Jump to content

Prostataler orgasmus Mythos oder Wahrheit?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich hatte vor kurzem ein Gespräch mit einem schwulen Bekannten. Er behauptete, dass wenn er anal genommen wird von seinem Freund, er einen fast minutenlangen Orgasmus bekommt... Also nicht nur die kläglichen Sekunden wie beim Samenerguss... Ich bin ja auch kein Mensch mit Berührungsängsten und verwöhne meinen schatz gerne mal mit den Finger anal parallel zum Blasen und er geht voll drauf ab... Aber so sehr wie bei der Behauptung nun auch wieder nicht. Stelle ich mich einfach nur zu blöd an und sollte noch an meiner Technik feilen oder war die Behauptung eine lüge ala mönchhausen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Nutz-Stute
Geschrieben

Grundsätzlich kann man sagen, ein Analorgamus ist anders. Das gilt erstmal für Mann wie Frau. Beim Mann hilft da eben die Prostata mit, die extrem viele Nervenenden hat, die man stimulieren kann.

Dann gibt es allerdings Mann und es gibt Mann.
Der eine kommt dabei wie ein Vulkan, andere können dem relativ wenig abgewinnen. Das ist wie bei Orangen. Die einen mögen sie, andere nicht.
Pauschal lässt sich das jedenfalls nicht definieren.

Wenns deinem Männe gut gefällt passt das. Wenn er dadurch keinen Orgasmus bekommt, ist das auch nicht tragisch. Es klappt bei weitem nicht bei jedem, genauso wie es Mädels gibt, die vaginal keinen Orgasmus haben können.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

also ich der männliche teil ,kann dazu nur sagen ein Prostata orgasmus ist so stark bzw. bei mir kommt immer wieder so viel sperma das kann ein normaler orgasmus nicht toppen...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Als ich mich mal von hinten hab nehmen lassen hatte ich fast einen. Er war allerdings schneller fertig als ich kommen konnte.
Verdammt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

[QUOTE=Nutz-Stute;. Es klappt bei weitem nicht bei jedem, genauso wie es Mädels gibt, die vaginal keinen Orgasmus haben können.[/QUOTE]
Richtig... Stimme ich voll zu. Ich meine selbst ich komme intensiver, wenn er mich von hinten nimmt...jedoch glaube ich, dass das bei uns Frauen auch noch so ne Kopfsache ist. Man lässt doch auch nicht jeden an/in sein hintertürchen, solange keine bestimmte Vertrauensbasis aufgebaut ist... Oder? extrem intim.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Bueckel67
Geschrieben

Es ist doch wie mit dem G-Punkt den kaum ein Mann findet, so findet auch kaum eine Frau den P-Punkt zur Stimulierung der Prostata, da gehört schon viel Vertrauen zu ineinander rumzubohren und zu probieren.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

wahrheit.....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
sharpshooter6
Geschrieben

Stelle ich mich einfach nur zu blöd an und sollte noch an meiner Technik feilen oder war die Behauptung eine lüge ala mönchhausen?



Also liebe little violett!!

Laß' es uns probieren und Du wirst sehen, daß da etwas dran ist und ich hatte nie etwas mit Männern, aber manche Frauen verstehen wirklich etwas davon und haben ganz besondere Kniffe.



LG Tom


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Moses_P
Geschrieben

Stelle ich mich einfach nur zu blöd an und sollte noch an meiner Technik feilen oder war die Behauptung eine lüge ala mönchhausen?



Kann ich nur bestätigen, ein Analer Orgasmus ist viel, sehr viel intensiver wie ein normaler Orgasmus!
Das ist mir schon fast zu viel! Der ganze Körper kommt!
Geht aber bei mir nicht immer. Das funktioniert nur, wenn ich wirklich gut drauf bin!
Aber man kommt viel länger, viel intensiver. Und das geile Gefühl, wie beim Kaka machen, ist auch noch dabei ... so als i Tüpfelchen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Als ich das letzte mal das Vergnügen hatte ein geblasen zu bekommen und gleichzeitig eine Prostata Massage bekommen habe war das ein unbeschreibliches Gefühl und ich hab sie unnormal vollgespritzt wo ich mich nur fragte wo das den alles herkommt. Ich würde es immer wieder wollen und würde auch gerne mehr ausprobieren in der Richtung.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Vielen vielen dank für eure offenen Nachrichten... Dann werde ich einfach über meinen Schatten springen und ihn darauf ansprechen und Fragen was ich besser machen könnte... :-) :*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

?.. unbeschreibliches Gefühl und ich hab sie unnormal vollgespritzt wo ich mich nur fragte wo das den alles herkommt. Ich würde es immer wieder wollen und würde auch gerne mehr ausprobieren in der Richtung.



