Jump to content

Freundin mag keinen OV

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo ihr Lieben!

Ich hab ein kleiner Problem. Ich stehe total darauf eine Frau zu lecken oder zu fingern (das törnt mich einfach richtig an). Allerdings will meine Freundin es absolut nicht. Weder dass ich sie lecke noch möchte sie es bei mir machen.
Wenn ich sie darauf anspreche meint sie immer, dass sie keine Lust auf Scheidenpilz hat und dass sie sich auch nicht vorstellen kann, dass ich es schön finde.
Mir sind diese Dinge als Vorspiel halt einfach sehr wichtig...
Kann mir jemand helfen und mir ein paar Tipps geben, wie ich sie doch dafür begeistern kann?

Freue mich über jede Antwort


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Jedenfalls nicht deine Freundin dazu drängen. Das wirkt auf Dauer nervig und bewirkt das Gegenteil. Angesprochen hast du es ja.
Vielleicht wird sich das mit der Zeit legen. Wie sieht es denn mit dem Geschlechtsverkehr aus? Mit Kondom? Wie lange seid ihr denn zusammen?

Auch würde ich dir raten, dass du dein Status änderst auf "kein Single", wenn du eine Freundin hast. Vielleicht hat sie deswegen Angst vor einer Krankheit, wenn du noch hier noch auf der Suche bist? ;-)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wir sind seit 4 1/2 Jahren zusammen. Am Anfang hat es auch noch ganz gut geklappt, aber irgendwann wollte sie es einfach nicht mehr.
Der Sex an sich ist echt super und wir machen es auch immer mit Kondom, weil sie die Pille nicht so gut verträgt. Allerdings ist sie dabei auch etwas verklemmt.
Hier in meinem Profil bin ich schon seit Langem nicht mehr auf der Suche. Und sie weiss auch, dass ich auch eine sehr überschaubare Anzahl an Sexual-Partnern hatte und auch nur bevor ich mit ihr zusammen war...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Gut, dann mal paar Fragen, die du dir selber beantworten musst:

Gab es in letzter Zeit eine Krise in der Beziehung? Hat sich deine Freundin in letzter Zeit verändert? Hält sie eher Abstand zu dir? Hat sie Ängste gegenüber Krankheiten entwickelt, die sie nun im Kopf hat und nicht leicht wieder los wird? Gab es in ihrem Umfeld einen Krankheitsfall, der sie aus der Bahn geworfen hat?
In solcher Richtung würde ich dir raten zu denken. Denken, und nicht direkt ansprechen, denn wenn es ein tieferes Problem ist, sollte man das sensibel ansprechen.
Jedenfalls wenn es früher kein Problem war, muss sich das erst mit der Zeit entwickelt sein. Das muss nun kein Zeichen sein, dass sie "verklemmt" haben. Vielleicht ist sie wirklich kein offener Mensch in sexuellen Dingen. Das sollte man aber irgendwann in Ruhe ansprechen und nicht während dem Sex.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Nurayia
Geschrieben

dass sie keine Lust auf Scheidenpilz hat und dass sie sich auch nicht vorstellen kann, dass ich es schön finde.


Wenn es früher "mal ging", dann ist genau diese Reaktion ein möglicher Hinweis darauf, dass du es nicht so machst, wie sie es gerne hätte. Ein nachvollziehbarer Grund für eine Ablehnung... es direkt sagen zu ist schwierig und einem Mann eine andere "Technik" beibringen zu wollen, nicht nur anstrengend sondern fast aussichtslos mMn.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

[..]es direkt sagen zu ist schwierig und einem Mann eine andere "Technik" beibringen zu wollen, nicht nur anstrengend sondern fast aussichtslos mMn.



Es geht aber auch darum, dass sie selber nicht mal mehr blasen will. Beim Blasen kann man als Mann nicht so viel falsch machen, außer wenn der Mann a la Pornofilm die Frau würgen lassen will.

Zusätzlich haben beide nur mit Kondom Sex (wenn auch aus einem anderen Grund), also kann es angehen, dass die Freundin wirklich Angst hat sich irgendwie anzustecken und dass es ein tieferes Problem ist


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Nurayia
Geschrieben

Mann kann ne Menge falsch machen beim blasen. Hast du schonmal an nem toten Fisch genuckelt? Ist nicht so spannend... die ganzen Feinheiten der Reaktionen des passiven Partners sind wirklich nicht unwichtig für den Spass an der Sache; ich würde diese Möglichkeit nicht ausschliessen (basierend auf eigener Erfahrung: Bei manchen Männern macht blasen einfach mehr Spass, weil die Reaktionen besser sind).


