Jump to content
Rösti_2013

Aus mir raus kommen (etwas schüchtern)

Empfohlener Beitrag

Rösti_2013
Geschrieben

Moin moin, mal in die Runde gefragt. Ich bin ziemlich aufgeregt wenn es los geht. Wenn ich mit einer Frau im Bett liege, küssen, streicheln usw... um so näher der gv rückt küsse ich schneller und bekomme herzrasen... kenne bis jetzt nur eher den Blümchensex, meine Freundin die ich vor kurzen hatte, war aber wohl eher die einfach nur gefickt werden wollte und wohl eher gewartet hat das ich was mache außer sie zu streicheln... Ich bin nicht der gewesen der den intimbereich berührt hat bevor die Beine aufgingen, da außer bei ihr es immer so war dass die beine aufgingen... da hatte ich eher angst was falsch zu machen... wie macht ihr es(männer) und Frauen wie wollt ihr es... will endlich durch eure tipps richtig aus mir raus kommen, da es die erste gewesen ist die scheinbar nicht zufrieden war und ich auch endlich auch andere Sachen erleben will...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

da es die erste gewesen ist die scheinbar nicht zufrieden war und ich auch endlich auch andere Sachen erleben will...


warum brauchst du tipps wenn es die einzige war die nicht zufriden war, hast du mit den anderen die zufrieden waren nichts erlebt ?
ich verstehe nicht um was es dir geht, was du wissen möchtest und warum !?

zur schüchternheit...
die kannst du nicht durch tipps ablegen sondern du musst an dir arbeiten und sie stück für stück ablegen oder dir eine partnerin suchen bei der schüchternheit keine rolle spielt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Rösti_2013
Geschrieben

Naja durch sie ist mir bewusst geworden das auch ich andere Sachen erleben will aber halt nicht so richtig weiß wie... es sind nur Gedanken nach dem ein oder anderen aber nicht so recht weiß wie ich es anstelle, klingt komisch, ist aber so... kenne es halt nur im Bett liegen sich gegenseitig küssen und streicheln und dann nimmt es so seinen Lauf... Ich aber eher auch mal macht ausüben will die Richtung angeben, aber wie schon gesagt nicht so recht weiß wie... hoffe es war etwas verständlicher


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bipaarreif1234
Geschrieben

Wird schwierig, wenn ihr beide beim Sex den Schnabel nicht aufkriegt ...
Liegt sie einmal in Deinem Bett, wird sie schon was mehr wollen, als nur streicheln. Du hättest sie fragen können, ob sie auf langes streicheln steht... oder mal antesten und Deine Hand streichelnd zwischen ihre Beine legen ... .
Du willst die Richtung vorgeben? Dann flüster ihr ins Ohr, was Du gleich mit ihr machen willst, achte auf ihre Reaktion und dann ... tu es einfach.
Ist gar nicht so schwer.

Sie


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Mopeder
Geschrieben

...Ist gar nicht so schwer...

Sie



Und ob es das ist.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
elTopo77
Geschrieben

Ich aber eher auch mal macht ausüben will die Richtung angeben, aber wie schon gesagt nicht so recht weiß wie...



Die Frage ist, was Du unter "Macht ausüben" verstehst. Möchtest Du beim Sex einfach nur dominant sein oder geht es bei dir in Richtung fetish (sm usw.)?
Wenn es Ersteres ist, würde ich es "einfach" in den Sex mit einfließen lassen und dabei sehr genau darauf achten, wie meine Partnerin reagiert und dementsprechend einfühlsam sein.
Sollten deine Fantasien in Richtung "sm" gehen, gibt es hier im Forum eine Menge Ansprechpartner.

Insgesamt ist es schwer auf deine Frage zu antworten, da "Macht ausüben" ja im Grunde alles bedeuten kann. Im Grunde ist ja schon der "normale" Sexakt eine Art Machtspiel.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Rösti_2013
Geschrieben

Naja am Anfang war das Thema Kurt angesprochen worden wo ich ihr gesagt have das ich halt bis jetzt nur so den Blümchensex kenn. Und sie nicht auf lang küssen und kuscheln... danach hatten wir denn auch sex, jedoch ging es auch in die Blümchensex Richtung kurz gestreichelt geküsst und gv... und dieses einfach machen ist schwerer als man denkt, es gibt halt welche deben liegt das und anderen nicht vllt auch vor Angst was falsch zu machen oder so... naja und nen persönliches Gespräch ist ausgeblieben...

