Jump to content
oh_umberto

"ich bin für vieles offen"...was meint eine frau damit???

Empfohlener Beitrag

oh_umberto
Geschrieben

immer wieder lese ich dies auf profilen einer frau. ist das zwei- oder gar dreideutig gemeint?, was will uns frau damit sagen?

feuer frei mädels, helft mir mal aus dem dschungel der ahnungslosigkeit ;)

  • Gefällt mir 5
BBWBellyDonna
Geschrieben

Gute Frage. Das würde mich auch mal interessieren.

  • Gefällt mir 5
commingsoon
Geschrieben

Hatte ich in meinem Profil nie drin stehen, auch am Anfang nicht. 

Für vieles offen zu sein könnte sich möglicherweise auf gemeinsame Unternehmungen, z.B. kultureller Art, Spaziergänge, Reisen, Restaurantbesuche

und eventuell auch Clubbesuch beziehen.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ich verzichte gerne auf so einen Satz da er unterschiedlich interpretiert werden kann und falsch verstanden wird. Offen ist nur eine Tür....

  • Gefällt mir 3
commingsoon
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb Myraja:

Lese ich den Satz in einem Männerprofil, hat der Profilinhaber schon keine Chance mehr bei mir.

Genau!

Meine Erfahrung bei den Männern hier ist, dass sie für gar nichts offen sind, ausser für ab und zu Sex. Je mehr einer etwas betont, desto weniger ernst ist es gemeint, bzw. desto weniger ernst nehme ich das.

  • Gefällt mir 2
mf245
Geschrieben

" bin für vieles offen" im Profil finde ich garnicht so schlecht, so hat man schon etwas zum Nachfragen, wie das gemeint ist.

Wenn aber drin steht: "Ich bin für Alles offen" , denke ich mir die Profilinhaberin ist nicht ganz dicht.

  • Gefällt mir 5
Myraja
Geschrieben

@commingsoon das kann gut sein, so habe ich das nicht erlebt. Ich habe die Erfahrung gemacht, das sich unsere Vorstellungen von Go's und Tabus zu sehr voneinander unterscheiden. Und das ich dann den dümmlichen Spruch lesen musste: Wenn du's nie ausprobiert hast, kannst du nicht sagen, das du es nicht magst.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Du gehörst zu den Ahnungslosen ?? Dann hilft doch immer nur nachfragen. Hier sprechen eigentlich alle deutsch. Das sollte von Frau zu Frau unterschiedlich sein und die Antworten helfen dir nur begrenzt weiter.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben (bearbeitet)

Ich selbst habe es ähnlich in meinem Profil formuliert. Für mich bedeutet "offen sein" schlicht und einfach, dass ich niemanden verurteile, weil er ausgefallenes mag oder auf etwas steht, was für mich nicht geht (oder nicht unter meinen Vorlieben aufgeführt ist). Und genauso offen sage ich auch etwas, wenn man mich nach verschiedenen Dingen fragt. Dabei sollte man, wenn jemand offen ist, nicht davon ausgehen, dass er/sie für Alles und Jeden zu haben ist.

Etwas von vorn herein nicht auszuschließen bedeutet nicht, dass man es dann auch macht. Und es hängt ja auch vom Gegenüber ab, ob man mit gerade dieser Person bereit ist, etwas bestimmtes zu machen. Nicht jede Fantasie mag man auch mit jedem ausleben, oder?

bearbeitet von DirtythoughtsMG
  • Gefällt mir 5
Quichotte43
Geschrieben

wer in seinem profil stehen hat, für vieles (oder alles) offen zu sein, weiss nur nicht, was er will...

  • Gefällt mir 4
tinaengel13
Geschrieben

...soll heißen: erstmal höre/schaue ich mir alles an, wenn es nicht gegen meine no goes verstößt! lg, tina 😘

  • Gefällt mir 3
Sebastian-ERZ
Geschrieben

Wie wär's ganz eindeutig, mit dem was da steht?  :coffee_morning:

Auch wenn ich mal wieder nichts schreiben darf, weil ich kein Mädel bin ... aber wenn ich eins wäre - und den Text daher nie und nimmer im selben Zustand der Notgeilheit geschrieben hätte, wie er wohl von den Typen hier gelesen wird, die sich solche Fragen stellen oder nur die zweideutige Variante der Aussage herauslesen können (die dritte Deutungsmöglichkeit versteckt sich leider ... oder sollte ich besser glücklicherweise schreiben), dann hätte ich diesen Satz wohl eher in der harmlosen Variante verwendet. Da aber garantiert auch Mädels unterschiedlich ticken, sollte Mann vielleicht etwas auf den Kontext achten, in dem dieser Satz verwendet wird. ... Was? Der steht in einem Profil bei p.de? Ja supi. Der Zusammenhang war grad nicht gemeint, sondern eher, wie sich der Satz in den umliegenden Text einfügt oder in das restliche Profil! Mann ey, kein wunder, dass die Mädels hier verzweifeln.  :stuck_out_tongue_closed_eyes:

@blondertyp4you, geh mal davon aus, dass ein Mädel, welches nach einer Beziehung sucht, in ihrem Profiltext eher allgemein und wenig sexlastig schreibt oder sich auch auf den Profilbildern eher zugeknöpft und bedeckt hält, so dass Mann normalerweise nicht gleich das Sabbern bekommt, diesen Satz auch nicht unbedingt als Einladung für die Zusendung sämtlicher perverser Sexphantasien verstanden wissen möchte. Die Mädels sind doch hier auch nicht blöd, manche vielleicht ein bissel unbedarft und naiv in Bezug auf das Verhalten einiger hoffnungslos verzweifelter und frustrierter Typen hier, aber nicht blöd. Die meisten Mädels wissen doch, dass es nicht wenige Jungs gibt, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und vor allem mit dem Verstehen eines Textes haben, so dass sie schon durch ein zwinkerndes Smiley am Ende einer solchen Offenheitsbekundung, durch die Aneinanderreihung diverser Sex-Stellungen vor dieser oder durch ein Profil, welches bewusst so gestaltet wurde, dass wir Jungs möglichst in den Zustand der reduzierten Hirntätigkeit versetzt werden, recht eindeutig zu verstehen geben, wenn der Satz zweideutig zu verstehen ist.  :confused:

Naja, s:P what? Es ist eigentlich meist recht eindeutig, wie die Aussage, für vieles offen zu sein gemeint ist. Wenn allerdings Dein Anschreiben mit der automatisch generierten Antwort des NDB honoriert oder Deine außerordentliche literarische Leistung mit dem Ehrenplatz auf der Igno-Liste gewürdigt wird, dann hast Du wohl definitiv was falsch verstanden.  :joy::joy::joy:

 

vor 8 Stunden, schrieb blondertyp4you:

immer wieder lese ich dies auf profilen einer frau.  [...]  was will uns frau damit sagen?

Aber wenn es sich tatsächlich nur um eine Frau handelt, die mehrere Profile hat, auf denen dieser Text zu lesen ist, dann ist das wohl auch ziemlich eindeutig, oder?  :jumping::jumping::jumping:

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Soll heißen "alles kann nichts muss"😂

  • Gefällt mir 5
GretaHB
Geschrieben

Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein 😂

  • Gefällt mir 2
oh_umberto
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb weiche_haende:

Nicht umsonst gibt es ja den Spruch: "Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein."

deshalb schreiben die damen ja "für vieles offen" ;)

wahrscheinlich wollten sie uns damit den wind aus den segeln nehmen, frei nach dem motto "sooo schnell lasse ich mich auch nicht durchschauen!"

Geschrieben

Ich glaube das soll die Herren dazu verführen es herauszufinden was.....offen und vor allem, was vieles bedeutet. Weil das ist sicher von Frau zu Frau so verschieden wie die Frauen selbst......

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich würde es viel harmloser interpretieren. Wie schon geschrieben wurde, ist "für vieles offen" eine verbale Leerfloskel wie "alles kann, nichts muss" auch. Damit will die Verfasserin ausdrücken, dass sie keines wegs engstirnig oder spießig ist, jedoch selbst (noch) nicht genau weiß, was sie auf dieser Plattform eigentlich will und was von den männlichen Usern zu erwarten ist. Andere schreiben gleich "ich bin neu hier und schau mich erst mal um, was hier so passiert" oder so ähnlich, was ich persönlich etwas zutreffender finde, als die anderen Allerweltsfloskeln.

  • Gefällt mir 2
×