Jump to content

BD immer gleich auch SM

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Haaallooo...

Ich hab mal eine Frage zum Bondage..

Muss BD eigentlich immer im gleichen zuge mit SM sein..? Ich interessiere mich für Bondage, SM jedoch, ist mir völlig fern... Würde mich mal interessieren wie ihr das seht..?

Schönen Sonntag

 

JB

  • Gefällt mir 2
moegli
Geschrieben

miss kiki kann dir zur bondage bestimmt weiter helfen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Bub du kannst das handhaben wie du willst, es gibt wie überall keinen Zwang dazu wie du es auslebst.

  • Gefällt mir 2
Bicolour
Geschrieben

Nein, natürlich muss das eine mit dem anderen so gar nichts zu tun haben. Kann aber... Viel mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Kurz und knapp, Nö...nicht unbedingt aber es kommt auf den blickwinkel an. Das eine muss mit dem anderen nicht zwangsläufig etwas zu tun haben. Bondage kann man als leichte Form von SM ansehen da es eine gewisse art der Erniedrigung darstellt und dies ist wiederum eine Form von SM.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Es ist so wie es jedem persönlich gefällt. Mit oder ohne ist vollkommen ok.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Der Übergang zu SM ist häufig fließend, und eins greift ins andere ein.

  • Gefällt mir 1
MissMouse
Geschrieben

also manche fragen... wenn jetzt alle schreiben, das gehört zwingend zusammen, überlegst du, ob du alles oder nichts ausprobierst?^^ mach doch einfach, was dich interessiert und fertig...

  • Gefällt mir 3
Bicolour
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb nur_mal_so:

 Bondage kann man als leichte Form von SM ansehen da es eine gewisse art der Erniedrigung darstellt und dies ist wiederum eine Form von SM.

Quatsch mit Soße!

Im SM stecken Sadism & Masochism, ggf. aber nicht zwingend  auch Submission.

Der TE interessiert sich für Bondage. Das kann völlig für sich stehen, kann auch nur Zierbondage oder Shibari sein.

  • Gefällt mir 3
PimPyou
Geschrieben

Hab sie auch mal festgebunden und mich bedient. Umgekehrt genauso. Wir nannten es einfach nur, pure geilheit 😂

  • Gefällt mir 1
SonnigUndHeiter
Geschrieben

Ich muss Bicolour Recht geben, Bondage ist eher ein Kunstwerk, als Erniedrigung oder ähnliches. Es geht um den Kontrast der harten Seile auf/in der weichen Haut, die Bewegungsunfähigkeit ist eher ein Nebenprodukt. 

  • Gefällt mir 1
Bicolour
Geschrieben

Na ja... es gibt natürlich auch das Zweckbondage ;). Da muss der TE mal noch was zu sagen, auf was er denn hinaus will.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Okay... Danke erstmal für's Feedback...

Ich war nur ein bisschen verwirrt, weil ich meine, dass Bondage sehr oft halt auch als BDSM abgekürzt wird... 

Ich interessiere mich dann eher für's Zier Bondage... Mir liegt Erniedrigung oder weiteres der SM Spielerei eher fern..!

bearbeitet von JB1975
BerlinerMaedchen
Geschrieben

Bondage ist nicht gleich SM. Und SM nicht gleich Bondage. Diese beiden Dinge können völlig unabhängig voneinander gelebt werden. Viele mögen auch lieber SM als d/s... Du magst eben lieber das kunstvolle Verschnürren. So what?

  • Gefällt mir 2
PimPyou
Geschrieben

Ab welchem Level ist das bd so angemessen? Wie handhabt ihr das so. Beim ersten Date? Zweiten? Nach ner Woche und dem zweiten Date oder erst wenn volles vertrauen besteht (ich denke nicht das es beim dritten Date so ist). Oder nur in einer Beziehung?

  • Gefällt mir 1
BerlinerMaedchen
Geschrieben

Bondage ist kein leichtes SM. So ein Pumpitz.

  • Gefällt mir 2
Bicolour
Geschrieben

BDSM ist die Abkürzung für Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism. Das Bondage steckt da also mit drin, kann aber eben auch ganz eigenständig sein. Was ist dir daran denn zu "dürr"?

  • Gefällt mir 2
Eintopfkenner
Geschrieben

Bondage ist ein Oberbegriff der alles Mögliche beinhaltet ,

also ist die Frage klar mit " Nein " zu beantworten .

BerlinerMaedchen
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb PimPyou:

Ab welchem Level ist das bd so angemessen? Wie handhabt ihr das so. Beim ersten Date? Zweiten? Nach ner Woche und dem zweiten Date oder erst wenn volles vertrauen besteht (ich denke nicht das es beim dritten Date so ist). Oder nur in einer Beziehung?

Bondage erfordert viel Erfahrung und Wissen. Mehr noch als SM oder d/s. Allein die Auswahl der Seite, wie platziert man die Knoten richtig, wo darf wie fest geschnürt werden...

Vertrauen ist eine rein subjektive Sache. Einer vertraut sofort, der andere braucht länger. Wie man es lebt, das darf jede für sich entscheiden. 

 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

BDSM ist der Oberbegriff für sooo unglaublich viele Spielarten .. Such dir aus was dir davon gefällt. Es ist so unglaublich vielseitig und komplex. Spitze wenn man es benennen kann was man will und wen man dazu sucht Die einzige Schwierigkit bei sovielen Möglichkeiten besteht darin, das best passenste Gegenstück und dann auch noch aus der Region zu finden Glaube das Problem haben viele

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Bondage kann schön sein aber es ist nur ein winziger Teil beim BDSM. Vor allem kann es viel bedeuten. Gefesselt sein, im Käfig sein oder am Halsband fixiert, also nicht unbedingt Seile.

PimPyou
Geschrieben

Glaube nicht das sich jeder darüber so die Gedanken macht. Willst du mich festbinden ist eine einfache Frage. Wenn denn nen Buch über Knoten da neben liegt wäre meine Reaktion. Kannste selber machen 😂

  • Gefällt mir 1
MissesMelli
Geschrieben

dürres Feedback? wenn ich dir geantwortet hätte, käm ich mir ja `n bischen verdummbeutelt vor....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Sorry... Das mit dem dürren, war nur ein Schreibfehler... Sollte Für's Feedback heissen... Hab ich aber doch korrigiert..?!

 

Werde mir dann wohl mal passende Lektüre besorgen... Besten Dank und schönen Sonntag noch..

bearbeitet von JB1975
  • Gefällt mir 1
PimPyou
Geschrieben

Auf dein danke folgen nun noch fünfzig Meinungen. Bleib offline 😉😂

×