Es geht eher in die Richtung Dominant zu sein... mir ist klar das man das nicht aus nem Lehrbuch lernen kann... hier geht es mir eher darum wie die Dominanz bei euch aussieht... fängt ja schon damit an sich einfach auf sie zu stürzen oder so...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

such dir eine die dafür verständnis hat, dann wird das automatisch von mal zu mal besser und setz dich nicht selber unter druck.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bipaarreif1234
Geschrieben

Und ob es das ist.



Ist es das?
Ich kann mich sicher nicht so sehr gut in die Lage eine sehr schüchternen Menschens hineinversetzen. Aber an die eigenen Unsicherheiten bei meinen ersten Sex-Erfahrungen kann ich mich trotzdem gut erinnern. Da gab es auch bei mir noch kein: "tu mal dies oder mach mal jetzt jenes".
Aber wenn er gern mal die Führung im Bett übernehmen möchte, wird er mal was forscher werden müssen. Kleine Schritte machen und üben... üben ...

Sie


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Mopeder
Geschrieben

...Kleine Schritte machen und üben... üben ...

Sie



Meines Erachtens kann man sowas nicht üben, man hat es, oder man hat es nicht. Das wird einem schon in die Wiege gelegt.


Ist es das?
Ich kann mich sicher nicht so sehr gut in die Lage eine sehr schüchternen Menschens hineinversetzen...



Das ist vollkommen richtig


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Rösti_2013
Geschrieben

Naja dieses unter Druck setzen ist ein gutes stichwort... aber bis jetzt waren ja schon paar Sachen dabei die ich beherzigen muss...

Und klar spielt auch sex in der Beziehung eine rolle, aber ich denke man kann auch darüber reden


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

was ich nicht verstehe...du hast herzrasen vor dem gv, bist schüchtern etc und fantasierst was von dominanz ?

finde doch erst einmal zu deiner eigenen, erwachsenen, männlichen sexualität, lerne, den normalen "blümchensex" souverän zu bewältigen und dann erst wird frau dir deine dominanz auch abnehmen.

schüchternheit plus machtgeilheit ist irgendwie komisch .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Mopeder
Geschrieben

...
schüchternheit plus machtgeilheit ist irgendwie komisch .



Nicht zwingend, zumindest nicht in der Phantasie, denn dort stellt man sich ja gerne das Unmögliche vor.
Das es letztendlich an der Umsetzung scheitern wird, ist natürlich sehr wahrscheinlich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

an deiner stelle würde ich mir eine suchen deren phantasie zu deiner passt, sie sich auch noch in der " lernphase " befindet und keine, die in ihrer richtung zu stark geprägt ist da sie mehr von dir erwartet... du damit aber wegen deiner schüchternheit nicht so kannst wie du möchtest. AUSSER.... sie ist sehr verständnisvoll und gibt dir die nötige zeit.

dann könnt ihr euch gemeinsam in die richtung steigern, in die ihr möchtet.

schüchternheit selber abzulegen ist nicht einfach, normalerweise geht die nicht durch training verloren sondern durch vertrauen... üben kann das ganze natürlich unterstützen.

sofern du eine partnerin hast die zu viel von dir erwartet, wird die schüchternheit eher verstärkt und du wirst noch unsicherer.

zu deinem selbstbewusstsein kann ich nichts sagen, da ich das nicht kenne. aber um so mehr selbstbewusstsein um so weniger schüchtern bist du, daran kann man arbeiten... geht aber auch nicht von heute auf morgen und brauch seine zeit.

wenn du eine partnerin hast die zu deiner phantasie passt, der gefällt ja dann wenn du aus dir rausgehst und automatisch wird das dann immer mehr und immer besser.

ok... liest sich wohl einfacher als wie es ist... mehr tipps hab ich für dich nicht. viel erfolg


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)



Lies ein paar Geschichten hier in der Geschichten-Rubrik, manche kann vielleicht deinen Kopf auflockern.

