Jump to content
Matrixxs

Frau gegen Mann / Mann gegen Frau

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Stimmt von beiden Seiten,liegt aber mehr an der heutigen Zeit denke ich und weil es natürlich übers Internet läuft,die meisten Sachen die hier heftig sind sagt dir so keiner ins Gesicht wen man man die ersten Sätze Austauscht

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Zwei bis vier Worte sind besser als Null Worte :)

OneNo
Geschrieben
vor 12 Stunden, schrieb Matrixxs:

Gern hätte ich eure  ehrlichen und realistischen Antworten dazu, warum die Damen ebenfalls so agieren.

Aus demselben Grund, weshalb es auch Männer gibt, die derart agieren - und jener Grund ist für jede Person, die nur zwei/drei Worte für das Anschreiben verwendet, verschieden. Da existiert kein Geheimnis, welches man ergründen kann. Menschen sind halt unterschiedlich (gut, das war jetzt möglicherweise für den Einen oder Anderen ein Geheimnis, aber das zählt hier eher nicht...).

  • Gefällt mir 3
IntelligenzFesselt
Geschrieben

Behandele jeden stets so, wie du selbst behandelt werden willst.

Also kann ich daraus nur schlussfolgern, das diejenigen Personen, die sich hier über andere  negativ äußern, beschweren oder auch lästern, eben auch genauso behandelt werden wollen.

Vielleicht ein neuer Fetisch :smiley::smiley::smiley::smiley::smiley:.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Richtig @madskillz666, jede Medaille hat zwei Seiten, somit gibt es auch Männer die sowohl mehr als nur maximal 5 Worte schreiben und ein Nein verstehen, ebenso gibt es auch Frauen die nicht gleich Nein sagen und Pissig sind. Oder gar Respektloses Verhalten beiderseits an den Tag legen. Leider ist die Menge derer nur sehr begrenzt. 

Ich für meinen Teil habe zum Beispiel das Problem allgemein eine Frau anzuschreiben. Wie wählt man die ersten Worte ohne das die Mail gleich gelöscht wird. Findet man dann ein Thema, oder ist sich mit den ersten Sätzen sympatisch, kann ich auch sehr viel mehr (besonders schreiben) auch wenn das nicht mein Ziel hier ist. Dennoch gehe ich sehr stark davon aus, das viele Herren der Schöpfung hier wahrlichnur den schnellen fick suchen und somit kurz und direkt anschreiben um schnellstmöglich eine Antwort zu bekommen.

Nachvollziehen kann ich es, bin ja ehrlich auch aus dem selben Grund hier, da ich die Frau fürs Leben hier nicht finde. Dennoch liegt mir auch viel am Intellekt der Frau, nicht nur der nackte pure Körper spricht mich an.

Soviel zu den Herren.

Wieso weshalb das bei den Frauen so ist, kann ich nur spekulieren. 

Durch übermäßiges Anschreiben und eben auch verbale mangelnde Äußerungen, macht weder lesen noch finden des entsprechenden Sexuallpartners sehr schwer. Das dies auf Dauer anstrengend ist und frustrieren kann, kann ich nachvollziehen. Jedoch sollte man gewisse "giftige" Äußerungen lassen. Den genau dadurch schreiben die wenigen Stilvollen Männer diese Damen umso weniger an.

Es wird hier immer so sein das einem vieles nicht passt und das (gerade Männer) Schwierigkeiten haben werden ein entsprechendes Date zu finden.

Durch die Anonymität des Internets verstellen wir uns automatisch ohne es zu wissen, sind gleichgültiger da wir eh kein direkten Kontakt zu dem Menschen besitzen und werden schnell ausfällig da durch fehlende Betonung auch sehr viel falsch verstanden / interpretiert wird.

Soviel zu meiner Meinung, hoffe sie wird nicht falsch verstanden ;)

  • Gefällt mir 2
TomCat29
Geschrieben (bearbeitet)

.

bearbeitet von TomCat29
.
Karin247
Geschrieben

Ich habe so gut wie noch nie (vielleicht 2-3)so Mails bekommen ..... grübel

  • Gefällt mir 2
DerLustvolle22
Geschrieben

Also was mich betrifft Mut den Frauen mit den ich hier geschrieben habe haben selbst nicht mehr als drei Worte geschrieben und real waren es schon etwas mehr klar gab es Ausnahmen aber das ist hier so typisch Frauen Beschwerden genauso wie beim Mann das man keine Antwort oder kein Kontakt bekommt. Und zu dem lästern Männer sind da nicht besser.

