Jump to content
Cosmicgames

Orgasmus ohne körperliche Berührung

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Also,
es ist wirklich möglich sich selbst einen Orgasmus zu verschaffen, OHNE sich dabei zu berühren.
Es ist ebenso möglich, dabei seineN PartnerIN dabei anzusehen ( was die Sache extrem erleichter ) und zum Höhepunkt zu gelangen.

Natürlich werden die meisten jetzt denken ich spinne usw *zur Kenntnis genommen*, aber es ist die Wahrheit.
Aller Anfang kann schwer sein und es kann ziemlich lange dauern, doch wer dies schafft, zeigt eine enorme seelisch-geistige Reife und Kraft.
Ebenso ist der Höhepunkt ein Ereignis, was so spektakulär ausfällt, dass ich ALLEN nur dazu raten kann es zu tun.
Wer sowas mal erlebt hat, nein, wer sowas ÜBERHAUPT einmal erlebt hat, ist dazu imstande Sex aus einem ganz anderen erweiterten Blickwinkel zu sehen und wird in der Lage sein, sexuelle Energien gezielt zu lenken.

Probiert es aus, erlebt es und dann macht Euren PartnerIn damit total verrückt...
...nicht vergessen, beim Geschlechtsakt fusionieren beide Seelen und Geister und erleben so BEIDE DIESE SEXUELLEN ENERGIEN ( was leider oft vergessen wird)

mfg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die ganze Geschichte mit "sexueller Energie" ist Hokuspokus - ziemlich real ist, das dein gesamtes Erleben im Gehirn verarbeitet wird und das dieses Erleben von einem selbst und anderen manipuliert werden kann.

Ja, man kann ohne Berührung einen Orgasmus haben - Ja, ich habe das schon gesehen - unter unterschiedlichen Nebenbedingungen sowohl bei Männern als auch bei Frauen.

Die Bedingungen waren einmal Hypnose, einmal Keuschhaltung in Kombination mit starken sexuellen Reizen über längere Zeit (ging dann mit einem gesprochenen "du darfst") - und etwas ab davon ... aber zumindest auch ohne direkte Berührung eine Kombination aus Keuschhaltung und E-Stim.

Ob man das sexy findet bleibt jedem selbst überlassen, meins ist es nicht so ich bin steh eher auf das Gegenteil von Kontrolle.

Pan


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ahoi und willkommen und hab Dank für Deine Kritik.

Zum Glück ist von Deinem Prinzip her, dann ja auch JEDE Realität anders beschaffen und jede Art von Wahrnehmung auch, was ja auch tatsächlich so ist.
Achja...nur so nebenbei...hab mich schon gefragt wie lange es dauert bis der erste runterzieher Kommentar eintrifftXD.

Tantra sagt Dir bestimmt auch was oder?
Ich liebe Leute wie Dich, denn da wird ein Thread nie langweilig und sorgt für viel Diskussionsstoff.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Tantra sagt Dir bestimmt auch was oder?



Jo, aber ich mag Osho nicht (außer seine Witze über Religionen) - innerhalb meiner Wahrnehmung ist "modernes" Tantra nichts weiter als ein paar erfundene Rituale um westlich geprägten Menschen über ihre Scham und Berührungsgrenze zu helfen und damit ein guter Plan jede Menge Kohle zu machen. (Das ist kein theoretischer Standpunkt.)

War nicht meine Absicht als "Runterzieher" zu wirken, mein Standpunkt beim Thema Sex ist nur ziemlich enttabuisiert und erdig - wenn Hormone und Wahrnehmung als Erklärung ausreichen zück ich gerne mal Ockhams Rasiermesser.

Pan (currently running on Oxytocin)


bearbeitet von Hirtengott

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Klar, wenn man überlegt das Tantra so etwa 1800 Jahre alt ist, ist es schon sehr Modern.

Doch, ich kann es mir vorstellen was der Thread Verfasser beschreibt. Es gibt Menschen, die sich so auf Punkte in Ihrem Körper Konzentrieren können, und sich gleichzeitig vom Alltag fallen lassen können, dass ich es für Möglich halte.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Klar, wenn man überlegt das Tantra so etwa 1800 Jahre alt ist, ist es schon sehr Modern.



Die tantrische Tradition des Buddhismus zu der übrigens auch der Dalai Lama gehört, ist etwas über 1000 Jahre alt - und hat mit "modernem Tantra" (neotantra) nichts tun.

Ist zwar das gleiche Wort - aber was vollkommen anderes. So ziemliche alle Tantraschulen in Deutschland gehen auf Osho zurück, den einige vielleicht noch als Bhagwan Shree Rajneesh kennen.