Wenn du etwas mutiger bist, lies sie gemeinsam mit deine Liebesten und mach mit ihr ein Experiment, das zumindest am Anfang den Charakter eines Rollenspiels hat. Bringt meist Spaß und endet in eurem ganz persönlichem Spiel, und/oder Körperknäul …



Sax


bearbeitet von o----Sax----o

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Rösti_2013
Geschrieben

Joa schon mal danke... war etwas schwierig mich richtig zum Ausdruck zu bringen... bin ja Single alles gut...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hmm - hattest Du denn früher schon ein Bedürfnis danach "eher dominant" zu sein, oder kommen Dir die Gedanken erst jetzt, weil Du so´n Gefühl hast, dass das evtl. der Grund sein kann, warum sie jetzt eine Feundin ist, die Du "vor kurzem hattest"?

Ich finde, wenn ihr das so wichtig gewesen wäre und ihr an Dir mehr gelegen hätte, hätte sie es auch ansprechen können. Geht ja meistens recht fix in zwei, drei Worten: "Fick mich (einfach)!". Kann man sogar zwischendurch mal einstreuen, wenn man meint es geht nicht vorwärts. Da Du aber eher Vermutungen anstellst denke ich es war nicht so. Würde mir deshalb also nicht den Kopf zerbrechen.

Es gibt genügend Frauen, die bevorzugt Blümchensex haben und ausgiebiges Kuscheln und Streicheln zu schätzen wissen. Beugt etwas einem Muskelkater vor und kann ebenfalls sehr intensiv sein. Auch dabei kann man ja die Richtung vorgeben - denke "Dominanz", oder wie auch immer man das bezeichnen möchte - sagen wir der aktivere Part macht das ja automatisch mit dem was er tut, sich ausdenkt und umsetzt. Man kann sich immer nach und nach herantasten jetzt etwas weg von der Blümchennummer zu rücken - falls man sich da nicht im Vorfeld schon ausgetauscht hat. Mal etwas fester anpacken - eben intensiver streicheln - Stöße intensivieren. Langsam steigern. Gucken, bzw. fühlen wie sie reagiert. "Oh - tut mir leid - so feste wollte ich gar nicht..." Naja - aber dafür weisst Du dann grob wo erstmal Ende ist. Schnell noch "Ich hoffe ich habe Dir nicht weh getan" heucheln. Vielleicht so´n kleines Grinsen nachschieben. Mischung aus charmant und - je nach ihrer Reaktion eben. Naja - irgendwann drehst Du sie halt um, weil Du schon wunde Kniescheiben hast und gibst ihr erstmal einen ordentlichen Klaps auf den Hintern. Wenn sie dann vorsichtig liebevoll äußert: "Bist Du bescheuert - Du Wichser?", dann weisst Du: "Fuck..." Wenn Du jetzt allerdings stattdessen untenrum unbekleidet bist - sprich kein Gummi übergezogen hast - und merkst wie Dir genau in dem Moment so´n kleiner Feuchtigkeitsschwall entgegen kommt weisst Du: Ok - macht sie an. Und dann... Aber jetzt geht ja meine Phantasie wieder mit mir durch - wollte doch nur durch gute Tips glänzen...

