Jump to content
friewohl

frivole Mitmenschen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Der Klassiker ist aber Mrs. Robinson...😉

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich hatte nix dagegen, wenn sich mir jemand "frivol" zeigt. Aber ich denke die meisten schämen sich oder haben Angst Ärger zu bekommen.

peterpet
Geschrieben

Es kommt immer auf die Situation an. Ansonsten geht alles.

  • Gefällt mir 1
friewohl
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Berliner138:

Der Klassiker ist aber Mrs. Robinson...😉

... die von Simon & Garfunkel oder die aus der Reifeprüfung? ;)

Geschrieben

Ich genieße situationsbedingt beides. Kommt aber immer auf die Örtlichkeiten an.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

 Ich mag beide Seiten. Einerseits, wenn jemand zeigt, was er/sie hat beziehungsweise auch nicht an hat, andererseits auch, was ich zu bieten habe. Bei vielen Frauen ist es ja schon so,  dass die sich dann doch gern einmal tief beugen, so dass man zum Beispiel schon ihren Tanga sehen kann.  Habe aber auch schon selber erlebt, wie ein Pärchen sich befummelt hat  und wie eine einzelne Dame mit einem Minirock und ohne etwas drunter "versehentlich"  was fallen gelassen hat und sich dann tief bücken musste, um es wieder aufzuheben.  Ich arbeite im Verkauf, da habe ich auch schon erlebt, dass die ein oder andere Dame ohne BH unterwegs ist und sich dann soweit auf den Tresen beugt, dass man natürlich ihren ganzen Busen sieht.  Mir gefällt es, ich schaue gerne hin, ich provoziere auch gerne mal. 

  • Gefällt mir 4
allkauf
Geschrieben

Situation und ort ist entscheidend Hatte aber auch mal eine kollegin die nur für ein paar tage bei mir in hh war ansonsten war sie in berlin .sie wusste genau das ich sie mochte am letzten tag trug sie einen rock und nichts drunter ich sas ihr am schreibtisch gegen über sie war einen stift zu boden und bat ihn mich aufzu heben verstohlen schaute ich unter dem schreibtisch auf ihr bloses dreieck als ich ihr den stift gab sagte sie nur gefiehl es wad du gesehen hsdt ich ja sie na dann weist du wss dich in berlin erwartet bei deinem nächsten besuch

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

es darf nicht plump werden, immer schön stilvoll :coffee_happy:

  • Gefällt mir 3
MrsGrinch
Geschrieben

Ich wüsste nicht, was ein Mann tun sollte, damit ich es als 'frivoles Verhalten' werte. Ok, ausser so ein Sexgott steht ratlos vorm Tattoostudio und fragt mich was ich denn als nächstes Motiv für ihn heiss finden würde.

  • Gefällt mir 3
Spreewaldjunge1979
Geschrieben

Ich werf gern mit witzigen anzüglichen Sprüchen um mich. Liebend gern bei Frauen die mir gefallen. Die meisten lächeln dann verstohlen. Wer zweideutig denkt, hat doppelt so viel Spaß. 😂

  • Gefällt mir 4
Devotin9
Geschrieben

Nee, ich mag solche Sachen nicht in der Öffentlichkeit und sollte ein Kollege oder Ähnliches mich so "provozieren" wollen, ist es aus! Den Narzissten schenke ich Null Aufmerksamkeit und erotisch finde ich solche Geschichten nicht, sondern einfach nur billig, gilt auch für die, die an öffentlichen Orten herumfummeln.

  • Gefällt mir 5
Devotin9
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb BerthaLou:

Ich wüsste nicht, was ein Mann tun sollte, damit ich es als 'frivoles Verhalten' werte. Ok, ausser so ein Sexgott steht ratlos vorm Tattoostudio und fragt mich was ich denn als nächstes Motiv für ihn heiss finden würde.

Männer machen das oft verbal, musst du bestimmt erlebt haben, aber nicht als solche eingestuft. 

Es sind die, die ohne Grund über sexuelle Themen sprechen müssen und dir tief in die Augen dabei schauen. :clapping:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich war mal in der Sauna und dort lag eine mit Vierziger Frau. Wir haben uns angeschaut und dann hat sie weggeschaut und angefangen sich zu streicheln. Das war unglaublich erotisch wie sie dann ihre Schweißperlen auf ihrer Haut verteilt hat mit leicht angewinkelten Beinen. Es ist nichts passiert zwischen uns...ich war stiller und genießender Beobachter...

  • Gefällt mir 2
PimPyou
Geschrieben

Hab free Willi als Nickname gelesen 😂. Mehr fällt mir dazu nicht ein

  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Devotin9:

Männer machen das oft verbal, musst du bestimmt erlebt haben, aber nicht als solche eingestuft. 

Es sind die, die ohne Grund über sexuelle Themen sprechen müssen und dir tief in die Augen dabei schauen. :clapping:

Ah, diese Sorte.

Dabei hätte ich gedacht, dass das einfach notgeil heisst..... verdammt, man lernt nie aus.

  • Gefällt mir 3
TomCat29
Geschrieben

Ich denke schon das man möglichst diskret sein sollte so das es auch nur der Adressat mitbekommt. Seine Sexualität sollte man meiner Meinung nach niemand aufdrängen. Wenn ich meinen Partner gerne schon vorher anheizen will, dann auch so das kein unbeteiligter sich daran erregt/stört

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Geb ich dir total recht danikiss74. So soll es sein Leider kann dich nicht anschreiben. Wann bist wieder meine näher ?? Bitte schreib mich an über Nachrichten

darkmother
Geschrieben

Ich bin weder jemand, der irgendjemanden zeigen will was ich habe . Diese Aufmerksamkeit bzw Bestätigung brauche ich nicht.

Ebenso springe ich nicht darauf an, wenn jemand meint, mir irgendwas von sich präsentieren zu müssen.

Frivol ausgehen machen mein Partner und ich auch nicht. Muss nicht jedem zeigen, dass ich heiß auf ihn bin. Das merkt er schon so und andere hat es nicht zu interessieren

  • Gefällt mir 5
danikiss74
Geschrieben

Warum soll ich mir Gedanken darüber machen, ob mein kurzes Röckchen die Gedankengänge von jemandem unsittlich berührt? Was ist mit all jenen die ständig und überall ihre Handy Filmchen und Bilder machen, werde ich da gefragt? Die sind doch die wahren Kranken: ich durfte bei einem Motorradunfall auf der Schwarzwaldhochstrasse selber miterleben das sich einer fast noch mit einem Polizisten geprügelt hat weil dieser zwischen ihm (mit Handycam) und dem Verletzten stehenblieb und nicht zur Seite ging...

  • Gefällt mir 3
×