Jump to content
cid001

Richtig lange Ficken?

Empfohlener Beitrag

cid001
Geschrieben

Hallo zusammen!

Ich frage mich, wie man es hin bekommt, dass "Mann" richtig lange ficken kann. Ich schaffe es zwar, mich mit anderen Gedanken etwas zurück zu halten, aber spätestens nach einer halben Stunde kann ich mich nicht mehr zurück halten und meine Nachkommen gehen auf Wanderschaft.
Meine Sexpartnerin möchte aber noch länger durch gefickt werden und ich würde ihr gerne den Gefallen tun, aber jedes Mal, wenn ich auf diesen geilen Körper schaue, kann ich es nicht lange zurück halten. Aber weg schauen will ich auch nicht!

Vielleicht habt ihr ja einen Rat, wie man richtig lange Ficken kann. Würde mich sehr freuen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DirtyLoverXL
Geschrieben

Hol dir vorher einen runter, wenn's sein muss auch zwei. Dann solltest du aber anschließend ein Gleitmittel benutzen, denn nach einer Weile wird es ganz fies brennen

Einfach nur aus Neugier, welches Zeitfenster schwebt deiner Flamme denn als passende Begattungsdauer vor? Länger als 30 Minuten ist schon recht ausgefallen...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

@cid

hol dir hier doch Verstärkung. Männer gibts zuhauf, werden schon einige dabei sein, die deiner Freundin zusagen. Ansonsten eben wie schon richtig erwähnt Zuvor Hand anlegen oder noch einfacher: Fisten.
für die mittlere Zukunft wäre vielleicht ein gemeinsamer Tantrakurs angesagt, um den sexuellen Horizont zu erweitern.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cid001
Geschrieben

Ja ich dachte auch immer, dass 30 Minuten schon lange ist, aber sie sagt immer, dass es ihr immer besser gefällt, um so länger es dauert. Also ist nach oben hin, keine Grenze gesetzt! Naja, ehrlich gesagt, möchten wir auch raus bekommen, wo ihre Grenze ist!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Also ist nach oben hin, keine Grenze gesetzt! Naja, ehrlich gesagt, möchten wir auch raus bekommen, wo ihre Grenze ist!



sybian ;-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

The sky is the limit... Wenn du und deine Frau euch immer besser kennenlernt und gerade im Bett miteinander umzugehen wisst, dann wird das auch ohne Hilfsmittel automatisch immer länger... Da man immer neue Sachen entdeckt oder herausfindet, bei jedem mal, da man seine Frau besteigt... Man weiss sich besser aufeinander einzustellen und seine kraft einzuteilen...

Mal so am Rande... Wenn ich auf bondage stehe und ,eine fr7 am Bett festbinden würde....und dann während des Aktes aufstehe und sagen wir mal für ca 15 Stunden den Raum verlasse ( wie bei dem Film spoon, falls den jemand von kennt > nur zu befehlen).
Dann wiederkommen und den Akt fertig bringen. die Frau , insofern sie auf BDSM steht, findets ja geil und sexuell anregend gefesselt zu sein... Also könnt ichann quasi von mir behaupten: ich habe gestern 15stunden am Stück meiner Frau besorgt und war net mal geschwitzt danach..... Oder???


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tristania_
Geschrieben

Halbe Stunde - inclusive Vorspiel? ... oder ist das reine Penetrationszeit?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DirtyLoverXL
Geschrieben

Mal so am Rande... Wenn ich auf bondage stehe und ,eine fr7 am Bett festbinden würde....und dann während des Aktes aufstehe und sagen wir mal für ca 15 Stunden den Raum verlasse ( wie bei dem Film spoon, falls den jemand von kennt &gt nur zu befehlen).
Dann wiederkommen und den Akt fertig bringen. die Frau , insofern sie auf BDSM steht, findets ja geil und sexuell anregend gefesselt zu sein... Also könnt ichann quasi von mir behaupten: ich habe gestern 15stunden am Stück meiner Frau besorgt und war net mal geschwitzt danach..... Oder???



Immer wieder lustig, wenn Menschen über Dinge fantasieren, die sie nicht verstehen Mal abgesehen davon, dass es völlig OT ist.