Deswegen bekomme ich auch immer Lachkrämpfe, wenn Männer behaupten, sie wären 10 x gekommen. die haben sich nur nicht richtig entleert...


Kann ich nur bestätigen, ein Analer Orgasmus ist viel, sehr viel intensiver wie ein normaler Orgasmus!
Das ist mir schon fast zu viel! Der ganze Körper kommt!
.



ähnliche Ganzkörpererfahrungen kann man auch im Tatra erleben. hierfür ist nichtmal der Samenerguß notwendig.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Da gebe ich mein Vorposter recht danach ist Mann richtig geleert


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Oh je...ganz alter Hut.
Wenn die Prostata massiert wird steigert es die Gefühle JEDES Mannes...wenn er es zugeben kann. Manch einer kommt evt. uber das Druckgefühl beim analen Eindringen nicht weiter..aber das ist nur Verspannung. Die Männer die es nicht mögen sperren sich idR. nur gegen den Nimbus Schwul zu sein. ....andere hingegen, denken nach der Offenbarung von einem prostataunterstützen Orgasmus das sie Schwul sind, obwohl sie die Oberheten bleiben.
Ist nur der Körper...andewrs als der ominöse G-Punkt ist die Prostata ganz leicht zu finden...einfach Finger nach unten...zur Naht hin, biegen. Trifft fast immer...finger ruhig tief reinstecken.
ACHTUNG Männer: Frauen haben keine Prostata!

(..daher haben sie auch nicht immer Bock auf ANAL.)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hiho!

Ja, da ist war wahres dran. Und ja, er ist anders als der "Eichelreibungsorgasmus". Das ist so wie der Unterschied klitoral/vaginal bei Euch Frauen. Ich hatte (leider) bis jetzt nur ein paar Mal das Vergnügen den Orgasmus so zu erleben, aber das ist schon der absolute Hammer.

Ich persönlich bin danach etwa 5 Minuten überhaupt nicht ansprechbar, da mein ganzer Körper vibriert und zittert. Es ist so wie ein Stromstoß auf Dauer, was total extrem ist und durchaus auch zuviel sein kann. Das Problem einmal war, dass die Partnerin dann einfach noch vorne weitergemacht hat und ich nicht mehr die Kraft hatte das abzuwehren. Das waren dann leider auch rechte Überreizungsschmerzen.

Aber sonst ist das echt genial und ich kann es nur empfehlen mal auszuprobieren.

Gruß,

Diplo


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja doch, meiner Erfahrung nach gibt es ihn - oder besser - sie, denn es sind ihrer zwei.

Es kann allerdings dauern, bis Man(n) einen solchen erlebt. Es hat viele Jahre tantrischen Praktizierens gebraucht - auch in die feinen Empfindungen beim ganz langsamen Massieren hinein. Der anale Orgasmus selbst benötigt dann eine einiges heftigere Stimulation, dafür ist er multi - also: so oft man(n) möchte, ähnlich wie bei unseren 'Göttinen'... Wie man generell jedem Mann, der besser nachempfingen möchte, wie sich eine Frau fühlen kann, die innerlich berührt wird, nur empfehlen kann, ruhig mit sich und diesen Empfindungen zu experimentieren. Denn entgegen einigem hier Gepostetem entsprechen sich G-Punkt und Prostata weitgehend: angenehmes bis ekstatisches Gefühl bei Berührung (bei den meisten zumindest - Da darf man sich nichts vormachen: nicht alles ist erlernbar, jeder von uns hat ein anderes Nervengeflecht, einen anderen Körper und eine ganz eigene Psyche), manchmal von Ejakulat begleitet, ebenso Quelle eines klar unterscheidbaren und multiplen Orgasmus, bei dem dann die Beckenmodenmuskulatur unwillkürlich kontrahiert, daher scheint es bei bei Frau und Mann auch äußerst erregend, wenn diese Kontraktionen mittels schneller Fingerbewegungen simuliert werden - ich glaube, mehr Gemeinsamkeit ist kaum möglich.

Ein Orgasmus der Prostata ist übringens noch viel seltener und von einer Ejakulation ohne Energieverlust begleitet - also keineswegs immer so mindblowing wie oben berichtet :-)

PS: Dieses Forumthema sprang mich richtig an, denn ich hatte mich nach meinen ersten 'sonderbaren' Erfahrungen auch auf dier Suche nach verlässlicher Information gemacht, aber außer Allgemeinplätzen nichts gefunden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Kannst du das mit der Ejakulation ohne Energieverlust nochmal präzisieren?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Beim "normalen" Genitalen Orgasmus mit Ejakulation ist die Energie weg - viele Männer schlafen in dieser Phase einfach ein. Bei diesem Prostata-Orgasmus war das nicht so: Die sexuelle Energie war weiterhin da - und es ging, trotz vorheriger Ejakulation, weiter. Das meine ich mit "ohne Energieverlust".

