Jump to content
neugieriger_482

Wie geht ihr mit unerfüllten Wünschen und Fantasien um?

Empfohlener Beitrag

neugieriger_482
Geschrieben

Hallo,

ich glaube wohl jeder hat aus sexueller Sicht wünsche oder Fantasien, die er mit seinem Partner nicht ausleben kann. Entweder lehnt der Partner diese Dinge ab oder man mag ihn nicht darauf ansprechen.

Wie geht ihr damit um?

Freue mich auf Eure Antworten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

drauf verzichten oder mir gleich einen passenden partner suchen wenns was wäre worauf ich nicht verzichten will.

ich kann das wankelmütige nicht leiden ,man muss wissen was man will und was einem wichtig ist.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

die erfülle ich mir mit der passenden Frau, der es genau so geht


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
ricaner
Geschrieben

Muß man unbedingt immer alle Wünsche und Fantasien in die Wirklichkeit umsetzen???

Oftmals ist es besser wenn sie es weiter als so etwas bleiben....


.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Betty_Boop731
Geschrieben

ich habe gerne unerfüllte Wünsche und Träume , wäre mir zu öde das alles zu erfüllen ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
cuddly_witch
Geschrieben

Fantasien können ruhig Fantasien bleiben. Dafür sind es ja Fantasien.

Bei unerfüllten Wünschen (sexueller Art) würde ich mich trennen und mir den Partner suchen, der alle Wünsche mit mir teilt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben

Unerfüllte Wünsche erfülle ich mir weitestgehend.
Über Fantasien rede ich mit meiner Frau - oder schreibe sie auf, damit sie keine unerfüllten Wünsche bleiben.
Auf die wenigen Fantasien/unerfüllten Wünsche, die auf Dauer unerfüllt bleiben, kann ich dann auch verzichten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)



Entweder lehnt der Partner diese Dinge ab oder man mag ihn nicht darauf ansprechen.



...dann bleibts ein unerfüllter Wunsch.Entweder lebt man damit o.eben nicht.
Wegen unerfüllten sexuellen Wünschen direkt vom Partner trennen,nun jeder wie er mag.

Auf die wenigen Fantasien/unerfüllten Wünsche, die auf Dauer unerfüllt bleiben, kann ich dann auch verzichten.



Das seh ich genauso.


bearbeitet von Mel03

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Bei manchen Wünschen, frage ich irgendwann jemand anderes, aber nur, wenn der aktuelle Partner nicht dazu zu bewegen ist. Ich sage ihm das aber vorher und hole mir seine Einwilligung dafür - kann man auch gut in ein Rollenspiel "verpacken".

Andere Wünsche, sind mir selbst zu heftig. Da sage ich mir dann, dass man nicht alles ausleben muss. Oder ich versuche sie irgendwann, in abgemilderter Form zu verwirklichen, schon um zu sehen, ob mir das wirklich gefallen würde.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Suche Mir dann passende Leute auf Poppen.de


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Bei unerfüllten Wünschen (sexueller Art) würde ich mich trennen und mir den Partner suchen, der alle Wünsche mit mir teilt.



Habe ich weiter oben auch schon gelesen. So macht man es sich natürlich leicht. Der Partner will nicht und zickt, weg damit. Ach ja, ich vergaß, Mensch ist heutzutage ja austauschbar.

Muß man unbedingt immer alle Wünsche und Fantasien in die Wirklichkeit umsetzen???



Ich denke, es gibt Wünsche und Neigungen, die sind Teil der eigenen Persönlichkeit, die möchte man dann auch ausleben.

Aber jeden Porno im Kopf, den muss ich nicht Wirklichkeit werden lassen.
Das ist aber für mich auch das Grundproblem einer pornographisierten Gesellschaft. Es entstehen immer neue, immer extremere Wünsche, die letztlich auch dazu führen, dass man in seiner Sexualität immer isolierter wird.

Das endet dann so:

Suche Mir dann passende Leute auf Poppen.de



Die Verzweiflung und die Klagen darüber hier nicht den "passenden" Partner zu finden, die kann man dann im Forum nachlesen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Calvin-83
Geschrieben

Man sollte in der Partnerschaft einfach darüber sprechen und Kompromisse finden! Aus liebe macht man ja auch gern was für seinen Partner, auch wenn man es selbst nicht unbedingt toll findet! Ich habe zb nichts für FootLicking über, aber wenn meine Freundin das gerne probieren möchte, dann mache ich das auch ihr zu liebe!

Und da ich jetzt Solo bin, werde ich meine Wünsche und Fantasien mit einer Frau ausleben mit der ich im Kontakt bin und ich werde ihr ihre Wünsche erfüllen!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
neugieriger_482
Geschrieben

Danke für die vielen netten Antworten.

