Jump to content
Sundowner_West

Gloryhole- stehen auch Heteros drauf?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn man nach Gloryholes sucht, findet man die meistens an Treffpunkten für Homosexuelle. Dass eher Männer drauf stehen, ist mir klar. Aber wie sieht es mit Frauen generell aus? Gibt es frauen, die auf Gloryholes stehen? Die es mögen fremde Schwänze zu blasen, wenn sie den Rest nicht sehen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich habs im Club probiert und fand es spannend


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich habs im Club probiert und fand es spannend



Hast du es ihm bis zum Schluss besorgt?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Am Gloryhole muss man sich nicht mit dem Mann auseinandersetzen sondern nur mit dem Objekt der Begierde. Das macht es den meisten nicht Schwulen Männern leichter einen Schwanz zu blasen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Man kann auch die Hände durch Gloryholes stecken und dann streicheln und fummeln, es muss nicht immer der Scwanz sein, nur den Kopf sollte man vielleicht nicht durchstecken...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Mir hat mal ne Dame ihre Blasdienste angeboten, aber ich vermute, die war vom Betreiber der Anlage bezahlt...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

also wenn ich n typ wäre, würde ich meinen schwanz nicht in so ein loch stecken. ich hätte angst, dass da jemand reinbeißt oder so. ich schieb auf jahrmärkten auch ungern meine hand in diese orakelmonster. wer weiß...kaum hab ich mal ein bisschen gelogen, schon wird mir die hand abgebissen....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Gloryhole?
Nunja...eine Frau kann da sehr gut mit umgehen, sie sieht das Ding....ein Mann?
Der weiss nicht, was ihm gerade passiert...lassen wir beissen mal weg...um abzuspritzen...ok! Klar..aber ich will z.B. keinen Männermund an meinem Schwanz.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
secretlover84
Geschrieben

Ich war mal im Bochum im ELbrasi mit einer Bekannten die die Hütte mit den Löchern dort Mega Interessant fand so das wir direkt mal reingegangen sind und sie einen Schwanz mit einem Gummi drüber geblasen hat und es anscheinend ziemlich Geil fand .

Sie meinte das es mit einer zweiten Person (die in dem Fall ich war )zusammen Geil ist und wenn man es mit Gummi machen kann und in etwa sieht wer da hinter der Wand ist eine Geile Erfahrung ist.

Sie meinte aber auch das sie sowas alleine nie gemacht hätte und wahrscheinlich auch nie auf den Gedanken gekommen wäre wenn bei unserem Besuch dort nicht zufällig eine solche Hütte gestanden hätte


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

 

Am 8.8.2015, 13:57:20, schrieb LunaRide:

also wenn ich n typ wäre, würde ich meinen schwanz nicht in so ein loch stecken. ich hätte angst, dass da jemand reinbeißt oder so.

Na dann ist doch alles in Ordnung... Du bist ne Frau.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Zeratul_1984
Geschrieben

Ich finde es sehr aufregend, allerdings würde ich sowas nur im Club machen wenn ich abschätzen kann was mich erwartet.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
KaspVS
Geschrieben

Ich denke, dass 90% in den Pornokinos Männer im gloryhole sind...aber mal ehrlich..wenn Mann nicht sieht wer "Ihn" bläst ist das vielen auch egal


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
longpit2
Geschrieben

war mal in einen club mit gloryhol als ein paar hineinging, wurde von beiden geblasen wusste aber nicht wer mich gerade blies war megageil


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

 

Am 15.8.2015, 02:25:21, schrieb KaspVS:

Ich denke, dass 90% in den Pornokinos Männer im gloryhole sind...aber mal ehrlich..wenn Mann nicht sieht wer "Ihn" bläst ist das vielen auch egal wink.gif

Egal vielleicht schon - wenn der Bläser aber einen Vollbart hat, könnte man schon Rückschlüsse auf das Geschlecht ziehen --- meistens jedenfalls smile.gif

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

die Frage ist wie wählerisch der Mann ist, wer einfach seinen Schwanz durch schiebt und sich auf sein Gefühl verlässt, kann es besser genießen. Das Schwule bessere Genußmenschen sind, ist ja bekannt.....