Nach meiner persönlichen Erfahrung wird eine reine "Penetrationszeit" zwischen 5 und 20 Minuten von den meisten Frauen als angenehm empfunden. Was unter 5 Minuten liegt, ist enttäuschend, alles über 20 im zunehmenden Maße lästig


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
DirtyLoverXL
Geschrieben



Sex ist doch dann erst gut, wenn man -nach dem Blick auf die Uhr- nicht mitbekommen hat, wie viel Zeit tatsächlich vergangen ist.



Da gebe ich dir im Prinzip vollkommen recht, und ich habe auch ganz sicher keine Stoppuhr neben dem Bett liegen. Ich will jetzt auch keine Frau darauf festnageln, dass ihr 18 Minuten besser gefallen würden als 23, aber wenn er unter 5 Minuten braucht, fällt das schon auf
Es ist jedenfalls so, dass ich schon mehrmals einen Wink mit dem Zaunpfahl bekam, wenn wir uns der 30-Minuten-Marke näherten und ich noch keine Ermüdungsanzeichen zeigte. Von daher gehe ich davon aus, dass ich mich mit dem Zeitfenster von 5-20 Minuten auf recht sicherem Eis bewege


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cid001
Geschrieben

Um es mal klar zu stellen: Wir kennen uns schon Drei Jahre. Wir haben auch schon so lange Sex mit einander! Die 30 Minuten, sind bisher mein absoluter Rekord! Es ist die Zeit fürs Vorspiel ist da noch nicht drinne. Damit halten wir uns auch nicht lange auf. Sie kann es halt nicht erwarten gefickt zu werden.
Ich habe sie auch gefragt, ob es nicht zu lange wird. Daraufhin kam die Antwort, dass es klasse wäre, wenn ich sie noch länger in ein durch ficken könnte!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Machs gaaaanz langsam ;-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Tristania_
Geschrieben

... und davon lässt Du Dich unter Druck setzen?

Versteh' eine die Männer.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hahahaha..... Shit, bitte bitte nicht alles für ernst nehmen..... Oh weh... Hab mich doch im verwirrten Kopp nur an nem noch verwirrenderem Gedanken geschickt... Egal... In meiner Welt wars lustig....
Ich machs in Zukunft besser so dass ich drüber schreib, falls man am besten gleich aufhören sollten weiterzulesen....
Boar Leute echt, was denkt ihr was ich für en Mensch bin....

@dirtyloverXL : Ich kann dir dennoch aus meinen bunt-verbimmelten-feierein-und-gute-laune-Tagen berichten, das je nachdem wie und auf was usw man gefeiert hat, sich so ein Akt ohne Pause auch mal gern weit über ne Stunde ziehen kann... Und wie gesagt, je nachdem wie man und seine Partnerin sich was hingelegt, vorgelegt und auch noch zum nach legen was haben, geht das Spiel dann nach her halben stunde Pause wieder von vorne los.... Aber Achtung: aufpassen dass man dabei net dehydriert....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben



Sex ist doch dann erst gut, wenn man -nach dem Blick auf die Uhr- nicht mitbekommen hat, wie viel Zeit tatsächlich vergangen ist.



100 % richtig, so sehe ich das auch.

@ cid001

In der Regel reicht es aus, ein paar mal kurz vorher zu pausieren. Irgendwann ist die Reizüberflutung kompensiert und Man/n kann lange. Wenn es nicht klappt hau einen raus und versuche ein zweites mal. Zu dem gibt es für zwischendrin andere Möglichkeiten des verwöhnens, in denen klein cid001 Pause hat.

Unterm Strich spielt sich alles zwischen deinen Ohren ab.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben



@dirtyloverXL : Ich kann dir dennoch aus meinen bunt-verbimmelten-feierein-und-gute-laune-Tagen berichten, das je nachdem wie und auf was usw man gefeiert hat, sich so ein Akt ohne Pause auch mal gern weit über ne Stunde ziehen kann... Und wie gesagt, je nachdem wie man und seine Partnerin sich was hingelegt, vorgelegt und auch noch zum nach legen was haben, geht das Spiel dann nach her halben stunde Pause wieder von vorne los.... Aber Achtung: aufpassen dass man dabei net dehydriert....




