Jump to content
Sweetness78

Macht online sein sexy?

Empfohlener Beitrag

mondkusss
Geschrieben

@MarcoPolo787 zu welchen zählst du dich?:smirk:

  • Gefällt mir 4
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb MarcoPolo787:

Das ist auch kein Wunder hier. 95% der Kerle hier sind Ü40, Not geile Jungfrauen und wohnen noch oben bei Mutti, 3% sind sehr Gut Aussehend werden aber im real life gemobbt wegen der Mädchen Stimme und 2% Normale Männer.

Du musst ja Zeit haben, dass du schon mit so vielen Männern geschrieben hast, um auf dieses doch sicher repräsentative Ergebnis zu kommen. Oder woher kommen diese Zahlen?

MarcoPolo787
Geschrieben

Ich bin die Anomalie ;)

Marie-Anne
Geschrieben

@TomCat29

Sorry, ich verstehe es nicht.

Du meinst, dass diese "wichtigen Herrschaften", von denen ich auch etliche persönlich kenne,generell keinen Sex haben dürfen, um ihren "guten Ruf "nicht zu verlieren ...?

Oder meinst Du, dass diese Herren gebundenen sind und deshalb  ihre "diskreten" Seitensprünge, im Netz suchen?

Und was haben die wohl früher gemacht, als es noch keine Online-Portale gab?

Hatten die nie Sex...?

Fragen über Fragen....

 

Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Engelschen_72:

Macht online sein sexy?

Klar! Seitdem ich hier online bin denke ich immer, daß ich Pamela Anderson bin :clapping:

Hallo Pamela, genieße es einfach 😂

  • Gefällt mir 1
Notfallhamster
Geschrieben

Nicht sexy sondern einfach.

TomCat29
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Marie-Anne:

@TomCat29

Sorry, ich verstehe es nicht.

Du meinst, dass diese "wichtigen Herrschaften", von denen ich auch etliche persönlich kenne,generell keinen Sex haben dürfen, um ihren "guten Ruf "nicht zu verlieren ...?

Oder meinst Du, dass diese Herren gebundenen sind und deshalb  ihre "diskreten" Seitensprünge, im Netz suchen?

Und was haben die wohl früher gemacht, als es noch keine Online-Portale gab?

Hatten die nie Sex...?

Fragen über Fragen....

 

Warum wichtig? Eher öffentlich mit Ambitionen auch mal befördert zu werden. 

Wer spricht von gebunden? Es gibt durchaus Menschen mit Fetisch und irgendwann muss das ja auch mal ausgesprochen werden. Da ist es doch klar das ich mir lieber erstmal Menschen suche mit dem selben Fetisch und dann schau ob es für eine Beziehung reicht statt jede Menge tolle Menschen aus meiner Kleinstadt zu daten, dann sage worauf ich stehe und damit war es dann. Werden ja auch immer mehr bis man einen Gleichgesinnten trifft.

Schön das du so diskret bist, leider ist das nicht immer so. Es gibt einfach zu viele die sich mit Tratsch mal 5 Minuten wichtig machen wollen 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb Sweetness78:

In der echten Welt würde man unsere Attraktivität ganz anders bewerten als "hier".

ja das stimmt. real werde ich mit ehrlichen komplimenten überhäuft. hier meist nur weil sie sich einschleimen wollen um sex zu bekommen.

 

bearbeitet von Frau_Dr_Sommer
  • Gefällt mir 2
Marie-Anne
Geschrieben (bearbeitet)

@TomCat29

Woher willst du bitte wissen, ob ich diskret bin?

Nur weil ich auch Menschen, dieser Berufsgruppen kenne, heißt das nicht, dass ich Sex mit ihnen habe!

Und übrigens, "was die Leute reden", war und ist mir schon immer egal!

Wir leben im 2017 und da sollte das  wurscht sein,unabhängig davon, ob man im Dorf, oder in der Großstadt lebt.

Als ob jemand nicht befördert wird, nur weil er im Privatleben sexuell aktiv ist?!

Diese Aussage ist für mich...lächerlich.

bearbeitet von Marie-Anne
mondkusss
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb MarcoPolo787:

Ich bin die Anomalie ;)

verstehe, du wohnst noch bei mutti...:clapping:

  • Gefällt mir 2
GrafZahl_69
Geschrieben

Viel hilft viel ;-)

TomCat29
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Marie-Anne:

@TomCat29

Woher willst du bitte wissen, ob ich diskret bin?

Nur weil ich auch Menschen, dieser Berufsgruppen kenne, heißt das nicht, dass ich Sex mit ihnen habe!

Und übrigens, "was die Leute reden", war und ist mir schon immer egal!

