Jump to content

Echtes Kennenlernen in der realen Welt... wer weiß noch wie das geht ?

Empfohlener Beitrag

Rapunzel-1958
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Magnifica:

...  unter ... über  ...

 

PS Wenn im Newsfeed oder über Magazin gelesen und geschrieben wird, anstatt "richtig" im Forum ins Thema einzu-klicken, gibt es die Unterschiede :$

  • Gefällt mir 2
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 9 Stunden, schrieb nick6933:

Im realen Leben steht man sich direkt gegenüber

Auch wenn man sich übers Internet kennenlernt, steht man sich in letzter Konsequenz real, live und in Farbe gegenüber. Und muss dann entscheiden, ob es passt oder nicht. Also kein Unterschied. Nur der "Anbahnungsweg" ist ein anderer, modernerer.

Keldhar
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Stunden, schrieb SevenSinsXL:

Auch wenn man sich übers Internet kennenlernt, steht man sich in letzter Konsequenz real, live und in Farbe gegenüber. Und muss dann entscheiden, ob es passt oder nicht. Also kein Unterschied. Nur der "Anbahnungsweg" ist ein anderer, modernerer.

Genauso sehe ich das auch, ich hätte viele Leute gar nicht kennengelernt, wenn ich sie nicht zuallererst über das Internet gefunden hätte. Nicht nur hier bei Poppen.de das richtige Kennenlernen im Realen bleibt dann allerdings auch noch. Wohl aber mit einem entscheidenden Vorteil, man kennt sich schon ein wenig aus dem Schreiben oder Sprechen im Internet. Das baut viele Hemmschwellen ab oder verringert sie zumindestens.

bearbeitet von Keldhar
Geschrieben

Ich sehe das anders.

Nirgends wird soviel gelogen wie im Internet.

Ich glaub Gerhard Polt war's? "Das Moderne ist heutzutage symptomatisch".

Es ist auch modern, dass Jeder zu jedem Thema, Jedem, jederzeit seine Meinung mitteilen kann...ein Segen;-)

@Keldhar,

wie du schon schreibst...Thema Hemmschwelle ist nicht zwingend ein Vorteil.

Ich sehe meinem Gegenüber gern in die Augen, ich mag sehen, spüren usw.

Hier drin tippsen manche zig tausend Seiten (ich bekomm langsam selber Angst vor mir).

Viele schmeissen einfach mal schnell ein paar Buchstaben rein.

In der Realität überlegt man(n) sich vielleicht 2 oder 3 mal was er/sie sagt- ok, Frauen sind auch da "kommunikativer" ("Ratschkttl (org. Ton Süd)/Tratschweib").

 

Als Anbahnungsmedium ist Internet ok, aber mehr schon auch nicht.

Natürlich kommt's drauf an was ich suche.

Ich persönlich hab im Internet noch niemanden kennengelernt auf den ich nicht verzichten könnte oder den ich nicht früher oder später auch so mal kennengelernt hätte (im beruflichen Umfeld z.b.).

 

  • Gefällt mir 1
Joe_2016
Geschrieben

Ich lerne im "realen Leben" genau so viele Menschen kennen wie durch zB Poppen.de.

Und es kann einem immer passieren auf Menschen zu treffen die sich verstellen um zu gefallen - da ist es egal ob man die durch irgend ein Portal kennen gelernt hat oder abends bei einem Wein 

Nitrobär
Geschrieben

@Keldhar

Na dann hast Du aber ja auch im Vorfeld eine Hemmschwelle genommen , zumindest wenn Du den Kontakt angebahnt  hast .

×