Jump to content
Weibsbild1979

Habt ihr einen festen Typ?

Empfohlener Beitrag

devil387
Geschrieben

ja ich hab feste typansprüche denn wenn einer mir ned zu gesicht steht dann laft nix

wir-miundsa
Geschrieben

Es entscheidet dich eigentlich der reale augenblick.... Auf bildern , gefallen mir (sie) einige...aber das gegenüber. .sich in die augen zu schauen... sich näher kommen und dann gemeinsam der meinung sein... es passt ...öffnet die türen! "Meine" sind eher alle unterschiedliche... haare ..grösse...statur

  • Gefällt mir 4
eros69son
Geschrieben

Die Chemie muss stimmen, wenn man gemeinsam lachen kann und sich gut miteinander unterhalten kann ist für mich egal ob das Gegenüber rote , blonde oder braune Haare hat oder dünner oder molliger ist .....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ja irgendwie ist das schon ziemlich fest gefahren bei mir...groß(auch so ab 1,85m),dunkelhaarig und helläugig...ich mag lieber einen kleinen Bauch als zu durchtrainiert...und ich mag große Hände.

  • Gefällt mir 2
Weibsbild1979
Geschrieben
Gerade eben, schrieb eros69son:

Die Chemie muss stimmen, wenn man gemeinsam lachen kann und sich gut miteinander unterhalten kann ist für mich egal ob das Gegenüber rote , blonde oder braune Haare hat oder dünner oder molliger ist .....

Aber das siehst du im ersten Moment ja nicht mit der Chemie. :)

  • Gefällt mir 3
Houdini1979
Geschrieben

Habe auch keinen festen Typ Frau. Hatte schon mit dünnen, dicken, kleinen, großen oder Blond, braun usw. - Es muss eine Sympathie überspringen und dann kann ich mich fallen lassen, egal wie die Frau aussieht.

mc_cafe
Geschrieben

Huhu :) Also ein bestimmtes Bild von meiner Gegenüber hab ich da nicht (ausser einem süßen lächeln)... Jedoch kommt es auch darauf an, wo es hinführen soll (auch wenn man dies im Vorhinein nie weiß)😅

weiche_haende
Geschrieben

Ich glaube das jeder ein gewisses Schönheitsideal im Kopf hat. Wer jedoch nur danach gehen würde, steht dann wahrscheinlich eher alleine da. Für mich muss die Gesamtheit stimmen, ich kann es nicht festmachen an irgendwelchen Äußerlichkeiten. Es gibt tolle Frauen die üppig oder schlank, blond oder brünett oder ganz bunt sind usw. Wenn die Konversation nicht klappt nutzt allerdings die ganze Attraktivität nichts, ich mag Frauen die Bodenhaftung, Anspruch und auch Toleranz besitzen. Alles andere kommt danach mit dem einen oder dem anderen Resultat.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Weibsbild1979:

Aber das siehst du im ersten Moment ja nicht mit der Chemie. :)

Hey,  aber so sieht es leider  fast keine Frau und wenn man dann noch blond ist und ein bubihaftes Gesicht auf den Schultern trägt ☺hast du verloren 🤗🤗

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Weibsbild1979:

Aber das siehst du im ersten Moment ja nicht mit der Chemie. :)

🙂🙂So sehen es 80 Prozent leider nicht 

oversexed_woman
Geschrieben

Ich habe im Kopf schon "meinen festen" Geschmack. Allerdings schreibe und Date ich hier mit ganz unterschiedlichen Männern. Wichtiger ist mir tatsächlich wie er sich mir gegenüber verhält und das auch schon schriftlich. Oft lasse ich mich optisch blenden, wenn das Bild im Profil aussieht, wie der Mann in meinem Kopf 😊. Leider erwiesen sich diese in den meisten Fällen aber eher als A....löcher! Und denen, die mich anders in ihre Fänge bekommen haben...lach...die haben sich als wirklich toll erwiesen! Dennoch....ja, ich habe einen festen Männertyp, lasse aber auch gerne anderes zu, solange er auf irgendeine Weise gefällt.

  • Gefällt mir 4
Sweetness78
Geschrieben

Habe ich tatsächlich, ich drehe mich immer nach derselben Sorte Mann um. Das heißt dann aber nicht, dass ich die weiter attraktiv finden kann, wenn ich sie wirklich kennenlerne.

