Jump to content
SinnlicheXXL

Toilettenhygiene

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hab ich noch nie gebraucht

BBWBellyDonna
Geschrieben

Streich Goldwell durch und schreib Happy Anal drauf... 😁 Gute Idee... 🥂

BietBot
Geschrieben

Ich hab mir bereits vor Jahren eine wc dusche gekauft. Und "typisch deutsch" durfte ich mir schon mehrfach anhören, wie "ekelig" und sogar "unhygienisch" (!) das denn sei. Die Antwort auf meine Frage, ob sie sich denn nach einem harten Arbeitstag auch nur mit einem trockenen Stück Papier den Körper abreiben würden, haben mir sämtliche Betreffenden jedoch vorenthalten ;)

  • Gefällt mir 3
MrsGrinch
Geschrieben

Also von Plastik würde ich da nicht viel halten. Es gibt Spülköpfe aus Edelstahl für den Duschschlauch- das kannste wenigstens mal gescheit reinigen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Wenn man täglich duscht reinigt man sich ja so auch mit

  • Gefällt mir 1
BietBot
Geschrieben

... und das, was zwischen dem Stuhl- und dem Duschgang hängen bleibt, kriegt die Waschmaschine ja meist auch ganz gut weg :-D 

naadir
Geschrieben

Nach jedem Toilettengang den Enddarm zu reinigen ist Übertrieben, selbst bei Wundbehandlung. Meiner Meinung nach reichen da Feuttücher und eben halt der Gang unter die Dusche.

  • Gefällt mir 1
Bicolour
Geschrieben

Ich finde es sehr schade, dass sich Bidets in Deutschland so wenig durchgesetzt haben, kann ich in meiner Mietwohnung auch leider nicht ändern. Wenn ich da an Spanien denke... Bei mir steht auch Feuchtpapier im Bad und 2-3 Solobeutel habe ich immer in der Handtasche.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Gibt auch Leute die sich sauber lecken lassen 😂😂😂

  • Gefällt mir 2
invisible40
Geschrieben

unabhängig von der Reinigungsfrage, würde ich der TE raten mehr Flüssigkeit und Ballaststoffe zu sich zu nehmen und den Beckenbodenmuskel zu trainieren... für die Phase vor dem Reinigungsprozess, den man Zuhause beliebig gestalten kann und unterwegs vielleicht Feuchttücher mit Kamille?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Nach dem Toilettengang nutze ich regelmäßig mein Bidet. Eine Spülung des Enddarms ist nicht notwendig, weil erstens der Enddarm geleert sein sollte und zweitens die Schleimhaut mit dem Darminhalt gut zurecht kommt. @wir-zwei205: Habt Ihr irgendwelche Belege für diese Behauptung? Allergien nehmen in westlichen Gesellschaften stark zu. Das liegt aber wohl nicht daran, daß hier die Menschen öfter ein Bidet benutzen. Bleibt doch bitte beim Thema oder eröffnet eine neue Diskussion.

Geschrieben

Ich dusche 1 mal taeglich , und benutzte das alte tiolettenpapier . Gefaellt mir eine oeffendliche Toilette nicht gehe ich da auch nicht drauf . Das mit deiner Verstopfung hat aber erher was mit haemorieden zu tun .. und nicht mit magelder Hygiene .. schau mal nach im WWW. Da gibt es cremes und ander Medikamente ..was die Reinigung angeht. Da langt auch ein nkrmer waschlappen und seife ,man kann alles uebertreiben . Ich denke es ist wichtig auch die toilete sauber zu halten ,und auch zu putzten .1 - 2 woechendlich ... In Heimen wuerde ich sogar so weit gehen das ich diese meide... Da es manche mit der hygiene nicht so genau nehmen ..

stetsheiss
Geschrieben

Ich feuchte 4 Blatt normales Toilettenpapier an und lege dann noch 2 Blatt trockenes beim wischen drauf damit es nicht reißt Da bewährt sich seit vielen Jahren, da ich ähnliche Probleme hatte

BietBot
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb Bicolour:

kann ich in meiner Mietwohnung auch leider nicht ändern.

Doch, kannst du. Guck bei ebay mal nach "WC Dusche", da hast du gleich die richtigen Ergebnisse. Ist natürlich nicht ganz so komfortabel, wie ein "richtiges" Bidet, macht aber alles, was es soll. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich verstehe ja das jeder mal Probleme hat und das es alles nur zu menschlich ist... Aber gehört so ein Thema echt hierher?? Da vergeht ja einem die Lust an erotik!

  • Gefällt mir 3
Bicolour
Geschrieben

@BietBot Danke für deinen Hinweis, kannte ich bislang nicht.

Weibsbild1979
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin 38 und habe Hygiene bestens im Griff. Das betrifft die Räumlichkeit Bad und eben mich als Person. Feuchtes Toilettenpapier ist "Standart".

 

In meinen Augen kann man Hygiene auch übertreiben, ich war mal in so einer Phase und es ist einfach uebertrieben. Auf Dauer wird man wohl anfälliger.

bearbeitet von Weibsbild1979
  • Gefällt mir 4
pinacolada12345
Geschrieben

Neugierig 823… Ich stimme dir absolut zu

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Arschduschen sind klasse! Ich fühle mich nicht nur wie frisch gewaschen (Werbeslogan), ich bin es! Für unterwegs habe ich immer feuchtes Toilettenpapaier dabei. Ich fühle mich einfach sauberer dabei und stinke nicht von der Schokoritze.

  • Gefällt mir 1
×