Einen Fehler sollte man aber am Gloryhole vermeiden.....schauen ob man erkennen kann wer da hinter steht

also ich kenne viele Mädchen wie ich die auf Gloryholes stehen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
primer
Geschrieben

Es soll auch Heteros geben, die darauf stehen.
Hab ich mal gehört, als sich im Bus zwei Leute unterhielten.

Und wenn die Dinger nicht so tief angebracht wären dann würden sie auch häufiger genutzt. Man will ja keinen Krampf in den Beinen bekommen während man verwöhnt wird!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SwingdeinDing77
Geschrieben

Na unbedingt !

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich hab das erst einmal erlebt, eher zufällig - in einem diskreten privatem gepflegten rahmen. es war was aussergewöhnliches, überraschendes gewesenes. an dieser party waren eine weitere frau sowie ein dutzend männer. plötzlich öffnete sich diese wand, mit diesen löchern.... ich war perplex. und neugierig.... auf jeden fall eine wahre entdeckung - und geil. gg.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das ist eine sehr angenehme und geile Spielart. Allerdings kommt es darauf an, wie gefühlvoll es gemacht wird. Um so intensiver, um so explosiver ;) Ich mag es........... außer............ meine Nase sagt "No" :)

lg Marion

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb purpurpur:

ich hab das erst einmal erlebt, eher zufällig - in einem diskreten privatem gepflegten rahmen.

Na das hört sich nach ner guten Party an :)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
schwandorfer01
Geschrieben
Am ‎29‎.‎11‎.‎2015‎ ‎08‎:‎16‎:‎04, schrieb amoamas:

Es soll auch Heteros geben, die darauf stehen.

Im Pornokino sind zu 98 % Männer!

Wenn jemand seinen Dödel durchs Glory Hole steckt wird auf der anderen Seite sehr wahrscheinlich ein Mann dran lutschen.

 

Dann würde ich die Heteros dann mal als Bi bezeichnen!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
schwandorfer01
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb schwandorfer01:

Im Pornokino sind zu 98 % Männer!

Wenn jemand seinen Dödel durchs Glory Hole steckt wird auf der anderen Seite sehr wahrscheinlich ein Mann dran lutschen.

 

Dann würde ich die "Heteros" dann mal als Bi bezeichnen!

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich würde nie auf die Idee kommen den Mann beim Blasen nach seiner Sexuellen Identität zu fragen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
binMann123
Geschrieben

Wann ist ein Heteros ein Bi ?

Was soll die  Klassifizierung zu Bi ?

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Vor einigen Jahren kam ein richtig junges und sehr gut aussehendes Pärchen (Mitte 20 etwa) spät am Samstag Abend vom Feiern ins Pornokino rein und ging nach ein paar Runden in eine Kabine mit Gloryhole. Ich war neugierig und bin gleich in die Kabine daneben gegangen und konnte schön dabei zusehen, wie sie ihn erst geblasen hat und er sie danach von hinten ohne Gummi unter ihrem kurzen Kleid gefickt hat, was ich extrem geil anzuschauen fand. Natürlich hatte ich sofort einen Steifen und habe mich dann einfach mal getraut, meinen Schwanz durch's Gloryhole zu dem Pärchen rüber zu stecken. Es hat keine Sekunde gedauert, bis sie wie erhofft meinen Schwanz in der Hand hatte und ihn schön massierte und dann auch kurz danach anfing, meinen in dem Moment schon extrem prallen Schwanz geil zu blasen. Dabei hat man richtig deutlich das Klatschen gehört, wie er sie weiter von hinten gefickt hat, während sie bei mir schön tief weiter geblasen hat. Jedenfalls stöhnte ihr Typ dann auf einmal recht heftig und hörte plötzlich auf, sie zu ficken, weil er wohl grad gekommen war. In dem Moment dachte ich nur, hoffentlich hört sie jetzt nicht auch auf zu blasen, sondern macht weiter, bis ich in ihrem Mund kommen kann. Aber dann hat sie "leider" tatsächlich meinen Schwanz aus ihrem Mund genommen, aber anstatt aufzuhören, hat sie sich umgedreht und im nächsten Moment habe ich nur noch gespürt, wie sie sich meinen harten Schwanz in ihre Muschi geschoben hat. Ehe ich mich versah, gab sie nochmal richtig Gas und klatschte mit ihrem Hintern ans Gloryhole und nahm sich meinen Schwanz richtig tief rein. Natürlich lass ich mich da nicht zweimal bitten (zumal ich eh schon megageil war und sie echt sehr gut aussah) und ich fickte sie dann volles Rohr durch's Gloryhole, was sehr heiß war. Lange brauchte ich dann auch nicht mehr, und nach 2-3 Minuten Vollgas bin ich dann richtig tief und heftig in ihr gekommen. Danach hat sie meinen Schwanz noch schön in sich auszucken lassen und ihn zum Schluß noch einmal in Mund genommen. Dann hörte ich, wie nebenan deren Tür aufging und beide ihre Kabine verließen. Ich hab noch in Ruhe meinen Schwanz in der Hose verstaut und bin dann auch aus meiner Kabine rausgegangen. Da sah ich das Pärchen noch einmal vor unseren Kabinen, wo beide wortlos eine rauchten und sie mir im Vorbeigehen noch einmal sehr nett zugelächelt hat.