Beziehungstechnisch und sogar "nur" für Liebschaften lande ich dann meist beim totalen Gegenteil. Einfach wegen dem guten Charakter.

Was das Thema "Treue" schwer macht, weil ich mich dann immer noch nach dem bestimmten Typ umdrehe, einfach, weil es das zuhause ja nicht gibt. ^^

Aber die meisten Männer haben das verstanden, weil es ihnen ganz ähnlich geht. Und sind ganz froh, dass ich es wiederum verstehe, wenn sie den DoppelD-Blondinen nachgucken.

  • Gefällt mir 5
MrsGrinch
Geschrieben

Fester Typ? OHJA! Ich könnte meine Schwester losschicken und sie wüsste ganz genau was sie mir mitbringen darf. Vermutlich weiss das so ziemlich jeder, der mich ein paar Jahre ganz gut kennt....

  • Gefällt mir 2
fsblyed85
Geschrieben

Hallo erst mal liebe Gemeinde.... Also ich kann nur für mich selbst sprechen und möchte sagen das es bei mir keinen bestimmten Typ Frau gibt allerdings wie der TE schon schreibt kann ich bestätigen das sich die ein oder andere Vorliebe geändert hat! Nichts desto trotz weiß ich genau was ich nicht will ich bin kein Fan vom Typ ich sag mal Vamp schickiemicki oder buissnis wirkt mir einfach zu bieder gezwungen und zu arrogant und damit kann ich einfach nichts anfangen....wenn ich mich auf einen Typ festlegen müsste oder sagen wir mal ein Traumtyp dann wäre es ein Mix aus aus Freak rocker braut trainiert gepierct tattowiert mit nem kleinen Hang zu wahnsinn!!! Aber egal das ist ein Wunschdenken und wo gibt's das schon im großen und ganzen gebe ich mich auch mit einer Sache zufrieden und wenn Charakter und Sympathie stimmt is alles andere belanglos!!! Ich hoffe ich habe hier niemanden verärgert oder beleidigt falls doch ist es mir egal Nein scherz bei Seite an sonsten sorry!!!!

Lausitz-Spreewald
Geschrieben

So wie ich den Thread verstehe, gehts hier nur um das Äußere und die Männer sülzen hier wieder was von "Chemie und Sympathie muss passen".

Ich habe mich nicht auf bestimmten Typ Frau festgelegt, bin aber auch nicht wahllos.

Es gibt so eine Kombination, die ich besonders sexy finde (knackig braungebrannt, tiefschwarze Haare, schlanke sportliche Figur, dezente Tattoos, meinetwegen auch gemachte bunte Fingernägel, aber insgesamt nicht zu künstlich). Aber solche Frauen suchen ja meistens Männer von selben Typ und von daher für mich nicht erreichbar. ;) 

Kleine zierliche Frauen kommen bei mir auch manchmal an. Weckt irgendwelche Beschützer-Instinkte, einfach in den Arm nehmen und knuddeln. 

Und dann gefällt mir auch mal wieder eine Frau, die kräftiger gebaut ist. Zum Kuscheln.

Jaja, ich bin nicht wahllos....

Weibsbild1979
Geschrieben

Es geht nicht nur unbedingt darum das es beim weiteren kennenlernen dieses Menschen zu mehr kommt. Aber man sieht ja meist zuerst den Menschen und ich denke da spielt das Aussehen eine Rolle. Für eine Beziehung oder ähnliches muessen für mich noch andere Punkte auftauchen.

  • Gefällt mir 2
Selene09
Geschrieben

Jemanden als Mensch kennen zu lernen, und das ganz ohe Gedanken daran wie es weiter gehen könnte, setzt bei mir keinen bestimmten Typ voraus. 

Wenn ich mich allerdings an die prägenden Männer in meinem Leben erinnere, dann ist da schon eine deutliche Tendenz zu erkennen....und dafür leihe ich mir einfach mal deine Worte aus:

vor einer Stunde, schrieb Weibsbild1979:

...ich mag grosse Männer, ab 1,85 m. Desweiteren stehe ich nur auf ältere Männer. Nicht nur zwei drei Jahre sondern auch mehr als 10. Ich hab aber kein Vater komplex.😂

Ich mag den  Typ Mann im Buissnis Look muss ich zugeben. Mitte /Ende 40  und + mit einem  sehr gepflegtem Erscheinunsbild . Ein Mann in einem gut sitzenden Anzug oder auch "nur" mit Hemd( nicht das Karo Hemd aus dem Supermarkt) lassen mich gern einen zweiten Blick riskieren. "Frueher" fand ich das eher abschreckend.