Wer sich als Mann (z.B. durch Tantratechniken und -rituale) wirklich stundenlang der sexuellen Lust hingeben möchte, kommt nicht umhin, zu lernen seine sexuelle Energie bei sich zu halten. Keine Sorge, die Lust bleibt ja und steigert sich mit der Zeit sogar, und wenn man sich dann längere Zeit auf dem energetischen "Hochplateau" bewegt hat, dann wird der vollständige (abschließende und damit der der hitzig-romantischen Begegnung das vorläufige Ende bereitende) Orgasmus immer unwichtiger, weil dann längst die Prozesse angelaufen sind, die "normalerweise" dem (schnellen) Orgasmus folgen. Ich denke da z.B. an die Oxytocinausschüttung, einem Wohlfühl- und Bindung machendes Hormon.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
naomibln
Geschrieben (bearbeitet)

So jetzt wisst Ihr warum es so geil ist hart und tief gefickt zu werden.Ich spritze wie ein Stier. Und der Orgasmus dauert sehr lange.

LG
naomibln


bearbeitet von naomibln

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

also ich hatte 2 mal einen und kann es nur als wahr behaupten
genial


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
pokuschler
Geschrieben

bin leider mit dem sex allein aber ich hab mehrere dildos habs aber noch nie mit nem dicken 4,5cm geschafft nur mit nem kleinen 2,5x14cm und es war super da lief alles raus wusste gar nicht das so viel kommen kann beim wichsen jedenfalls nicht


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
xenonp123
Geschrieben

@ YoniLomiMasseur...

da hst du den punkt genau getroffen:-)))

der herkömmliche orgasmus wir zur reinen nebensache und steht auch nicht mehr im vordergrund... wie du richtig geschrieben hast ist die kunst, die sexuelle ernergie aufrecht zu erhalten oder zu erhalten und das kann sehr lange gehen...
es gehört aber auch eine menge übung dazu... bereit sein sich so tief zu öffnen, dem anderen total hin zu geben... ich sage immer diese dinge müssen sinnbildlich gesprochen "unter die haut gehen"
dann passt es zu 100%...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Beim "normalen" Genitalen Orgasmus mit Ejakulation ist die Energie weg - viele Männer schlafen in dieser Phase einfach ein. Bei diesem Prostata-Orgasmus war das nicht so: Die sexuelle Energie war weiterhin da - und es ging, trotz vorheriger Ejakulation, weiter. Das meine ich mit "ohne Energieverlust".

Wer sich als Mann (z.B. durch Tantratechniken und -rituale) wirklich stundenlang der sexuellen Lust hingeben möchte...



Eben, beim Tantra soll der Mann seinen Samenerguß zurückhalten. könnte es sein, daß beim Prostataorgamus im Ejakulat keine oder weniger Spermien sind?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Zur letzten Frage:

Das Ejakulat einer Prostatamassage (jetzt noch nicht mit Orgasmus) ist für gewöhnlich klarer als normales Ejakulat.

Analorgasmen sind bei mir ohne Ejakulation.

Ansonsten ist die Frage eher weniger relevant - als "Verhütungsmethode" taugt es sowieso, da der 'kleine Willi' während der Massage ja nicht eingestöpselt ist.

Was die "Zurückhaltung" im Tantra angeht: Ich möchte vor allem dem weit verbreiteten Voruteil entgegenwirken, beim Tantra "dürfe" man nicht kommen und "müsse" seinen Samen auf jeden Fall zurückhalten. Dem ist nicht so. Man(n) lernt diese Variante eben nur, und erkennt, dass die Lust auf diese Weise für beide enorm gesteigert werden kann... und wenn man möchte, dann auch mit einer feuchten Explosion am Schluss.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Neurologisch gesehen ist ein Orgasmus eine Art Feuerwerk im Belohnungszentrum des Gehirnes.

Egal ob Schokolade, Heroin oder ein gepflegter Blowjob kann diesen ohne weitere auslösen.

In meinem Bekanntenkreis ist ein Mann dem genügen sogar rahmengenähte Schuhe.

Suche die Schalter und Knöpfe welche bei dir entsprechend wirken und kommuniziere diese...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×