Wir leben im 2017 und da sollte das  wurscht sein,unabhängig davon, ob man im Dorf, oder in der Großstadt lebt.

Entschuldige das ich davon ausgegangen bin das du diskret bist. Danke das du mich korrigierst.

Toll das es dir egal ist was Leute reden. Glückwunsch das du da im Leben angekommen ist wo es keinerlei berufliche Konsequenzen hat wie und mit wem du vielleicht Sex hast und es nichts zu verlieren gibt.

Ja wir leben im Jahr 2017 und da es ja egal sein SOLLTE war meine Argumentation auch völlig aus der Luft gegriffen, ich hab mir das ausgedacht das das tagtäglich noch passiert und ich ziehe mich damit demütig aus dieser Diskussionen zurück 

  • Gefällt mir 1
Marie-Anne
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb TomCat29:

und ich ziehe mich damit demütig aus dieser Diskussionen zurück 

Eine sehr gute Entscheidung. :clapping:

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Sweetness78:

In einigen Diskussionen hier schimmert ab und zu folgende These durch:
In der echten Welt würde man unsere Attraktivität ganz anders bewerten als "hier".
(...)
Dann kam noch dieser Bodybuilderthread und legt die Überlegung nahe: Solche Typen reißen mich in freier Wildbahn doch auch nicht auf, warum soll ich ihnen dann im Internet abnehmen, dass sie Interesse haben?
Also. Stimmt das denn? Selektiert und bewertet man auf einmal anders, weil man im Internet ist? Und wenn ja, warum?

Na mit Sicherheit würden in der echten Welt weniger Frauen sagen, dass ihnen meine physischen Attribute (inkl. der Geheimen Galerie) gefallen - schon weil dort wesentlich weniger diese wirklich sehen. Dafür gibt es dort auch mehr Zuverlässigkeit, denn im Alltag sind Frauen von Haus aus zurückhaltender mit Komplimenten, also meinen sie das mit dem "charmanten Lächeln" und co. dann auch ernst. Was die Sache mit etwaigen bestimmten Merkmalen angeht... nun, die trage ich halt nicht offen herum. Und kommt eine Frau doch in die Gelegenheit, kann sie dann sagen was sie will - bis dahin hat sie es ja auf jeden Fall mal geschafft. Sagt sie was besonders dummes, hat es eben die entsprechenden Konsequenzen. :coffee_happy:

vor 4 Stunden, schrieb Jeany01:

Das ist mir hier auch schon aufgefallen. Man kann sich hier als Frau die Männer quasi raussuchen. Man bekommt Typen die einen im wahren Leben nicht mit dem A...... anschauen würden. Und hier bist du plötzlich die heißeste Frau wo man genau weiß das dieser Typ im echten Leben jede andere bekommen kann. Mich schreckt das auch etwas ab.

Das würden manche Frauen auch wieder verneinen. Womit wir beim Kern der Sache sind: Klar, kann man digital schnell ein "Treffen" erreichen, wenn man nicht dumm ist und halbwegs charmant und dabei möglichst nicht aussieht wie der Glöckner von Notre Dame. Aber das müssen dann eben beide auch wollen.

Was interessiert es mich, ob Frauen aussuchen können oder nicht? Diese Jammerei habe ich nie verstanden, denn "mich" können sie nicht aussuchen, sondern nur dafür entscheiden und - glückwunsch, die Erkenntnis setzt spät aber letztlich doch ein - daran arbeiten, dass ich es andersherum auch will. Sie geht nicht auf mich zu? Schon aussortiert, Pech gehabt. Was auch ein Kern ist: wir alle suchen uns aus, was wir wollen und warum. Und ggf. "wen"...

Wieviele Menschen (welchen Geschlechts auch immer) sich hier tatsächlich schon auf ihre Mitmenschen eingelassen, nur um "mal wieder Sex zu haben" weiß ich nicht und will ich auch nicht wissen. Zugeben werden es die wenigsten, denn das würde viel Eingeständnis abverlangen. Erstens, dass man gar nicht so wählerisch ist, wie man dachte. Zweitens, dass man selbst vielleicht gar nicht erste Wahl ist.
Beides ist unerheblich, denn hier wird man wie bei einem Markt fündig - wenn man dies will. Das müssen zwei Menschen eben unter sich ausmachen. Gut ist.