Das Gesicht muss kein "Schönling"  präsentieren es muss aber das gewisse Etwas haben. Früher störten mich Brillen, heute nicht mehr.

 

  • Gefällt mir 4
Weibsbild1979
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb BerthaLou:

Fester Typ? OHJA! Ich könnte meine Schwester losschicken und sie wüsste ganz genau was sie mir mitbringen darf. Vermutlich weiss das so ziemlich jeder, der mich ein paar Jahre ganz gut kennt....

So sagte es meine beste Freundin als ich frisch getrennt  war...ich geh dir jetzt nen Kerl suchen..😂. Sie würde vom Aussehen her den richtigen mitbringen.😂

  • Gefällt mir 4
eros69son
Geschrieben

@Weibsbild - das stimmt , aber ich sag auch nicht von vornherein NEIN sondern lass mich erstmal auf mein Gegenüber ein und entscheide dann....

mc_cafe
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Weibsbild1979:

Es geht nicht nur unbedingt darum das es beim weiteren kennenlernen dieses Menschen zu mehr kommt. Aber man sieht ja meist zuerst den Menschen und ich denke da spielt das Aussehen eine Rolle. Für eine Beziehung oder ähnliches muessen für mich noch andere Punkte auftauchen.

Klar spielt das Aussehen zu Beginn eine große Rolle... aber wenn man dann mitbekommt das es ausser Sex, kein weiteres Thema gibt und er/sie sich als der totale Vollpfosten heraus stellt, dann vergeht auch irgendwie die Lust auf ein weiteres kennenlernen... es sind eben die vielen kleinen Dinge um einen herum, was dann interesant macht.

  • Gefällt mir 5
Black_Dahlia
Geschrieben

Ja ich hab so einen bestimmten Typ, dem ich nachgucke. Ich mag gern wenn Männer mit Mitte 40 noch jugendlich aber dennoch männlich (für mich) wirken. Gern groß und lieber 10 kg mehr als 5 zu wenig. Drei-bis 7 Tagebart. Kurze Haare. Kapuzenpulli oder Kapuzenjacke. Jeans. Turnschuhe. Und natürlich ein Gesicht, das mir gefällt. Wenn das nicht passt hilft der Rest nicht :-)

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Also einen festen Typ habe ich nicht. Ich mag Aber gern das nicht so alltägliche, auch wenn das Natürlich immer mehr wird. Schön tattoowiert, viele Piercings, bunte haare, gern mehr auf den Rippen. Ich Muss auch sagen das ich Frauen mit Brille wirklich sehr anziehend finde. Das Alter spielt nicht die größte Rolle, schließlich sehen manche Frauen heutzutage mit 40 auch noch aus wie mit 25😉

BerlinerKeks
Geschrieben

Wie sie alle wieder kommen und von Chemie und Sympathie reden 😂 klar ist es im späteren Verlauf wichtig aber der erste Blick ist genauso entscheidend. Wir leben in einer oberflächlichen Gesellschaft und davon kann sich keiner frei sprechen. 

Ich hab aber auch so ein Muster, was die Männer bei mir betrifft. Groß, sportlich, meist Tättoowiert und gepierct. Und wenn ich tiefer ins Detail gehe sind da noch volle Lippen und blaue Augen. Auch schaue ich gerne jemanden im Anzug hinterher und/oder Menschen mit einer gewissen Ausstrahlung und zwar dem Selbstvertrauen. 

Hingegen kann ich nichts mit Männern anfangen, die kein Selbstvertrauen haben und es ausstrahlen. Sprich ungesunde Körperhaltung. Oder wenn sie aussehen, als müsste ich ihnen noch essen hinstellen :D Vollbart und Haare auf der Brust sind ja auch so eine Sache, die ich nicht bevorzuge. 

Aber was am Ende Beziehungsmaterial ist oder im Bett landet, ist oftmals nochmal eine ganz andere Geschichte. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Da haben wir wohl einen ähnlichen oder den selben Geschmack. Was ich dabei krass finde das man angefeindet wird wenn man weiß was man mag und will. Groß, intelligent, Anzug, gepflegt, in Arbeit, und das gewisse etwas... Das mag ich.

  • Gefällt mir 4
×