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na gut, dann ist die Frage, ob der eigentliche Sex für die Freundin selbst noch berauschend ist oder etwas, was sie über sich ergehen lässt. Wenn es soweit ist, dass man an toten Fisch denkt, dann wird der gesamte Sex ja nicht mehr prickelnd sein.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuckoldpaar934
Geschrieben

Freundin mag kein oral... grausam ... ich könnte aufs f... verzichten aber nicht aufs lecken... frau lecken ist wohh wohh .... naja lass Dir zeit wirste schon hinkriegen und ist vielleicht falche scham... sag Deiner Freundin das Du sie gerne riechst und schmeckst , das muss sie kapieren das Männer gerne frau riechen... ist vielleicht falche scham ... rede mit Ihr .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Freundin mag kein oral... grausam ... ich könnte aufs f... verzichten aber nicht aufs lecken... frau lecken ist wohh wohh



Da bin ich ganz deiner Meinung. Es gibt kaum etwas geileres als den persönlichen Geschmack und Geruch einer gepflegten Möse der Liebsten. Aber auch meine Frau mag, sehr zu meinem Leidwesen das "Geschlabbere" nicht. Glitschig geile Ölspiele sind Ihr auch zuwider. Auch wenn ich Ihre süße enge Möse vollgespritzt habe ist es Ihr unangenehm wenn ich weiterficke. Eben eine trockene Angelegenheit. Ich weiß auch nicht, wie ich es Ihr schmackhaft machen kann. Für gehören Nässe und geiles geniessen zusammen.


bearbeitet von MOD-Meier-zwo
[/QUOTE] ausgeliehen

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

[QUOTE=Nurayia;13498484]Wenn es früher "mal ging", dann ist genau diese Reaktion ein möglicher Hinweis darauf, dass du es nicht so machst, wie sie es gerne hätte.


Naja ich glaube nicht, dass es unbedingt daran lag, da ich sie auch dadurch zum Höhepunkt gebracht hab. Und Potent genug bin ich auch, sodass sie nicht an einem toten Fisch lutschen muss. Ich geb ihr auch zu verstehen, wenn es mir gefällt was sie macht...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Nurayia
Geschrieben

Das hat nicht zwingend was mit Höhepunkten und Potenz zu tun. Wenn dir wirklich an der Lösung des Problems gelegen ist, solltest du zumindest offen für Kritik sein - auch und gerade an deiner eigenen Person. DEINE Sicht der Dinge zählt nämlich nicht, es geht um SIE!

Ein ganz sicherer Weg, wie du sie nicht zu Oralsex bewegen kannst: Mit Argumenten. Wenn sie es nicht will, wirst du sie nicht überzeugen können, also sorg dafür bzw. warte darauf, dass sie es will. Wenn sie Angst vor Infektionen hat, achte besonders auf gute Hygiene - wie kommt sie denn auf die Idee, sich beim Fingern oder bei Oralsex was einzufangen? Was sind überhaupt die Beweggründe für ihre Weigerung?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ein guter Rat: jag Deine Freundin zum Teufel, such Dir was neues. Die meisten Frauen lassen sich gern lecken.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ein guter Rat: jag Deine Freundin zum Teufel, such Dir was neues. Die meisten Frauen lassen sich gern lecken.



Was ein klasse Beitrag und Rat. Schon mal daran gedacht, dass es nach vier einhalb Jahren um mehr geht als um Lecken und Blasen? Zumal der Sex an sich echt genial ist. Stichwort: Multiple-Orgasmen bei beiden
Und die Gewissheit, dass die nächste Freundin es mag, hat man auch nicht...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Es gibt genügend andere sexuelle Spielarten. man muß nur herausfinden, was beiden gefällt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Deeeen84
Geschrieben

Zumal der Sex an sich echt genial ist. Stichwort: Multiple-Orgasmen bei beiden




Der Sex an sich ist echt super und wir machen es auch immer mit Kondom, weil sie die Pille nicht so gut verträgt. Allerdings ist sie dabei auch etwas verklemmt.




Hm, ja, das macht Sinn.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nur weil man nicht alle fünf Sekunden eine neue Stellung ausprobiert, kann man trotzdem mehrere Orgasmen haben.
Manche Leute sind in ihrer Denkweise echt eingeschränkt...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Deeeen84
Geschrieben

Daran wirds wohl liegen.

