war... oder vielleicht dachten die Männer auch, dass die Frauen es generell nicht mögen. Da kann es in der Tat passieren, dass du von einem Mann sehr intim angefasst wirst, er dann aber ausdrücklich um Erlaubnis fragt, küssen zu dürfen.


Aspasia67
Geschrieben

Hm. Ich finde zwar Küssen auch intimer als poppen, aber ohne Küssen komme ich gar nicht erst auf Betriebstemperatur...
Also, wenn ich einen nicht küssen mag, dann mag ich mit Sicherheit nicht mit ihm poppen...


Mopeder
Geschrieben (bearbeitet)

Hi,
ob ich mit jemandem vögele oder Tennis spiele kommt in etwa gleich ...



Faszinierend, absolut faszinierend

Aber das erklärt warumn ich so weinig gevögelt hab, ich war zu gut im Tennis

OT:

Jede Berührung eines anderen Menschen.


bearbeitet von Mopeder
Geschrieben

Jede Berührung eines anderen Menschen.



jede???


Mopeder
Geschrieben

Im Prinzip schon, deshalb sollte man sie weitestgehend vermeiden


×