Pan (Tendzin Gyatsho Fanboy & Koch der Duisburger Un-zen Schule)


bearbeitet von Hirtengott

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

"Die tantrische Tradition des Buddhismus ...ist etwas über 1000 Jahre alt..."
Stimmt, aber Tantra entsprang nicht dem Buddhismus, sondern dem Hinduismus und zwar im zweiten Jahrhundert.

"So ziemliche alle Tantraschulen....."
Du schreibst es selber: ziemlich alle, aber nicht wirklich alle.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Du schreibst es selber: ziemlich alle, aber nicht wirklich alle.



Das es nicht alle sind liegt daran das Osho schon ein paar Tage tod ist und sich mit dem Konzept mächtig viel Kohle machen lässt.

Ich stelle auf keinen Fall die Möglichkeiten von Suggestion, Hypnose, Yoga, Zazen oder anderen Praktiken der Meditation in Frage, nur das Berühungs-, Heilungs-, und Vereinigunsggedöns des Neotantra teilt mit der tantrischen Tradition des Buddhismus einfach nur den Namen mehr nicht.

Aber wenn du Lust auf einen ausführlichen Tantra-Rant hast, können wir das gerne in einem separaten Thread machen.

Kurz gesagt: Berühren, sich angenommen fühlen, annehmen, Sex, Rituale und Achtsamkeit (auch so ein missbrauchtes Wort) sind großartig für Menschen, das beste soziale Schmiermittel ever, nur die Story die das Neotantra darum herumspinnt sind vom Märchenonkel Osho selbst erfunden - das ist ein Wellness-Ding mit gutem Marketing mehr nicht (ich kenne persönlich ein Tantra-Lehrer-Paar in Deutschland das damit jedes Jahr einen höheren 6stelligen Betrag einfährt und das mit ca. 100 Tagen Arbeit)

Pan


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

...das Berühungs-, Heilungs-, und Vereinigunsggedöns des Neotantra...



Der einzigste der darüber schreibt bist Du.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
vampirchen
Geschrieben

Meine Güte. ...

fuer was der Osho nicht alles her halten muss.


Ich will einen Orgasmus nur mit koerperlicher Berührung!


Abed wenn sich das rum spricht :

Was macht dann diverses Gewerbe?



Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Der einzigste der darüber schreibt bist Du.



Nicht ganz - ich mach dir gerne ne Literaturliste.

Ich hab nur auf deinen Einwurf über 1.500 Jahre Tantrismus geantwortet - aber hey ist dein Universum - du kannst dir aussuchen an welchen Quatsch du glauben willst - nur solltest du in diesem Fall unbedingt Fachliteratur meiden.

Pan


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ Hirtengott
Du solltest nicht die Wahrheiten verdrehen.
Es gibt hier nur einen, der über Neotantra schreibt, und das bist nun mal Du.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ Hirtengott
Du solltest nicht die Wahrheiten verdrehen.
Es gibt hier nur einen, der über Neotantra schreibt, und das bist nun mal Du.



Du meinst also der TE bezog sich tatsächlich nicht auf sexuelles Tantra, sondern auf die Gesamtheit einer regligiösen Tradition des indischen Subkontinents - und ich habe nicht in meinem ersten Posting bereits zwischen den Begriff klassischen und modernen Tantra unterschieden?

Da wär ich aber überrascht - zu mal in der klassischen tantrischen Tradtion ein berühungsloser Orgasmus so ziemlich das sinnloseste wäre das man sich vorstellen kann - Geht da um symbolische(sic!) Vereinigung und so.

Könnte es sein das du meiner bereits im ersten Posting gemachten Differenzierung der Begriffe nicht folgen magst, weil dann schon dein erster Einwurf am Thema vorbei ist?

Pan

P.S.: Das ist mittlerweils so Offtopic das ich im nächsten Posting auch Witze über Sanskrit Grammatik machen kann.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Lese Dich einfach in das Thema ein.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
grobis
Geschrieben

Lese Dich einfach in das Thema ein.


Mehr fällt dir dazu nicht ein.
bis Jetzt konnte ich hier nur von einer Person Argumente lesen, von dir nur nee ist nicht so, ohne die Spur einen Argumentes das deine Sichtweise unterstützt.
Aber das ganze geht doch etwas am Thema vorbei.
Die ursprüngliche aussage war Orgasmus ohne körperliche Berührung. Habe ich jetzt selber abgesehen von irgend welchen Feuchten träumen nicht erlebt.
Das aber der Menschliche Körper zu ziemlich vielen erst mal unglaublichen und nur schwer zu erklärenden Dingen im Stande ist, vermute ich schon das so was möglich ist.
Wie man das ganze dann erklärt und herleitet ist die frage des persönlichen Standpunktes. Der eine nennt es kraft des Geistes, der andere Bioelektrisch und Biochemisch. Also körpereigene Hormone und Nervenaktivitäten.
Wer spaß dran hat und es Genießen kann, schon für ihn.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe das vor vielen Jahren mal ausprobiert...