Warum sich Frauen hier so oft davon "abschrecken" lassen, dass sie hier einen höheren Stellenwert als im Alltag haben, ist mir zu hoch. Ein Blick in die Gesellschaft zeigt: so manche andere machen es auch und es sei auch mal erwähnt, dass hier aus manchen Alltags-Nullen von Männern auch plötzlich tolle Kerle werden. Denn nicht jeder Kerl mit Sixpack greift da draußen auch eine nette Frau fürs Bett ab. Hier ein Bild rein und zwei nette Zeilen und schwupps wird die Nacht in der horizontalen durchgetanzt - das "downgrade" auf "niedrige Erwartungshaltung" geht nämlich durchaus in zwei Richtungen, auch hier. Oder besser gesagt: hier genauso wie im Alltag. Zumal der "reale Wert" einer Person nur schwerlich zu messen ist und für reine Sexgeschichten wohl ihnehin nicht sonderlich relevant. Weswegen ich weiterhin die These vertrete, dass die Mehrheit der "erfolgreichen" Männer und Frauen, die hier tatsächlich ihren Sex "gefunden" haben, eben bewusst nicht in die "wie oft hattet ihr..." Threads schreiben. Die haben vor lauter poppen wohl einfach nicht die Zeit, ständig über Marktwerte und deren Vergleiche nachzudenken. Und ich als jemand, dem man als Frau bewusst hinterherrennen muss um eine Chance zu kriegen sage: mir sind fiktive Werte von Menschen auch wurscht. Meinen Wert bemesse ich selbst und welchen Stellenwert ich einem anderen Menschen gebe, bestimme ich auch selber. ;)

  • Gefällt mir 5
mondkusss
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb TomCat29:

Glückwunsch das du da im Leben angekommen ist wo es keinerlei berufliche Konsequenzen hat wie und mit wem du vielleicht Sex hast und es nichts zu verlieren gibt

da sich mein sexualleben außerhalb meiner firma und meiner arbeitszeit abspielt, würde ich mir da von keinem aus der firma etwas dreinreden lassen...und ehrlich gesagt käme auch keiner aus der firma auf die idee sich in anderer sexualleben einzumischen...ich weiß gar nicht, von welchen beruflichen konsequenzen du ständig faselst

wenn man allerdings meint mit kollegen ficken zu müssen, oder 5xtäglich im büro seine wichspause braucht, verhält sich das vielleicht ein wenig anders......¬¬

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Viele hier sind eher so der Typ der in echt keine Person abbekommt. Viele haben hier eine große Klappe und sind in echt ne kleine Nummer. Im Netz kann jeder jeder sein. Man kann sich hinter Bildern und Worte verstecken, man sieht den gegenüber nicht in den Augen. Viele sind nicht wie im Echt. Viele nehmen hier jeden/jede die nicht gleich bei drei auf den Baum sind. Also sind die hier doch die größten Schlampen, oder? Warum kann man nicht so sein wie in echt? Warum müssen die Kerle alle Weiber anschreiben, die gerade sichtbar sein?

Geschrieben

Hier sieht man eben nur ein Profil. Da kann man aus einer Ente schnell einen Schwan machen, oder umgedreht. Nicht so gut getroffenes Foto, die falschen Wörter im Profil, schon ist man eine Ente und im realem, wo das Gesamte zählt, eher ein Schwan. Man sieht das Fotos , den Steckbrief, die Vorlieben und eventuell noch der Text. Danach wird entschieden. In der Realität schaut man ja, wie gesagt, auf das Gesamte. Wie ist die Erscheinung, wie gibt sie sich, wie bewegt sie sich, wie redet sie usw. Ich denke, das ist der Grund...

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Das ist ne harte Nuss. Wenn du dich für das Thema wirklich interessierst und Fachantworten möchtest, beschäftige dich zunächst mit Charakterfarben, Evolutionsbedingter Fortpflanzungstheorie und Gruppendynamik. Allein die drei Gebiete sollten dir schnell eine Antwort geben. Das ganze ist durchaus wissenschaftlich erfasst, aber dir jetzt einen ganzen Artikel dazu zu schreiben wäre dann vll. doch etwas zu viel des guten :)

kuchen65
Geschrieben

viele wissen hier noch nicht mal wie intelligent geschrieben wird.oder das der Mensch hinter dem Profil zählt.vom schönen Teller schmeckt es auch nicht besser.nir leider ist doe heutige Welt so ausgerichtet. das Auge ist mit.waschbrettbäuche oder geile Figur aber nix im Schädel. arme Welt.wenn man sich hier nur auf eins beschrenkt und der Mensch auf der Strecke bleibt

Andre4sub
Geschrieben

"Intilegent" :monkey:

Andre4sub
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Minuten, schrieb kuchen65:

leider ist doe heutige Welt so ausgerichtet. das Auge ist mit

@kuchen65 ne das war auch früher so.... Auge isst immer mit...

bearbeitet von Andre4sub
×