Es hat mich nur irritiert, dass du von tollem, genialem Sex und multiplen Orgasmen sprichst, aber gleichzeitig von Verklemmtheit - für mich passt das nicht zusammen... das wollte ich damit nur zum Ausdruck bringen. Wenn das für dich kein Widerspruch ist, ist doch alles gut.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
durchschnitt7x
Geschrieben

Dann werd ich mal direkter: "Geschichten erzählen die ganze Nacht..."


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe auch Frauen kennen gelernt die keinen OV wollten, das hat häufig mit dem Selbstgefühl zu tun - (Für mich sofort augenfällig -
"und dass sie sich auch nicht vorstellen kann, dass ich es schön finde") Je nach Erziehung ist alles unterhalb der Gürtelliene "schmutzig" sich von solch einer Erziehung zu lösen - ist extrem
schwierig - auch wenn in jeder Werbepause dann auch noch Slipeinlagen
beworben werden - wird diese Sicht auch noch verstärkt.

Nach meiner Erfahrung hatten Frauen die keinen OV wollen, auch keine
Erfahrung mit Selbstbefriedigung. "da unten ist alles tabu"

- Es fehlt in unserem "Pornozeitalter" die richtig Aufkärung -
in meinem Bücherregeal steht noch "Anja Meulenbelt - Für uns selbst"
was vieleicht ein Anfang wäre.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nach meiner Erfahrung hatten Frauen die keinen OV wollen, auch keine
Erfahrung mit Selbstbefriedigung. "da unten ist alles tabu"


Das ist mir bei meiner Freundin auch aufgefallen. Da könnte die Lösung stecken


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Nurayia
Geschrieben

Wenn da unten alles tabu wäre, dürfte da ja auch kein Schwanz hin. Oder?
Ich zumindest bin für die Theorie ein Gegenbeispiel.. Selbstbefriedigung ja bitte, lecken nein danke


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Tabu bezieht sich auf alles was nicht "normal" ist.
Schwanz in Möse ist normal, ist Triebbefriedigung.

Meine erste Freundin hat mir erzählt, als Ihre Mutter
mitbekommen hat, das Sie ihre erste Regelblutung bekommen hatte,
hat Ihre Mutter, Ihr ein Paket Watte vor´s Zimmer gestellt.
Wie soll frau in einem Umfeld der Sprachlosigkeit ein
unbefangenes Gefühl zum eigenen Körper entwickeln können.

Ist doch klar, das wenn man(frau)in einem sprachlosen
Umfeld groß geworden ist, auch später das Thema problembehaftet
ist.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich sehe das auch so. Bei mir war es früher genauso,ich hab erst vor nicht allzulanger Zeit erkannt, dass ich zu meiner Lust stehen kann. Ich hab auch nie verstanden , dass ein Mann oral schön finden kann.Das ist wirklich Erziehungs- und Erfahrungssache.
Eins versteh ich aber nicht, ihr seid so lange zusammen und sie konnte sich dir noch nicht anvertrauen.
Vielleicht kannst du mal in einer ruhigen Minute mit ihr sprechen. Und dann wird es möglicherweise das schönste sein, wenn du ihr diese eigene Lust ermöglichen kannst


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Nurayia
Geschrieben (bearbeitet)

wenn du ihr diese eigene Lust ermöglichen kannst


Moment, was? ER ermöglicht da aktiv erstmal gar nicht viel. Es ist in dem Falle IHR Kopf, IHRE Erziehung, IHRE Blockaden die sie abbauen kann/soll/muss, mit oder ohne seiner Hilfe, aber doch essentiell selbst - und bei einem Mann, der in dieser Community fragt was er tun kann (Tricks und Überredung?), statt mit ihr zu reden, weiss ich nicht ob ein Gespräch so hilf- und erfolgreich wäre, nichts für ungut.



Wie soll frau in einem Umfeld der Sprachlosigkeit ein
unbefangenes Gefühl zum eigenen Körper entwickeln können.


Ich hab nie Erklärungen zur Selbstbefriedigung bekommen. Die Hände haben ihren Weg alleine gefunden... die Neugier auch. Beides hat sich kombiniert und verselbstständigt.

Es gibt Dinge, die können sich ohne viel zutun selbst entwickeln - ich glaube, bei den "unbefangenen" Menschen liegt es auch nicht daran, dass ausführlich erklärt wurde, sondern dass keine Steine in den Weg gelegt wurden. Kein "Selbstbefriedigung macht blind" und solche Geschichten. Schweift aber ab vom Thema.


bearbeitet von Nurayia

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×