Da hätte ich mal gerne einen tip


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
devilfire
Geschrieben

aber spätestens nach einer halben Stunde kann ich mich nicht mehr zurück halten und meine Nachkommen gehen auf Wanderschaft.




Versuch es doch einfach hinauszuzögern, indem du das "ficken" unterbrichst, wenn du merkst das du kommst und dich kurzzeitig anderweitig mit deiner Partnerin vergnügst, auch einen Stellungswechsel kann man da gut einbauen. Sex soll ja beiden Spass machen und mit dieser Frage wie du länger kannst, setzt du dich doch nur selber unter Druck....was den Spass zwangsläufig reduziert.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist immer unterschiedlich bei mir... Wenn ich richtig scharf bin und nur auf mich bedacht bin, dann dauert es keine 2 Minuten und ich könnte kommen.

Kommt aber auch etwas auf die Frau an. Bei meiner Ex musste es immer schnell gehen, rein, raus und fertig und bloß keinen Spaß.

Erst nach der Trennung hab ich Frauen kennengelernt, die mehr wollten und wenn man sich aufeinander einlässt, dann dauert es automatisch länger. Ging bei einer soweit, dass wir die ganze Nacht rumgemacht haben ohne zu kommen. Danach tat uns alles weh und wir waren hundemüde.

Derzeit ist es im Schnitt 2 Stunden. Der Weg ist halt das Ziel, einfach entspannen und zwischendurch Stellung wechseln, kurze Pause einlegen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

wie wärs mit toys vorab ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@cid001
ne halbe stunde rein raus is schon viel. Da kommen viele erst gar ned hin. Vorspiel extra gerechnet.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Manchmal will der Körper (ja, sogar uns Männern) etwas mitteilen...

Ein ungewollt heran nahender Orgasmus ist für mich ein Zeichen dafür, dass mir der Sex, so wie er in dem Moment ist, nicht richtig gefällt.
Nach einer halben Stunde durchgehender und schneller Penetration wäre das beispielsweise der Fall, weil abgesehen von den Nervenenden meiner Eichel alle Teile meines Körpers desensibilisiert wären und ich aufgrund der immer gleichen Bewegungen geistig schon längst abgeschaltet hätte. Das Beste am Orgasmus wäre, dass die Sache endlich ein Ende hätte. :-D

@cid001: Wie wäre der Sex mit deiner Partnerin, wenn du deinen Bedürfnissen den Vorrang gibst, anstatt ein reiner Erfüllungsgehilfe zu sein? Wenn du dir diese Frage beantworten kannst, hast du die Möglichkeit mit deiner Partnerin darüber zu reden. Vielleicht findet ihr dann einen Weg, für beide Seiten erfüllenden Sex zu haben, der dann wesentlich länger als eine halbe Stunde dauert.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SinnlicheXXL
Geschrieben

Habe ich das richtig verstanden? Für deine Partnerin bedeutet guter Sex möglichst lange penetriert zu werden? Oh!

Du kannst da natürlich nachhelfen: Mittelchen einwerfen, Kondome verwenden, die den Penis unempfindlicher machen, Pausen einlegen, an etwas anderes denken, etc. Aber macht der Sex dir dann eigentlich noch Spaß?

Sie kann ja nun nichts dafür, dass sie so empfindet - aber vielleicht könntet ihr gemeinsam auch andere Dinge entdecken, die beiden Spaß machen? Tja - für pure Pentetration reicht auch eine Maschine....

Ich mein, das setzt einen Mann ja auch gewaltig unter Druck! Noch kannst du (30 min. Penetrationszeit sind eher ungewöhnlich lange!) - aber was ist, wenn du das aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr leisten kannst? Außerdem könnte es auch dazu führen, dass du für andere Frauen versaut bist. Für die meisten Frauen ist nämlich Sex, der aus ewigem Geficke besteht, alles andere als erstrebenswert.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kann doch nicht sein, dass hier so viele nur auf Drogen oder BTM können...





Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Hanswurst47
Geschrieben

Halbe Std ficken? Hallo,da träum ich von. Erzähl doch nichts.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Bei manchen Männern hilft Energy drinks.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×