Finde gerade sexuell ist es immer schlecht irgendwas jetzt unbedingt machen zu müssen. Ist auch nicht wichtig wie es bei anderen aussieht, oder was andere machen. Klar kann man sich Anregungen holen oder sich austauschen, aber wichtig ist nur was Dir und Deiner Partnerin gefällt. Verlass´ Dich auf Deine Instinkte und sei Du selbst. Wenn Du mit dem Sex zufrieden bist und weisst was Du tust nimmt das wahrscheinlich Deine Partnerin anregender auf als wenn Du verunsichert bist. Egal ob Blümchensex oder nicht. Je offener Du bist, desto besser wird es. Hilft nix - einfach mal machen. Oder wenn Du Dir unsicher bist eben mal ansprechen. "Das klingt jetzt vielleicht etwas doof, aber ich muss Dir etwas sagen. Habe bisher nur eher Kuschelsex gehabt und bin mir dabei etwas unsicher. Kannst Du mir mal zeigen wie das geht, damit ich diese Unsicherheit ablegen kann? Würde gerne etwas aktiver sein, aber habe manchmal Angst etwas falsch zu machen - dafür müsste ich Deinen Körper und Deine Reaktionen aber ausgiebig erforschen. Ich hoffe das ist ok für Dich. Gib´ mir gerne ein paar Vorschläge wo und wie ich anfangen soll - wir haben ja Zeit - es geht mir doch nur darum, dass es Dir gefällt." So´n unschuldiger Hundeblick dabei. "Ist das ok für Dich, wenn...?" "Hast Du eigentlich schonmal...?" "Findeste das geil, wenn...?" "Was ich immer schonmal machen wollte, aber irgendwie stehen da die meisten Frauen nicht so drauf. Spreche das jedes Mal an, aber irgendwie kann mir keine das bieten was ich wirklich will. Ich denke Dir kann ich es aber sagen... was Besonderes bist... Schnulz... Schleim..." Als Varianten - geht aber auch direkter. Doof ist gewisse Dinge einfach so zu machen ohne vorher Bescheid zu sagen - beste Grüße an die Dame, die mir einfach auf den Schwanz geschissen hat an dieser Stelle. Logo - ist ja nicht schlimm gewesen. Hast ja alles wieder saubergemacht. - oh, ich habe spastische Zuckungen bekommen, Moment... Was ich sagen wollte: Manches kann sich dann eben als traumatisches Erlebnis manifestieren und kann Menschen auf lange Sicht psychisch erkranken lassen indem sie gewisse Dinge - sagen wir mal aus der Luft gegriffen Analverkehr - über Jahre hinweg meiden. So - eben Tränen trocknen - geht gleich weiter...

Die Alternative wäre natürlich eine selbst aktive Frau - da hast Du weniger Probleme, weil Du ja gar nicht aus Dir so rauskommen musst. Die erledigt das dann schon. Du kannst Dich eigentlich entspannen und die Zeit geniessen - auf sie einlassen musst Du Dich aber schon.

Achja: Finde nicht, dass der "normale" Sexakt ein Machtspiel ist, denn man man kann auch sehr gut zu einer Einheit verschmelzen.
Finde generell nicht, dass es dabei um Macht geht - nur um Lust und den Moment geniessen. Wenn sich dabei jemand mächtig fühlt, dann doch meistens nur, weil es jemand anderes zulässt. Wer sollte also mächtiger sein? Der, der sich mächtig fühlt, oder der, der die Macht verleiht? Geht doch eher darum sich zu ergänzen und eben gegenseitig die Lust zu steigern.

Und zur Schüchternheit und dem Vertrauen/Üben: hört sich gut an - nur Vertrauen ist ja nicht nur auf andere Personen bezogen, sondern es gibt ja auch Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Da kann Übung also sehr gut helfen und nicht nur unterstützen - denn man sollte auch nicht mit Leuten ins Bett denen man nicht vertraut - also wenigstens ein bisschen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Rösti_2013
Geschrieben

Wooow... was für ein text, krass... das ist doch mal eine richtige gute Aussage hier, gefällt mir :-) naja ist wohl so das sie es dann nicht wert gewesen ist, da sie es wusste und aber trotz all dem von ihr nichts passiert ist und such nicht so geäußert hatte dazu... aber diese Sachen von dir habe ich mir zu Herzen genommen und werde es in Zukunft dann beherzigen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Mich bewegt mehr, warum du dich "Rösti" nennst ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Vielleicht hat er Hunger auf röstinchen beim sex


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
primer
Geschrieben

... wird er mal was forscher werden müssen. Kleine Schritte machen und üben... üben ...

Sie



Sehr richtig, damit läßt sich schon viel erreichen.
Wichtig dabei ist ein passender Partner, denn ohne ist nix mit "üben". In der Praxis scheitert es meistens daran.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×