MaleXll
Geschrieben (bearbeitet)

Den Männern ist es nahezu unmöglich, jedes Anschreiben - gleich gar nur auf Verdacht hin - so individuell, niveauvoll und ansprechend einzigartig zu gestalten wie frau es gern hätte - wozu auch. Wird doch selbst noch das beste Anschreiben eventuell im Fickspam übersehen. Die Frauen hingegen dürften sich damit überfordert sehen, auf alle versuchsweisen Anschreiben eine dem Absender genehme Antwort zu finden. Und in der daraus entstehenden geschlechterübergreifenden Unzufriedenheit tun wir das, was die Menschen schon immer tun - wir geben dem anderen Geschlecht die Schuld. Selbst wenn ich mehrere PN - Kontakte hatte ist es schwer gewesen, jederzeit allen individuell gerecht zu werden - da signalisiere ich mein weiterbestehendes Interesse halt durch Kurznachrichten ... machen die Frauen auch so.

bearbeitet von bluepaint
  • Gefällt mir 3
sensible_sarah
Geschrieben

Vielleicht ist alles schnelllebiger geworden hier und da. Ich habe mich aber auch schon auf kurze Anschreiben eingelassen wo auch mehr daraus geworden ist, was angenehm war. Die Person an sich muss ja nicht verkehrt sein. Natürlich reagiere ich auf respektloses, assihaftes Gehabe auch nicht.

Ich selber schreibe selten an und mein Text ist auch nicht ewig lang, weil der Rest ja sowieso in meinem Profil zu lesen ist.

Männer haben oft ein sehr dünnes Profil, was auch nicht von Vorteil ist, da man da erst ewig schreiben muss um zu sehen wie der Mensch tickt, oder gleich ganz das Interesse verliert und weiter klickt.

  • Gefällt mir 3
aoficker20cm
Geschrieben

Es ist kein Wunder das Frauen so reagieren ....ich selbst bekomme stubide anfragen..... obwohl s eindeutig sogar ziemlich vorne im Profil steht.....keine Männer.....wer lesen und verstehen kann ist klar im Vorteil

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

???? Bei dem zweiten Satz (beginnt mit Anders herum) hast du doch sinngemäß nur den ersten noch verstärkt, ist für mich etwas unverständlich.

Geschrieben

Ich habe mich mal tagelang mit Einwortnachrichten mit einer - okay jüngeren - Frau hier unterhalten, bis ich dann mehr über sie und ihr Leben erfahren habe. 

Frauenprofile mit viel Text finde ich als Mann jetzt auch nicht so viel sagend, weiß ich denn, wie es wirklich gemeint ist?

Okay, bei einigen Frauen hier, die auch noch Bilder und Videos von sich einstellen, verstehe ich dann, was gesucht und gewünscht wird. 

Aber bei den vielen anonymen hier? Da fehlen mir Ideen, was die wollen. Und ich glaube, denen auch. Habe das Gefühl, dass geht in Richtung "wasch mich, aber mach mich nicht nass!"

Und meine persönliche Erfahrung hier ist, dass Männer eher aggressiv stalken und Frauen eher - manchmal tendenziell verletzend kühl - abweisend sind. 

Die enttäuschten, gefrusteten Frauen und stalkenden Männer nehme ich gar nicht mehr so wahr. Die sollten eher mal zu einer systhemischen Familienaufstellung als Therapieanfang gehen. 😊 

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ach ja und ganz wichtig!

Männer "denken" und "fühlen" und "meinen" ab und zu manche Dinge anders als Frauen.

Ist hochgradig abhängig vom Grad ihrer "Befickung" und der Beziehung, in der sie sich befinden :coffee_happy:

  • Gefällt mir 3
GretaHB
Geschrieben

Auch Bert Hellinger kann nicht alles wegtherapieren...

  • Gefällt mir 3
aoficker20cm
Geschrieben

Und die Frage...willst du etwas Spaß haben bei Entfernung wo ein Flugzeug gut wäre...was soll das Herren? Erst denken dann schreiben

  • Gefällt mir 1
TheHaiNguyen
Geschrieben

Die richtige Antwort lautet: du bist ein dummer Sexist. Jeder Mensch hat seine  individuellen Gründe dafür.  Das hat nichts mit dem Geschlecht zu tun.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich glaube die Frustration auf beiden Seiten, ist extrem hoch! Ich frag mich manchmal , warum mir gewisse Herren in einer Beziehung sind dennoch schreiben? Ich unterhalte mich zb. auch nur kurzen Sätzen hier. Da ich dauerhaft mit meinem Smartphone online bin. Und nicht den ganzen Tag Zeit habe für diverse Unterhaltungen. Was ich oft anstrengend finde. Wenn mir bei der ersten Mail genau geschildert wird, wie ich für mein Gegenüber zu sein habe. Vorallem erschlägt mich das Volumen. Die Wortwahl ist auch oft anstrengend.

  • Gefällt mir 5
×