Der Grundgedanke war, dass ich doch auch im Schlaf komme und mich auch da ja nicht berühre. Ich habe mich angezogen aufs Bett gelegt... war ganz alleine und für mich, hab mich auf mich konzentriert, auch meine inneren Muskeln angespannt... ich hab gemerkt wie die Erregung im stärker geworden ist, wie ich mich immer mehr dem Orgasmus genähert habe, bis ich dann auch tatsächlich gekommen bin.

Für mich ist das jetzt auch nicht Ziel gewesen, jetzt jedes Mal einen Orgasmus zu bekommen ohne angefasst zu werden oder mich selbst anzufassen. Aber versuchen wollte ich es und ich war begeistert dass es geklappt hat.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Unter anderem hat das Buch "Tantra-Religion &Sex" (erstmals gelesen 1984)
mir ermöglicht eine Sexualität/Körperwahrnehmung entwickeln zu können,
die meine starke Sensibilität nutzt um sexuelle Energie zu spüren.
Orgasmus ohne Stimulation habe ich schon mit 17J. erlebt..ohne Hypnose..
...sexuelle Energie kann auch in Trance versetzen und zu Extase führen.




Osho:
"Buddhas Botschaft war kurz und bündig:
Sei Dir selbst ein Licht,das Dich erleuchtet.
Meine Botschaft kurz und knapp:
Sei Dir selbst ein Witz der Dich erheitert!"


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

"Orgasmus ohne körperliche Berührung" klingt für mich wie satt werden, ohne etwas gegessen zu haben. Ist vielleicht auch mehr so eine Glaubenssache...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sleeping_beasty
Geschrieben

Nurudai, da nimmst Du mir das Wort aus der Tastatur: als ich die Ueberschrift las, dachte ich, das klingt wie alkoholfreies Bier.
Kann man sicher mal ausprobieren... aber das schoenste am Sex sind fuer mich zaertliche (oder auch mal nicht so zarte) Haende auf meiner Haut und der Austausch von Energie und Koerperfluessigkeiten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Steven871
Geschrieben

Ich finde dieses Thema sehr interessant! Deshalb sammle ich gerade alle Beiträge darüber, wie man einen Orgasmus bekommen kann, ohne sich selbst dabei zu berühren. Ich persönlich bin einmal Nachts kurz davor gewesen, diesen Zustand zu erreichen. Und das damit verbundene Gefühl war intensiver als jeder Orgasmus, den ich je erlebt habe. Deshalb strebe ich diesen Zustand jetzt erneut an! :-)
Mir ist das dadurch gelungen, in dem ich für längere Zeit auf Selbstbefriedigung verzichtet habe. Und immer wenn ich Lust dazu hatte, dann habe ich mich durch irgendetwas abgelenkt. Allerdings kann das gerade in der Anfangsphase ziemlich schwer sein. Aber Übung soll ja bekanntlich den Meister machen.

Ich würde mich über (konstruktive) Antworten freuen. Schreibt mir einfach, wie ihr es geschafft habt, diesen Zustand zu erreichen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Busensucht
Geschrieben

Hm...also ich könnte den Zustand definitiv nicht erreichen...brauche das Haut-an-Haut-Gefühl...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das funktioniert ja allein oder zu zweit ... Beckenboden Kontraktionen kein Problem Kundalini bis zur Extase...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Interessantes Thema mit dem ich mich noch nie befasst habe, oder jemals versucht habe so zu kommen.
Klar machen mich viele Sachen die man sieht oder sich vorstellt sehr geil, es ist Tagesform und Situationsabhängig.
Aber gekommen bin ich ohne Hand anlegen noch nie.

Bin froh dass die meisten nicht so kommen sonst wären wir wohl alle alleine Zuhause und hätten einen Orgasmus nach dem anderen *fg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sveni1971
Geschrieben

Das Thema ist durchaus interessant, aber was genau wollte der TE uns damit eigentlich sagen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das Thema ist durchaus interessant, aber was genau wollte der TE uns damit eigentlich sagen?



Ich glaube er meinte wir sollen unsere Frau anstarren bis wir kommen ..oder so in etwa...*fg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×