Trennung steht für mich deswegen auch nicht zur Debatte, da ja im Grunde alles gut funktioniert.

Ich wird mit Euren Antworten im Hintergrund mal weiter darüber nachdenken.

LG

Martin


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mich beschäftigt diese Frage bzw. dieses Thema auch seit langer Zeit und ich bin ebenfalls der Meinung, dass ein "dann such ich mir halt einen neuen Partner/neue Partnerin" nicht nur eine unfassbar billig-dahingeschriebene Antwort ist, sondern auch sehr oft völlig an der Realität vorbeigeht und von einer erschreckenden Oberflächlichkeit zeugt. Als würde eine Beziehung nur aus sexuellen Wünschen bestehen und von diesen zusammengehalten werden!
Ich stimme auch den Ansichten zu die hier deutlich machten, das nicht alle Fantasien gleichgewichtig sind. Aber sie alle verbindet sehr oft (nicht bei jeder/jedem) der Wunsch nach Erfüllung. Was macht man aber wenn es Vorstellungen gibt die man unbedingt ausleben will, dies aber nicht mit dem Partner/der Partnerin kann bzw. vielleicht es noch nicht einmal ansprechen kann?
Vielleicht ist es auch einfach zu viel vom Partner/der Partnerin verlangt alle Fantasien erfüllen zu können.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
whyme21
Geschrieben

Eine Beziehung, wie auch immer geartet, sollte auf Vertrauen und Ehrlichkeit beruhen.

Das beinhaltet für mich auch, dass man über seine Wünsche und Träume spricht.
Dann sieht man, wo die Reise hingeht.
Wenn man bei einigen Themen nicht zusammenkommt, muss man selber eine Entscheidung treffen.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten geheimen Wünsche garnicht sooo außergewöhnlich sind.
Habe mir in der Vergangenheit viel zu viele Sorgen und Gedanken gemacht.
Seid ehrlich und offen, dann ist vieles (alles) möglich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Zum EP. Ich erfülle sie mir.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich finde es falsch mit einer Vorstellung in eine gemeinsame Sexualität zu gehen.

Wenn man etwas zu zweit macht, kommt es nie so raus, wie man es sich alleine vorstellt!
Man kann ja auch nicht gemeinsam eine Geschichte schreiben oder einen Song komponieren und dann erwarten dass genau dass bei rauskommt, was man sich dabei vorgestellt hat.
Wenn man die Vorstellungen genau so erfüllen will, muss man es alleine machen!

Ist aber auch nicht der Sinn von gemeinsamer Sexualität.
Der Sinn von gemeinsamer Sexualität, ist eine Sexualität entdecken, die man alleine eben nie gefunden hätte, weil man eben ganz andere Vorstellungen hatte.

Daher ganz ohne Wünsche und Vorstellungen in eine gemeinsame Sexualität gehen und entdecken, was dabei rauskommt, wenn man das wirken lässt!

Hat man schon Fixe Vorstellungen, soll man zu denen wichsen, dafür braucht man keinen Partner um eigene Vorstellungen umsetzen zu können!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
danikiss74
Geschrieben

Wünsche die zuhause nicht erfüllt werden? - das ist der Grund warum ich hier in diesem Portal gelandet bin ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Dem kann man ganz schnell abhelfen!!Melde Dich mal bei mir!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe Fantasien die ich gar nicht ausleben möchte, ich finde man muss nicht alles erfüllen

vieles ist einfach zus chön, es könnte ja ausgelebt nicht so sein wie erwartet und das wäre eine zu große enttäuschung


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ganz einfach weiter Träumen.
Jeder Träumt von 6 er im
Lotto und Träumt von
Millionen Gewinn. Aber es wird
Nichts draus.
Also bleibt es,für die meisten
Unerfüllten Wünschen.
Träumen erlaubt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich glaube nicht, dass JEDER Wünsche und Fantasien hat, die er mit seinem Partner nicht ausleben kann. Der 2. Satz war schon richtiger, dass sich die Leute nicht trauen, ihren Partner darauf anzusprechen.

In einer Partnerschaft sollte man, gerade im sexuellen Bereich, ALLE ansprechen können. Sollte dies nicht möglich sein, ist auch unserer Sicht langfristig in der Beziehung etwas faul.

Sollten die Wünsche so abwegig sein, dass man wirklich nicht drüber sprechen kann, dann ist vielleicht im eigenen Kopf etwas nicht in Ordnung


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe (sexuell gesehen) keine unerfüllten Wünsche.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sind wir nicht fast alle hier, weil unsere Wünsche oder Phantasien nicht erfüllt werden?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ihr Frauen vielleicht. Wir Männer wollen einfach nur ficken :-)))


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×