Jump to content
Paarko1

Der neue Womanizer to go

Empfohlener Beitrag

Paarko1
Geschrieben

Hat denn schon jemand Erfahrung mit dem neuen Womanizer in Lipstick Format ?

Eigentlich ist es ja viel kleiner, und könnte daher weniger intensiv sein, - aber bevor wir uns den neuen als Reiseuntensil zulegen, hätten wir gerne schon einige Erfahrungen von Nutzern gehört

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Nimmt lieber den womanizer in Fleisch Form 😉

  • Gefällt mir 1
livestile
Geschrieben (bearbeitet)

Der normale womanizer ist ja schon ganz handlich und nicht zu groß, weiß ja nicht was ihr für Koffer an Sexspielzeug mit euch herumführt. Der passt in jedes Handgepäck. Habe auch noch einen zuhause nur leider nutzt den niemand, hmmm

bearbeitet von livestile
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich bevorzuge den Lipservice :)

Moonlight82
Geschrieben

Also ich selber habe gestern von meinem Mann den Satisfyer bekommen und bin hoch zufrieden.....

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Wahnsinn was da inzwischen aufgerufen wird für Geräte die einem die angenehmste Arbeit abnehmen. Das nehm ich lieber selbst in die Hand oder Mund ... win win.

Seelenwanderin
Geschrieben

Naja, so groß ist der Satisfyer nun nicht, dass er nicht in einer kleinen Reisetasche oder in einem Kulturbeutel Platz hätte :confused:

Natürlich nicht in einer Clutch-Handtasche, dass ist klar ;)

  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Klebeband und an der Frau geht immer B|

Seelenwanderin
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb mondkusss:

[...] ich ziehe meinen 1, 89 womanizer to go vor, der kann das weitaus besser und ist sogar multifunktional:smiley:

Keine Frage, wer sowas im Haus hat, braucht i.d.R. keinen Satisfyer ;)

  • Gefällt mir 1
BBWBellyDonna
Geschrieben

Ich warte den Testbericht im JC ab... :)

  • Gefällt mir 1
Paarko1
Geschrieben

Es ist immer wieder erstaunlich, was für sachfremde und besserwissrige Antworten da gepostet werden, bei einer eigentlich klar formulierten Frage.  
Hauptsache was geschrieben.

- Beworben wir den Test haben wir uns auch.. - Belly Donna.
 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich hab den normalen Womanizer mal ausprobiert, ist schon etwas her. Ist schon ganz nett *grins*

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Konstruktionsbedingt ist der 2go sicher etwas schwächer, sowohl in der Intensität als auch beim Durchhaltevermögen (Akku). Die Idee, einen Womanizer in Lippenstiftform herzustellen ist super aber der Preis ist für ein Zweitgerät für unterwegs einfach zu fett. Im Grunde soll der 2go der Nachfolger vom Pro40 sein, der sich nicht durchsetzen konnte obwohl er unter 100 Euro gekostet hat. Meine Meinung als Fachhändler, entweder der W500 (neuestes Modell) oder der +Size. Damit ist man oder besser Frau ordentlich bedient. 

×