Jump to content
Indra_Busch

Welche Erfahrungen habt ihr im Folienwickeln

Empfohlener Beitrag

Indra_Busch
Geschrieben

Welche Erfahrungen habt Ihr im Folienwickeln .Was sollte Mann beachten und worauf kommt es an 

  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben

Das ist schwieriger, als man meint. Man darf nichts abschnüren und sollte definitiv ein Cuttermesser haben, welches auf der Hautseite geschützt ist- also die Schneideseite vom Körper weg hat. Ich schau mal eben nach einem Bild.

  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben

Sowas da:

 

 

sicherheitsmesser-cuttermesser-martor-secumax-easysafe-folien-u-papierschneider.jpg

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Was für ei eine Folie wird da verwendet

SevenSinsXL
Geschrieben

Man kann ganz normale Frischhaltefolie nehmen. Immer darauf achten, dass nichts eingeschnürt wird (ausser es wird gewünscht), und wenn die Person zu stark schwitzt unter der Folie, kann es schnell mal zu unerwünschten körperlichen Reaktionen kommen (Kreislauf). Zum Befreien eigenet sich eine Listerschere (Verbandschere mit einer stumpfen Seite).

  • Gefällt mir 4
Nic-77
Geschrieben

Was wird damit bezweckt? Andere Art von Bondage oder so?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist ein super Spiel, wenn man sich auf den anderen verlassen kann. Ich hab das einmal mitgemacht und es war super!  Das Cuttermesser darf aber wirklich nicht fehlen. Möglichst auch nicht zu dick und zu fest einpacken, da das dem gewickelten Part echt gefährlich werden kann.  So wickeln, das es gerade als straff empfunden wird. Ich nehme Stretchfolie, da es meist schon bei der ersten oder zweiten Wicklung gut passt. 

bearbeitet von Sobinich1967
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich nehme keine Haushsltsfolie da diese sich zu sehr dehnt sonder die die es in Umzugsunternehmen gibt. Häufig wird dem eingewickelten schnell kalt also am besten gut heizen.. Nicht zu straff wickeln damit nichts eingeschnürrt wird und eine Notfallschere bereit halten. Bei hänge Folienbondage darauf achten das das Körpergewicht nicht auf den Händen liegt. Am besten vor oder hinter den Körper damit sie locker liegen. Die werden da schnell gequetscht.

  • Gefällt mir 5
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Nic-77:

Was wird damit bezweckt? Andere Art von Bondage oder so?

Eine Art Mumifizierung. Manche stehen drauf, so bewegungslos gemacht zu werden. Eventuell werden an "strategisch wichtigen Stellen" Löcher geschnitten, um die Person entsprechend zu bespielen.

  • Gefällt mir 1
realsexy
Geschrieben

Bespielen, dass wäre doch Mal was.

micha45276
Geschrieben

sehr gute nur nicht zu fest wickeln und eine verbandschere griffbereit haben, auf die reaktionen des eingewickelten achten......

  • Gefällt mir 3
weiche_haende
Geschrieben

Meinst du das jetzt auf's kommissionieren von Ware bezogen? Immer gleichmäßig stretchen und mindestens 3 Lagen ...

  • Gefällt mir 2
mariaFundtop
Geschrieben

Das Sub genügend Luft bekommt. .....

  • Gefällt mir 2
weiche_haende
Geschrieben
vor 14 Minuten, schrieb Knut_Schmund:

Manche machen das auch um abzunehmen. 

Ob das was nützt? 😀 

Wasserverluste werden durchs trinken wieder aufgefüllt.

  • Gefällt mir 3
Indra_Busch
Geschrieben

Wie lange darf der Sub eingewickelt werden ?

loonaMoon
Geschrieben

Immer dabei bleiben, ein guter Teil der Luft die ein Mensch braucht wird von der Haut aufgenommen also nicht zu viel wickeln

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

solange man luft bekommt kann man ruhig 12 h eingwickelt bleiben.

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Nic-77:

Was wird damit bezweckt? Andere Art von Bondage oder so?

Für die Folienkartoffel 😜

  • Gefällt mir 2
Knut_Schmund
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb weiche_haende:

Ob das was nützt? 😀 

Ich habe keine Ahnung. Hab das nur mal irgendwo gesehen. 

berlin70m
Geschrieben

stullen morgens einpacken,...ja kenn ich mit aus

  • Gefällt mir 1
×