Das war's. Und das war der Hammer. Dieser Abend liegt jetzt schon etwa 10 Jahre zurück, und seitdem reizt es mich in Pornokinos noch mehr. Zwar war ich auch vorher schon öfters in Pornokinos (z.B. wenn ich mich mit Pärchen oder Frauen dort verabredet hatte), aber dann lief es meist im Pärchenzimmer oder in einer großen Kabine ab und nicht durch's Gloryhole. Jedenfalls war dies mein erster Sex durch's Gloryhole, und es sollte nicht der letzte gewesen sein. Denn durch dieses Erlebnis bin ich irgendwie auf den Geschmack gekommen, andere Pärchen oder Solofrauen durch's Gloryhole zu beobachten und ihnen meinen Schwanz durch's Gloryhole zu stecken, und dann einfach abzuwarten bzw. mich überraschen zu lassen, was passiert (dabei mache ich es nicht mit jedem Pärchen oder jeder Frau im Pornokino durch's Gloryhole, sondern ich bin schon wählerisch und lege viel Wert auf Sauberkeit und ein attraktives Äußeres; außerdem stecke ich in der Regel meinen Schwanz immer mit einem Kondom durch's Gloryhole, außer ich kenne sie schon und wir haben uns bereits vorher auf AO verständigt; überraschender Weise machen dann aber ca. 3/4 der Frauen - egal ob nun Pärchen oder Solofrauen - das Kondom wieder ab, wenn ich meinen Schwanz durch's Loch stecke, und legen ohne störendes Gummi los). Eigentlich jedes Pärchen fasst meinen Schwanz dann an und massiert ihn, und in den aller meisten Fällen blasen sie mir so auch noch einen durch's Gloryhole, was ich extrem geil finde (erst recht, wenn der Mann sie gleichzeitig von hinten fickt, während sie meinen Schwanz ohne Gummi im Mund hat und ich auf diese Weise quasi jeden Stoß merke). Und oft kommt es dann aber auch vor, dass sie sich durch's Gloryhole auch noch ficken lassen bzw. sich einfach meinen Schwanz nehmen und ihn sich reinschieben, wenn sie ihn grad schön hart geblasen haben (was sowohl für Pärchen als auch Solofrauen gilt), was quasi der absolute Höhepunkt für mich ist, im wahrsten Sinne des Wortes. Zwar sieht man dann nicht mehr viel von der Frau insgesamt, weil ich dann mit meinem Becken ganz dicht an der Wand und dem Gloryhole bin, aber man kann immer noch ihren Hintern sehen und wie mein Schwanz sie von hinten fickt, was für mich bis zum Orgasmus ein echt grandioser Anblick ist. Und dann in dieser Stellung anonym und unerkannt in ihr zu kommen und ganz tief reinzuspritzen und danach wieder in die Dunkelheit zu verschwinden (oder direkt weiter zum nächsten Date zu gehen, oder sie weiter durch das Gloryhole zu beobachten), das hat seit damals einen großen Reiz für mich.

08.jpg

bearbeitet von ECHTE23cm

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×